Magnat Quantum 932 A ???

+A -A
Autor
Beitrag
hiphopraller
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Mai 2008, 21:02
So! Nach dem ich heute, den letzten Quantum 932 in schwarz bekommen habe, muß ich paar Zeilen hier schreiben.
Einerseits verstehe ich hier bei einigen nicht, das sie die Qualität von Magnat Produkten anzweifeln.
Das ist wie bei anderen Herstellern. Denn wenn man billige Lautsprecher kauft, kann man nicht Top Qualität erwarten.
Die Quantum Serie kann man ohne jeden Zweifel empfehlen. Ob es Standlautsprecher, Regallautsprecher oder Subwoofer sind.
Ich meinte hiermit gezielt die Verarbeitung, auch wenn die Teile in China gebaut werden.
Nun mal eine kurze Beschreibung, zu meinem Heimkino.Im Frontbereich stehen 2 Elac FS 207 AE in Klavierlack schwarz, ein JBL Center LC 2,darunter der Magnat Quantum 932 A, im Surround die Elac BS 204.2 und Surround Back 1 paar ONKYO Lautsprecher. Als Quelle dient der Onkyo Receiver TX NR 905, Onkyo HD DVD Player 805, der Pioneer DVD Player LX 50 und der Vantage 7001 und den Baemer HC 1500 von Mitsubishi.
Vor dem Magnat Quantum Subwoofer, hatte ich zwei Acustic Resarch AS 30, die dynamisch sehr zupackend waren, aber kein echten Tiefbass brachten. Sehr weich abgestimmt, waren sie auf jedem Fall auch sehr gut für ihr Geld. Davor hatte ich noch Subwoofer von JBL, Canton und TA.Der TA hatte 2x 20 Treiber, war aber für die damaligen Frontlautsprecher JBL L 90 zu klein, Canton war mir zu trocken- zu hart und JBL strahlte zum Boden und da mein Heimkino im Dachboden ist, regte er den ganzen Dachstuhl an.
Seit heute nun habe ich wie gesagt den Quantum 932, den man sein Gewicht schon mal nicht ansieht. Denn das Teil wiegt stolze 65,00 Kg. Der Sub steht bei mir unter der Leinwandalso 3 Meter von jeder Dachschräge und 1 m von der Rückwand. Auf dem Magnat steht der JBL Center.
Klangeindruck: Der 932 klingt wie zu erwarten, sehr dynamisch, geht abgrundtief in den Keller,schafft aberwitzige Pegel, klingt bei Musik in Stereo nicht zu aufdringlich, wird dann aber bei Prologic oder AC 3 schon etwas mehr Schmackes. Das liegt aber auch an der Einstellung des Onkyo Receivers. Man kann es eigentlich nur kurz fassen. Für 529,- € inkl. Versand gibt es keinen besseren Subwoofer.
Das gilt hier als ausgesprochenes Schnäpchen. Bedenken muß man aber, das man Platz bruacht und 2 Mann zum aufstellen.
Mit den Einstellungen hatte ich selber keine Probleme, so wie es mal in der Stereo beschrieben wurde. Man sollte auf jeden Fall um den Subwoofer genügend Platz haben und in keine Ecke stellen. Dann kann dem guten Klang nichts mehr im wege stehen. Ich kann das Teil nur empfehlen.
Karsten33
Neuling
#2 erstellt: 24. Mai 2008, 08:25
Ah ja, du bist also der "Übeltäter", der den letzten schwarzen bekommen hat. Ich hatte auch noch einen über die Bucht bestellt und mir wurde leider gesagt, dass der letzte schwarze gerade verkauft wurde. Naja, jetzt krieg ich den rosewood 50 Euro günstiger.

Viel interessanter aber, du hast deinen Hifi-Bereich auch im Dachboden. Genauso wie ich. Regt der Sub den Boden stark an? Hast du den Sub speziell entkoppelt?

Und, wie er wirklich 65 kg? Ich dachte, es wären nur 50 kg. Mal schauen, wie ich den hier hoch krieg.

Gruß
Karsten
quio
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2008, 11:14
Hi

Glückwunsch zu deinem Kauf.

Schön zu hören dass es noch einen weiteren begeisterten Besitzer des Subs gibt.

Meiner wird am Montag von der Spedition geliefert, kanns kaum noch erwarten.

Bei 65kg muss ich wohl auch mal sehn dass ich mir noch Hilfe zum reintragen besorge.


Grüße
albray
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2008, 11:43

Ah ja, du bist also der "Übeltäter", der den letzten schwarzen bekommen hat.


Hehe. Habe auch einen schwarzen Q932A, der Rest ist auch aus der Quantum Reihe. Kann nur bestätigen, was hiphopraller geschrieben hat. Hätte auch gerne den schwarzen genommen, damit meine Front symmetrischer aussieht und ich die Raummoden bekämpfen kann. Jetzt hat nur noch der elektrowelt24 schwarze, obwohl ich das anzweifle. Aber egal, bei dem kaufe ich eh nie wieder was
Karsten33
Neuling
#5 erstellt: 24. Mai 2008, 11:54
Ne, elektrowelt hat auch keine schwarze mehr.

Und was spricht gegen elektrowelt?
albray
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2008, 11:55

Karsten33 schrieb:
Ne, elektrowelt hat auch keine schwarze mehr.

Und was spricht gegen elektrowelt?


Habe ich mir schon gedacht. Was da war werde ich nicht öffentlich schreiben, sorry.
ssn
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2008, 11:57

Dennis88 schrieb:
[ Was da war werde ich nicht öffentlich schreiben, sorry. :angel


Dann spar dir künftig solche Bemerkungen !
albray
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2008, 11:59
Was geht denn hier ab? Habe ich einen beleidigt und weiß es nicht? Kannst ja per PM fragen wenn es dich interessiert.

Entschuldige bitte, wenn ich nicht alles in die Welt herausposaune wie andere Leute.
ssn
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2008, 12:14

Dennis88 schrieb:
Was geht denn hier ab? Habe ich einen beleidigt und weiß es nicht? Kannst ja per PM fragen wenn es dich interessiert.

Entschuldige bitte, wenn ich nicht alles in die Welt herausposaune wie andere Leute.


Hallo Dennis88,

es ist einfach nicht in Ordnung, im Forum schlechte Dinge über einen Händler zu äußern und konkrete Frage nicht zu beantworten. Entweder außerst du dich zu deiner Kritik, dann aber bitte auch einer Art und Weise, aus denen man seine eigenen Schlüsse ziehen kann. Wenn du das nicht willst, was ich durchaus respektiere, dann solltest du dir jeden Kommentar sparen.

Die Forenteilnehmer denken sich schließlich ihren Teil zu deinem Posting. Wie gesagt: Kritik ist völlig okay. Aber deine Äußerung hat mit Kritik nichts zu tun. Sie ist vielmehr geschäftsschädigend.

Übrigens: ich bei KEIN gewerblicher Teilnehmer.
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Mai 2008, 12:24
Es ist beileibe nicht gleich geschäftsschädigend, wenn jemand sagt wo er kauft und nicht (mehr). Er kann ja alle möglichen Gründe dafür haben.
Anfragen werden per PM beantwortet, das reicht.
albray
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2008, 12:27
Hatte gerade mein Statement fertig. Zum Glück habe ich das Posting von L-Sound Support noch gelesen. Also belassen wir es dabei?
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Mai 2008, 12:36
Ja, bitte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub Magnat Quantum 932 a - Meinungen
ssn am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  45 Beiträge
Magnat Quantum 932 A NEU von der IFA!!
BayernExpress am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  38 Beiträge
Magnat Quantum 932 A in kritischer Umgebung. Wie?
siriusmartin am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  9 Beiträge
Passt ein Quantum 932 A zu GLE 490er
Raggygandalf am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 730A
entertainment am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 932a
Flötenpoldi am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  47 Beiträge
Magnat Quantum 730a
chamillio am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 530 defekt?
*HanZZ* am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Magnat quantum 625 problem
KlinKO am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  11 Beiträge
magnat quantum 530 zu schwach?
chris1488 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPaul45
  • Gesamtzahl an Themen1.426.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.497

Hersteller in diesem Thread Widget schließen