Aquaman (2018)

+A -A
Autor
Beitrag
SFI
Moderator
#1 erstellt: 20. Feb 2015, 09:34

Batman v Superman: Dawn of Justice director Zack Snyder surprised the internet today with a first look at Jason Momoa as Aquaman!

The former “Game of Thrones” star is set to first appear as the character in the March 25, 2016 release, then will star in Justice League Part One in 2017, followed by the solo Aquaman movie in 2018.


Quelle: comingsoon.net

Poster
Braniac
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2015, 23:34
YEAH
manolo_TT
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2015, 12:21
endlich dreht mal DC auf
Igelfrau
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2015, 19:26
Jason Momoa fand ich in GoT schon sehr toll. Da halte ich doch mal ein Auge auf die weiterer Entwicklung des Films.
Munkels
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2015, 18:22
Also mit dem Schauspieler kann das eigentlich nicht schiefgehen, ich finde der strahlt so eine Autorität aus, ob nu in Game of Thrones oder Conan.
SFI
Moderator
#6 erstellt: 06. Jun 2015, 07:21
James Wan führt Regie!
SFI
Moderator
#7 erstellt: 15. Dez 2016, 20:31
Patrick Wilson spielt den Lump Ocean Master
SFI
Moderator
#8 erstellt: 18. Apr 2017, 15:59
Dolph Lundgren spielt King Nereus
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Apr 2017, 16:27
Alter Schwede..
SFI
Moderator
#10 erstellt: 14. Jul 2018, 10:07
SFI
Moderator
#11 erstellt: 16. Jul 2018, 19:48
SFI
Moderator
#12 erstellt: 22. Jul 2018, 07:05
Benares
Inventar
#13 erstellt: 23. Jul 2018, 13:32
Nachdem meine Frau Momoa als einzigen Grund ausgemacht hat, warum Justice League für sie keine Verschwendung von Lebenszeit war, fürchte ich, dass ich um Aquaman nicht mehr herumkomme.
SFI
Moderator
#14 erstellt: 23. Jul 2018, 16:23
Setting wirkt trotz des leicht trashigen Charmes immerhin unverbraucht.
Zarazar
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jul 2018, 11:31
Wieder dieses übermäßige CGI Zeug, Batman und Superman waren immer meine Favoriten, aber was hier passiert ist, ist einfach zu viel.
Wird definitiv bei Amazon gemietet, nicht mehr ...
human8
Inventar
#16 erstellt: 26. Jul 2018, 23:13

Zarazar (Beitrag #15) schrieb:
Wieder dieses übermäßige CGI Zeug, Batman und Superman waren immer meine Favoriten, aber was hier passiert ist, ist einfach zu viel.
Wird definitiv bei Amazon gemietet, nicht mehr ...


Jo, mir ist das ganze zu bunt und kitschig geworden. Die Unterwasserwelt hätte potential gehabt, aber so schaut das ganze sehr verdächtig nach dem MCU Einheitsbrei der letzten Jahre aus.
Kino fällt definitiv weg, gucke es mir irgendwann zu hause an.
Benares
Inventar
#17 erstellt: 27. Jul 2018, 14:18

human8 (Beitrag #16) schrieb:

Jo, mir ist das ganze zu bunt und kitschig geworden.




So sehe ich das auch. Der Stil passt optisch nicht mehr zu DC, der Trailer wirkt eher wie ein Marvel-Film. Andererseits hatte ich ja schon weiter oben geschrieben, dass mich die bisherigen DC-Filme mit ihrer düsteren Stimmung bisher ausnahmslos enttäuscht haben. Ich könnte auch mit einem fröhlicheren Aquaman leben, solange er gut gemacht ist.

Allerdings beschleicht mich noch ein anderer Verdacht: Bisher kommt es mir so vor, als ob DC aus Verzweiflung immer mehr dazu übergeht, Marvels Erfolgsrezepte für das MCU zu kopieren (alleine die Einführung eines eigenen Filmuniversums stand ja schon unter diesem schlechten Stern). Was, wenn DC nun endgültig nur noch versucht, Marvel nachzueifern und auf sein Markenzeichen der düsteren Atmosphäre pfeift? Immerhin besitzt der Verlag im Gegensatz zu Marvel kein eigenes Filmstudio, sondern kooperiert bei seinen Filmen mit Warner Brothers (was ich übrigens für den Geburtsfehler des DCEU schlechthin und einen Hauptgrund für seinen bislang ausbleibenden Erfolg halte).

Folglich dürfte der Verlag nicht die alleinige Verfügungsgewalt über seine Helden und deren Darstellung haben. Warner wird sicherlich ein Mitspracherecht beanspruchen. Und wer die großen Hollywoodstudios kennt, weiß, dass die auf Stilsicherheit, Identität und Traditionen sch*****. Das Einzige, was für die zählt, ist, dass der Rubel rollt - und da er das bisher lange nicht so tat, wie es erwartet wurde, halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass Warner nun sagt: Dann machen wir es eben genau wie Marvel. Und da es gut möglich ist, dass DC aufgrund vertraglicher Bindungen nichts dagegen tun kann, wenn Warner seinen Markenkern kommerziellen Interessen opfern will, wäre es denkbar, dass das auch geschieht.

Ist nur eine unbelegte Vermutung, aber keine undenkbare.
schreinerlein
Stammgast
#18 erstellt: 29. Jul 2018, 11:30
Moin


Braniac (Beitrag #2) schrieb:
YEAH :hail


Stimme ich absolut zu

Fand " Justice League " schon sehr gut

" Sag mir , kannst du bluten ? "
" Oh yeah , irgendwas blutet auf jeden Fall " .

Gruß
SFI
Moderator
#19 erstellt: 05. Okt 2018, 18:30
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
The Equalizer 2 (2018)
SFI am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2018  –  15 Beiträge
Angel Has Fallen (2018)
SFI am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  4 Beiträge
The Road Movie (2018)
SFI am 17.11.2017  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  4 Beiträge
Fahrenheit 451 (2018)
SFI am 20.01.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  10 Beiträge
Dark Crimes (2018)
SFI am 12.04.2018  –  Letzte Antwort am 14.04.2018  –  5 Beiträge
Bumblebee (2018) Transformers Spin-Off
SFI am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2018  –  20 Beiträge
Edge of Tomorrow 2 (2018)
SFI am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  5 Beiträge
Rampage (2018) The Rock
SFI am 25.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  5 Beiträge
Venom (2018)
SFI am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2018  –  52 Beiträge
Uncharted (2018)
SFI am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedCappo777
  • Gesamtzahl an Themen1.420.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.046.780

Top Hersteller in Kino-Forum Widget schließen