Passt ein Quantum 932 A zu GLE 490er

+A -A
Autor
Beitrag
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2016, 13:30
Hallo Community,

könnte derzeit recht günstig an einen Quantum 932 A kommen.
Prinzipiell ist die Leistung viel zu viel für meine derzeitige Mietwohnung. Ich kann zwar gut aufdrehen aber man muss die nerven der Nachbarn ja nicht überstrapazieren.
Überlegung besteht nur, da ich für um die 300 drankommen würde.

Habe das Teil nicht gesehen bisher. Mir geht es nur darum, kann man sich das teil mal anhören, oder lieber gleich sein lassen. 64kg zu transporieren ist halt auch mal nicht so ohne. Probehören wäre definitiv möglich.

Prinzipiell muss das ganze natürlich auch noch mit der Raumgestalterin abgeklärt werden, da er Perfekt stehen muss um guten Klang zu liefern. Soll schnell zum dröhnen neigen.

Deshalb mein Post hier was ihr dazu denkt.

Als Neuware dachte ich persönlich eher an einen Klipsch R-12SW. Nur wenn man günstig an so ein Monster käme, kommt man doch ins Grübeln.

Danke für Vorschläge

mfg
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 13:33

Probehören wäre definitiv möglich.


na dann mach das einfach
danach bist Du schlauer
rumper
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 13:36
Nochmal zusammengefasst: 300 € für nen 10 Jahre alten Trümmer den du eigentlich nicht wirklich nutzen kannst?

Ich würds nicht machen.

Kommt aber auch ganz darauf an was du damit machen willst. Musik, Kino... ?
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 13:37
Das ging jetzt schnell

Wollte grade noch editieren, das der Raum ca 37qm hat und er ca. 30qm die zu beschallende Richtung hat.

Und Musik und Kino. Mir fehlt in meinem neuen Wohnzimmer der Bass von dern GLE490. Hatte vorher nichtmal die hälfte an qm
Und die Idee dahinter steht, da ich irgendwann sowieso ein Haus kaufen werde, kann ich da dann natürlich machen was ich möchte. Bräuchte also (theoretisch) nicht nochmal kaufen für hohen Pegel. Vorrausgesetzt er hält solange und die GLE 490 gehen nicht unter
Ob er 10 Jahre alt is weiß ich gar nicht

Klar. Probehören wäre natürlich prinzipiell das beste. Aber wie gesagt 64kg

Mir geht es eher darum, ob das Teil Prinzipiell zu gebraucht ist.
Magnat kenne ich bisher eigtl. eher so aus dem Billig (Hifi) Segment.
Bzw. war/ist das so in meinem Umkreis die vorherrschende Meinung.


[Beitrag von Raggygandalf am 10. Feb 2016, 13:41 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 15:02

Mir geht es eher darum, ob das Teil Prinzipiell zu gebraucht ist.


Ja

mit den Vorgaben Hausbau würde ich sagen "kaufen"
ich denke wenn es wirklich nicht paßt wirst Du ihn auch verlustfrei wieder los
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 15:14
Ok, dann werde ich Ihn wohl doch mal anhören müssen.

Meine vernunftsalternative wäre wie gesagt der Klipsch R-12SW.
Aber mal anhören das teil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub Magnat Quantum 932 a - Meinungen
ssn am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  45 Beiträge
Magnat Quantum 932 A ???
hiphopraller am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 932 A NEU von der IFA!!
BayernExpress am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  38 Beiträge
Magnat Quantum 932 A in kritischer Umgebung. Wie?
siriusmartin am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  9 Beiträge
Passt Canton AS 40 SC zur GLE Serie?
lbd am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  2 Beiträge
Nubert NuBox 441 passend zu Magnat Quantum 607?
mcfly666 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  8 Beiträge
Hat jemand Erfahrung mit dem Magnat Quantum 730 A?
chrismann am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  12 Beiträge
Passt der Nubert NuLine Sub zu den ELAC FS207
Lorddrinkalot am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  21 Beiträge
Welchen Sub zu Canton GLE Serie?
Chris_Beli am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  4 Beiträge
Subwoofer für Canton GLE gesucht
wolleerh am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedToni_80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.021

Hersteller in diesem Thread Widget schließen