Component-Verlängerung?

+A -A
Autor
Beitrag
wakeluke
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2004, 16:29
Hallo Leute!

Habe da mal eine Frage:

Habe meine Playstation2 mit dem Original Component-Kabel von Sony an meinen Toshiba MT-500 gestöpselt. Da ich den Beamer nun jedoch an die Decke gehängt habe ist dieses Kabel zu kurz. Kann mir jemand sagen, wo ich eine Verlängerung herkriege? Oder ist eine Verlängerung mit Cinch-Kabel möglich?

Danke
eox
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2004, 18:31
mit cinch kannst du nicht verlängern, schon garnicht bei so langen leitungen.

z.b. www.al-kabelshop.de

würde aber nicht verlängern sondern gleich die richtige länge kaufen, oder hat das ps2 kabel keine buchsen sondern direkt stecker?
Benedictus
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2004, 18:58
Wenn Du verlängern willst, sollte das bei langen Videoleitungen nur mit gecrimpten BNC-Stecker passieren. Cinch-Stecker/Kupplungen sind da ungeeignet für und können das Bild versauen.
-Benedikt-
Charon76
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2006, 11:52
Hallo zusammen!

Nachdem ich mich auch schon dusselig gesucht habe nach einer YUV-Component-Verlängerung, muss ich dieses Thema doch nochmal reaktivieren. Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich sowas finde (es reichen eigentlich 30cm von hinterm TV nach vorne)? Oder zumindest ein 720p/1080i-tauglichen Adapter Kupplung-Kupplung?


Bisher bekam ich auch immer nur den Hinweis, dass solch eine Verlängerung schlecht für die Qualität sei. (es schadet aber auf Dauer wohl mehr ständig den TV vorrücken zu müssen und direkt an dem umzustöpseln)

Ein Umschalter wäre mir auch lieber, aber das ist mir eine zu teure Lösung, wenn man die empfohlnen in Betracht zieht.

Könnte man sich solch ein Kabel auch selbst basteln?
Worauf müsste man da achten, wenn da auch ein 720p- oder 1080i-Signal ungehindert durch soll?

Gruß
Marco
sirgoele
Gesperrt
#5 erstellt: 12. Dez 2006, 11:57

Charon76 schrieb:
Hallo zusammen!

Nachdem ich mich auch schon dusselig gesucht habe nach einer YUV-Component-Verlängerung, muss ich dieses Thema doch nochmal reaktivieren. Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich sowas finde (es reichen eigentlich 30cm von hinterm TV nach vorne)? Oder zumindest ein 720p/1080i-tauglichen Adapter Kupplung-Kupplung?


Bisher bekam ich auch immer nur den Hinweis, dass solch eine Verlängerung schlecht für die Qualität sei. (es schadet aber auf Dauer wohl mehr ständig den TV vorrücken zu müssen und direkt an dem umzustöpseln)

Ein Umschalter wäre mir auch lieber, aber das ist mir eine zu teure Lösung, wenn man die empfohlnen in Betracht zieht.

Könnte man sich solch ein Kabel auch selbst basteln?
Worauf müsste man da achten, wenn da auch ein 720p- oder 1080i-Signal ungehindert durch soll?

Gruß
Marco


Was willst du denn da groß verlängern ? Kauf dir ein neues Kabel ! 10m kosten im Promarkt gerade mal 20 Euro, da lohnt keine Verlängerung, ausserdem ist die immer mit Qualitätsverlust an den Schnittstelen verbunden.
Loki@LEV
Stammgast
#6 erstellt: 12. Dez 2006, 12:03

Charon76 schrieb:

Könnte man sich solch ein Kabel auch selbst basteln?


Juhu, ich warte immer auf diese Frage. Ich bin so angetan von dieser Bastelei
Ich habe mir RG59 günstig bei eBay geschossen und dazu die günstigen Cinch-Stecker bei Reichelt gekauft. Wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat, macht man sich damit wunderbar schnell und einfach ein wertiges und technisch einwandfreies Kabel. Die einzelnen Stecker kann man dann noch mit farblichem Schrumpfschlauch voneinander absetzen.
Charon76
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Dez 2006, 14:19
sirgoele:
Ein neues Kabel ist nicht ganz möglich, da das eine Ende mit einem speziellen Stecker in einer Spielekonsole steckt.
Außerdem geht es mir nicht wirklich um die Länge (die reicht auch mit dem Original), sondern darum, dass ich nicht jedes mal hinter den TV muss, um dort Kabel umzustöpseln.

Loki@LEV:
Da passt dann auch ein HDTV-Signal durch, auch mit den billigen Steckern?

Was bestimmt eigentlich, welche Auflösung ein Kabel/Stecker übertragen kann?

Gruß
Marco
Loki@LEV
Stammgast
#8 erstellt: 12. Dez 2006, 14:30

Charon76 schrieb:

Loki@LEV:
Da passt dann auch ein HDTV-Signal durch, auch mit den billigen Steckern?


Nein, ein HDTV-Signal passt nur durch Stecker ab 15€ pro Stück.

Sorry, aber die Frage ist lustig gestellt
Der Text danach erklärts aber.
IndianaX
Stammgast
#9 erstellt: 12. Dez 2006, 14:34
a) Das PS2 Kabel ist fest und kann nur verlänger werden, nicht ausgetauscht

b) mein TV hat vorne 3x Cinch zum dynamisch anstecken.

c) ich hab für meine PS2 ein 2tes RGB Kabel gekauft.
Nr 1 steckt im TV und endet daneben.
Nr 2 steckt im AVR welcher zum Beamer hoch geht.

Daneben jeweils die Stromversorgung, so kann ich sehr leicht die PS2 zwischen TV und Beamer wechseln.
Loki@LEV
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2006, 14:37
Und jetzt kommt deine Frage, die da lautet...
IndianaX
Stammgast
#11 erstellt: 12. Dez 2006, 18:22

Loki@LEV schrieb:
Und jetzt kommt deine Frage, die da lautet...

LOL, den Post hättest du dir sparen können.

@wakeluke: Ja, du kannst einfach ein Componentenkabel kaufen mit je einem Cinch-Stecker am Ende und dann eine Cinch-Kuplung dazwischen klemmen.
So hatte ich es eine Zeitlang laufen, kostet aber leider etwas an Bildqualität (Ich fand es hat stärker geflimmert).
Loki@LEV
Stammgast
#12 erstellt: 12. Dez 2006, 18:24
Oh, hast vollkommen Recht irgendwie war ich da etwas daneben. Bitte um Verzeihung
Charon76
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Dez 2006, 14:18
Ich habe mich mal etwas umgesehen, aber von den "15€-Steckern" habe ich bei diversen Versandhändlern nur wenige gefunden und vergleichbare Kupplungen (die auch HDTV-tauglich sind) gar keine.
Bin ich nur zu blöd diese zu finden oder gibt es sowas garnicht? (kann doch nicht sein, oder?)

Allerdings steht auch meine Frage noch etwas im Raum: was entscheidet, ob ein Kabel/Stecker/Kupplung HD-tauglich ist?
Das würde die Suche vielleicht etwas vereinfach...

Gruß
Marco
IndianaX
Stammgast
#14 erstellt: 13. Dez 2006, 17:19
@Charon76: Ich weis es nicht, aber ich tippe auf den Rauschabstand. Je mehr Bandbreite desto stärker das Rauschen und dadurch höherer Datenverlust.
Loki@LEV
Stammgast
#15 erstellt: 13. Dez 2006, 19:46

Charon76 schrieb:
Ich habe mich mal etwas umgesehen, aber von den "15€-Steckern" habe ich bei diversen Versandhändlern nur wenige gefunden und vergleichbare Kupplungen (die auch HDTV-tauglich sind) gar keine.
Bin ich nur zu blöd diese zu finden oder gibt es sowas garnicht? (kann doch nicht sein, oder?)

Allerdings steht auch meine Frage noch etwas im Raum: was entscheidet, ob ein Kabel/Stecker/Kupplung HD-tauglich ist?
Das würde die Suche vielleicht etwas vereinfach...

Gruß
Marco


Nochmal: ein Kabel welches aus RG59 und den günstigen Steckern von Reichelt besteht ist rein technisch schon nah am Optimum. Das mit den 15€ war ironisch gemeint. Ich dachte, das wäre offensichtlich...
Charon76
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Dez 2006, 21:07
Die Ironie ging etwas an mir vorbei...

Nachdem ich aber immer noch nicht so recht weiß, was die "HD-Durchlässigkeit" ausmacht und da man zum Teil Kabel für mehrere Hundert Euro findet, glaube ich fast alles (oder auch nichts).

Aber danke für den Tip, werde es wohl mal testen.

Gruß
Marco
IndianaX
Stammgast
#17 erstellt: 14. Dez 2006, 03:29
Ich hatte anfangs meine 3m Audio-Cinchverlängerung dazwischen hängen ^^ hats auch getan :-P
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson Tausch Rausch Verlängerung?
phil23 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  2 Beiträge
deckenhalterung. Wie lang muss die verlängerung sein ?
hakan_s am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  2 Beiträge
Beamer Anschluss: DVI zu Component?
Simius am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  14 Beiträge
Rosa Bild über Component In
[REDorDEAD]_zero41 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Vorbereitung Decke/ Kabel für Beamer
AtomicBomberman am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  5 Beiträge
Component/Funk?!?
elena1 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
COMPONENT INPUTS ?
texasgunslinger am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  4 Beiträge
Component-eingang beim Epson TW600
derfrank am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  3 Beiträge
Grünlich - Wii über Component
Michael.1990 am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  6 Beiträge
Komponenten Kabel / Beamer-DVD ???
Huskie am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  11 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJens317
  • Gesamtzahl an Themen1.467.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.992

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen