Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

HDMI-Kabel Unterschied 1.3/1.3a/1.3b/1.3c

+A -A
Autor
Beitrag
zyroks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2009, 16:27
Hallo.

Kann mir jemand erklären welche Unterschiede es bei den HDMI-Kabeln gibt. Wenn ich das Netz dursuche finde ich verschiedene HDMI-Kabel. Mal 1.3 MAl 1.3a, 1.3b oder 1.3c.
Mal steht was von 1440 auf der verpackung mal nur 1080p usw.

Worauf muss ich beim Kauf achten.

Folgende geräte benutze ich:

AVR Onkyo TX-SR 606
Loewe Xelos A 37 Full HD
Bluray Player noch nicht gekauft (in arbeit)

Gruß Ronny
Herget
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 18:33
Mehr als 1.3 muss es nicht können.
rockin'_ritwik
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 18:37
Hier noch etwas Lesestoff zum Thema.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 17. Feb 2009, 12:50
Diese ganzen Angaben bzgl. HDMI sind Werbesprüche, denn es gibt keine HDMI 1.3(a/b/c)-Kabel!

Mit HDMI 1.3 wurden 2 Kabelkategorien eingeführt:
Kategorie 1, spezifiziert bis 75 MHz Pixeltakt und Kategorie 2, spezifiziert bis 340 MHz Pixeltakt.

Wenn ein Kabelhersteller nun sein Kabel als HDMI 1.3(a/b/c)-Kabel anpreist, meint er wohl Kategorie 2-Kabel.

Die HDMI-Versionen 1.3, 1.3a, 1.3b und 1.3c unterscheiden sich nur in diversen Anforderungen an das Prüf- und Meßverfahren.
Es gibt keinerlei Unterschiede in der Funktionalität oder den Eigenschaften.

Nach den HDMI-Richtlinien muß ein Kategorie 1-Kabel als "Standard HDMI-Kabel" bezeichnet werden und ein Kategorie 2-Kabel als "“High Speed HDMI Kabel".

Eine reine Nennung der Versionsnummer ohne Nennung der unterstützen Features (die meisten davon sind nämlich optional!) ist nach den HDMI-Richtlinien nicht erlaubt.

Also z.B. "mit HDMI 1.3a-Schnittstelle" ist verboten.
Die Hersteller müssen zwingend die unterstützen Features nennen. Also z.B. "mit HDMI-Schnittstelle (V.1.3 mit Deep Color und LipSync)".

Grüsse
Roman
zyroks
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2009, 15:59
Super Danke für die erklärung.
Halidah
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jul 2009, 16:25
aha interesant...manche haben echt nicht zu tun...dann las doch einfach 1.3 und gut ist...das mit der a ,b ,c machen millionen leute unter anderem ich auch zum wirrwar...

es gibt übrigens hdmi 1.4 aber die wurden statt 120 hz auf 30 hz reduziert ???
Passat
Moderator
#7 erstellt: 24. Jul 2009, 17:03
Nein.

HDMI 1.4 bringt gegenüber 1.3 nur ein paar neue Features:
- Ethernet-Kanal, d.h. HDMI wird netzwerkfähig.
- Audio-Rückkanal, d.h. Ton kann in beide Richtungen übertragen werden.
- 3D-Fähigkeit
- neue Bildformate 3840 x 2160 Pixel mit 24, 25 und 30 Hz und 4096 x 2160 Pixel mit 24 Hz
- neue Farbräume (sYCC601, Adobe RGB, Adobe YCC601)
- zusätzlicher neuer Mikro-Stecker (gegenüber HDMI 1.3 also 3 anstatt 2 mögliche Steckerformen)
- Automobiltauglichkeit (Hitze- und Vibrationsfestigkeit etc.)

Für HDMI 1.4 ohne Ethernet reichen die bisherigen HDMI-Kabel.
Für die Ethernet-Funktionalität brauchts neue Kabel.
Die gibts ebenso wie die bisherigen Kabel als Standard- und HighSpeed-Kabel

Dann gibts noch speziell für den Automobilbereich taugliche HDMI-Kabel, die einen anderen Stecker haben als die Home-HDMI-Kabel.

Wie schon in den vorherigen Versionen sind die neuen Features alle optional, d.h. ein Gerät mit HDMI 1.4-Schnittstelle muß keines der neuen Features auch tatsächlich unterstützen.

Grüsse
Roman

P.S.
Ich bin einmal gespannt, wann die ersten "HDMI 1.4"-Kabel auf den Markt kommen


[Beitrag von Passat am 24. Jul 2009, 17:04 bearbeitet]
Halidah
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jul 2009, 17:16
glaubt du das hdmi 1.3b völlig ausreicht? was derzeit zu bieten gibt?

hdmi 1.4 soll eigentlich mai2009 auf markt erscheinen
Passat
Moderator
#9 erstellt: 24. Jul 2009, 18:15
HDMI 1.3 (egal ob a, b oder c, technisch sind die identisch!) reicht völlig aus, wenn du die neuen Features von 1.4 nicht brauchst.
Und noch hat kein Gerät HDMI 1.4 eingebaut.
Dazu brauchts nämlich neue HDMI-Chips.

Die wichtigsten neuen Features bei HDMI 1.4 sind IMHO der Rückkanal, und Ethernet.
Beim Rückkanal brauchts dann für TV nur eine Strippe zwischen AV-Receiver und TV. Bisher musste man, um auch den Ton des TVs auf den Receiver zu bekommen, ein separates Audiokabel legen. Mit HDMI 1.4 ist das nicht mehr nötig, da reicht das HDMI-Kabel.
Und für HTPCs ist die Ethernet-Fähigkeit schön, denn da braucht man dann auch nur noch ein Kabel zwischen PC und AV-Receiver.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 24. Jul 2009, 18:20 bearbeitet]
Halidah
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jul 2009, 20:48
ich werd wohl erstmal die hdmi 1.3b nehmen und später mal die hdmi 1.4 ,wenn die mal auf markt kommen.
Passat
Moderator
#11 erstellt: 24. Jul 2009, 20:58
Was für HDMI 1.3b?

Kabel?

Die gibt es nicht, auch wenn die Kabelhersteller ihre Kabel so falsch bezeichnen.

Es gibt nur Standard-Kabel und HighSpeed-Kabel.

Alle anderen Kabelbezeichnungen sind Erfindungen der Kabelhersteller und entsprechen nicht den HDMI-Vorgaben.

Grüsse
Roman
Halidah
Stammgast
#12 erstellt: 25. Jul 2009, 08:54
alles klar.
mich macht nur eben verückt mit den a,b,c der hdmi...

letzendlich geht es um die high speed oder standart...

da kümmer ich mich nur noch um die higspeed hdmi 1.3

also dann bis später ( hdmi 1.4c )
J488
Stammgast
#13 erstellt: 21. Aug 2009, 13:40

Passat schrieb:
Was für HDMI 1.3b?

Kabel?

Die gibt es nicht, auch wenn die Kabelhersteller ihre Kabel so falsch bezeichnen.

Es gibt nur Standard-Kabel und HighSpeed-Kabel.

Alle anderen Kabelbezeichnungen sind Erfindungen der Kabelhersteller und entsprechen nicht den HDMI-Vorgaben.

Grüsse
Roman


wo kann man das denn lesen auf der verpackung oder herstellerdaten ob es ein Standard-Kabel oder HighSpeed-Kabel ist , und welche unterschiede haben die 2
Halidah
Stammgast
#14 erstellt: 21. Aug 2009, 20:49
steht auf der verpackung alles drauf...zumindest hab ich bis jetzt alle entdeckt...wo nix draufsteht halte ich fern
J488
Stammgast
#15 erstellt: 21. Aug 2009, 21:14

Halidah schrieb:
steht auf der verpackung alles drauf...zumindest hab ich bis jetzt alle entdeckt...wo nix draufsteht halte ich fern :D


hatte schon einige von 6€ bis 150€ oelbach
da steht nichts mit Standard-Kabel oder HighSpeed-Kabel

nur hdmi kabel , geegnet für tv hifi usw und hdmi 1.3a,b , c support.


[Beitrag von J488 am 21. Aug 2009, 21:15 bearbeitet]
Thurni
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2009, 21:46
hehe dann kommen bestimmt tolle themen wie ^^

"Ich hab n hdmi 1.4 Kabel, aber bekommt trotzdem keinen Ton vom TV, liegt es daran das der nur 1.3 hat?? aber das kabel ist doch 1.4??"


[Beitrag von Thurni am 21. Aug 2009, 22:04 bearbeitet]
J488
Stammgast
#17 erstellt: 21. Aug 2009, 21:49
was hat das mit der frage zu tun
Passat
Moderator
#18 erstellt: 21. Aug 2009, 23:36

J488 schrieb:

hatte schon einige von 6€ bis 150€ oelbach
da steht nichts mit Standard-Kabel oder HighSpeed-Kabel

nur hdmi kabel , geegnet für tv hifi usw und hdmi 1.3a,b , c support.


Tja, dann hält sich der Hersteller nicht an die HDMI-Vorgaben.

Die Angabe "hdmi 1.3a,b , c support." ist völliger Blödsinn, denn wie schon geschrieben:

Die HDMI-Versionen 1.3, 1.3a, 1.3b und 1.3c unterscheiden sich nur in diversen Anforderungen an das Prüf- und Meßverfahren.
Es gibt keinerlei Unterschiede in der Funktionalität oder den Eigenschaften.


Und auch über Standard-Kabel gehen fast alle HDMI 1.3-Features inkl. 1080p.
High-Speed-Kabel braucht man nur für DeepColor, x.v.Color etc.
Das kommt aber in der Praxis noch nicht vor.
Im TV wirds gar nicht verwendet und bei BluRay gibts bisher noch keine einzige Scheibe, die es drauf hat und viele BluRay-Player unterstützen es auch noch nicht.

Es reicht also eigentlich immer ein Standard-Kabel, selbst noch für das zukünftige HDMI 1.4.

Grüsse
Roman
J488
Stammgast
#19 erstellt: 21. Aug 2009, 23:58
ja so sicher binn ich mir nicht ob das highspeed bei dem oelbach stand.
bei anderen kabeln nie sowas gelesen.





"Die HDMI-Versionen 1.3, 1.3a, 1.3b und 1.3c unterscheiden sich nur in diversen Anforderungen an das Prüf- und Meßverfahren"


was sind das für Anforderungen an das Prüf- und Meßverfahren?^^
Passat
Moderator
#20 erstellt: 22. Aug 2009, 00:10
Da wird bestimmt, wie etwas gemessen werden muß (z.B. könnte ein bestimmtes Meßgerät vorgeschrieben sein oder die Temperatur des Kabels etc.).
Die genauen Spezifikationen darüber gibts leider nur gegen Bezahlung bei der HDMI.ORG.

Grüsse
Roman
Halidah
Stammgast
#21 erstellt: 24. Sep 2009, 17:01
ich ab festgestellt das es keine unterschiede gibt...1.3 ist alles egal ob a,b oder c drauf steht
J488
Stammgast
#22 erstellt: 25. Sep 2009, 02:17

Halidah schrieb:
ich ab festgestellt das es keine unterschiede gibt...1.3 ist alles egal ob a,b oder c drauf steht


und wie hast du das festgestellt
dbrepairman
Inventar
#23 erstellt: 25. Sep 2009, 09:51
Vielleicht indem er diesen Thread gelesen hat?

Gruß
dbrepairman
Halidah
Stammgast
#24 erstellt: 25. Sep 2009, 19:58
nein ,nicht gelesen im thread sondern ich hab 4 hdmi kabel von je was anders und ich hab kein unterschied gesehen. drum !
jamijimpanse3
Inventar
#25 erstellt: 29. Sep 2009, 01:16
Hätte ich den Thread mal eher gefunden
Habe mich die letzten Tage durch zig HDMI Kabel verwirren lassen, hab dann heute ein Hama HDMI "High Speed" (wie ich nun weiß ) Kabel bestellt.

Wie schaut es mit der Länge aus? Ich brauch 10m, kann es da zu Fehlern kommen? Das ist auch so ein Punkt, den ich bei der Suche immer mal wieder gelesen hab.
Crazyjoe
Stammgast
#26 erstellt: 29. Sep 2009, 13:52

jamijimpanse3 schrieb:
Hätte ich den Thread mal eher gefunden
Habe mich die letzten Tage durch zig HDMI Kabel verwirren lassen, hab dann heute ein Hama HDMI "High Speed" (wie ich nun weiß ) Kabel bestellt.

Wie schaut es mit der Länge aus? Ich brauch 10m, kann es da zu Fehlern kommen? Das ist auch so ein Punkt, den ich bei der Suche immer mal wieder gelesen hab.


http://www.hifi-foru...m_id=98&thread=12305

Probieren geht über studieren. Sicher kann man das im Vorhinein nicht sagen. Ein Signalverstärker oder ähnliches ist bei dieser Länge jedenfalls noch nicht zwingend notwendig.
Halidah
Stammgast
#27 erstellt: 29. Sep 2009, 23:52
ich hab ein mit 7,5 m und keine probleme.genauso gut wie bei 1,5 m kabel
jamijimpanse3
Inventar
#28 erstellt: 30. Sep 2009, 19:42
Auch von Hama? Gibt ja Kabel da wird einem schlecht wenn man den Preis sieht
Das Kabel wurde heute geliefert, jetzt wart ich nur noch auf mein neues Rack und der Umbau kann erfolgen. Werde dann berichten wie es mit dem 10m HDMI Kabel ausschaut
jamijimpanse3
Inventar
#29 erstellt: 07. Okt 2009, 22:38
Die Aktion ist nun vorbei

Hab alles angeschlossen und das Kabel funktioniert. DVD-Player und TV syncen (oder wie man das auch nennt) mit 1080p. Habe mir mal 10min einen Film angeschaut, konnte keine Fehler feststellen - bin jetzt schon ein wenig erleichtert

Ist die benötigte Bandbreite von einer hochgerechneten (auf 1080p)DVD genauso hoch wie die von einer Blu-ray?
Crazyjoe
Stammgast
#30 erstellt: 08. Okt 2009, 14:39

jamijimpanse3 schrieb:

Ist die benötigte Bandbreite von einer hochgerechneten (auf 1080p)DVD genauso hoch wie die von einer Blu-ray?


Ja und nein. Rein was das Bild betrifft ist 1080p 1080p, egal von welcher Quelle. Sofern du Blu-rays mit den original 24 fps wiedergibst ist die Bandbreite bei DVD Upscaling höher (50 fps/PAL). Sobald Blu-rays "Deep Color" nutzen (36 Bit Farbtiefe) steigt die Bandbreite hier aber deutlich an.

Hinzu kommen noch die Audioformate. Bei der DVD nur standard Dolby bzw. DTS 5.1 oder PCM Stereo, während die HD Audioformate deutlich höhere Bitraten nutzen.
jamijimpanse3
Inventar
#31 erstellt: 09. Okt 2009, 00:29
Ok, wenn der Blu-ray Player erhältlich ist werde ich es auch einfach mit dem Hama Kabel probieren und hoffen, dass es genauso gut funktioniert wie mit dem DVD Player
davidcl0nel
Inventar
#32 erstellt: 09. Okt 2009, 00:45

Crazyjoe schrieb:
Sobald Blu-rays "Deep Color" nutzen (36 Bit Farbtiefe) steigt die Bandbreite hier aber deutlich an.


Wann soll das sein, 2020, wenn H.265 marktreif ist?
Oder H.264/SVC wird mal auch in der Realität verwendet...
Blaualge
Stammgast
#33 erstellt: 09. Dez 2009, 19:07
Wollte kein neues Fass/Tread aufmachen

Ich habe die Wahl zwischen zwei HDMI-Kabeln (die Unterschiede zwischen 1.3a-1.3c sind soweit bekannt):

Je 3m und mind. 1.3b:
1. Abschirmung mit 2 Ferrit Kernen
24 k vergoldete Kontakte
Gehäuse vollmetall und mattverchromt
3 fach Schirmung für optimale Signalübertragung
hochflexible aus 99,99% sauerstofffreiem Kupfer gefertigte Leitungen
250g

2. OHNE Ferit-Kerne (soweit bekannt)
Zertifizierung 1.3c
CAT2
schwarzer Nylon Mantel
170g

Welches von den beiden würdet Ihr nehmen ?

Danke und Frohe Feiertage!


[Beitrag von Blaualge am 09. Dez 2009, 19:09 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#34 erstellt: 09. Dez 2009, 19:13
Sollte eins davon mehr als 10 € kosten, würde ich es nicht nehmen.
Blaualge
Stammgast
#35 erstellt: 09. Dez 2009, 19:35
Das ist natürl. eine 'interpretierbare' Antwort!

Hast Du SOVIEL neg. Erfahrungen mit solchen Kabeln? ..?

Ob in dieser Preisklasse ein Kabel 7,50 (siehe Link) oder 10,50 kostet - halte ich f. Nebensächlich...

Also sind BEIDE gleich Schlecht/Gut ?


[Beitrag von Blaualge am 09. Dez 2009, 19:37 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#36 erstellt: 09. Dez 2009, 19:58
Es hätte ja sein können, dass das erste Kabel 70 € oder 170 € kostet. Anhand dieser etwas zweifelhafen Herstellerangaben für unbedarfte Käufer kann man die Kabel jedenfalls nicht beurteilen.

Nimm das billigere!
Passat
Moderator
#37 erstellt: 09. Dez 2009, 20:25
Wie schon auch hier geschrieben:
Es gibt keine 1.3/1.3a/1.3b/1.3c-Kabel, sondern nur Standard und High-Speed-Kabel.

Diese Kabelbezeichnungen mit Versionsnummern sind nur Werbegeschwurbel der Kabelanbieter.

Und bei 3 Metern reicht auch noch ein Standard-Kabel.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 09. Dez 2009, 20:26 bearbeitet]
Blaualge
Stammgast
#38 erstellt: 09. Dez 2009, 20:45
Werd mir erstmal das Shiverpeaks Profi für 11,97 holen inkl. VK+-10%Rabatt

3,0 m, 1,3 b / 1080p, 24K-vergoldete Kontakt-
fläche, 3-fach geschirmte Videoleitungen, Vollmetallstecker
mattverchromt, mit gummierten Griffen, 99,99 Prozent OFC
massiv Kupferleitungen, PVC Kabelmantel, abriebfest und
hochflexibel, mit Zugentlastung, dunkelblau (77473-SPP)
Innenleiter mit Hochfrequenzwiedergabe, Isoliermaterial aus
Polyethylen, mit Ferritkernen


[Beitrag von Blaualge am 10. Dez 2009, 11:38 bearbeitet]
ruzguz
Neuling
#39 erstellt: 25. Mrz 2010, 22:34
Hallo zusammen
Habe mich die letzten Wochen total krass abgeärgert über HDMI-Kabel, Adapter etc. Habe mir neue HDMI-Kabel und Adapter gekauft (relativ billige) und damit tonnenweise Probleme! Auszug der Mail, welche ich dem Verkäufer geschrieben habe:
•PC<->TFT (mittels dem von Ihnen geliferten DVI-HDMI-Adapter):
Mit den beiden 2m-Kabeln von Ihnen und einem 1.5m-Kabel, welches ich bereits hatte, funktioniert das einwandfrei in 1080p und 1920x1200.
Mit dem neu gelieferten 7.5m-Kabel erhalte ich in 1080p sowie auch in 1920x1200 nur Grafikfehler (siehe Fotos)
•PC<->TV (mittels dem von Ihnen geliferten DVI-HDMI-Adapter):
TV zeigt mit dem 7.5m-Kabel keine Grafikfehler, erkennt Signal aber nur als 1080i anstatt 1080p.
Die anderen Kabel konnte ich bis jetzt nicht testen, da die Distanz zu gross ist.
•PC<->Beamer (mittels dem von Ihnen geliferten DVI-HDMI-Adapter):
720p : Beamer erkennt Signal mit allen HDMI-Kabeln richtig. Allerdings scheinen ganz feine Konturen (ev. nur helle) auf völlig schwarzem Hintergrund verloren zu gehen (nicht sichtbar. Nur schwarz).
1080p: Beamer zeigt Grafikfehler mit 7.5m-Kabel. Hell, feine Konturen auf schwarzem Hintergrund gehen nach wie vor verloren.
•PC<->Beamer (mittels DVI-VGA-Adapter und VGA-Kabel):
Beamer stellt bild korrekt dar.
•PS3<->TV:
Der TV erkennt das Signal mit allen Kabeln korrekt als 1080p.
•PS3<->Beamer:
Der Beamer erkennt das Signal mit dem 7.5m-Kabel richtig als 1080p.
•PS3<->TFT:
Bildschirm erkennt 1080p. Weniger Grafikfehler als vom PC aus aber viele zufällige aufblinkende farbige Pixel und Bildschirm verliert aller paar Sekunden wieder einmal das Signal.

Ideen?
cr
Inventar
#40 erstellt: 28. Mai 2010, 04:14
Was hab ich jetzt für ein Kabel?
Heute um 4 Euro beim Müller:
3m, HiSpeed HDMI Cable with Ethernet, Stecker A - A
Ich hoffe das paßt für WD Live zu TV
(habs zufällig gekauft, weils an der Kasse lag).
Passat
Moderator
#41 erstellt: 28. Mai 2010, 10:38
Genau das, was drauf steht: High Speed with Ethernet.

Das ist die korrekte Bezteichnung nach HDMI-Org.
Es gibt genau 5 HDMI-Kabelkategorien:
- Standard
- Standard with Ethernet (wie Standard, aber mit Netzwerk)
- High Speed
- High Speed with Ethernet (wie High Speed, aber mit Netzwerk)
- Automotive (für den Autoeinsatz)

Die Versionsnummern bei HDMI-Kabeln waren noch nie korrekt.
Weil die Kabelanbieter die HDMI-Kabel falsch mit Versionsnummern bezeichnet haben, hat die HDMI-Org dies jetzt verboten und schreibt die korrekten Bezeichnungen verbindlich vor.

Die "with Ethernet" und das Automotive sind neu seit HDMI 1.4.

Grüsse
Roman
cr
Inventar
#42 erstellt: 28. Mai 2010, 11:37
Ds scheint dann aber auch in Anbetracht der Länge recht billig zu sein.
Also, im Müller-Drogeriemarkt liegen diese Kabel dzt bei der Kasse herum....
Swisch
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Aug 2010, 17:22
Hallo allerseits,

ich habe folgende Frage, kenn mich da nämlich überhaupt nicht mehr aus mit HDMI 1.3 bzw. 1.4 usw.

Ich habe einen Samsung 3D TV, einen Sony 3D Bluray-Player und das ganze über einen Sony AV-Receiver (ca. 4 Jahre alt) verbunden. (HDMI Kabel auch 4 Jahre alt - keine Ahnung welche HDMI-Version, aber sicher nicht 1.3 oder 1.4)
Soweit ist klar, dass der AV-Receiver noch nichtmal HDMI 1.3 kann. Trotzdem funktioniert der 3D-Effekt wenn ich eine passende BluRay abspiele. Dürfte es aber eigentlich nicht, weil für 3D HDMI 1.4 notwendig ist. Kann mir das mal jemand erklären???

Soweit so gut, ich bin froh, das das trotzdem klappt. Allerdings stellt sich jetzt die nächste Frage: Ich überlege die Anschaffung eines neuen AV-Receiver wegen den Audio-Rückkanal - kann ich davon ausgehen, dass das dann mit den vorhandenen HDMI Kabel funktioniert, oder nicht?
Player, Receiver und TV hätten dann HDMI 1.4 nur betreffend des Kabels bin ich unsicher.

Bitte um Aufklärung

Vielen Dank
hgdo
Moderator
#44 erstellt: 19. Aug 2010, 17:34
Es gibt keine HDMI 1.3 oder 1.4 Kabel (und hat es offiziell von HDMI.ORG auch nie gegeben).

Es gibt 5 HDMI-Kabel:
HDMI Standard
HDMI Standard with Ethernet
HDMI Standard Automotive
HDMI High Speed
HDMI High Speed with Ethernet

Wenn dein Kabel die High Speed Spezifikation erfüllt, funktioniert damit auch 3D.

Für den Audiorückkanal braucht man kein besonderes HDMI-Kabel.
Swisch
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 20. Aug 2010, 09:03
Vielen Dank für die Info, jetzt hab ich's verstanden
Basti82
Stammgast
#46 erstellt: 27. Aug 2010, 23:32
wo und was für ein kabel kauf ich mir denn nun möchte ein
"HDMI High Speed with Ethernet"
wenn ich z.b. ebay oder amazon schaue habe ich echt viele verschiedene firmen...
wäre super wenn ihr mir mal ein 1.5m/2m kabel empfehlt
Locke81
Stammgast
#47 erstellt: 28. Aug 2010, 10:34
Hi!

Also ich wusste auch gar nicht, ob ich mir ein Billig Kabel kaufen sollte, oder ob es ein "gutes" sein muss, für über 30 Euro. Habe seit vorgestern die Ps3. Habe mir dann gestern im Mm dieses hier gekauft und kann es nur empfehlen!!!

http://www.amazon.de...id=1282984178&sr=1-1

Bin sehr zufrieden, Farben sind gut, ich habe nichts gefunden, das ich bis jetzt aussetzen konnte. Und vorallem ist es günstig.

Aber ob es für Ethernet oder 3D oder sowas geeignet ist, davon habe ich keine Ahnung
Basti82
Stammgast
#48 erstellt: 28. Aug 2010, 23:12
leider kann das dein Kabel nicht ( soweit ich das verstanden haben )

es muss ein "HDMI High Speed with Ethernet" sein.
Kirill
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 28. Aug 2010, 23:56

ruzguz schrieb:
Hallo zusammen
Habe mich die letzten Wochen total krass abgeärgert über HDMI-Kabel, Adapter etc. Habe mir neue HDMI-Kabel und Adapter gekauft (relativ billige) und damit tonnenweise Probleme! Auszug der Mail, welche ich dem Verkäufer geschrieben habe:
•PC<->TFT (mittels dem von Ihnen geliferten DVI-HDMI-Adapter):
[...]

Ideen?


Hallo ruzguz, auf deine Frage wurde anscheiunend noch nicht eingegangen.

Eine Problematik ist, dass HDMI-Geräte eine Fehlerkorrektur haben, die DVI-Geräte nicht besitzen. So kann es sein, dass ein HDMI-Kabel zwischen BluRay-Player und Flachbildfernseher bei höchsten Auflösungen perfekt funktioniert, mit dem selben Kabel aber starke Bildfehler auftreten, wenn man ein PC mit einem DVI-Monitor verbindet. Selbst wenn dann die Auflösung deutlich geringer ist.

Der Händler kann sich also rausreden, weil (/wenn) die gekauften Kabel und Adapter technisch und qualitativ völlig in Ordnung sind.
DVI ist ja per Spezifikation auf 3 Meter begrenzt.

Ich bekomme mit einem billigen 15m langen NoName-Kabel nur ca. 1280x1024@60Hz hin, drüber kommen Fehler, obwohl es 1080p-"zertifiziert" ist.

Wirklich helfen konnte ich wohl nicht, aber vllt einige nützliche Informationen einwerfen
LNN
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 02. Nov 2010, 13:58
Nochmal eine kurze Verständnisfrage: wozu wird ein "Highspeed Kabel" konkret benötigt? Für eine Bildauflösung die > 1080p ist bzw. eine 3D-Darstellung?

Ansonsten: ich habe noch ein Uralt-HDMI-Kabel von den Anfangstagen (also wahrscheinlich schlicht und ergreifend "Standard") und möchte dies für eine PS3 und einen AV-Receiver verwenden. Hätte ein neueres Kabel irgendwelche Vorteile?

Ich möchte lediglich 5.1 Sound und eine 1080p Darstellung.
Passat
Moderator
#51 erstellt: 02. Nov 2010, 14:17
HighSpeed wird benötigt für alles größer 1080i, also auch schon für 1080p.

Bei kurzen Kabellängen bis 2 Meter kann aber auch ein Standard-Kabel mit 1080p problemlos funktionieren. Da hilft nur ausprobieren.

Grüsse
Roman
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied HDMI-Kabel 1.3a und 1.3b ?
pana08 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  4 Beiträge
HDMI 1.3b Kabel von DeLock
rrrr am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  5 Beiträge
Unterschied zw. HDMI kabel und HDMI kabel
Jeton am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Woran erkenne ich welche Ver. HDMI meine Geräte haben?
tyler07 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  5 Beiträge
HDMI 1.3 welches Kabel?
sheeetar am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  4 Beiträge
Rat zu HDMI-Kabel
Maag000 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
moderne hdmi kabel?
Elloco2 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  2 Beiträge
Panasonic PZ700 und HDMI 1.3
matt20149 am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  2 Beiträge
HDMI verkabelung 1.2 & 1.3
-=MiC=- am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  5 Beiträge
DVI auf HDMI 1.3b ?
chexX* am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedRickdts
  • Gesamtzahl an Themen1.449.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.515

Hersteller in diesem Thread Widget schließen