HD Beamer zwischen 500 - 700 €?

+A -A
Autor
Beitrag
Mashti
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 14:27
Gibt es einen guten HD Beamer in dieser Preiskategorie?

Ich werde den Beamer ca. 1 - 2 mal (abends) im Monat mit meiner PS3 für Blu Ray oder zum Gamen nutzen.

Sitzabstand wäre ca. 3,5 - 4 Meter.
rebel4life
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2009, 14:33
FullHD oder HDready?

http://geizhals.at/d...81_HDMI~74_1920x1080

Da sind mal alle mit HDMI, FullHD und HDready aufgelistet.

Bei den "interessanten" würde ich die Forensuche nutzen, denn da findet man des öfteren was. Wenn ich das Geld hätte, würde bei mir für sowas auch schon ein Beamer stehen...


MFG Johannes
Mashti
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 13:29
Ein HD Ready Gerät reicht mir.

Ich kenne die Geizahlz.at Seite, aber trotzdem weiß ich ja jetzt nicht, welches der Geräte gut ist.

Hat jemand einen Tip für mich?
Mashti
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jan 2010, 23:09
Kann mir niemand ein gutes Gerät empfehlen?
Stimmgabel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Jan 2010, 12:38
Habe selber den Epson TW700, den ich mit gutem Gewissen empfehlen kann. Gutes Bild und flexibel in der Aufstellung. Ist derzeit auch recht günstig zu bekommen.
Sollte BluRay für dich eine große Rolle spielen, brauchst du aber einen FullHD-Projektor, der mindestens 50% mehr kostet.
Mashti
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2010, 23:29
Für mich spielt Full HD keine große Rolle.

Der Beamer den du empfiehlst kostet aber 800 Euro. Das ist zu viel für mich.

Sollte ich lieber einen LCD oder DLP Beamer kaufen?
pochy01
Neuling
#7 erstellt: 04. Jan 2010, 00:20
dann geb ich doch hier auch noch meinen Senf dazu.
ich hab nen Optima HD700x und den nutze ich zum DVD,BluRay,Wii,xbox360 und Ps3 zocken/schauen.

Bin mehr als zu frieden mit dem Teil.
man sollte nur schauen ob man anfällig für RBE ist,wenn nicht dann sind die 550 euronen gut angelegt.
Stimmgabel
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Jan 2010, 18:36
Der Epson TW700 ist zwar etwas außerhalb deines Limits, aber ich wollte ihn mal erwähnt haben, da er an deiner Preisvorstellung zumindest nahe dran ist.
Der empfohlene Optoma soll ein ordentliches Bild machen, man sollte aber neben dem RGB auch an die höhere Lautstärke eines DLP und die schlechte Aufstellungsmöglichkeit bei fehlendem Lensshift und schwachem Zoom denken. Das alleine wäre für mich schon ein KO-Kriterium gegen DLP.
Einen günstigeren (und guten) LCD-Projektor in 720P wirst du nur gebraucht finden.
Mashti
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jan 2010, 11:21
Danke erstmal an alle!

Was haltet ihr von dem Acer H5360 DLP?
hgomespere
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2010, 14:42
Die Acer sind qualitativ nicht mit dem Epson zu vergleichen... zumindest mein Eindruck.
Phantom1
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2010, 14:45

hgomespere schrieb:
Die Acer sind qualitativ nicht mit dem Epson zu vergleichen... zumindest mein Eindruck.

du hast den acer h5360 selbst schon gesehen um so eine aussage machen zu können?
hgomespere
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2010, 14:56
du siehst in meiner Signatur das ich einen Beamer habe... und bevor ich den Beamer gekauft habe, musste ich viele Shops besuchen und mir ein persönliches Bild von der Bildqualität über verschiedene Zuspieler und auch über deren Verarbeitungsqualität machen. Und ja, den Acer hatte ich live gesehen. Ich bin zwar nicht RBE anfällig,
aber der Acer ist einer der Beamer der in vielen Foren über RBE Schwierigkeiten berichtet.

Und da ich öfters mal mit mehreren einen Film schaue und dabei auch an die Aufstellungsflexibilität gebunden war, ist letzendlich der Epson mein neuer Gefährte geworden. Die FH Beamer kamen zu dem Zeitpunkt grade erst raus und waren für mein Budget noch zu teuer. Sonst wär es vllt sogar nen Z2000er geworden.

Aber wie gesagt, einen Beamer würd ich nicht blind kaufen. Sondern vorher umfassend informieren was das richtige ist, bezüglich aufstellung, abstand, Videoquellen etc...
hgomespere
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jan 2010, 15:00
sry
hab den 5360 nicht gesehen gehabt sondern den 5350 !!! Also sry nochmals

Aber zu dem Zeitpunkt konnte mich der 5350 nicht überzeugen. Vllt haben sie es ja mittlerweile hinbekommen
-duster-
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Jan 2010, 18:04
Ich habe einen Medion 30055 und bin mit ihm sehr zufrieden. Hab aber keine Vergleichsmöglichkeit...

Kontrast 2000:1
HD ready
Bei Ebay NEU ca 260€
mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Ich denke als Einstiegsbeamer ist er ideal.

Ich werde mit ihm demnächst mal zu Mediastar gehen und ihn direkt neben einen anderen stelle. Mal schauen wie er sich schlägt.
Phantom1
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2010, 19:20

-duster- schrieb:
Ich habe einen Medion 30055 und bin mit ihm sehr zufrieden. Hab aber keine Vergleichsmöglichkeit...

Kontrast 2000:1
HD ready
Bei Ebay NEU ca 260€
mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Ich denke als Einstiegsbeamer ist er ideal.

da irrst du dich, das ist kein HD-Ready, sondern nur ein SD-Beamer
Mashti
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2010, 19:48
Wollte schon sagen, ein HD Beamer für 260 €?

Ich hab wirklich keine Ahnung welchen Beamer ich mir kaufen soll.
Das ist ja noch schwieriger als ich damals meinen TV kaufen wollte.
hgomespere
Stammgast
#17 erstellt: 07. Jan 2010, 08:50
wo kommst denn her ? Gibts da keinen Beamershop ?
Mashti
Stammgast
#18 erstellt: 07. Jan 2010, 11:07
Ich komme aus Hamburg und kenne hier keine Beamershops.
hgomespere
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jan 2010, 11:11
Mediastar zum beispiel ...

Am Kielortplatz 3
22850 Norderstedt
Telefon: 040 / 51 32 89 47
Fax: 040 / 51 32 89 50

da kannst Dir erstmal ein Bild machen und ggf auch mal testen ob du für RBE anfällig bist


[Beitrag von hgomespere am 07. Jan 2010, 11:12 bearbeitet]
Nuukee
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jan 2010, 11:19
Hi,

zum zocken solltest du auf jeden Fall einen recht lichtstarken haben. Komplett dunkel wirst du die Bude nicht jedes mal machen wollen beim zocken.
Ich hab den hier:
Panasonic PT-AX200E und bin sehr zufrieden damit. Hat auch einen speziellen Game-Mode.
Fällt leider auch aus deinem Preisrahmen, aber vielleicht findest du ihn ja irgendwo günstig. Ich hab meinen für 650€ neu auf ebay bekommen.

Ist die Aufstellung bei dir problematisch oder bist du flexibel? Wenn ja, dann wirds mit den DLP Beamern teilweise schwierig und du musst u.U. eh einen LCD wie den Pana oder Epson nehmen.


[Beitrag von Nuukee am 07. Jan 2010, 17:21 bearbeitet]
-duster-
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 07. Jan 2010, 16:49

Phantom1 schrieb:

-duster- schrieb:
Ich habe einen Medion 30055 und bin mit ihm sehr zufrieden. Hab aber keine Vergleichsmöglichkeit...

Kontrast 2000:1
HD ready
Bei Ebay NEU ca 260€
mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Ich denke als Einstiegsbeamer ist er ideal.

da irrst du dich, das ist kein HD-Ready, sondern nur ein SD-Beamer


Woher weißt du das?

Ich dachte 1280*1024 ist HD.

PS: Hast wohl recht, er ist nur HDTV kompatibel und das heißt nur, dass er HD Filme in SD Qualtität abspielen kann, oder?

Naja dennoch bin ich mit ihm sehr zufrieden und für den Prei kann man wirklich nicht meckern. Ein Einstiegsbeamer eben...


[Beitrag von -duster- am 07. Jan 2010, 16:54 bearbeitet]
Phantom1
Inventar
#22 erstellt: 07. Jan 2010, 17:09

-duster- schrieb:

Woher weißt du das?

Ich dachte 1280*1024 ist HD.

PS: Hast wohl recht, er ist nur HDTV kompatibel und das heißt nur, dass er HD Filme in SD Qualtität abspielen kann, oder?

Naja dennoch bin ich mit ihm sehr zufrieden und für den Prei kann man wirklich nicht meckern. Ein Einstiegsbeamer eben...

korrekt, das gerät hat eine echte auflösung von 800x600 pixeln, mehr nicht.
xX.olano.Xx
Neuling
#23 erstellt: 08. Jan 2010, 10:26
ich halte nix von LCD&DLP
Mashti
Stammgast
#24 erstellt: 08. Jan 2010, 11:28
Was ist eigentlich der große Unterschied von LCD und DLP und gibt es noch was anderes?

Was meint ihr mit, ob ich in der Aufstellung flexibel bin? Ich hab mir gedacht, dass ich den Beamer an die Decke hänge und gut ist oder nicht?
xX.olano.Xx
Neuling
#25 erstellt: 08. Jan 2010, 11:59
hi


Ein LCD (englisch Liquid Crystal Display) ist ein Bildschirm, bei dem spezielle Flüssigkristalle genutzt werden, die die Polarisationsrichtung von Licht beeinflussen können. Die Flüssigkristalldisplays stellen die im Moment meist verbreitete Technologie im Projektorbereich dar, auch wenn die DLP Technik größere Vorteile aufweist.
Texas Instruments ist der Erfinder und im Moment einzige Produzent der DLP Technologie.
Die DLP-Technologie basiert auf vielen winzigen quadratischen Spiegeln, die auf einem "DMD-Chip" angebracht sind. Nur wenn ein Spiegel gekippt ist, projiziert er das auf ihn fallende Licht zur Leinwand hin. Dieses Ein-/Ausschalten der Lichtpunkte (Pixel) mit einer enorm hohen Frequenz wird vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen und ermöglicht dadurch die Darstellung von Farbabstufungen. Die Farben werden durch ein Farbrad mit den Grundfarben (Rot, Grün, Blau) erzeugt.
Ein Nachteil den DLP Beamer heutzutage noch haben ist der so genannte Regenbogeneffekt.
Der Regenbogeneffekt entsteht z.B. an Farbgrenzen. Bei schnellen Kameraschwenks erscheinen dort Regenbogenfarben.
Ja,es gibt noch CRT röhren Beamer,die sind allerdings gross und schwer aber dafür hammer bilder mit 100% schwarz wert... was LCD und DLP nicht haben...so mach das filme schauen kein spass

mg
Nuukee
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Jan 2010, 13:45

Mashti schrieb:
Was ist eigentlich der große Unterschied von LCD und DLP und gibt es noch was anderes?


Schau doch einfach mal die sticky Threads ganz oben an, da wird das alles beantwortet.


Mashti schrieb:
Was meint ihr mit, ob ich in der Aufstellung flexibel bin? Ich hab mir gedacht, dass ich den Beamer an die Decke hänge und gut ist oder nicht?


Damit ist gemeint, daß wenn dein Projektionsabstand vorgegeben ist, manche Beamer von vornherein ausfallen - ihr Bild ist dann entweder zu groß oder zu klein.
DLP Beamer sind besonders kritisch, die billigen haben nur einen 1.2 Zoom und keinen Lens Shift.
Die LCD Beamer sind da meist besser, großer Lensshift und Zoombereich. Deren Aufstellung ist normalerweise einfacher.
Mashti
Stammgast
#27 erstellt: 09. Jan 2010, 13:12
Alles klar.

Da ich in den nächsten Monaten ausziehe, werde ich mir dann wohl eine LCD Beamer kaufen.
Jetzt ist die Frage nur welchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Beamer (500-700?)
am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
HD Beamer im 500? Bereich
_Rancher_ am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  25 Beiträge
Beamer ~700?
BlauesQ am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  18 Beiträge
Full HD Beamer für meine Eltern 700-900?
stinker123 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  8 Beiträge
Heimkino non-HD Beamer um ca 500
joerka am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  3 Beiträge
HD Ready Beamer unter 500 Euro?
Blockmonsta am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  5 Beiträge
HD-Beamer = neue Leinwand ?
kreidei am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  15 Beiträge
Suche HD Ready Beamer!
getodak am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  12 Beiträge
Lampenstunden bei hd 700 x
Soundstar am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  6 Beiträge
Generell: Beamer+HD-TV
JuergenII am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedHorchher
  • Gesamtzahl an Themen1.535.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.219.816

Hersteller in diesem Thread Widget schließen