Philips Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
CodezZilla
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2003, 08:53
Hallo zusammen,

habe vor mir einen Heimkino Beamer zuzulegen zu Weihnachten.

Ich habe mir nun den Philips Garbo Matchline ausgesucht, den ich zu einem Preis von 1999 EUR bekommt.

Hir mal die Daten des Beamers:
Echte 16:9 Auflösung (858 x 484)
Ultra leise 27db
132W UHP Lampe (6000 Stunden)
1100 Ansi Lumen
500:1 Kontrast

Ich will den Beamer mit einem DVD Player (Sony DVP-NS330) und einer Digitalen Sat Anlage betreiben.

Nun ist meine Frage, ob dieser Beamer etwas taugt?
Laut Test's scheint er ja nicht so schlecht zu sein.

Ich habe leider keine Zeit, bzw. in meiner Nähe keinen Laden der mir mal diverse Beamer vorführen kann. D.h. ich muss einen Beamer blind kaufen und sehen was er taugt und ggf. zurückgeben.

Könnt Ihr mir evtl. auch diverse andere Beamer vorschlagen im Preis von bis zu 2500 EUR.

Es sollte jedoch KEIN DLP Beamer sein, da ich den Effekt mit den Regenbogenfarben nicht so toll finde.

Gruss
CHL
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2003, 13:19
Hi,

ich habe mir den Philips einmal angesehen und fand das Bild nicht berauschend.
Habe mich kürzlich zu einem Sanyo Z2 entschieden. Liegt in der selben Preisklasse.

Gruß
CHL
reklame
Neuling
#3 erstellt: 09. Dez 2003, 20:36
Servus,

ich hab den Philips Monroe, den vorgänger von Garbo. Der hat auch nur 1000ansi und 400:1. Meine meinung: bei einem Durchmesser von 3m ist die Bildqualität OK und das Preis Leistungsverhältniss stimmt auch. Der Projektor ist bis jetzt ohne Probleme gelaufen. Kann ich empfehlen.

gruß
art-audio
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Dez 2003, 12:39
Hallo CodeZilla,

wir haben vor ca. einem Jahr bei uns zu Hause im direkten Vergleich gegen unseren alten Beamer (Philips Fellini 100, seit 1999) einen Philips Garbo und einen Sanyo PLV-Z1 zur DVD-Wiedergabe getestet. Was soll ich sagen??? Wir haben unseren alten Philips Fellini privat verkauft und den Philips Garbo zum Händler zurückgebracht. Den Sanyo PLV-Z1 haben wir gekauft

Der Philips Garbo Matchline benutzt das gleiche Panel wie der Garbo. Er ist in erster Linie auf mehr Helligkeit getrimmt und somit nicht besser für das Heimkino

Im Vergleich zum Sanyo PLV-Z1 sind die dunklen Scenen im Film auf dem Garbo versumpft. Der Schwarzwert ist beim Sanyo besser und er erreicht durch sein 960x540 Pixel-Panel durch die Erhöhung des Overscan schon die native PAL-Auflösung (1.024 x 576 Pixel). Für Einzelheiten dazu: siehe www.beisammen.de "Service-Mode vs. Factory-Mode". Hingegen ist die Auflösung des Garbo für NTSC optimiert.

Das Bild des Garbo war insgesamt heller und weniger natürlich. Der Philips Garbo ist sicherlich auch nicht schlecht, aber das Bessere (in diesem Falle: Sanyo PLV-Z1) ist des Guten Feind!!!

Lüfter-Lautstärke: Der Garbo ist etwas leiser als der Sanyo Z1, aber das Surren der Lüfter war hochfrequenter und damit nerviger. Der Sanyo PLV-Z2 scheint derzeit der leiseste Beamer am Markt zu sein.

Wenn Du bereit bist, 2.000 Euro auszugeben, würde ich Dir auf jeden Fall raten, den Sanyo PLV-Z2 anzusehen. 2.000 Euro scheinen angesichts des heftigen Preisverfalls vom Sanyo PLV-Z1 und des Philips Garbo für den Garbo Matchline nicht mehr angemessen
Harry_G.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2003, 23:48
Für 2000.- würde ich keinen Beamer kaufen, der keine PAL-Auflösung hat.
technikhai
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2003, 15:09
Hab mir jetzt den Panasonic PTAE 500 in einer Beamerausstellung angesehen,daneben den Sanyo PLVZ 2 und beide Geräte sollen laut Händler unschlagbar sein in der Preisklasse.Die Phillips waren noch nie so gut in Lichtstärke und Kontrastverhältniss wie Sanyo oder Panasonic.Ich muss gestehen das mir das Bild des Panasonic(Fliegengitter) besser überzeugt hat als das des Sanyo.Ausserdem war der Panasonic der Leiseste und der Scartanschluss hat viele Vorteile.Er verfügt über eine Lampenspaarschaltung und ist sehr scharf.Die Schwarzwerte sind unschlagbar beim 500èr.
Schau ihn dir einfach mal an.
Bevor du einen Phillips kaufst,und dich nachher ärgerst keinen Sanyo,Panasonic oder Epson gekauft zu haben solltest du Dir lieber die Zeit nehmen und dir einige Modelle anschauen.


Gruss Marco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Taugt der Beamer was ?
Hagiman2000 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  32 Beiträge
Philips LC-6281 Beamer
rocX am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  8 Beiträge
HDTV über YUV (Philips Garbo)
ichmussweg am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  7 Beiträge
Auflösung DVD-Player/Beamer
Vorph am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  13 Beiträge
BEAMER Philips Astaire LC6281
soundliebhaber am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  12 Beiträge
LG - Beamer?
jhein am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  4 Beiträge
Probs mit Lampe im Philips Garbo
invictus am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  2 Beiträge
beamer 40 ansi lumen
krack am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  13 Beiträge
Beamer defekt - Philips Hopper
daniel99 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  4 Beiträge
Gebrauchten LCD Beamer Philips Astaire Deluxe kaufen?
infraphil909 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedBrianjor
  • Gesamtzahl an Themen1.466.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.368

Hersteller in diesem Thread Widget schließen