Farbprobleme beim Benq PB8220

+A -A
Autor
Beitrag
alexchen
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2005, 15:15
Hallo,

ich habe einen Beamer von Benq (PB 8220). Das Problem ist, dass er sich zwischendurch von alleine abstellt. Ich vermute daher, dass eine Auto-off-Funktion aktiviert ist. Die werde ich versuchen auszuschalten. Allerdings hat der Beamer auch das Problem, dass er, wenn man ihn aus dem auto-off wieder aktiviert eine völlig falsche Farbdarstellung hat. Alles hat einen lila-Stich und die Farben sind völlig verfälscht. Das lässt sich nicht umstellen, über Farb-temperatur etc. Erst wenn man ihn ganz abschaltet, 2 Minuten wartet, bis der Lüfter auch aus ist und dann wieder anstellt hat sich das Problem wieder erledigt. Woran könnte das liegen? Was kann ich dagegen tun?
Moz@Hifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Apr 2005, 14:54

alexchen schrieb:
Hallo,

ich habe einen Beamer von Benq (PB 8220). Das Problem ist, dass er sich zwischendurch von alleine abstellt. Ich vermute daher, dass eine Auto-off-Funktion aktiviert ist. Die werde ich versuchen auszuschalten. Allerdings hat der Beamer auch das Problem, dass er, wenn man ihn aus dem auto-off wieder aktiviert eine völlig falsche Farbdarstellung hat. Alles hat einen lila-Stich und die Farben sind völlig verfälscht. Das lässt sich nicht umstellen, über Farb-temperatur etc. Erst wenn man ihn ganz abschaltet, 2 Minuten wartet, bis der Lüfter auch aus ist und dann wieder anstellt hat sich das Problem wieder erledigt. Woran könnte das liegen? Was kann ich dagegen tun?



das hat mit einem wahrscheinlich defekten EEPROM für die Speicherung der Settings zu tun.Ich würd ihn zum service bringen.
perser-24
Neuling
#3 erstellt: 10. Okt 2005, 12:17
hi Alexchen

ich hab mein benq pb 8220 beamer schon ca 9 mal reparieren lassen. zwecks: pixelfehler, farbfehler (graue schattierungen), unscharf, und der beamer schaltet sich immer von alleine ab. die von benq behaupten das sei alles nicht wahr , die meinen es sei alles staubfehler. toll..
jetzt suche ich leute dir auch fast die selbe probleme haben. ich wäre sehr dankbar wenn ihr euch bei mir melden würdet damit ich bzw wir beweisen können das benq beamer nicht fehlerfrei sind. (zwecks gericht)
jetzt hab ich das ganze an mein anwalt weiter geleitet.
mein beamer hat 1700 euro gekostet und ich hab ihn seit 14 mon. davon war er ca 11 mon bei der reparatur.

bitte meldet euch bei mir wenn ihr auch probleme mit benq beamer habt

mein email adresse ist: perser24@aol.com

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benq pb8220
pet301 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  5 Beiträge
Farbprobleme nach lampenwechsel
zweagal am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  6 Beiträge
Hitachi PJ TX 200: Doppelkonturen und Farbprobleme?
Hattori am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  7 Beiträge
Vertiakal Streifen beim BenQ 7800
jogibaer800 am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  5 Beiträge
Weißer Rahmen beim BenQ TH681
Yeni* am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  4 Beiträge
BenQ DLP / Leuchte-Problem nach 580Std.
bathory am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
BenQ W1000+
Sonofthor am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  22 Beiträge
BenQ - Vertrieb
nuernberger am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  4 Beiträge
Benq W6000
cadmeister am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  9 Beiträge
Im Vergleich: Benq TH681 und Benq W1070
Peumori am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedalf210
  • Gesamtzahl an Themen1.466.640
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.160

Hersteller in diesem Thread Widget schließen