Apple TV+

+A -A
Autor
Beitrag
Icebox20
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2019, 16:18
Seit 01.11.19 ist Apple‘s eigener Streamingdienst verfügbar.
Ich habe dieses Wochenende mal genutzt um in 2Serien rein zu schauen.

Dickinson & For all Mankind
beide in 4k, DV und Atmos. Bisher mit Abstand das Beste was ich in Sachen Bild&Ton bei Stream Serien gesehen und im Fall Dickinson gehört habe.
Ich freue mich, dass Apple die von dem iTunes Filmen bekannt hohe Qualität bei ihren eigenen Streamingangebot bei behält.

Wie sind eure Erfahrungen?

PS: For all Mankind ist aktuell mein Favourit.


[Beitrag von Icebox20 am 03. Nov 2019, 16:20 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2019, 06:49
Werde die Tage mal anfangen. Ein Jahr ist kostenlos für uns, da meine Frau sich das neue Iphone gekauft hat und dann ist das inklusive.
Master_of_Tragedy
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2019, 08:16
Ich habe auch mal das 1 Jahr inklusiv gestartet. Bin mal gespannt und werde heute Abend mal reinschauen.
Allerdings hoffe ich darauf, dass bald auch noch mehr Fernseher die Apple TV+ App bekommen. Wenn mein LG aus 2018 auch kein Airplay mehr bekommt, so eine App sollte doch machbar sein.
dinandus
Stammgast
#4 erstellt: 10. Nov 2019, 22:21
Habe jetzt auch meiner Jahresabo abgeschlossen beim Streamer.
Werde verechnet mit meiner iTunes guthaben, kaufe die meisstens beim +15/25 % Angebote.
Bin sehr uberzeugt vom grandiosen sehr hochwertiges UHD Bild und als netter extra die Atmos tracks.
Meine Favoriten sind bis jetzt See, Dickingson.
ViereckigeAugen222
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Nov 2019, 02:20
Apple hat sich eine Menge vorgenommen: Eigener Streamingdienst, eigenes Gamingabo und andere Dienste sind auch noch in Planung.

Ob es klappt wird die Zukunft zeigen aber ist ja schon mal ein gutes Zeichen wenn die Qualität stimmt.
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2019, 12:28
Die Qualität ist wirklich klasse 👍🏼
foediausg
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2019, 11:31
Ich sehe es auch so wie dinandus, da es mit dem iTunes-Guthaben verrechnet wird, bleibt ein effektiver monatlich Preis von 3,33 €, das ist schon Hammer!
pspierre
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2019, 18:04
Hab auch ein Jahresabo laufen.......

Die Kinderserein schaue ich natürlich nicht, und der Rest ist schon wirklich recht gut, ...technisch wie vom mentalen Anspruch.

Dennoch:
Dickinson finde ich schon recht speziell.

Da ist irgenwie keine Vorteilhaft durchzgängige Linie im angestrebten mentalen Escheinungsbild drin.

Speziell in den ersten 2 Teilen konnte sich der Regisseur offenbar nicht entscheiden ob das aufpflanzte Gehabe und Slang eines US-Tenargers der Jetztzeit nun wirklich in das Erscheiungsbild eines Filmes passen darf, der vor ca glaube gut 150-170 Jahren spielt.

Ab Teil 3 wird dieser Wiederspruch immer weniger krass in Scene gesetzt....was dem Film denn auch eher doch gut tut.

Eigentlich soll das ja auch keine Klamauk-Komödie sein.
Das transporierte Erscheinungsbild der Mutter wirkt jedoch unpassend überzogen verlächerlicht.
Ob das an der deutschen Synchronsprecherin liegt , die das Drehbuch oder Intention des Films nicht verstanden hat, oder echte Absicht dahinter ist, erschliesst sich einfach nicht.

Dieser zum Teil unkontrolliert erscheinende Mix aus gefühlter Jetztzeit-Moderne und Klassik mag gerne als eigener Stil gelten können (Künstler dürfen ja jeden Mist auch Kunst nennen)
Ein Effekt dass das beim Zuschauer wenigsten als interesant empundene Spielart positv ankommen soll, ....stellt sich zumindest bei mir nicht so recht ein.
Die so erzeugte innere mentale Spannung der an sich unvereinbaren Darstellungsweisen mag beabsichtigt sein, resultiert auch nach der 7 Serie jedoch nicht in einem runden positiven Eindruck des Ganzen.

Ein bissschen Downtown Abbey, ein wenig Horro-Kitsch, und eine 2019er-US-Jugendsoap als Stilmittel erscheienn mir hier halt doch etwas zu zufällig zusammen gewürfelt, als dass sich ein stimmiges, wenn auch modernes Konzept einstellen will, was einem Respekt vor dem Macher des Ganzen als Kunstwerk abringen könnte.


Wie seht Ihr das ?


Werde die Serie dennoch zu Ende sehen, ...mal sehen wie sie sich so weiter entwickelt.


mfg pspierre
Bassi1988
Neuling
#9 erstellt: 15. Nov 2019, 08:37
Guten Morgen zusammen,

seit Dienstag bin ich glücklicher Besitzer eines LG OLED C9. Der LG bietet ja Support für Airplay 2 und damit ja auch für Apple TV+.

Mein Problem ist jetzt das Folgende:

Wenn ich einen Trailer anschaue ist alles super, DolbyVision und 4K funktionieren. Die Qualität ist auch toll.

20191115_074614

Wenn ich jetzt aber die eigentliche Serie starte, bleibt es bei Full HD und SDR.

20191115_074721


Hat einer eine Idee woran das liegen könnte? Internetverbindung (400 Mbit) und Wifi (AC) schließe ich aus. Zumal ja der Trailer in 4k läuft.

die 4K-Inhalte von Netflix und Amazon laufen direkt auf der TV-App übrigens auch problemlos.

Viele Grüße
Sebastian
pspierre
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2019, 13:36
Wenns für trailer geht, und für den Film selbst nicht kann es nach menschlichem Ermessen entweder ein Softwarebug sein, der das derzeit noch verhindert.
Denke LG ist hier wenn die Adresse mit Nachbesserungsbedarf.
( Es soll aber für die 2019er OLEDs aber noch eine App für AppleTV+ kommen , mit der das dann 1. direkt und 2. garantiert mit 4K-HDRxy gehen sollte.

Zum Airplay:
Kann auch sein dass Aiplay hier eine natürliche Restriktion eingebaut hat , um die Rechtervergabe für 4k-HDR-Inhalte in grossflächiger Darstellung nur an die Lizenznehmer abzusichern, wenn der Aiplaypartner kein Apple-Device (ATV4k), oder lizensierter Partner für TV+ ist. (zb mit einer eigenen App für den Zugriff s.o.)
(Denn 4k HDR auf dem zB. Iphone oder Pad beliebt "Mäusekino", dh auch wenn echtes UHD und HDR dort physil. angezeigt werden sieht man davon an sich an visuellem Zugewinn an sich nicht wirklich was, ...ausser halt Mäusekino, was eine wesentlich niedrigeren Distributionsrang in der Rechtevergabe hat. ....zummal UHD und HDR für Film auf einem Phone oder Paddisplay eher technischer Unfug ist weil das den immersiven Eindruck echten "Filmsehens" mit den Vorteilen von UHd und HDR eh nicht wirklich transportieren kann ...egal wie viele zB sinnbefreite Pixel so ein Phone-display darstellen kann oder auch nicht)

Airplayfahigkeit des TV-Herstellers XY muss nicht gleichzeitig die Rechte an der Übertragung geschützter Inhalte bedeuten.
Hier könnte durchaus ganz geblockt , oder die Wiedergabequalität beschnitten werden.


Aber wie gesagt: Eine orginale Apple TV+ App für 2019er OLEDS soll ja kommen.
Alle früheren OLEDs werden wahrscheinlich aussen vor bleiben müssen...da wurde zumnidest noch nichts bestätigt sondern nur "möchtergernauchorakelt".
Für die 2019er scheint es aber bereits eingetütet zu sein.

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 15. Nov 2019, 13:50 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#11 erstellt: 22. Nov 2019, 20:46
Dolby-Vision-Fassungen der Hauptserien verschwunden

https://www.heise.de...hwunden-4594964.html

Hoffentlich nur eine Panne ...
foediausg
Stammgast
#12 erstellt: 22. Nov 2019, 21:11
Auch gerade bemerkt.
DonPaddo
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2019, 10:15
Gibt es zu diesem Problem mit DV schon eine Lösung in Aussicht und ich meine nicht das manuell abschalten der Dynamikanpassung?
Inbesondere bei "For all mankind" sieht DV deutlich besser aus. Zu sehen ist das bei mir insbesondere im Intro. Die Spitzenhelligkeit unter HDR ist bei weitem nicht so hoch wie bei DV. Insgesamt wirkt der Kontrast deutlich flacher als unter DV.
foediausg
Stammgast
#14 erstellt: 29. Nov 2019, 10:44
Keine Lösung in Sicht. Apple bewirbt jetzt den Apple TV auch nicht mehr mit Dolby Vision sonder nur noch mit HDR

siehe:

https://www.apple.com/de/apple-tv-plus/

Da steht jetzt:
Jeden Monat neue Apple Originals. Ohne Werbung und On-Demand. Mit der Familie teilen. Laden und offline ansehen. 4K HDR und Dolby Atmos.

Zuerst stand "4K Dolby Vision" da...
DonPaddo
Inventar
#15 erstellt: 29. Nov 2019, 11:20
Das ist doch alles Moppelkotze

Ich gehe deshalb davon aus, dass der Tipp von Heise.de einfach DV fest einzustellen, kein natives DV Bild bringen wird.
foediausg
Stammgast
#16 erstellt: 29. Nov 2019, 12:01
Ja, das kann ich mir auch nicht vorstellen. Es ist ein erzwungenes Dolby Vision aus dem HDR10-Core.
DonPaddo
Inventar
#17 erstellt: 29. Nov 2019, 13:38
Gerade mal nachgeschaut. Bei mir auf dem Handy (iPhone X) werden mir die Serien noch mit Dolby Vision angezeigt.
foediausg
Stammgast
#18 erstellt: 29. Nov 2019, 14:19
Okay. Interessant.
chrjjs
Inventar
#19 erstellt: 12. Dez 2019, 10:43
Habe gesehen das Apple TV im Monat 4,99 kostet.

Was ist da alles enthalten ?

Bei Prime habe ich ja nur ein paar Filme die auch in Prime enthalten sind.

Wie sieht das mit Apple TV aus ?

Habe ich da alle Filme und Serien in HD/UHD mit drin ?
foediausg
Stammgast
#20 erstellt: 12. Dez 2019, 14:19
Dagegen ist Prime Video ein wahres Schlaraffenland...! Ein Film, Eine Doku und etwas mehr als eine handvoll Serien hat man hier. Man muss aber fairerhalber sagen das die technische Qualtität des Contents absolut spitze ist.
Merzener
Inventar
#21 erstellt: 12. Dez 2019, 14:46
Korrekt - die Auswahl ist noch sehr gering! Allerdings ist die Bildqualität deutlich besser, da fällt Amazon schon ab...
chrjjs
Inventar
#22 erstellt: 12. Dez 2019, 16:09
Ich glaube ich habe es mit Apple TV verwechselt.

Wie sieht es da aus ? Was kostet dies und was ist da alles erhalten ?
foediausg
Stammgast
#23 erstellt: 12. Dez 2019, 16:56
Man muss sämtlichen Content separat bezahlen. Wie in einer Videothek.
freshbass
Inventar
#24 erstellt: 28. Dez 2019, 22:39
Also See, Morning Show, Servent, for all mankind und Truth be told sind top Serien!
Bild, Ton Qualität sind Referenz im Streaming und die Qualität der Serien sind auch sehr gut. Im Gegensatz zu Amazon, dort hat mir keine einzige Serie gefallen.
soul4ever
Inventar
#25 erstellt: 24. Jan 2020, 22:45
Also die Qualität haut mich um. Bild ist sehr gut. Aber gerade der Ton, Atmos. Klasse! Da können Netflix und Prime sowas von einpacken.

Würde ,ihr wünschen, dass das überall so wäre. Dafür würde ich auch mehr zahlen.

Hab See geschaut und eben zwei folgen Little America. Alles auch inhaltlich ansprechend.
joneu
Stammgast
#26 erstellt: 31. Jan 2020, 11:42
auf iTunes steht für 4K Movies, dass diese in 4K nur auf dem Apple TV 4K wiedergegeben werden,
also nicht über die entsprechende TV App, stimmt das bzw. kann das jemand nachvollziehen ?
DirkS.78
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 17. Aug 2020, 17:17
Servus zusammen..
Ich habe gerade das Probeabo am laufen und leider fiel mir auf, dass ich nach Vor- oder Rückspulen innerhalb eines Filmes immer wieder kurze Standbilder habe.
Also aller paar Sekunden bleibt das Bild für 1-2 Sekunden stehen. Dies hört erst auf, wenn ich die Wiedergabe beende und neu starte und beginnt nach dem nächsten 'spulen' erneut.
Ich nutze Apple Tv als App auf nem LG Oled Tv bei einer 200Mbit W-Lan Verbindung.
Bei Amazon Prime, Netflix und Rakuten Tv gibt es derlei Problem nicht, es ist also ausschließlich bei Apple Tv.
Kennt jemand dieses Problem, bzw weiß wie man es abstellen kann?
Derbiber
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Sep 2020, 09:30
Also ich jetzt ein 1-Jahres-Abo von Apple TV+ ... finde die Serie "Ted Lasso" als Komödie recht lustig. Bin jetzt bei "For all Mankind" und ... naja, bei "Little Voice" haben meine Frau und ich zwei Episoden angeschaut, keine Ahnung wo das hingeht ...

Finde die Qualität der Produktionen einmal recht gut, liegt wohl auch daran, dass ich grad die zwei erwischt hab, die von Warner und Sony produziert werden ...
Zille89
Stammgast
#29 erstellt: 01. Sep 2020, 09:36

Derbiber (Beitrag #28) schrieb:
Also ich jetzt ein 1-Jahres-Abo von Apple TV+ ... finde die Serie "Ted Lasso" als Komödie recht lustig. Bin jetzt bei "For all Mankind" und ... naja, bei "Little Voice" haben meine Frau und ich zwei Episoden angeschaut, keine Ahnung wo das hingeht ...

Finde die Qualität der Produktionen einmal recht gut, liegt wohl auch daran, dass ich grad die zwei erwischt hab, die von Warner und Sony produziert werden ...


Dann schaut euch aufjedenfall SEE Reich der Blinden mit Jason Momoa an!
J.E.R.
Neuling
#30 erstellt: 10. Jan 2021, 19:52
Also ich habe jetzt AppleTV auf der PS5 und bin begeistert. Riesen 4K Angebot, davon viele Filme in Dolby Atmos - zwar ohne den Dolby True HD Kern, aber immerhin! Ich sehe auch viele Filme mit Dolby Atmos, die es so nicht auf UHD-BD gibt. Ruf der Wildnis gibt es nur bei AppleTV in 4K Hat Apple da einen besonders guten Draht zu den Filmstudios? Wird das das neue Premium-TV?
premutos666
Inventar
#31 erstellt: 11. Jan 2021, 09:30
Mein Gratisjahr ist diesen Monat um. Ich werde mir noch die zweite Staffel von "Servant" anschauen und dann kündigen denke ich. Wenn man die Top Serien, von denen es ja allesamt nur eine Staffel gibt, gesehen hat ist das für mich uninteressant. Nicht-exklusive Inhalte gibt es bei Amazon, Netflix, Rakuten TV zur Genüge und zum selben Preis on demand und top Serien sowieso.

Was die Bildqualität angeht schaut doch mal hier rein, imho passt da was nicht: http://www.hifi-foru...um_id=86&thread=1616
Merzener
Inventar
#32 erstellt: 11. Jan 2021, 12:23
Einige Serie werden nicht weitergeführt oder lassen eben lange auf sich warten - das stört mich persönlich. Mein Gratisjahr läuft noch, aber dann werde ich auch nicht weiter machen...
Zille89
Stammgast
#33 erstellt: 11. Jan 2021, 12:28
Wer weiß was passiert.... MGM steht für 5,5 Mrd zum Verkauf und laut einigen Insidern haben sich Apple Mitarbeiterwohl schon mit MGM Vertretern in Hotelzimmern Anfang 2020 getroffen.....

Könnte bedeuten, dass Apple zuschlagen wird und zum Beispiel den neuen Bond exklusiv streamen kann.
premutos666
Inventar
#34 erstellt: 11. Jan 2021, 12:38

Zille89 (Beitrag #33) schrieb:

Könnte bedeuten, dass Apple zuschlagen wird und zum Beispiel den neuen Bond exklusiv streamen kann.


Glaube ich nicht dran. Den wird man on demand genau wie alles andere auch bei Amazon, Rakuten usw. streamen können. Hat sich mit Disney+ doch auch nicht geändert, außer dass es dort eben inklusive ist. Als jemand den weder Marvel noch Star Wars über das einmalige ausleihen bei Release großartig interessiert habe ich Disney+ gar nicht erst abonniert. Die entsprechenden Kinofilme sehe ich auch woanders.
J.E.R.
Neuling
#35 erstellt: 11. Jan 2021, 14:08
Aber komplette Filmsammlungen kaufen können, wie die Mittelerdefilme oder die Matrixtriologie etc., finde ich eine gute Geschäftsidee. Und die Preise scheinen o.k..
...und in Punkto Übersichtlichkeit ist AppleTV auch vorne bei mir. Momentan suche ich echt was zum meckern...
J.E.R.
Neuling
#36 erstellt: 11. Jan 2021, 14:10
Also komplette Filmsammlungen kaufen können, wie die Mittelerdefilme oder die Matrixtriologie etc., finde ich eine gute Geschäftsidee. Und die Preise scheinen o.k..
...und in Punkto Übersichtlichkeit ist AppleTV auch vorne bei mir. Momentan suche ich echt was zum meckern...
premutos666
Inventar
#37 erstellt: 11. Jan 2021, 15:32

J.E.R. (Beitrag #35) schrieb:
Aber komplette Filmsammlungen kaufen können, wie die Mittelerdefilme oder die Matrixtriologie etc., finde ich eine gute Geschäftsidee. Und die Preise scheinen o.k..
...und in Punkto Übersichtlichkeit ist AppleTV auch vorne bei mir. Momentan suche ich echt was zum meckern...


Andere Streamingportale? Filme gibts doch überall, dafür brauchts ja kein AppleTV+. Würde ich zum Kauf eh immer physisch auf (4K) Bluray bevorzugen.

Hierbei geht es doch rein um die exklusiven Inhalte und da ist zumindest innerhalb eines Jahres nichts groß passiert. See, Truth be Told, Morning Show, Little America, Verschwiegen, alles nach wie vor bei Staffel 1...

Gut, muss natürlich jeder selbst entscheiden, ich persönlich bin mit Netflix, Amazon und Rakuten eigentlich "ausgelastet" .
Merzener
Inventar
#38 erstellt: 11. Jan 2021, 18:20
Das sehe ich auch so - ich habe knapp 100 Filme bei Apple gekauft. Bequem, preislich interessant und qualitativ mit einer der hochwertigsten Streaminganbieter.
Zille89
Stammgast
#39 erstellt: 11. Jan 2021, 19:49

premutos666 (Beitrag #34) schrieb:

Zille89 (Beitrag #33) schrieb:

Könnte bedeuten, dass Apple zuschlagen wird und zum Beispiel den neuen Bond exklusiv streamen kann.


Glaube ich nicht dran. Den wird man on demand genau wie alles andere auch bei Amazon, Rakuten usw. streamen können. Hat sich mit Disney+ doch auch nicht geändert, außer dass es dort eben inklusive ist. Als jemand den weder Marvel noch Star Wars über das einmalige ausleihen bei Release großartig interessiert habe ich Disney+ gar nicht erst abonniert. Die entsprechenden Kinofilme sehe ich auch woanders.


Wenn sich Apple die Exklusivrechte sichert wird das so kommen. Der erste Schritt dahin war ja schon der Tom Hanks Film Greyhound. Bisher exklusiv bei Apple TV+. Weitere Filme wurden schon aufgekauft.
premutos666
Inventar
#40 erstellt: 12. Jan 2021, 07:37
Greyhound ist auf BluRay schon angekündigt. Netflix hat natürlich auch Exklusivfilme, so ist es nicht. Aber wenn wir so weit sind dass ich zig Streamingdienste abonnieren muss nur um einen Film zu schauen, gebe ich das Filme schauen auf ;). Glaube ich nicht im Traum dran dass z.B. der neue Bond ausschließlich bei Apple zu sehen sein wird. Gut, man wird sehen, alles andere ist ein Blick in die Glaskugel. Wobei man ihn dann natürlich bequem für 4,99€ gucken und dann wieder kündigen könnte. Also ja quasi noch günstig.

Bei mir war es halt so, 2, 3 Monate die (wirklich guten) Exklusivserien durchgeschaut und dann war es das eigentlich. Nachgekommen ist bei denen bisher nix. Und wie gesagt, on demand Filme leihen und kaufen kann ich "überall".

Ich will Apple TV+ aber auch niemandem schlecht reden, kann ja jeder machen. Genau wie Disney+.

Da hier ja viele die beste Streamingqualität erwähnen, hat sich denn nun noch niemand über das vermeintlich falsche Bildformat bei TENET gewundert?


[Beitrag von premutos666 am 12. Jan 2021, 07:41 bearbeitet]
premutos666
Inventar
#41 erstellt: Gestern, 07:34
Jetzt sehe ich doch gerade dass die von "Servant" eine Folge pro Woche freigeben.... Für die 8 Folgen muss ich mein Abo also noch gut 3 Monate behalten. Die erste Staffel kam auf einen Schlag. Naja, ein Grund mehr das zu beenden.
densa
Inventar
#42 erstellt: Gestern, 09:49
bist Du Dir sicher, dass die erste Staffel auf einmal verfügbar war? Ich erinnere mich daran, dass die Serien zum Start von AppleTV+ immer mit 3 Folgen verfügbar waren und dann wöchentlich weiter veröffentlich wurden.
premutos666
Inventar
#43 erstellt: Gestern, 10:27
Fast. Vielleicht waren sie auch schon alle da als ich vor einem Jahr eingestiegen bin? Naja, eine Folge pro Woche ist ja wie bei RTL. Und ja ich weiß, Amazon macht es stellenweise genauso.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple tv 4k und amazon prime app ?
Mikewolf am 30.11.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  2 Beiträge
Apple TV+ - Falsches Bildformat bei TENET?
premutos666 am 10.01.2021  –  Letzte Antwort am 14.01.2021  –  2 Beiträge
Qualität von Sifi, 13thstreet etc.
Vader14641 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  4 Beiträge
Pro7 qualität bei filmen schlecht, Werbung sehr gut - normal ?
pil am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  31 Beiträge
ZDF "Andromeda-Tödlicher Staub aus dem All" in HD?
Projektormann am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
4k Filme inkl HDR / DV streamen
noxx2 am 22.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.08.2019  –  17 Beiträge
TV Serien
erst41 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  22 Beiträge
iTunes löscht gekaufte Filme und degradiert 4K Titel auf HD
jangofett am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 21.12.2018  –  15 Beiträge
Eure Lieblings-TV-Sender?
Fabsi90 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  23 Beiträge
HBO Max
densa am 28.05.2020  –  Letzte Antwort am 10.06.2020  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.107 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitglieddaChriss
  • Gesamtzahl an Themen1.492.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.050

Hersteller in diesem Thread Widget schließen