Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte

Ghostbusters Reboot (2016)

+A -A
Autor
Beitrag
Braniac
Stammgast
#151 erstellt: 24. Jun 2016, 12:36
Such dir eine aus

kotz smileys
SFI
Moderator
#152 erstellt: 29. Jun 2016, 08:04
japanischer Theme Song
https://youtu.be/is31GGfhz8o

SFI
Moderator
#153 erstellt: 03. Jul 2016, 09:05
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#154 erstellt: 03. Jul 2016, 11:38
Evtl sollten die den Film so raus bringen. Hat mir wirklich gefallen.
SFI
Moderator
#155 erstellt: 06. Jul 2016, 17:57
TV Spot
https://youtu.be/sTdByVnWomA

Die Feminisierung macht auch vor den CGI nicht halt.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#156 erstellt: 06. Jul 2016, 19:31

SFI (Beitrag #155) schrieb:
TV Spot
https://youtu.be/sTdByVnWomA

Die Feminisierung macht auch vor den CGI nicht halt. :L





Dieses Video enthält Inhalte von BBTV_SonyPictures und Sony Pictures. Einer oder mehrere dieser Partner haben das Video aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt.


War der das?

https://www.youtube.com/watch?v=tWlN8DdmFGc


[Beitrag von Louis-De-Funès am 06. Jul 2016, 19:33 bearbeitet]
SFI
Moderator
#157 erstellt: 06. Jul 2016, 19:56
Ja, der aber nun auch gesperrt ist. Slimer hat
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

nun tatsächlich eine Braut.
SFI
Moderator
#158 erstellt: 14. Jul 2016, 06:26
Promo in London:
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#159 erstellt: 16. Jul 2016, 14:26
Movie Jones Kritik

http://www.moviejone...ostbusters_4160.html


. Nun, nach 116 Minuten Ghostbusters um eine Erfahrung reicher, können wir sagen, dass es nicht die Gurke geworden ist, die wir befürchtet haben, aber auch keine positive Überraschung..................
SFI
Moderator
#160 erstellt: 16. Jul 2016, 17:20
In China wurde der Streifen zensiert.



...You see, the film’s about ghosts. And apparently, ghosts are not a hot property in China. The county’s censorship laws prohibit media that “promotes cults or superstition,” which is an unfortunate remnant of legislation from their Communist Party’s secular ideology. The first two Ghostbusters films also never saw the light of day there.

The other reason is that China Film Co., which handles distribution of foreign movies in the country, felt that Ghostbusters would not be attractive to Chinese audiences, which, in addition to being a terrible reason in itself, seems to just be a way to cover up the restrictions on freedom of speech in the country. ...


Quelle: deadcentral.com
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#161 erstellt: 16. Jul 2016, 17:34
In Arabischen Ländern wird er auch Zensiert. Etwa wird Digital ein Koptuch/Burka aufgesetzt oder alle Szenen mit Frauen werden entfernt.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#162 erstellt: 17. Jul 2016, 17:47
Das sieht leider sehr sehr Schlecht aus. Der Film hat am Weekend allein in den USA 46Mio eingespielt.

Damit müssen wir wohl Möpsenbusters 2 ertragen.
4-Kanal
Inventar
#163 erstellt: 18. Jul 2016, 13:28
Also ansehen werde ich mir diesen Film auch selber. Nur das zählt. Danach Daumen hoch oder runter - oder vorzeitig die Spielstätte verlassen. Das kommt bei mir manchmal auch vor - und dann draussen schön den Sonnenschein geniessen!
Ralf_Breves
Neuling
#164 erstellt: 18. Jul 2016, 14:00
Da ich jetzt meine Kinoflatratekarte von UCI habe werde ich mir den auch antun
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#165 erstellt: 19. Jul 2016, 18:02

Louis-De-Funès (Beitrag #162) schrieb:
Das sieht leider sehr sehr Schlecht aus. Der Film hat am Weekend allein in den USA 46Mio eingespielt.

Damit müssen wir wohl Möpsenbusters 2 ertragen. :cut


Hab es geaahnt.

Sony zweifelt nicht: "Ghostbusters" wird fortgesetzt, ganz sicher!


http://www.moviejone...nz-sicher_26174.html


[Beitrag von Louis-De-Funès am 19. Jul 2016, 18:02 bearbeitet]
Faulkner
Inventar
#166 erstellt: 04. Aug 2016, 20:05
Ghostbusters 2016 wird der größte Mega Flop seit John Carter.
Der Film hat nach fast 3 Wochen Spielzeit noch nicht einmal ein Drittel seiner Kosten in Höhe von rund 244 Millionen Dollar eingespielt.

Ob Sony da wirklich eine Fortsetzung nachschiebt ?
Die Sexismus Marketing Kampagne seitens Sony + Paul Feig,wonach jeder ein frauenfeindlicher Sexist und Hater ist,der Ghostbusters nicht gut findet,war jedenfalls keine gute Idee.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#167 erstellt: 04. Aug 2016, 20:14
Production Budget: $144 million
Worldwide: $161,329,517

Da fehlen noch etliche Länder wir: China,Frankreich,Deutschland

Ich gehe mal von 250-270Mio aus, die rein kommen werden.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 04. Aug 2016, 20:16 bearbeitet]
SFI
Moderator
#168 erstellt: 04. Aug 2016, 20:31
In China wurde der Streifen verboten, von dort kann Sony keine Rettung erhoffen.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#169 erstellt: 04. Aug 2016, 20:41
Stimmt, hatte ich voll vergessen.
Faulkner
Inventar
#170 erstellt: 04. Aug 2016, 21:56
Das Produktionsbudget betrug ja schon alleine 144 Millionen.
Dazu kamen noch mindestens 100 Millionen Marketing/Werbekosten hinzu.

Bis jetzt sieht Sony von den rund 161 Millionen Einspielergebnis nur die Hälfte (die andere Hälfte bekommen ja die Kinos).
Selbst wenn man die zukünftigen DVD/Blu-ray Verkäufe dazurechnet,bleibt ein gigantisches Minus von > 100 Millionen Dollar.

Paul Feig meinte in einem Interview,der Film müßte mind. 500 Millionen einspielen,damit Sony Geld sieht und auch Sony ging von einem Erlös in dieser Höhe aus.


[Beitrag von Faulkner am 04. Aug 2016, 21:58 bearbeitet]
SFI
Moderator
#171 erstellt: 04. Aug 2016, 22:25

... auch Sony ging von einem Erlös in dieser Höhe aus.


... aber wirklich nur Sony, der Rest hat den Braten schon früh gerochen. Ich will nicht wissen, was Sony die Feminisierung gekostet hat. Ich glaube die Altherrenriege hätte hingegen gerockt.
Faulkner
Inventar
#172 erstellt: 04. Aug 2016, 22:45
"Director Paul Feig has said in interviews that Sony expected no less than $500 million worldwide." : http://www.flickerin...0-million-worldwide/

Er selbst sagte ja : “A movie like this has to at least get to like $500 million worldwide, and that’s probably low,” .

Das Hauptproblem von Sony + Paul Feig war ihre Reaktion, nach dem miserablem 1. Trailer bei youtube, aus diesem Film eine Sexismus/Frauenhass Kampagne zu machen.

Der Kino Chef von Sony Tom Rothman setzte ja noch einen drauf und versuchte daraus auch noch Kapital zu schlagen : "Can we please get some more haters to say stupid things?" http://www.hollywoodintoto.com/ghostbusters-flop-already/
Das ging komplett nach hinten los.
Mr._Oizo75
Gesperrt
#173 erstellt: 06. Aug 2016, 17:15
Läuft seit Donnerstag, hat den schon jemand gesehen
Wie sieht es aus? Lohnt es sich oder eher nicht ?
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#174 erstellt: 06. Aug 2016, 17:33
Schlimmer als Batman vs Superman kann er nicht sein. Also geh rein und berichte uns.
Mr._Oizo75
Gesperrt
#175 erstellt: 06. Aug 2016, 17:38
Ganz ehrlich @Louis: Hab null Kohle zz und ne Blindverkostung für 12,50 ist nicht drin.
25 Mark für nen Kinobesuch, bei der dir die Alte von "Mister Zero" ständig die Füße ins Kreuz haut? Nein, danke
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#176 erstellt: 06. Aug 2016, 17:51
Kino ist viel zu teuer geworden. Mit 5 Personen für San Andreas und 85€ waren weg. Wenn das so weiter geht, können sich richtiges Kino nur noch gut betuchte leisten.
sumpfhuhn
Inventar
#177 erstellt: 07. Aug 2016, 08:41

Louis-De-Funès (Beitrag #176) schrieb:
Kino ist viel zu teuer geworden.


Hallo
Ist wie immer Relativ .
Bezahle 22,50/Mon. für UCI Flat, kann damit soviel Filme sehen wie zeitlich machbar.
Alle Zuschläge enthalten: 3D, Überlänge, VIP Plätze frei Wahl, iSens und Atmos.
Als ich die Flat noch nicht hatte, waren min.100€/Mon. festes Budget fürs Kino.
Bei Mehrfach Sichtungen, schoß man locker drüber.
stonecoldmb
Stammgast
#178 erstellt: 09. Aug 2016, 09:49
Feine Sache, diese Flatrate. Würde ich mir direkt zulegen, wenn, ja wenn ich nicht im Entwicklungsland Bayern wohnen würde
München ist halt doch nur ein großes Dorf. Wenigstens kann man für die €22,50 zwei Heimspiele von 60 pro Monat gucken gehen, das ist auch wie Kino.
Man benötigt aber zwingend einen Hang zu Dramen, Tragödien und Masochismus
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#179 erstellt: 09. Aug 2016, 10:40

Man benötigt aber zwingend einen Hang zu Dramen, Tragödien und Masochismus


klingt interessant, im Saarland ist allerdings selbst der Fussball kein Ausweg..
Largrande
Stammgast
#180 erstellt: 09. Aug 2016, 10:52

Ich glaube die Altherrenriege hätte hingegen gerockt.


Mit der Altherrenriege hätte es keinen Film gegeben. Murray hat oft geblock und hatte sich mit Ramis seit Murmeltier nicht mehr verstanden. Eine Annäherung gab es wohl erst mit dem 2009er Game, welches ja auch Offiziell als Teil 3 gilt. Dann ist Ramis ja auch noch gestorben und damit gab es nur noch den Reboot als Option.

Aber spätestens ab 2008 hätte die Alten sowieso übergeben und das währen dann wohl Ben Stiller, Owen Wilson usw.. geworden und die sind auch nicht das Gelbe vom Ei.

Besser ist der Reboot da durch trozdem nicht.
Faulkner
Inventar
#181 erstellt: 09. Aug 2016, 20:53
Flopbusters 2016 geht auch hierzulande gnadenlos unter : nur 125.000 Zuschauer am Startwochenende : http://www.filmstarts.de/nachrichten/18506364.html

Obwohl noch in der ersten Woche,wird der Film in manchen Städten mittlerweile schon in die kleinsten Kinosääle verbannt.
TechMaus
Ist häufiger hier
#182 erstellt: 11. Aug 2016, 14:04
diejenigen, die ihn bereits gesehen habt? Lohnenswert oder eher nicht?
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#183 erstellt: 11. Aug 2016, 15:51
Da wird sich wohl niemand freiwillig Outen.
SFI
Moderator
#184 erstellt: 11. Aug 2016, 16:00
Dazu auch die BO Meldung:


... despite having yet to be released in certain countries like Japan and Mexico, the movie would have to make near $300 million to break even, and at this rate, will probably struggle to get near $225 million...


Quelle: joblo.com

Faulkner
Inventar
#185 erstellt: 11. Aug 2016, 16:23
Wobei die hinsichtlich des break evens auf einmal nur noch die Prokuktionskosten i.H.v. 144 Millionen berücksichtigt haben und dabei die die >100 Millionen Marketing/Werbung buchhalterisch komplett unter den Teppich gekehrt haben.

Selbst die 225 Millionen Einspielergebnis werden nur durch ein Einspielergebnis Wunder Japans möglich werden.
sumpfhuhn
Inventar
#186 erstellt: 11. Aug 2016, 20:33

Faulkner (Beitrag #185) schrieb:
Wobei die hinsichtlich des break evens auf einmal nur noch die Prokuktionskosten i.H.v. 144 Millionen berücksichtigt haben und dabei die die >100 Millionen Marketing/Werbung buchhalterisch komplett unter den Teppich gekehrt haben.



Siehste, auch da gibt es Outsourcing .
SFI
Moderator
#187 erstellt: 11. Aug 2016, 20:40
Ja da versucht man sich selbst den Flop schönzureden. Ich schätze der Break Even liegt wohl eher bei 400 Mio. $. Persönlich versprühe ich sogar einen Tick Schadenfreude, vor allem weil sich einige Mitwirkende noch über die Kritikpunkte im Vorfeld ausließen und Fans der Franchise veräppelten. Klar ist natürlich, dass der Film wohl nicht wegen der Feminisierung an sich floppte, sondern weil die mit dem Cast einfach misslungen ist, wie wohl auch der ganze Film. Ich bin mir sicher, dass der Streifen mit dem Altherrencast, der sich selbstironisch wegen dem Alter auf die Schippe genommen hätte, wunderbar gerockt und mindestens das Doppelte eingespielt hätte.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#188 erstellt: 11. Aug 2016, 20:42
Jap. selbst wenn Sie ihre Rollen mit dem Rollator gespielt hätten, wäre viel mehr drin gewesen.
toshi_02
Neuling
#189 erstellt: 20. Aug 2016, 01:38
Der Film ist einfach nur peinlich.
Selbst die Cameoauftritte der alten " Garde" waren peinlich.
Ozzy, Dan, und Bill waren nicht grade in Höchstform.
Erschwerend kommt hinzu daß der Synchronsprecher von Bill Murray gestorben ist.
Ein Film zum vergessen.
Nur meine Meinung.
toshi_02
Neuling
#190 erstellt: 20. Aug 2016, 01:44
An dieser Stelle ein allgemeines Hoch auf Andre Elsholz, den begnadesten Synchronsprecher aller Zeiten.
Jeder kennt seine Stimme.
Monty Phyton,Bill Murray,Tom Hanks,Kevin Cline,Iceage.....


[Beitrag von toshi_02 am 20. Aug 2016, 01:46 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Baywatch (2016)
Scrat am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2017  –  24 Beiträge
Starship Troopers (2016) Reboot
SFI am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  26 Beiträge
Rings (2016) The Ring Reboot
SFI am 24.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  7 Beiträge
Beverly Hills Cop 4 (2016)
speeddiver23 am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  19 Beiträge
Paul (Simon Pegg, Nick Frost)
Steff81 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  14 Beiträge
The Raid - US Remake (2016)
SFI am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  19 Beiträge
Rambo 5 (2019)
MrPositiv2306 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  249 Beiträge
Batman-Reboot
I.M.T. am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  40 Beiträge
Star Trek: Horizon (2016)
SFI am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  7 Beiträge
Neuer Babylon 5 Film möglich 2016
Tw10 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedwa_alex
  • Gesamtzahl an Themen1.414.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.850

Top Hersteller in Kino-Forum Widget schließen