welcher Beamer als Nachfolger für meinen Garbo matchline?

+A -A
Autor
Beitrag
critical-x
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2006, 18:14
Hallo zusammen,
ich galube mein geliebter Beamer hatte keine Freude an meiner Signatur in diesem Forum und hat sich deshalb letzten SO mit dem Ausfall der Lampe gerächt...
(oder er wollte mich bestrafen für das ich HdR für einmal nicht in der extended Version geniessen wollte )

Jedenfalls bin ich seit dem am Stöbern was ich mit für einen Nachfolger zulegen soll.

Habt ihr das Gefühl, dass ich mir jetzt übergangsweise eine neue Birne zulegen und deshalb erst in ca. einem halben Jahr einen Nachfolger (da 1080er Panel)erwerben soll?
Oder wäre es sinnvoller jetzt gleich einen neuen Beamer zu kaufen? wenn ja welcher? (ich tendiere zur Zeit zum Sanyo Z5 ; doch habe ich leider noch keinen aussagekräftigen Test gefunden)

Das Ganze HK befindet sich im Wohnzimmer (ca 3.8 m Sitzabstand; Leinwandbreite 2m; Zimmer lässt sich dank "lichtundurchlässigen" Vorhängen gut abdunkeln)und ich benötige den Beamer zu 90% für DVD's

Besten Dank für eure Hilfe!
Critical
Z
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Sep 2006, 21:02
Hi

Boa! Ich habe gerade mal nach dem Lampenpreis gegoogelt. Kosten die Ersatzlampen für den Garbo wirklich über 400 Euro?

Wenn ja: Es lohnt absolut nicht mehr, übergangsweise in eine neue Projektorlampe zu investieren. Die Zeit des guten alten Garbo ist halt gekommen.

Solltest Du genug Geld haben und noch ein paar Wochen warten können würde sich einer der neuen 1080p-Prokis sicher anbieten, aber der Sprung auf eines der aktuellen 720p-Modelle - egal, ob DLP oder LCD - wird schon ein regelrechter Quantensprung sein.

Gruß,
Z
critical-x
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2006, 12:03
Hallo,
ja die Lampe kostet irgendwo in dieser Preisspanne!

Denke ich auch... Nur bin ich nicht ganz sicher ob ich den Beamer mit Lampe in einem halben Jahr ev. bei Ebay vertickern und mir so die Lampe refinanzieren könnte. Ohne Lampe wird dies wohl nichts... *seufz*

Gleich ein Quantensprung? Da würde es sich echt rentieren zuerst in die 720-Generation zu investieren und dann in 2-3 Jahren auf Full-HD umzuspringen. (bis dann sollte es ja auch genügend ausgereizt werden können..)

Besten Dank für den Tipp. Nun bleibt "Nur" noch die Frage zu welches Gerät es denn sein wird...

Anforderungen: 720Panel; HDMI; flexible Aufstellung; leise; gueter Kontrast und Schwarzwert; unter 2200 Euro. Hat mir da jemand Vorschläge?

Gruss
Critical
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phlips Grabo matchline progressiv tauglich?
critical-ch am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
HDTV über YUV (Philips Garbo)
ichmussweg am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  7 Beiträge
Philips Garbo Projektor servicemenü
shark16 am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Philips Bogart Matchline
Marichito am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  3 Beiträge
Philips Garbo Lichtstärke
jochen22 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  8 Beiträge
6000h Lebendauer Philips "Garbo"-Lampe?
ichmussweg am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  3 Beiträge
Welcher Nachfolger für Pana PT-AE700
moratzki am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  2 Beiträge
Kurzfrist-Kaufberatung bei älterem Beamer (Philips Garbo LC6231)
zombi am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  7 Beiträge
Welcher Beamer?
Frugos2 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
Beamer für LAN (welcher?)
Krisch@n am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsudden_13
  • Gesamtzahl an Themen1.466.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.763

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen