Lampenspannung

+A -A
Autor
Beitrag
zimmerlich
Neuling
#1 erstellt: 25. Apr 2005, 12:26
hi ich habe einen alten beamer sharp XG NV7XE
geschenkt bekommen leider scheint die lampe nicht mehr ok zusein
jetz dachte ich mir eine ander rein zumachen
orginal lampe ist eine 120W P-VIP
ich habe versucht irgenwie herauszubekommen wieviel spannung an der lampe normalerweise anliegt aber bei sämtlichen lampen sind nur watt angegeben keine volt zahlen
muss ich davon ausgehen das an der versorgung 220v anliegen?
oder ist es bei jedem anders?
ich habe mich nicht getraut es zu messen weil die anschlüsse so nach hochspannung aussehen ähnlich wie bei HQI lampen an den vorschaltgeräten
ich habe die lampe aus den reflektor ausgebaut und dachte ich könnte eine mit ähnlichen daten einbauen aber wenn ich die volt nicht weiss? kann jemand helfen?
ich weis schon das es mit einer anderen lampe wohl nicht so toll aussehen wird es ist ja mal eher was zum testen
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 12:31
Dahilft dur die Originallampe:

http://www.heimkino.net/shop/lampe.asp?show=Sharp

(Ist bestimmt nicht der günstigste Anbieter, musst halt mal schauen im großen, weiten Netz! Oder hattest du vor, ne Glühbirne reinzuschrauben? )

Murray
zimmerlich
Neuling
#3 erstellt: 25. Apr 2005, 13:09
jetzt nicht lachen
aber soetwas änliches hatte ich vor
ich weiss ja nichtmal genau ob es sich überhaupt lohnt eine neue lampe zu kaufen
ich habe das gerät geschenkt bekommen
wenn ich einschalte geht der lüfter an und nach kurzer zeit leuchtet die anzeige LAMP rot (erst blinkt sie parrmal grün)
wie gesagt es ist für mich mehr eine neugier zu schauen ob da noch was geht
wo kann ich denn rausbekommen wieviel volt das netzteil rausgibt bzw vieviel volt die lampe hat?
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2005, 13:15
STOPP!
Bevor du weiter machst, solltest du erstmal schauen, ob du dein Testament aktualisiert hast, die Katze gefüttert wurde etc.!
Lass es lieber sein, Abhilfe schafft nur die Originallampe, alles andere ist lebensgefährlicher Leichtsinn!

Murray
zimmerlich
Neuling
#5 erstellt: 25. Apr 2005, 13:38
nke für die schnelle antwort
es wäre trotzdem super wenn ich eine etwas genauere antwort erhalten könnte
ExMrBean
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Apr 2005, 16:02
Hallo,

kann meinen Vorrednern nur Recht geben:

In Beamern sind fast ausnahmslos Hochdruck-Metalldampflampen verbaut.

Zündspannung zwischen 3 und 4 KV (also 3000 - 4000 Volt!).
Betriebsspannung je nach Lampe meistens zwischen 45 und 90 Volt.

Außerdem wird das Vorschaltgerät im Beamer immer wieder versuchen, die Lampe zu zünden, dabei geht der Beamer dann erstmal aus, weil er feststellt, das keine Lampe eingebaut ist.

Wenn die Daten der Ersatzlampe nicht stimmern, kann's ganz schön knallen...

Gruß,
Klaus
zimmerlich
Neuling
#7 erstellt: 25. Apr 2005, 20:25
danke
das ist mal eine antwort
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist das eine Orginal Lampe
Riberyno1 am 05.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.03.2017  –  2 Beiträge
Beamer Lampe defekt
Lötie am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  8 Beiträge
Sharp XR20S - Lampe defekt?
Lenn am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  4 Beiträge
Sharp XG-NV4SE Problem
sOL1d am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  2 Beiträge
wie geht eine beamer lampe kaputt?
madx1701 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  22 Beiträge
Beamer lampe beschichtung gerissen .
multimedia77 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  2 Beiträge
Lampe defekt ?
bindalf am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  10 Beiträge
Signal Sharp XG-XV1E
dj_pubi am 08.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  10 Beiträge
Lampe esplodiert - Beamer kaputt?
emz@ am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  2 Beiträge
Lampe oder Beamer defekt - Bildhälfte fehlt (W5000)
kabelschreck am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRenate_Beyermann
  • Gesamtzahl an Themen1.467.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen