Cinchkabel löten

+A -A
Autor
Beitrag
deornoth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2004, 22:57
Na dann will ich doch gleich mal eine Frage einstellen, wenn ich das richtige Board getroffen habe

Ich möchte mir ein gescheites Cinchkabel löten, hab allerdings noch keines vorher hergestellt. Wie werden die Adern verlötet? So weit ich weiß haben die Kabel (mono) 2 Adern + Schirm, oder?
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2004, 11:38
Normalerweise sind in einem Stereo-Kabel zwei Adern (links/rechts) und der Schirm (als Masse).

Der Schirm kommt an den äusseren Ring vom Cinch, die beiden anderen jeweils an den zugehörigen Stift/Buchse.

Gruss
Jochen
deornoth
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2004, 12:52
Hab gerade die nötigen Sachen unter www.dienadel.de bestellt (Van den Hul D 102 Hybrid + Pheonix Titan-Wave Cinchstecker). Die haben mir auch erklärt, wie ich die Kabel zu löten haben. Das Kabel hat als Monokabel 2 Innenleiter + Schirm. Am Signalanfang soll der Schirm mit einem Inneneiter an die Masse, der 2. an Plus. Am Signalende fällt einfach der Schirm weg.

Und weider etwas neues gelernt
max11
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mrz 2004, 21:13
Hallo Deornoth,
anhand deiner Fragestellung drängt sich mir der Verdacht auf,das Du nicht viel Erfahrung mit dem Umgang eines Lötkolbens hast.Wenn dies so ist,würde ich an deiner Stelle zu jamamden gehen der sich auskennt.Beim löten kann man schnell einiges falsch machen.(kalte Lötstelle)

Gruß
max11


[Beitrag von max11 am 25. Mrz 2004, 21:13 bearbeitet]
Dragonsage
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2004, 11:06
@deornoth: Die Info von DieNadel kann ich nur bestätigen. Ich habe die Stecker 'DOS Champ-Connect C-08' genommen - wirklich klasse, auch leicht zu löten...

Gutes Kabel, glückwunsch :-)
-Mephisto-
Neuling
#6 erstellt: 26. Mrz 2004, 14:28
Auf alle Fälle mußt du aufpassen, daß der Stecker durch den Lötkolben nicht zu stark erhitzt wird. Ich würde, falls du eine gute Lötstation hast, die Temperatur auf ca. 350 °C einstellen.

Gruß,
BlackPanther
deornoth
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mrz 2004, 14:50
Na Löten kann ich schon. So etwas lernt man auch während einer Ausbildung Hab nur noch nie ein Cinchkabel gelötet und wollte bei dem Kabel nichts falsch machen.8)
revieremail
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mai 2004, 20:45
vor Beginn des Lötens den Cinchstecker aufstecken auf eine Cinchkupplung (zB. bei Conrad), damit sich der PIN nicht in der Richtung verzieht. Wird die Lötstelle zu heiss wird die Plastikisolation zu weich und der PIN kann sich verziehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel selber löten
Jogi42 am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  5 Beiträge
Frage zu Mono-Cinchkabel
Deimos am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  13 Beiträge
Cinchkabel mit Schirm konfektionieren
hirada am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  6 Beiträge
3 adriges Kabel an Cinch Stecker löten ?
Olay1 am 11.04.2020  –  Letzte Antwort am 12.04.2020  –  7 Beiträge
Cinch Kabel selber löten
Deidara26 am 03.04.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2019  –  75 Beiträge
Cinchkabel Eigenbau
Sebastian1988 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  7 Beiträge
Crimpen/löten, aber wie ?
laruss0 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecherkabel löten???
Jatschek am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  20 Beiträge
Stecker löten vs. Stecker schrauben
testfahrer am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  22 Beiträge
Suche ausgefallenes Cinchkabel
Avalon151 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedHorchher
  • Gesamtzahl an Themen1.535.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.219.792

Hersteller in diesem Thread Widget schließen