Scart-Adapter?

+A -A
Autor
Beitrag
hamlet
Stammgast
#1 erstellt: 29. Feb 2016, 17:19
Hi,

bin auf der Suche nach einem neuen TV. Die Samsung-Modelle die mir gefallen haben aber keinen Scart-Anschluss. Ich benötige diesen für meine alten Spielekonsolen die nur Scart oder Cinch haben.
Ich weiß zwar, dass es ziemlich Kacke aussieht, eine alte Nintendo oder Sega Konsole per Scart an einen UHD anzuschließen, aber dennoch möchte ich das.

Gibts da irgendwelche Möglichkeiten?


[Beitrag von hamlet am 29. Feb 2016, 17:20 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 29. Feb 2016, 17:32
Einen Tv mit Scart kaufen. Schau mal genau, ob der TV wirklich kein Scart hat. Die meisten haben so ein kleineres Spezialkabel, dass dann als beiligender Adapter auf Scart rausgeführt wird. Ansonsten kannst Du natürlich per Adapter auf Composite Video umschwenken, macht die Qualität nicht besser...
Slatibartfass
Inventar
#3 erstellt: 29. Feb 2016, 17:38
Scart und UHD ist nun wirklich ein Anachronismus. Vielleicht hat Samsung daher auf einen analogen Scart-Anschluss verzichtet.

Sowas könnte dein Problem lösen, wenn der TV garkeine analogen Eingänge mehr hat.

Slati
hamlet
Stammgast
#4 erstellt: 29. Feb 2016, 17:57
Also z.B. diesen hier:
Samsung UE65JU6550
http://www.amazon.de...eywords=samsung+6550

Composite ist das normale Cinch rot, weiß, gelb?
Komponenteneingang ist aber dann auch noch extra, richtig? Weil diesen benötige ich schon für die Wii.

Der Converter ist war gut, aber der benötigt noch extra Strom. Auch nicht so praktisch, vor allem, da ich mit den alten Konsolen eh nie spiele.


[Beitrag von hamlet am 29. Feb 2016, 17:58 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 29. Feb 2016, 18:12
Composite ist i.d.R. Cinch rot, weiß, gelb, wobei nur der gelbe Anschluss der Video-Übertragung dient. Rot und Weiß ist für Stereo-Audio. Ein Komponenteneingang hat 3 Videoleitungen und ist somit natrülich ein eigenständiger Anschluss. Bietet aber auch eine bessere Bild-Qualität.

Klar braucht ein Konverter Strom, da hier schießlich eine aktive Analog-Digital-Wandlung durchgeführt werden muss.
Wäre aber ohne Analogeingang die einzige Lösung, und der Strormverbrauch hält sich in Grenzen.

Slati
hamlet
Stammgast
#6 erstellt: 29. Feb 2016, 18:26
Ja genau so wie du es sagst kenn ich es aus.
Aber bei dem TV steht klar:
- Komponenteneingang (Y/Pb/Pr): 1
- Composite (FBAS) Eingang: 1

Auf dem Bild sehe ich aber nur den Komponentenanschluss:

Rückseite

Rückseite ganz
Slatibartfass
Inventar
#7 erstellt: 29. Feb 2016, 20:22
Ich sehe dort auch nur den Komponenteneingang und daneben rot und weiß für Audio.
Ich kann dir nicht dagen, wo ggf. der Composite-Anschluss verbaut ist. Ich kenne das Gerät nicht.
Wenn Du Pech hast, wird einer der Buchsen des Komponenteneingangs genutzt für Composite, wenn der entspreechende Videomodus aktiviert ist.

Slati
langsaam1
Inventar
#8 erstellt: 29. Feb 2016, 20:49
In der beim Anbieter des TV hinterlegten Teil / Universal BDA ist wie auch dem Bild wenn auch zugegeben schwer zu entnehmen der Anschluss bei diesem! TV ein "Kombo" wie es die Gelb/Grün markierte Obere Buchse anzeigt.

http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/uhd/UE65JU6550UXZG

offtopic:
Je nach Serie und oder sogar einzel Modell sind die Anschlüsse jeweils anders angeordnet bzw. anderweitig nenne es einmal "verbuchst".

Und hierin unterscheiden sich nun auch z.B. EU Modell oder Dt. Gerät / Fachhandeslmodell etc. ob der je nach Modell dann eventuell zwingend notwendige Adapter beiliegt.


[Beitrag von langsaam1 am 29. Feb 2016, 20:53 bearbeitet]
hamlet
Stammgast
#9 erstellt: 29. Feb 2016, 22:33
Ok danke.
Trent
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Mrz 2016, 16:56
Servus!

Hoffe die Antwort kommt noch nicht zu spät.

Du könntest aber auch diese Lösung in Betracht ziehen: Komponenten-Verteiler

zB Hama Komponenten-Switch
Qualität und Preis nach oben offen...

Wenn dein Eingang am TV eine Multinutzung hat, dann dürfte ihm egal sein ob er vom Verteiler YUV oder FBAS bekommt. Solange der Verteiler beides unverarbeitet annimmt und weiterleitet, wäre das eine Lösung. Qualität und Anzahl der Anschlüsse könntest du aus einem größeren Angebot auswählen.

Edit: Oder du holst dir gleich einen Scaler


[Beitrag von Trent am 06. Mrz 2016, 16:57 bearbeitet]
hamlet
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mrz 2016, 19:12
Und in welchen farbigen Anschluss käme dann das gelbe Video-Kabel?
Trent
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Mrz 2016, 00:17
Wie bereits von langsaam1 erwähnt:


langsaam1 (Beitrag #8) schrieb:
In der beim Anbieter des TV hinterlegten Teil / Universal BDA ist wie auch dem Bild wenn auch zugegeben schwer zu entnehmen der Anschluss bei diesem! TV ein "Kombo" wie es die Gelb/Grün markierte Obere Buchse anzeigt.


Man sieht es auf deinem Bild "Rückseite".
Oben der Grüne - hat entweder nen Halbkreis gelb oder nur 1/4 Gelb und 3/4 Grün Farbkennzeichnung.

Sprich den Switch würdest du mit voller Belegung (3xVideo- und 2xAudio-Signal Cinch) am TV anschliessen. Deine Wii am Switch ebenfalls voll und die alten Konsolen mit jeweils 1xVideo (Gelb) und 2xAudio (Weiß/Rot) am Switch.
Edit: Gelb = Grün in deinem Falle Edit-Ende

Versuch ist es wert. Der Switch dürfte keine Prüfung auf volles YUV-Signal vornehmen, weil er keine Bearbeitung macht. Er nimmt einfach das Signal welches ankommt und gibt es weiter. Der TV bekommt es über die Grüne-Leitung und verarbeitet FBas anstatt YUV Signal, weil so vorgesehen. Eventuell noch eine Einstellung dazu im TV, wenn nicht schon Autom. eingestellt ist. Scalierung nimmt der TV vor - Einstellungen also auch direkt am Gerät wenn nötig bzgl Input-Lag, usw...


[Beitrag von Trent am 09. Mrz 2016, 00:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scart auf Scart oder doch Adapter?
engelurbi am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  6 Beiträge
Scart
sisqonrw am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  24 Beiträge
Anschluss per Scart/Tonprobleme
peacock12 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  3 Beiträge
Scart Adapter und HDMI Anschluss
das-berlinerkindl am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Scart-Cinch-Adapter
BadTenMan am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  11 Beiträge
PC auf Scart Möglichkeiten ?
-Batzi- am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  6 Beiträge
Scart???
Aphen am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  2 Beiträge
SCART Anschluss , Adapter Frage
Gumdile am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  4 Beiträge
Samsung Anschlüsse ? Scart/Cinch
Trimoct am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  6 Beiträge
Scart/Cinch oder Yuv???
Spanko am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedwastra
  • Gesamtzahl an Themen1.449.917
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.662

Hersteller in diesem Thread Widget schließen