SVGA Auflösung für 80" Zoll?

+A -A
Autor
Beitrag
Bossefix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Sep 2009, 19:38
Hallo,
reicht eine SVGA Auflösung (800*600) für eine Bildgröße von 80" Zoll? Ich würde etwa 3-4 Meter vom BIld entfernt sitzen.

Freue mich über antworten!
puxi
Stammgast
#2 erstellt: 02. Sep 2009, 06:33
Kommt darauf an, was du dir ansehen willst. Wenn es sich von den Zoom Einstellungen des Beamers ausgeht und du den Beamer nur als Fernsehersatz für 4:3 Material verwendest sollte das ausrechend sein.

Bei 16:9 Filmen im Fernsehen oder auf DVD würde ich aber eine höhere Auflösung vorziehen, vorzugsweise im 16:9 Format. Da wird dann wohl am ehesten HD Ready mit 1280x720 Pixel zutreffen (oder wenn du in die Zukunft investierst gleich Full HD).

Ich hab so einen HD Ready Beamer und sitze ca. 3 Meter davon weg, Bildbreite ist ca. 2m. Die einzelnen Pixel nehme ich bei der Entfernung nicht war, zumindest im Filmbetrieb. Wenn der Compute angeschlosen ist, dann fällt das etwas mehr auf, da sich dort das Bild nicht bewegt...

Wenn das dein erster Beamer werden soll, dann würde ich mich noch etwas schlau machen über die Unterschiede zwischen LCD und DLP Projektoren, vor allem dem Regenbogeneffekt.

mfg Puxi
Bossefix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Sep 2009, 09:10
Über LCD und DLP habe ich mich schon informiert, bei den LCD projektoren ist die lebensdauer der Lampe sehr begrenzt und nach ein bis zwei jahren eine teure lampe nachkaufen?
Den Beamer würde ich für DVDs nutzen, aber nur selten, deswegen möchte ich nicht so viel Geld ausgeben.
puxi
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2009, 10:01
Haben DLP und LCD nicht den gleichen Lampentyp verbaut? Was auf jeden Fall länger halten soll ist LED, aber da bekommt man derzeit noch nicht genug Helligkeit zusammen.

Was du vielleicht meinst, ist dass die LCD Panels bei den LCD Projektoren altern im gegensatz zum Farbrad bei den DLP Projektoren, die Lampenlebensdauer selbst sollte bei beiden Modellen ähnlich sein.

Wenn du vorwiegend DVDs darüber schaust würde ich mindestens XGA Auflösung empfehlen, die anamorph codierten DVDs brauchen die 1024 horizontalen Bildpunkte.

mfg Puxi
LastGen
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2009, 08:46
ich wuerde auch zumindest XGA nehmen wenn du DVDs gucken willst. da wird die volle aufloesung der DVD unterstuetzt und es muss nicht skaliert werden. dh die bildqualitaet ist besser!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SVGA oder XGA
djmuzi am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  9 Beiträge
Full HD und SVGA
Stefan151265 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  7 Beiträge
Beamer Auflösung
Bounty-Hunter am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  3 Beiträge
XGA + 1024 statt SVGA 800 für Heimkino sinnvoll?
citydax am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  6 Beiträge
Auflösung "aufgedröselt"
toto8080 am 12.08.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  12 Beiträge
auflösung
nicofil am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  4 Beiträge
auflösung
-M!sterElement- am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  3 Beiträge
Auflösung
Martengo am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  13 Beiträge
Auflösung Optoma HD70
efango24 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  4 Beiträge
Kennt einer den Medion Md 32980 ?
Bronski am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedMeilenfresser22
  • Gesamtzahl an Themen1.535.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.076

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen