CD-Autoradio

+A -A
Autor
Beitrag
hornetoli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2003, 11:25
Hallo!

Ich suche fuer meinen Golf IV ein neues Autoradio - das eingebaute Beta ist qualitativ irgendwie nicht gerade der Brueller...

Ich haette gerne eines mit einem CD-Laufwerk und einem Eingang (am besten Klinke, an der Front) fuer eine externe Signalquelle. Diese Kassettenadapter hatte ich bis jetzt und das ist nur eine Behelfsloesung, die nicht wirklich taugt.
Ich will naemlich meinen MP3 Player anschliessen. Deshalb benoetige ich auch kein Radio mit eigener MP3 - Unterstuetzung.

Des weiteren muss das Radio nicht aus der Spitzen- oder Referenzklasse sein, sollte aber doch einigermassen Qualitate bieten. Der Empfangsteil sollte auch eher sehr gut sein. Leistungsmaessig stelle ich keine hohen Ansprueche. Evtl. VV-Ausgaenge fuer spaetere Nachruestung einer Endstufe waeren auch ganz angenehm. Optisch sollte es eher unauffaellig sein.

Preislich wollte ich im Bereich bis ca. 300.- EUR bleiben.

Habe mir bereits die Teile von Blaupunkt (Funline) angeschaut, wobei die keine Eingaenge an der Front haben.
JVC hat einige Geraete wie z.B. XS925R oder das SX992R, die recht vielversprechend aussehen.
Clarion, Pioneer und Kenwood sollen ja auch ganz gut sein.

Kann mir jemand einen Vorschlag machen oder etwas zu genannten Geraeten sagen?

Ein Link oder Verweis auf Seiten mit Vergleichstests oder andere Foren mit Infos waere auch sehr hilfreich.

Vielen Dank im voraus!


Gruss HornetOli
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2003, 11:46
HornetOli,

benutze mal bitte die Suchfunktion, habe schon öfter über mein JVC KD-SX992R geschrieben und auch mit meinem früheren Blaupunkt verglichen.

Gruss, Werner B.
pouda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Sep 2003, 11:56
schau mal bei acr vorbei. die hamn die 99r von jvc fuer 269 euro
hornetoli
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2003, 14:44
Hallo!

Vielen Dank erstmal fuer die Antworten.


@ Werner_B

Danke, habe ich mir angeschaut. Da waere dann der SX 998RB (ca. 190.- EUR) das geeignete Modell fuer mich. Ist wohl weitestgehend identisch mit Deinem - oder?
Wegen dem Tuner (HS II) ... da haben die Modelle SH 909RB oder SH 99RB (beide ca. 270.- EUR) den HS IIIi drin - das duerfte dann wohl eine verbesserte Version sein!?
Kennst Du die beiden Geraete oder kannst was dazu sagen?
Funktional sind die ja aehnlich zum 998/992 nur kosten etwa 80.- EUR mehr!?

@ pouda

Hast Du da einen genauen Link zu diesen ACR Leuten???


Gruss HornetOli
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2003, 15:29
HornetOli,

der HSIIIi dürfte besser sein, habe ihn aber nicht praktisch ausprobiert. Blaupunkt hat auch 2 verschiedene Tuner, ich hatte den besseren, genannt Digiceiver (dem Vernehmen nach einer der besten Autoradiotuner überhaupt). Im Vergleich zu diesem Digiceiver rauscht der HSII in schwierigeren Empfangslagen früher auf. Ich persönlich finde es nicht so dramatisch, insbesondere angesichts der Preis-/Leistungsrelation. Ansonsten einwandfrei. (Ich habe an meinem Wagen eine klassische, lange Antenne ohne elektronische Verstärkung.)

Die JVC-Geräte spiegeln wie Du schon bemerkt hast eine grosse Gerätevielfalt vor, dabei basieren sie nur auf ein paar wenigen immer identischen Baugruppen. D.h., dass auch die Bedienung logisch immer sehr ähnlich ist (die Knöpfe sitzen nur manchmal an etwas anderer Stelle, die Funktionen in den Menüs sind mal etwas reichhaltiger oder eben weniger umfangreich). Der 998 dürfte den Angaben der homepage nach das gleiche sein wie mein 992, nur wurde mehr schwarz statt silber und titangrau (linke Bedienelemente und Frontblendenrahmen) verwendet.

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 10. Sep 2003, 15:34 bearbeitet]
pouda
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Sep 2003, 16:56
hier acr prospekt. pdf file :

http://www.acr.ch/mini_schnapp/schnapp1.pdf

hier ein bild der HU:


[Beitrag von pouda am 10. Sep 2003, 16:56 bearbeitet]
hornetoli
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Sep 2003, 13:21
Hiho!

So, habe mir die Sache nochmals angeschaut ...

@ Werner_B und pouda
Vielen Dank nochmals fuer Eure Infos.

Habe mich jetzt mal auf den JVC KD-SH909R eingeschossen - gibt es bereits fuer 257.- EUR + 13.- EUR Versand.
Schaut imho etwas schlichter/besser aus als die 99xer.
Ausserdem ist da wohl ein etwas besserer Tuner drin.


Falls jemand Erfahrungen und/oder eine Meinung zu diesem Geraet hat, bitte melden.
Wenn jemand in dieser Preisklasse und mit dieser Funktionalitaete ein besseres Geraet von einem anderen Hersteller vorschlagen kann, bitte auch melden.

Sonst werde ich mir dann mal wohl dieses hier zulegen.


Vielen Dank schonmal,

Gruss HornetOli
Werner_B.
Inventar
#8 erstellt: 11. Sep 2003, 13:49
HornetOli,


Habe mich jetzt mal auf den JVC KD-SH909R eingeschossen - gibt es bereits fuer 257.- EUR + 13.- EUR Versand.
Schaut imho etwas schlichter/besser aus als die 99xer.
Ausserdem ist da wohl ein etwas besserer Tuner drin.


Ja, geht mir auch so: sieht besser aus. Wenn's Dir den Aufpreis wert ist, gut so. Als ich gekauft hatte, war der Preisabstand allerdings noch eine ganze Ecke grösser, und mir war es das dann eben nicht wert.

Gruss, Werner B.
hornetoli
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Sep 2003, 14:13
Hiho!

@Werner_B

Und wenn man noch einen Schritt weiter geht, dann landet man beim KD-SH9101R fuer ca. 325.- EUR. Dieser sieht noch etwas schicker aus, hat aber imho keinen Line-In an der Front und sonst auch die ein oder andere Funktionalitaet weniger ...

Ich denke, der 909er ist ein ganz guter Kompromiss zwischen Preis und Leistung/Optik.


Gruss HornetOli


[Beitrag von hornetoli am 11. Sep 2003, 14:14 bearbeitet]
thor
Stammgast
#10 erstellt: 11. Sep 2003, 14:24
Ich habe am WE das JVC 9101 gehört und war hin und weg. Der Klang war beeindruckend. Mein Kumpel meinte, das Teil ist vergleichbar mit dem Alpine F1. Dazu müßtest Du halt 100 Euro drauflegen und bekommst so ein HAMMERTEIL.

Das Gerät klingt noch eine Klasse besser als mein Clarion.
Schau mal hier:
http://www.kelkoo.de/shopbot/search.jsp?catId=121001&status=I&keywords=JVC+KD-SH9101+&type=car+hifi&manufacturer=JVC&catPath=de/hifi

Grüße Rene´


[Beitrag von thor am 11. Sep 2003, 14:48 bearbeitet]
hornetoli
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Sep 2003, 16:54
Hi thor,

danke fuer die Info.

ich bin hin und her gerissen. Der Aufpreis ist mir mitlerweile fast schnuppe ...
Das einzige Problem ist, dass das 9101er offensichtlich keinen Eingang auf der Front hat. Waere zum anstecken von portablen Playern schon ganz nett ...
Ansonsten scheint es ein wirklich nettes Teil zu sein. Die interne Technik scheint inetwa der des 909er zu entsprechen mit einigen, kleinen Erweiterungen. Und das Display scheint mir auch wesentlich flexiebler (Punkt-Matrix) zu sein.
Fuer externe Player muesste ich halt eine Kabel mit Buchse von der Rueckseite her verlegen. geht zur Not ja auch ...

Mal schauen, evtl. nehme ich doch das 9101er ...

Bis dann, Gruss HornetOli
thor
Stammgast
#12 erstellt: 11. Sep 2003, 17:38
Das einzige Problem sind wahrscheinlich die Lieferzeiten.
Frag doch einmal hier, dieser Händler hat welche auf Lager, bei anderen sieht das anders aus ( weiß ich zumindest von mehreren Kumpels, die das Teil sich jetzt auch kaufen werden und ihr Alpine dafür rausschmeißen ).

http://mon.de/mfr/CSMusiksysteme

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Sep 2003, 17:58
Hi!


Das einzige Problem sind wahrscheinlich die Lieferzeiten.
Frag doch einmal hier, dieser Händler hat welche auf Lager, bei anderen sieht das anders aus ( weiß ich zumindest von mehreren Kumpels, die das Teil sich jetzt auch kaufen werden und ihr Alpine dafür rausschmeißen ).


Auch nicht schlecht! Dann bekommt man ja jetzt jede Menge guenstige Alpine nachgeworfen!

Aber lohnt es sich wirklich, den Alpine rauszuwerfen fuer einen JVC? Ich meine, die Alpine sind doch auch nicht gerade schlecht (eher wohl so das beste ...) und die Unterschiede duerften doch eher marginal sein - oder?

Achja, electronica24 hat das Teil fuer 339.- EUR drin mit einer angeblichen Lieferzeit von 5tagen ...



Gruss HornetOli
Tino
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Sep 2003, 18:49
Hy,
JVC....naja

Es ist bekannt das Clarion und Alpine einfach die besten Radios baut was Klang und Ausstattung angeht!!!

Diese beiden Marken nehmen sich beide nichts,sind einfach die Besten.
thor
Stammgast
#15 erstellt: 11. Sep 2003, 19:24
Dieses JVC hat ein Laufwerk von Becker drin und das ist halt besser als gute Radios. Vergleichbare Radios mit annäherndem Klang beginnen bei 1200 Euro!
Wie gesagt, ich habe beide Radios kurz nacheinander gehört und war selbst enorm erstaunt. Die gleichen Erfahrungen haben meine Freunde auch gemacht, sie wollten es vorher auch nicht glauben und im vergleich zu denen bin ich ein Amateur.
Lieferzeit auf Papier hat nichts mit der tatsächlichen Lieferzeit zu tun. Ein Kumpel wollte mir auch nicht glauben und bekam als Antwort 3-4 Monate.

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Sep 2003, 16:53
Hi!

So, falls es jemanden interessiert ...
Habe gerade das JVC KD-SH9101 fuer 329.- EUR bei Hirsch+Ille gekauft. Da ich morgen eh quer durch Deutschland muss, fahre ich in Ludwigshafen vorbei und hol das Teil gleich direkt ab.

Bin ja mal gespannt ...


Vielen Dank nochmal an alle fuer die Infos und die freundliche Hilfe.


Gruss HornetOli
thor
Stammgast
#17 erstellt: 12. Sep 2003, 17:41
Haben die das Teil auf Lager?

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Sep 2003, 18:03
Hi!

um 14.00 hatten sie noch 2 Stueck ... eines davon ist jetzt fuer mich reserviert ...

Viel Glueck!


Achja, bei denen kostet das 9101er 329.- und das 909er 335.- . Irgendwie auch eine seltsame Preispolitik ...


Gruss HornetOli


[Beitrag von hornetoli am 12. Sep 2003, 18:04 bearbeitet]
hornetoli
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Sep 2003, 22:54
Hi!

So, neben Hirsch+Ille im Mediamarkt hats nur 299.- gekostet. In Titan ...

Jetzt habe ich nur das Problem, daß das Radio nicht angeht, wenn die Zündung aus ist. Trotz VW-Adapter ...

Weiß da jemand was?


Gruß HornetOli


[Beitrag von hornetoli am 15. Sep 2003, 11:30 bearbeitet]
hornetoli
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Sep 2003, 11:45
Hi!

Uuupsi - ich meinte natuerlich, dass das Radio nicht angeht, wenn die Zuendung aus ist.

Wenn ich die Zuendung ausmache, laeuft das Radio so lange, bis ich den Schluessel abziehe. Dann kann man erst wieder einschalten, wenn man die Zuendung anmacht ...


Gruss HornetOli
hornetoli
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Sep 2003, 10:05
Hi all!

So, habe nun seit Samstag das JVC KD-SH9102 (baugleich 9101, nur Front ist titanfarben anstatt alu) in meinem Golf IV drin. Incl. VW-Adapter fuer den ISO-Stecker und Phantomspeisung fuer die Antenne (standard VW Antenne). Soweit so gut. Bis auf 2 Probleme:

1. Kann ich das Radio nicht einschalten, wenn die Zuendung aus ist bzw. der Schluessel abgezogen ist. Beim originalen Beta (Blaupunkt) ging das. Ist das normal oder habe ich da etwas "falsch" verbunden? CD einlegen (motorgetriebene Front) geht allerdings, woraus ich schliesse, dass die Stromversorgung da ist.

2. Der Radioempfang (UKW) ist sehr schlecht. Rauscht fast staendig. S-Laute sind fast immer verrauscht. Es gibt nur wenige Situationen (ebene Strasse/Flaeche ohne Haeuser etc.) wo der Empfang ungestoert ist. Mit dem originalen Beta war der Empfang doch sehr deutlich besser. Weiss da jemand, woran das liegen koennte?

@Werner_B
Wie gross waren denn bei Dir die Unterschiede vom Blaupunkt zum JVC HSII Tuner? Meines hat ja den HSIIIi drin. Ich gehe davon aus, dass hier die Unterschiede eher noch kleiner sein muessten. Eigentlich sollte das neue JVC eher besser sein als das Beta, da dieses ja wohl kaum diesen Digireceiver drin hat!?


Gruss HornetOli
thor
Stammgast
#22 erstellt: 17. Sep 2003, 11:30
Ist doch völlig korrekt, da die Stromversorgung über das Zündungsplus läuft.

Und wie bist Du jetzt zufrieden mit dem Radio?

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Sep 2003, 13:21
Hi thor!

Ja, soweit waere ich schon zufrieden, wenn nicht das Problem mit dem sehr bescheidenen Empfang waere.
Habe gerade noch schnell einen Test gemacht und die Antenne direkt am Radio - ohne Phantomspeisung - angeschlossen. Der Empfang war gleich (schlecht). Also irgendwie ist da etwas faul ...

Das Radio ansich ist sehr gut. CD-Klang und Bedienung etc. sind soweit gut. Mit den bereits eingebauten Boxen klingt das um Laengen besser als das originale Beta.

Stromversorgung hat das Radio trotzdem - man kann naemlich eine CD einlegen (Front klappt motorgetrieben nach unten).
Das Beta konnte man auch ohne Zuendung anschalten. Aber das scheint wohl eine Funktion des Radios zu sein und ist mir jetzt auch nicht so wichtig. Ist mir halt nur aufgefallen.

Gruss HornetOli


[Beitrag von hornetoli am 17. Sep 2003, 13:24 bearbeitet]
thor
Stammgast
#24 erstellt: 17. Sep 2003, 17:59
Vielleicht hast Du ein Problem mit dem Phantomspeisungsadapter?

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Sep 2003, 09:37
Hi!

So, habe mir gestern nochmals alles angeschaut. Verbindungen (ISO-Stecker <=> VW-Adapter <=> Radio) sind ok. Mechanisch fest und elektrisch einwandfrei (nachgemessen).
Phantomspeisung fuer VW-Antenne ist auch vorhanden. Es liegen 12V am Mittelleiter des Antennenkabels an.
Somit sollte also alles funktionieren, sofern der Antennenverstaerker und das Radio ok sind.

Trotzdem ist der Empfang sehr bescheiden. Sehr starkes und haeufiges Rauschen beim Tuner-Betrieb. Kleinste Einschnitte im Gelaende, Bruecken etc. bringen den Tuner sofort aus dem Tritt und fuehren zu Rauschen.

Eine sehr schwache Vorstellung eines Geraetes, welches laut Hersteller ca. 530.- EUR kosten soll. Auch die von mir bezahlten 300.- EUR sind fuer eine solche Empfangsqualitaet deutlich zu viel. Das original eingebaute, schlichte VW-Beta hat trotz wesentlich schlechterer Ausstattung und Klangqualitate einen deutlichst(!) besseren Empfang. Da liegen nicht nur eine, sondern mehrere Klassen dazwischen.

Schade, das JVC KD-SH9102 waere ansonsten ein wirklich rundherum gelungenes Geraet. Aber durch diesen Tuner imho leider voellig unbrauchbar.


Sollte jemand noch einen Tip fuer mich haben, was falsch bzw. defekt sein koennte, bitte melden. Bin froh ueber jegliche Anregung ...


Gruss HornetOli
Werner_B.
Inventar
#26 erstellt: 18. Sep 2003, 09:50
HornetOli,

sehr ärgerlich das. Mit meinem einfacheren JVC kann ich jedoch keine Probleme feststellen, die nur annähernd Deiner Beschreibung gleichkämen. Selbst im Tunnel habe ich noch 100-200m weit Empfang, steigend gestört, bricht erst nach ca. 300m teilweise ab. Brücken, Geländeeinschnitte sind meist kein Thema (ausser manche tief eingeschnittene Alpentäler). Allerdings hängt das natürlich auch von der generellen Entfernung vom nächsten Sender, von Reflexionen etc. ab, ist also sehr individuell lokationsspezifisch.

Zudem habe ich wie erwähnt eine "herkömmliche" Langantenne (also knapp 1m) ohne Antennenverstärker - das ist nach wie vor empfangstechnisch die beste Lösung. Bin ja mal gespannt wie's mit meinem nächsten Auto ausschauen wird, das wird wahrscheinlich auch so eine kurze Stummel-dach-verstärkte Antenne haben (sind ja sehr in, diese Dinger) - zwar vom Design her schöner, vom Empfang leider nicht.

Eine Ferndiagnose kann ich nur leider auch nicht stellen ... Sorry.

Gruss, Werner B.
hornetoli
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Sep 2003, 13:02
Hi Werner_B!

Vielen Dank nochmal fuer die Info.

Ich werde versuchen, das Geraet mal zu tauschen - evtl. ist ja wirklich etwas defekt.
Evtl. werde ich auch mal die Empgfangsanlage (Antennenverstaerker etc.) im Golf testen. Versuchsweise erstmal wieder das alte Beta einbauen und gegenchecken. Wenn der Empfang dort wieder ok ist, dann kanns ja nur noch am JVC liegen.

Gruss HornetOli
thor
Stammgast
#28 erstellt: 18. Sep 2003, 15:43
Ich habe bei meinen Kumpels in Nürnberg auch noch einmal nachgefragt und bei beiden gibt es keine Empfangsprobleme. Einer fährt einen BMW E30 und der andere einen Corrado.

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Sep 2003, 16:01
Hi Thor!

Vielen Dank fuer Deine Infos und Deinen Einsatz!

Kann es evtl. auch an der Anpassung liegen? Laut Spec. hat das JVC eine Eingangsimpedanz von 75Ohm. Evtl. hat ja die VW-Antenne 50Ohm und der Phantomspeisungsadapter muss eine Wandlung vornehmen? Der schlechte Empfang koennte dann durch die Fehlanpassung enstehen ...

Ich teste heute nochmal das originale Beta und das JVC mit einer anderen Antenne, ohne Verstaerker. Einfach nur ein Stueck Leitung, wie es bei vielen HiFi-Receivern mitgeliefert wird. Evtl. sehe ich ja daraus, ob der JVC-Receiver ok ist ...

Gruss HornetOli
Drummer
Neuling
#30 erstellt: 18. Sep 2003, 17:04
Wollte nur mal auf die JVC-Sache eingehen.

Ich habe ein KD-SH707R, und kann nur sagen, dass das einfach ein Klasse Radio ist. Als ich das gekauft habe, war der Preisliche Abstand zum 909 zu hoch. Außerdem ist dsa einzige, was das 909er mehr kann die MP3 funktion, und das brauche ich nicht...
thor
Stammgast
#31 erstellt: 18. Sep 2003, 17:12
Ich habe noch einmal mit meinem Kumpel gesprochen und er denkt auch das es der Phantomeinspeisungsadapter ist.
Welche Marke hast Du denn verwendet?
Er empfiehlt Dir nur welche von AIV oder Dietz. Bei billigeren Teilen kann die Antennenverstärkerleistung nicht ausreichend sein.
Am Besten Du fährst einmal zu einem richtigen Car-HiFi-Händler und läßt Dir einmal einen von beiden für die Antenne anschließen und schaust dann.

Grüße Rene´
hornetoli
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 19. Sep 2003, 13:25
Hi!

Habe heute einen originalen Phantomspeiseadapter von VW gekauft - 32.- EUR! ;(
Und, was soll ich segen ... kein Unterschied! Also irgendwie ist das alles etwas seltsam und ich bin mit meinem Latein am Ende ...
Werde am Wochenende mal die Tests mit dem alten Radio und auch einer anderen Antenne machen um zu checken, wo denn das Problem genau liegt. Mal sehen, ob ich da was herausfinde ...

Gruss HornetOli
hornetoli
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Sep 2003, 15:59
Hi all!

so, habe gerade mit VW telefoniert.

Also, wenn man einen Golf incl. Radio Beta bestellt, ist kein Antennenverstaerker im Fahrzeug verbaut, da die aktuellen Erstausruester-Radios bereits diesen integriert haben. Wenn man den Golf ohne Radio bestellt, ist einer eingebaut und ein Speiseadapter liegt bei.

Wenn dem genau so ist, dann sind somit alle meine Probleme geloest und die gesehenen/gemessenen Efekte erklaert.
Da ist kein Verstaerker drin! Deshalb bringt der Phantomspeiseadapter nix und der Empfang ist mies.

Mal sehen, wie die Sache mit einem Verstaerker dann aussieht. Ich melde mich dann ...
Aber ich bin da sehr zuverlaessig ...


Ansonsten nochmal vielen Dank an alle und ein schoenes Wochenende!

Gruss HornetOli
Thordy
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Sep 2003, 16:09
Ich hab das zwar alles nich so ganz verstanden, aber kauf dir doch einfach ne Kassette mit Kabel drann. Kannste auch deinen MP3 Player dran anschliessen. Kosten: Unter 30€.
Achso, das Radio aus deinem Golf mag zwar aus deinen Augen (aus meinen Auch ) nicht das beste sein, aber VW will dafür ordentlich Money sehen!

MfG Thordy
hornetoli
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 19. Sep 2003, 16:57
Hi Thordy!

lol! Ja, Deine sehr pragmatische Loesung waere wohl das einfachste gewesen!

Nein, das Problem ist nimmer MP3, Line-In etc. sondern schlicht der schlechte Empfang. Ich denke aber, dass ich mit den neuesten Infos der Sache doch recht naeher gekommen bin ...


Gruss HornetOli
Thordy
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 19. Sep 2003, 17:08
Jaaa, da gibt es ein gewisses Kabel was dies verursacht!
Du hast zwei Spannungskabel. einmal Dauerpluss (Damit die Sender gespeichert bleiben, sprich immer saft drauf) und ein zweites (bei mir beide rot) Kabel. Einfach beide mit dem Spannungskabel des Autoradios verbinden.
Geht auf jeden fall, machste auch nix mit kaputt, musst nur das Radio immer nach abschalten der Zündung uch noch abschalten.

Allerdings finde ich sehr gut das das radio mitabschalten der Zündung aus geht! GEwisse Radios können garnicht über das Radio selbst ausgeschaltet werden, aber naja musst du ja wissen!

MfG Thordy
Thordy
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 19. Sep 2003, 17:11
Hä??? Ich hab doch gerade nen Thread über so rote kabel und so geschriebn...(der über meine jetzigen) aber der sollte eigentlich auf ne frage antworten, und jetzt is die frage wech...hä??? Scheisse...

Ok tut mir leid, mit dem Empfang hab ich auch Probleme, aber ich vermute das meine antenne irgendwo an masse kommt und der empfang so geschwächt wird. k.a. sorry für den thread über dem thread :-)
big-dan2001
Neuling
#38 erstellt: 19. Okt 2003, 11:29
das probleme habe ich bei meinem nagelneuen audi a3 (BJ10/2003) auch , habe auch alle adappter drin!
Andi_F
Neuling
#39 erstellt: 28. Jan 2004, 23:50
hallo horneteli,

ich hab das selbe Problem. Mein Golf 4 ist jetzt knapp ein Jahr und hatte standardmässig Alpha drin. Alpha raus und dafür ein Blaupunkt München rein. Der Empfang ist so miserabel, auch die Phantomspeisung kann da nix machen.

Hast du dein Problem mittlerweile gelöst? Helfen denn irgendwelche Verstärker?

Andi_F
hornetoli
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Feb 2004, 16:22
Hi Andi!


...
Hast du dein Problem mittlerweile gelöst? Helfen denn irgendwelche Verstärker?
Andi_F


Sorry, aber ich habe noch keine Loesung gefunden. Sowohl extra Antennenverstaerker als auch Phantomspeiseadapter fuer evtl. schon vorhandenen Verstaerker bringen keine bzw. nur sehr geringe Verbesserung der Empfangsleistung.
Ausserdem gibt es unterschiedliche Aussagen von VW bzgl. dem Vorhandensein eines Antennenverstaerkers im Antennenfuss bzw. im Fahrzeug was den Nutzen der Phantomspeisung auch wieder in Frage stellt.
Sehr unbefriedigend das ganze... aber habe momentan kaum Zeit fuer das ganze und hoere somit hauptsaechlich MP3 von CD runter...
Evtl. muss man auch mal den Tuner des Radios selber testen - wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass dort etwas faul sein soll.

Wenn jemand weiters weiss, bitte melden!

Gruss Oli
greg2000
Neuling
#41 erstellt: 01. Mai 2004, 14:13
Hallo,

habe mir dasselbe Radio JVC zugelegt, habe alles in den Golf IV eingebaut. Habe mir bei Conrad einen Adapter gekauft mit einem Antennenverstärker (ist extra für Golf IV) und kann nur sagen, die Empgangsqualität ist hervorragend. Da kommt selbst das Beta Radio von VW nicht mit.
Bekomme Sender von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe.

Kann Dein Problem nicht bestätigen, muss an deinem Radio liegen !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen CD Wechsler fuer Golf IV Beta
KimmJoe am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  2 Beiträge
mp3-Player an Autoradio anschließen
x3m am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  5 Beiträge
MP3-Player an Autoradio
Nikolabob am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Autoradio CD eigener Aux Eingang
Narutokun am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  10 Beiträge
mp3 Autoradio spielt verschiedene mp3 nicht ab
http am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  4 Beiträge
mp3 player am Autoradio
tomas7 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Autoradio
Jan86 am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  3 Beiträge
Mp3-Player an USB-Autoradio
Destripador am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  5 Beiträge
MP3 an Autoradio
peter0362 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
Abspielprobleme MP3-CD in Autoradio
am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedTuwja
  • Gesamtzahl an Themen1.417.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen