Günstiger Beamer für ca. 600Euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
zappwoofer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2006, 12:12
Hallo,
mir wurde heute von dem Altenheim, in dem ich momentan mein Zivildienst ableiste, in Auftrag gegeben ich soll mich nach einem Beamer für ca. 600 Euro umschauen.
Wichtig wäre, dass der Beamer leicht zu bedienen ist.
Einsatzzwecke sind TV und DVDs schauen über Beamer. Soundmäßig wollen sie nichts extra kaufen (Sound soll über Fernseher laufen).
Da die Leute dort keine Technikfreaks sind, sind die Anforderungen an das Gerät natürlich dementsprechend klein. Es sollte einfach nur funktionieren...
Denkt ihr soetwas ist überhaupt zu dem Preis machbar?
Wenn ja zu welchen Geräten würdet ihr raten?

Vielen Dank für eure Hilfe!


[Beitrag von zappwoofer am 21. Jun 2006, 12:13 bearbeitet]
cypress0815
Neuling
#2 erstellt: 21. Jun 2006, 15:26
Hab seit paar Wochen nen Toshiba TDP S8. Dieser DLP Beamer liegt in etwa der Preisklasse und ist absolut top.
Strotti
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Jun 2006, 20:18
Wenn man Glück hat, kriegt man den Sanyo PLV-Z1x für 600 Euro. Allerdings ist ja noch ein Receiver nötig, um überhaupt ein Fersehbild zu kriegen (analog zum Beispiel ein DVD-Recorder, digital ein Sat- oder Kabelreceiver). Und den Ton über den Fernseher laufen zu lassen, ist auch nicht das Gelbe vom Ei, da müsste man dann das Bild auf schwarz runterregeln, weil es sonst sehr irritiert.
zappwoofer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jun 2006, 20:28
Na, sowas habe ich befürchtet...
Das Bild kriegt man nicht ohne weiteres aus dem Fernseher raus... Aber ein VHS-Recorder - geht es mit dem?
Naja, wenn sie kein weiteres Geld ausgeben wollen muss der Ton wohl über den Fernseher laufen...
Strotti
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Jun 2006, 07:51
Mit einem VHS-Recorder geht es auch, aber da stellt sich das Problem, dass die Bildqualität nur sehr mäßig ist. Dann könnte man auch, da viele Fernseher auch ein FBAS-Signal ausgeben, das Bild an der Scartbuchse des Fernsehers abgreifen, da der ja wegen des Tons ohnehin laufen muss.
dividi
Inventar
#6 erstellt: 22. Jun 2006, 08:01
ich kann dir nur den BenQ pe 5120 empfehlen top in allen sachen.
zappwoofer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jun 2006, 13:58
Ok, das TV schauen darauf ist wohl doch nicht so wichtig - sondern halt ab und an mal die typischen Heimatfilme usw...
cypress0815
Neuling
#8 erstellt: 22. Jun 2006, 19:48
beamer + receiver/dvd rec/vcr + pc boxen = Fertig *g*
donnerwetter
Neuling
#9 erstellt: 24. Jun 2006, 13:29
Stand vor kurzem auch vor dem Problem....Günstiger Beamer...

Für 600 € gibt es nur 800x600 Auflösung..

Nachteil: wird nie und nimmer HDTV fähig sein.
Auflösung ist halt nicht gerade doll.

Ich hab dann lieber noch etwas gespart und 820 € ausgegeben.

Dafür bekommst du den ACER 120d.
1024x768 Auflösung DVI-I schnittstelle mit HDCP, also HDTY fähig, sonst auch alle Anschlüsse vorhanden.

Kann Ihn wirklich empfehlen.
zappwoofer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jun 2006, 12:44

cypress0815 schrieb:
beamer + receiver/dvd rec/vcr + pc boxen = Fertig *g*

So wirds wohl enden...
moncheeba
Inventar
#11 erstellt: 26. Jun 2006, 13:37

donnerwetter schrieb:
Stand vor kurzem auch vor dem Problem....Günstiger Beamer...

Für 600 € gibt es nur 800x600 Auflösung..

Nachteil: wird nie und nimmer HDTV fähig sein.
Auflösung ist halt nicht gerade doll.

Ich hab dann lieber noch etwas gespart und 820 € ausgegeben.

Dafür bekommst du den ACER 120d.
1024x768 Auflösung DVI-I schnittstelle mit HDCP, also HDTY fähig, sonst auch alle Anschlüsse vorhanden.

Kann Ihn wirklich empfehlen.



Ich hatte schon in dem anderen Thread hierzu was gefragt:

Wieso soll der Acer denn HD-ready sein? Gut, vom Anschluß her, aber nie und nimmer von der Auflösung, also dann kannste auch nen Beamer mit 854*480 Auflösung nehmen mit nem DVI Anschluß nehmen, der wäre demnach auch HDready, aber HD Material in 720p wirste doch bei beiden nicht rausbekommen, oder?
zappwoofer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Jun 2006, 20:09
Also, habe mal für ~550Euro nen NEC VT37 bestellt - denke mal, dass der für diese Zwecke reichen wird...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstiger beamer gesucht
hollyberg am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
günstiger Beamer
rebel4life am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  10 Beiträge
Günstiger Beamer für Partyraum
lebowski am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
günstiger 720p Beamer für Heimkino gesucht
neweinstein am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  13 Beiträge
Günstiger 16:9 Beamer gesucht...Tip
gerryhard am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  3 Beiträge
günstiger beamer???
kestron am 23.10.2002  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung - günstiger Beamer für DVD?
barnabeus7 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  2 Beiträge
guter günstiger Spieleproki gesucht
peeddy am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 27.05.2017  –  7 Beiträge
Günstiger aber guter DLP gesucht!
star77 am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  8 Beiträge
Grosser Abstand - günstiger Beamer
scrooge am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedJonas_SCH
  • Gesamtzahl an Themen1.467.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.985

Hersteller in diesem Thread Widget schließen