Anschluß Panasonic-Soundbar an TV

+A -A
Autor
Beitrag
pscharff
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2015, 15:30
Hallo,

ich möchte gern eine Panasonic Soundbar, Modell SC-HTB580, an meinen Panasonic-TV "TX-L32X15PS" anschließen. Leider ist der TV schon ein älteres Modell ohne optischen Anschluß und ohne HDMI(ARC). Er hat aber drei "normale" HDMI-Anschlüsse sowie Chinch für das Audio-Signal.

Weiterhin besitze ich in Kürze folgende Geräte:
- Android TV Box "HiMedia Q5quad 3D FullHD"
- Panasonic Blu-ray Player (bin mir noch nicht ganz schlüssig welcher, aber wahrscheinlich Modell "DMP-BDT364EG")

Die Frage ist nun, ob das alles zusammen funktioniert. Ein recht unfreundlicher Panasonic-Supporter hat mir von der ganzen Sache abgeraten, da der TV keinen optischen Anschluß besitzt. Und Medienkonverter (Chinch <-> Optisch) hält er für absolut problematisch.

Laut Anleitung der Soundbar soll diese per HDMI an den TV angeschlossen werden, und da meine HDMI-Anschlüsse am TV nicht die ARC-Funktionalität bieten, müsse noch zusätzlich ein optisches Kabel ran, was eben bei mir nicht geht. Also dachte ich hier an den Medienkonverter. Da sagte mir schon der Panasonic-Mitarbeiter, dass gar kein HDMI vom TV zur Soundbar nötig wäre, denn es ginge ja nur um Sound.
Der Blu-ray-Player soll laut Anleitung auch per HDMI an die Soundbar angeschlossen werden. Das wäre auch Quatsch laut Panasonic-Mitarbeiter.

Also, ist das denn wirklich alles nicht möglich? Die Soundbar hat 1x HDMI(IN) und 1x HDMI(OUT), und natürlich den optsichen Anschluß.

Ich dachte mir das Ganze folgendermaßen:
- Anschluß des TV über HDMI an Soundbar HDMI(OUT)
- Anschluß Chinch-Kabel am TV-Audio über Medienkonverter an Soundbar-Optisch
- Anschluß Blu-ray-Player HDMI an Soundbar HDMI (IN)
- Fertig. Somit würde das Bild-Signal des Blu-ray-Players per HDMI über die Soundbar zum TV durchgeschleift werden.

Die Frage ist, was mach' ich mit der Android TV-Box? Da bleibt dann nur der direkte HDMI-Anschluss an den TV, oder anstelle des Blu-ray-Players die Box an den HDMI(IN) der Soundbar. Das allerdings, sagte der Panasonic-Mitarbeiter, geht schon gar nicht. Eine Multimedia-Platte kann nicht per HDMI über die Soundbar betrieben werden.

Könnt Ihr mich eventuell mal bitte aufklären, ob das so alles stimmt, was mir von Panasonic mitgeteilt wurde. Habe da ein wenig Zweifel.

Gruß
Patric
Alter_Kater
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jan 2015, 15:35
Ich habe auch Zweifel.

Wenn ich einen Supporter am Telefon habe der sich so aufführt wie von Dir beschrieben, breche ich das Gespräch ab und rufe später nochmals an. Sollte derselbe dran sein verlange ich seinen Vorgesetzten.

Wenn Dein TV noch keinen "ARC" Anschluss besitzt, versuchs doch einfach an HDMI 2, das wird schon gehen.
n5pdimi
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2015, 16:06
Was fürn kompletter Unsinn. Die Supportleute kann man meistens eh vergessen:
Du denkst um 5 Ecken. Laut Datenblatt hat der Soundbar einen HDMI und einen optischen Eingang:
Die Andoid-Box hängst Du einfach an den HDMI der Soundbar (Bild unf Ton), den BD-Player schließt Du mit HDMI (Bild) an den Tv und optisch (ton) an den Soundbar, der Soundbar mit HDMI an den TV (Bild von Android-Box durchschleifen). Fertig!
Ich würde mir jedoch lieber einen Soundbar mit mehr HDMI Eingängen suchen, und dann einfach alles an den Soundbar anschließen.
pscharff
Neuling
#4 erstellt: 12. Jan 2015, 16:35
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

@n5pdimi
Das hört sich doch so schlecht nicht an.

Über eine Soundbar mit mehr als einem HDMI (IN) denke ich mal drüber nach...

Gruß
Patric
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2015, 17:22
oder einfach einen HDMI Switch vor die Soundbar klemmen
pscharff
Neuling
#6 erstellt: 12. Jan 2015, 17:37

XN04113 (Beitrag #5) schrieb:
oder einfach einen HDMI Switch vor die Soundbar klemmen

Hm, auch nicht schlecht. Mir fiel vorhin noch ein, dass ich ja auch noch meinen SAT-Receiver habe. Dieser ist im Moment direkt per HDMI am TV angeschlossen.
Mit dem Switch könnte ich dann quasi alles direkt an die Soundbar anschließen. Zum TV gänge dann nur noch ein HDMI-Kabel - das von der Soundbar.. Bisher musste ich am TV immer die HDMI-Quelle auswählen, je nachdem, ob ich den Receiver oder den DVD-Player im Betrieb hatte. (SAT-Receiver war an HDMI 1 am TV, DVD-Player a HDMI 2 am TV). Das wäre dann ja auch hinfällig, da ja nur noch ein HDMI-Anschluss am TV belegt wäre.

Gruß
Patric


[Beitrag von pscharff am 12. Jan 2015, 17:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar an TV Anschluss
faegerl am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  14 Beiträge
Panasonic TX-50DXW734 + Soundbar
Pauliernie am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  4 Beiträge
TV, Soundbar und Kopfhörer
HZW4 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  6 Beiträge
Fragen zum Anschluß an Sony TV
gamecuber1207 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  39 Beiträge
Panasonic TX-32PD50D - Anschluß
IceIP am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  2 Beiträge
Anschluß TV an AVR
manusan1 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  4 Beiträge
Soundbar an Grundig TV anschließen
Laie12345 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  6 Beiträge
Neuer TV +Soundbar
Mito123 am 06.06.2018  –  Letzte Antwort am 07.06.2018  –  2 Beiträge
TV&Soundbar&Sky
Alex0305 am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.02.2019  –  8 Beiträge
Anschluß TV
manhele am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied#Julius#
  • Gesamtzahl an Themen1.449.580
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.301

Hersteller in diesem Thread Widget schließen