Video Wandler für viele Eingangssignale auf 720p/1080i

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Duke1985
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2006, 13:16
Morgen,

ich bin nicht sicher ob es hierein passt, aber da es im Vordergrund um die Ansteuerung meines PT-AE900 geht, hab ich hin erstmal hierher gepakt.

Wie schon geschrieben nutze ich den PT-AE900 Beamer, mit dem ich auch sehr zufrieden bin, nur habe ich das Problem, das ich relativ viele Zuspielgeräte benutze, die Teilweise nicht mal ein RGB Signal liefern, das Bild sieht von denen dann entsprechend weniger gut aus, im Vergleich zu DVD mit Progressiv etc.
Was ich nun suche, ist ein Wandler/Gerät, an welches ich all meinen Zuspieler, also diverse (teils alte) Konsolen, DVD Player, Video Recorder, PC, Kabel-TV usw. anschließen und am besten bequem umschalten kann. Das Gerät sollte nun noch am besten die Signale auf 720p aufbearbeiten, bzw. wenigstens progressiv ausgeben. Ob HDMI , VGA oder YUV ist dabei nicht soo wichtig, HDMI wäre natürlich optimal. Mittlerweile habe ich auch schon probleme alles am Beamer anzuschließen, denn VGA, Scart, YUV ist schon belegt, und immer zur Scart-Umschalt Box zu rennen ist schon manchmal nervig.
Ich kenn mich in der Richtung nicht so gut aus, gibts da Geräte die das alles können, gerade bei dem Kabel-TV hege ich zweifel, es gibt zwar so schicke TV Boxen die das signal progressiv auf VGA ausgeben, aber naja am VGA hängt schon der PC..., wo wir wieder beim Anschluss-vieler-Geräte Problem wären. Für Vorschläge bin ich sehr offen :-).

mfg Duke
JBL-Fan
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2006, 13:59
Hallo,

solche Geräte gibt es zu sehr viele. Nennt sich dann externer Scaler. Manche haben weniger, manche mehr Eingänge. Manche können auch Signale nur durch schleifen usw. Preise gehen rauf bis etliche tausend Euro. Schau mal auf Cinemateq.de die haben sowas. Gibt auch viele andere Firmen die das anbieten. Die billige Kästchen kannste beruhigt vergessen was die Qualität angeht. Die guten machen aus jedem Signal das, was der Beamer braucht.

gruss jbl-fan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
720p oder 1080i ?
masc am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  5 Beiträge
Z3 720p oder 1080i - hilfe ?
schottland am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Röhrenprojektor: 720p 1080i/p wie anschließen?
DVDirector am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  27 Beiträge
Digitale Zuspielung: 720p oder 1080i schwarzer Rand?
smacfew am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  4 Beiträge
Epson TW600 + Panasonic S52 -- 1080i oder 720p ?
Mr_Blonde76 am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  4 Beiträge
720p oder 1080i über Epson TW700
BulletToothTony am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  7 Beiträge
Was besser, 1080i/p oda 720P für PT-AX200?
Cheater2 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  5 Beiträge
1280 x 720 mit 720p oder 1080i/p
Der_Ron am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  5 Beiträge
Sanyp PLV-Z3 Doppelkonturen bei 720P
Moebbel am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  2 Beiträge
Mitsubishi HC3100 720P Problem
LANDOS am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedzaishen
  • Gesamtzahl an Themen1.467.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.446

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen