Kaufberatung Beamer für TV und Konsole

+A -A
Autor
Beitrag
phreak83
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mai 2008, 23:40
Hallo,

ich überlege zur Zeit einen Beamer anzuschaffen.


Ich möchte das Gerät im freien zum TV schauen nutzen, eine Dia Leinwand ist vorhanden, über diese könnte ich zum abdunkeln einen Pavillion aufbauen.

Im Haus würde ich den Beamer für eine Wii nutzen um mehr Platz beim Spielen zu haben, ohne den LCD ständig weg tragen zu müssen.


Abstand wäre maximal 2 - 3m zur Leinwand.

Preislich möchte ich ca 500Eu ausgeben. Wenn es in der Klasse nichts gutes für den Betrag warte ich etwas und rüste das Budget auf.

Betriebsdauer ist ca 25h pro Monat, eher weniger.


Ich habe ein paar Kurztests gelesen, bin mir aber nicht sicher wie gut man im freien damit schauen kann.

Dies sind 3 Geräte unter 500 Eu die von Chip empfohlen wurden:

Chip Link

Der Sony wäre okay, aber mich schreckt der niedrige Kontrast ab, hat jemad von euch Erfahrung mit einem dieser Geräte.

Ebenfalls könnte ich günstig an diesen Beamer kommen

Nec VT 49

Für andere Geräte bin ich vollkommen offen.

Danke im vorruas für die Hilfe.


Gruß Chris


[Beitrag von phreak83 am 15. Mai 2008, 23:42 bearbeitet]
Nator
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Mai 2008, 13:07
Also wenn der Haupt-andwendungsbereich TV und WII ist würde ich mir ernsthaft überlegen nicht doch vllt einen Plasma oder LCD zu kaufen, da ich aus eigener erfahrung sagen kann, dass das WII bild mit der geringen auflösung nicht so prickelnd aussieht. Zumindest wenn es dementsprechend groß ist.
Norbarde
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mai 2008, 17:34
Ist auch ne kostenfrage. Wenn man Stundenlang daddelt oder den Beamer ständig an und ausschaltet geht da schnell die Lampe drauf. Würde auch eher einen günstigen LCD-TV für 500€ empfehlen. Der Abstand ist ja auch nicht der größte.
phreak83
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2008, 19:44
Hi,

ich habe einen 40" LCD, allerdings möchte ich den nicht ständig von drinnen nach draussen tragen. Der hängt bei mir an der Wand, das ist echt lästig jedesmal abhängen und wieder den Fuß montieren. Nachhher das ganze wieder zurück + die ganzen Kabel wieder dran machen.

Deshalb möchte ich für draussen auf der Terrasse gern nen Beamer, oder um mal bei uns im großen Kellerraum mit 4 Leuten Wii Sports zu spielen.

Wenn der Beamer läuft, dann auch den ganzen Abend. Daher kann häufiges ein/ausschalten ausgeschlossen werden.

Gruß
Norbarde
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mai 2008, 22:22
Also für den Fall solltest Du mit nem Einstiegs-DLP wie dem Acer H5350 oder dem Optoma HD700X das beste P/L-Verhältnis erhalten. Die beiden kosten ca. 550€ und wenn man das Geld investieren kann sollte man nicht weniger ausgeben, weil darunter werden die Kompromisse einfach zu groß (Farbrad, Anschlüsse, Zoom, Kontrast, etc.). Der Acer ist wohl etwas heller und sollte daher für draussen leichte Vorteile gegenüber dem Optoma haben. Dir sollte aber schon klar sein dass kein Beamer unter 1500€ in der Lage ist gegen übermässig viel Sonnenlicht anzukämpfen. Direktes Sonnenlicht darf sowieso nicht auf die LW fallen. Wenn Du die Geräte aber in einer dunklen lichtgeschützen Ecke aufstellen kannst sollte das schon einigermassen gehen.

Gruß,
Norbarde
Nator
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mai 2008, 15:43

Norbarde schrieb:
Dir sollte aber schon klar sein dass kein Beamer unter 1500€ in der Lage ist gegen übermässig viel Sonnenlicht anzukämpfen. Direktes Sonnenlicht darf sowieso nicht auf die LW fallen. Wenn Du die Geräte aber in einer dunklen lichtgeschützen Ecke aufstellen kannst sollte das schon einigermassen gehen.

Gruß,
Norbarde



Das ist in meinen Augen auch ein wichtiger Punkt, den du dir gut überlegen solltest. Selbst wenn du den Beamer in ner Ecke aufstellst, wos nicht direkt hinscheint, ist es draußen i.d.R immer noch viel zu hell. Die Sonne hat einfach mehr Power wie so ein Beamerchen Solltest dir vllt mal nen Beamer ausleihen und vorher testen.
phreak83
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2008, 18:24
Ich glaube ich werd erst mal draussen testen. Werde mal den Epson bei Amazon bestellen und dann mal schauen wie es draussen so klappt. Amazon ist bei Rücksendungen ja mehr als kulant. Denke wenns mit dem Epson nicht reicht, dann bestell ich den nächsten eine Preisklasse höher, also den von Norbarde vorgeschlagenen Acer. Mit irgendeinem wird sich hoffentlich was machen lassen

Zum Abdunkeln wollte ich einen 3x3m Pavillion nehmen. Wir haben einen der ist aufklappbar, den hat man in 2min aufgestellt, dann noch 2 Seitenteile dran. Das gute Stück ist auch dunkelgrün, also nicht ganz so lichtdurchlässig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer für TV und Konsole
Therealcharon am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  3 Beiträge
Beamer Kaufberatung
Tom_Angelripper am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  23 Beiträge
DLP-Beamer bis 1200 Euros für TV,DVD und Konsole???
jimmykater am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
[Kaufberatung Beamer]
-SeNI- am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  23 Beiträge
Kaufberatung Beamer
chrisch084 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  4 Beiträge
Konsole an den Beamer anschließen!
CR7 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung HD-Ready Beamer
Darknoise am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  11 Beiträge
Beamer Kaufberatung!
tictactho am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung Beamer + Leinwand + X
Kevin_Lomax am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Beamer
Tom_Angelripper am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedaki01
  • Gesamtzahl an Themen1.467.550
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.326

Hersteller in diesem Thread Widget schließen