Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

samsung ue 49 ks 7090 mit AVR verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
klausfun
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Aug 2016, 16:15
Hallo Leute,bin neu hier,hab mal eine Frage.... hab mir den Samsung ue 49 ks 7090 gekauft,hatte vorher nur Panas,nun möchte Ich ihn mit mein AVR Denon X 6200 verbinden bzw Skybox(läuft aber nur beim Fussball)ansonsten CI+ Karte drin und Blurayplayer verbinden! beim Pana ein Kabel an den Tv ARC eingang ,der Rest am AVR ,fertig,klappte supi,das gleiche habe Ich beim Samsung gemacht ,alles mist,man kann nicht umschalten auf einzelnen Gerät usw,nun habe Ich alle Geräte am Samsung in der OCB und kann hin und her schalten,doch so gefällt es mir nicht,hat Wer ein Tipp für mich???
Highente
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2016, 17:26
Alle Geräte an den AVR und den AVR mit HDMI an den TV. Umschalten der Geräte natürlich am AVR und nicht am TV, logisch.
klausfun
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Aug 2016, 09:34
Danke für die Antwort,aber gerade das funzt nicht wie Du sagst,wenn Ich umschalte passiert nix,muss erst internet Radio und dann kann Ich Player etc verwenden und wenn Ich auf TV zurück möchte passiert nix und muss erst AVR ausmachen und wieder an,hatte es ja so,der TV erkennt bzw sagt der AVR wird schon als Tonquelle genutzt

hatte es ja immer so wie Ich Pana Tv hatte,TV an AVR mit ARC und alle anderen Geräte an den AVR !erst als Ich Alle geräte an TV mit HDMI verbunden habe kann zeigt TV alle Quellen an und kann nur am TV dann hin und her wechseln,der AVR bleibt immer im Modus TV Audio.Würde aber lieber alles am AVR haben so gut das Bild vom Sami ist ,so doof finde Ich die bedienung grrrrr

Edit hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:05 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2016, 09:59
Sorry, alles wirres geschreibsel. Was genau ist denn Dein Problem, wenn Du alle Geräte am AVR hast? Was funktioniert nicht? Mit ARC hat das doch garnix zu tun.
klausfun
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Aug 2016, 15:07
ja ist blöd zu erklären,hab ja die Geräte nicht am AVR ,sondern am TV,weil es nicht funktioniert wenn Ich Geräte am AVR verbinde und ein Kabel an ARC am TV ,kann denn einfach nicht umschalten wenn Ich Geräte an AVR verkabel,dann kann Ich einfach nicht umschalten egal wo,schalte zwar um auf Bluray oder Skybox auf AVR ABER passiert nix,nur wenn Ich erst auf Internet Radio gehe und dann auf Bluray bzw Sky dann passiert was ,ABER kann dann nicht einfach zurück auf TV umschalten sondern muss erst ausmachen und dann wieder an und am TV zeigt der AVR nur an Receiver ist schon als Tonquelle vergeben ,besser??? ist schwer zu beschreiben.
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2016, 15:23
Ich verstehe es immer noch nicht. Was genau meinst Du mit "kann net umschalten"?
Wenn der AVR jetzt beispielsweise am TV Eingang HDMI2 und der BluRay Player am AVR Eingang BD/DVD (oder so ähnlich) angeschlossen ist, dann musst Du natürlich manuell am Tv auf HDMI2 und am AVR auf BD/DVD schalten.
Wenn Du nur den Tv anmachst, dann schaltet dieser den AVR automatisch auf den "TV" mode für Ton des Tv Tuners und Du bekommst auch kein Bild und Ton vom BluRay Player.


[Beitrag von n5pdimi am 18. Aug 2016, 15:23 bearbeitet]
Highente
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2016, 15:55
Man kann dir wirklich nur schwer folgen.

ARC ist ja nur für die Übertragung des TV Tons vom TV zum AVR über das am AVR Monitor out angeschlossene HDMI Kabel da.

ist der AVR auch neu?

Konntest du bisher mit der TV Fernbedienung und Panasonic Viera die Geräte die am AVR angeschlossen waren umschalten? Und das funktioniert bei Samsung über Anynet nicht?
klausfun
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Aug 2016, 15:58
das ist es ja,kann am TV nicht auf HDMI 1 oder 2 etc umschalten,es wird nur gezeigt der Receiver ist als Tonquelle schon vergeben !aber eben nur wenn Ich Alle geräte an AVR anschliesse !schliesse Ich Alle Geräte am TV an dann kann Ich umschalten auf Bluray oder Skybox oder eben TV Quelle,dann zeigt der TV HDMI1 oder 2 an...

beim Pana ein HDMI an ARC angeschlossen ,die Geräte am AVR und es klappte ohne Probleme,konnte umschalten am AVR und alles funzte,der Denon ist neu,naja halbes jahr ca X 6200

auf jeden Fall Danke für die Antworten,werde wohl Alle Geräte an den TV anschliessen und dann kann Ich hin und her schalten am TV welche Quelle Ich möchte,nur vorher war es schöner am TV nur ein Kabel und rest am AVR es sei denn einer hat ne Lösung,oder sollte Ich mal den ARC Eingang nicht benutzen und einfach einen anderen nehmen zum AVR ???

und nur mal so,bin eigentlich kein Laie,hab schon einige TV bzw Anlagen gehabt und verkabelt mein kleines Heimkino ist mein Hobby

der Samsung hat ein echt klasse Bild und bin ansonsten zufrieden aber die bedienung ?oh weh zb sind von zeit zur zeit meine sortierten sender einfach weg,ohne irgend etwas gemacht zu haben ABER hab an Oneconnect Box für diese Fälle ein USB Speicher dran,kann mir dann ruck zuck wieder Senderliste drauf laden ohne mich zu ärgern

Edit hgdo: 5 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:08 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2016, 16:20
Wir haben uns dem Problem immer noch nciht wirklich genähert. Schalte mal bitte im TV ARC und HDMI Anynet Funktionen aus.
Highente
Inventar
#15 erstellt: 18. Aug 2016, 16:21
Hast du überhaupt mal ein Bild vom AVR auf dem TV?
klausfun
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Aug 2016, 16:30
Bild habe Ich ..... mmh bin gerade nicht an der Anlage aber werde Ich mal probieren auf jeden.Hat denn niemand den Samsung oder ähnlichen TV und so verkabelt wie Ich beschrieben habe?also ein HDMI an TV von Anlage ( ARC) und Geräte Alle an AVR verbunden.
Highente
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2016, 16:37
Bei mir nicht, meine AV Vorstufe ist noch aus der vor HDMI (Stein) Zeit.
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 18. Aug 2016, 18:42

klausfun (Beitrag #16) schrieb:
Bild habe Ich ..... mmh bin gerade nicht an der Anlage aber werde Ich mal probieren auf jeden.Hat denn niemand den Samsung oder ähnlichen TV und so verkabelt wie Ich beschrieben habe?also ein HDMI an TV von Anlage ( ARC) und Geräte Alle an AVR verbunden.


Ja! Tausende hier im Forum....
zumilix
Stammgast
#19 erstellt: 18. Aug 2016, 23:09
Ich versuche es auch mal auf blauen Dunst hin

Was soll der TV denn für Quellen anzeigen, wenn nur der AVR mit dem HDMI-Kabel am TV dran ist und alle anderen Geräte am AVR? Dann ist doch die einzige Quelle für den TV der AVR. Und natürlich schaltet man am AVR die Quellen dann um und nicht am TV

Aber vielleicht hab ich das ganze ja auch nicht verstanden
klausfun
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Aug 2016, 10:22
das mit dem umschalten ist richtig ABER man kann ja am TV auch umschalten normalerweise abgesehen das man am AVR die Quellen wählt ,aber gerade das geht nicht,gar nix geht dann umzuschalten ,habe dann nur Bild vom Receiver ,da kann Ich am TV eben nix machen,das ist ja das Problem,komme einfach nicht mehr zurück in den TV Modus ob Ich am AVR oder TV auf Fernsehen umschalten will,nix passiert,mach den Receiver aus und wieder an um TV schauen zu können bzw überhaupt dahin zu kommen.konnte vorher wo Pana angeschlossen war auf AVR Quelle wählen ,egal was und schaltete um UND konnte am TV umschalten HDMI 1 o 2 oder TV und konnte umschalten.mal ein Beispiel .... Ich schaue TV und möchte in der Werbung einfach Radio hören ok dann wähle Ich am AVR Internet Radio,ok das geht,und nun WErbung ende und möchte wieder umschalten ABER dann schalte Ich Quelle am AVR TV Audio(normal müsste dann TV Programm kommen)aber passiert nicht,sondern muss erst ausmachen und wieder an ,dann kann Ich TV sehen wieder.Anyet+ alles eingestellt und am Receiver auch ,wo Ich alle Geräte am TV angeschlossen habe da zeigt mir TV HDMI 1 oder 2 zum umschalten an und geht ohne Probleme,aber wenn Ich Geräte am Receiver habe und mit ARC in den TV gehe,zeigt mir TV die HDMI Quellen nicht an bzw sie gibt es nicht,kann nur Quelle AVR wählen am TV und dann sagt TV ,diese Quelle wird schon als TV Ton genutzt,ist schwer zu erklären ,hoffe einer versteht es ein wenig

achso beim Pana ,war da egal ob HDMI 1,2,3 oder Scart,Pc belegt waren,konnte die Quellen trotzdem erkennen bzw wurden angezeigt und konnte umschalten wie Ich wollte,konnte praktisch am AVR umschalten und am TV Quellen wählen ,ging beides und war auch nur mit einen HDMI kabel am ARC eingang am AVR und Tv angeschlossen!habe Ich genauso beim Samsung gemacht und wenn Ich dann am AVR umschalte auf Bluray erscheint nix ausser das Denon Bild vom AVR oder auch Sky,erst wenn Ich auf Radio umschalte UND dann auf Bluray umschalte dann erscheint ein Bild,will ich zurück auf TV und schalte TV am Receiver komme Ich nicht mehr raus zum Programm.

Edit hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:10 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#22 erstellt: 19. Aug 2016, 11:02
Ähm, nur mal so: was bedeutet denn "Tv schauen technisch genau? So wie ich das quer lese, hast DU doch einen Sky Receiver im Einsatz? Also schaust Du nun TV über den Sky reciever, oder ist das SAT/Antennenkabel diekt am TV dran?
Wenn Du auf "TV" schaltest, dann kommt das Bild vom TV Tunr und der TOn wird an den AVR gegeben. Das ist logischerweise nciht das Bild vom Sky Receiver.
Kann es sein, dass Du schlicht und ergreifend eine falsche Vorstellung von dem hast, was pasisert, wenn Du am AVR auf den "TV" Eingang schaltest???
schraddeler
Inventar
#23 erstellt: 19. Aug 2016, 11:58
Wenn ich mir das ganze Geschreibsel so angucke reift in mir der Gedanke das der TE mit seinem Panasonic eine funktionierende CEC-Steuerung hatte und das mit dem Samsung noch nicht klappt.

Geh noch mal alle Schritte für die Anynet-Steuerung penibel durch, auch ruhig öfter versuchen die Geräte zu koppeln.

gruß schraddeler
n5pdimi
Inventar
#24 erstellt: 19. Aug 2016, 12:32
Ich dachte. weil die Funktion "TV" bei den AVR's üblicherweise den "nur Ton Modus" für den ARC abbildet, und wenn der TE einen externen Receiver benutzt, ist klar, dass bei dem was er unter "TV schauen" versteht kein Bild und Ton kommt....
Sein alter TV hatte keinen ARC, somit konnte er den AVR auch nicht in den Tv Modus schalten.


[Beitrag von n5pdimi am 19. Aug 2016, 12:33 bearbeitet]
klausfun
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 19. Aug 2016, 16:01
erstmal was heist TE TV schauen heisst das normale Fernseh Programm ! 2 nein der Sky Receiver läuft nur beim Fussball oder wenn Ich Sky eben anschaue 3 habe Kabel Fernsehen mit einer HD Karte im CI+ Schacht 4 habe beim Samsung dieses Anyet+ schon genau den Anweisungen benutzt bzw eingeschaltet ,geht ja nur an oder aus. .Wie gesagt beim Pana funzte alles erstklassig,und hatte eben nur 1 HDMI Kabel am Fernsehen,der AVR hat Al les durchgeschleift und hatte auch Bild.naja da keiner so richtig eine Lösung hat muss Ich wohl alle Geräte am TV verbinden und wie Ich eben jetzt habe mit ARC HDMI in den Tv,kann eben denn nur am TV hin und her schalten ,das klappt!nur eben was mich verwirrt beim Pana ging das,schade.

ach und mein ALTER Receiver war ein Denon X4000 ,wie gesagt hatte schon einige Geräte und immer Alle Geräte am Receiver und mit Arc in den TV.also meine Anlage Komplett ist eben der Samsung TV,Denon X 6200 AVR,Blurayplayer Oppo 103D und Human PR 2000 Skyreceiver,und hören tue Ich alles über meine Sonus Faber Toy Lautsprecher vorne hinten und die mitte ,dazu ein Nubert Woofer und 2 Onkyo für die Höhen Lautsprecher eben 7.1 System

Edit hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:11 bearbeitet]
zumilix
Stammgast
#28 erstellt: 19. Aug 2016, 16:21
Komm doch mal von dieser "Bezeichnung" weg


klausfun (Beitrag #27) schrieb:
mit Arc in den TV.


Deine ganzen Anschlussbeschreibungen klingen wirr. Ich glaub, niemand weiß so ganz genau, was da wie angeschlossen ist oder werden soll. Am Besten wären mal Fotos, auch vom TV in Betrieb.
klausfun
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 19. Aug 2016, 18:59
Wirr???ganz einfach,Ich möchte vom Receiver ein HDMI in Tv und alle anderen Geräte mit Receiver verbinden !!!!!!! so wie Ich es hatte beim Pana , beim Samsung geht nur Alle Geräte verbinden mit TV und ein Kabel zum Receiver! Was da bitte wirr????
Highente
Inventar
#30 erstellt: 19. Aug 2016, 23:14
Den Denon 2200 hattest du auch schon am "alten" Panasonic, und da hat das umschalten funktioniert? Jetzt hast du den neunen Samsung und alles so gelassen wie es war und nur das HDMI Kabel vom AVR in den Samsung gesteckt?

Variante 1: Jetzt hast du aber vom AVR kein Bild mehr bzw. kannst am TV nicht den HDMI Eingang anwählen, an dem der AVR hängt?
Variante 2: Wenn du jetzt aber alle Geräte an den TV hängst, kannst du die einzelnen Geräte über HDMI anwählen?

Bei Variante 1 musst du mit der TV Fernbedienung den HDMI Eingang wählen an dem der AVR hängt. Umschalten von Blu Ray auf sky Receiver musst du mit der AVR Fernbedienung. Zum TV gucken musst du dann wieder mit der TV Fernbedienung zurück auf TV schalten (Bild) und für en TV Ton musst du dazu noch mit der AVR Fernbedienung auf TV schalten.


[Beitrag von Highente am 19. Aug 2016, 23:16 bearbeitet]
klausfun
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 20. Aug 2016, 10:02
Variante 2 kann die einzelnen Quellen am TV anwählen,klappt Variante 1 kann am TV nicht die HDMi Quellen anwählen da sie nicht angezeigt werden.hatte denon 1713,Denon X 2000 und Denon X 4000,aber jetzt hab Ich Denon X 6200,der bleibt aber ne Weile grins!
Highente
Inventar
#32 erstellt: 20. Aug 2016, 10:46
Variante 1 ist klar, dass die Quellen nicht am TV angezeigt werden. Hier muss nur der HDMI Eingang gewählt werden an dem der AVR hängt. Alle weiteren Quellen werden am AVR umgeschaltet.
klausfun
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 20. Aug 2016, 11:35
so bald Ich es verkabel,kann sein nachher probier Ich es aus ,Danke
schraddeler
Inventar
#34 erstellt: 20. Aug 2016, 11:35

Highente (Beitrag #32) schrieb:
Variante 1 ist klar, dass die Quellen nicht am TV angezeigt werden.

Da muß ich dir ein wenig widersprechen, wenn du ein funktionierendes CEC hast bekommst du die gekoppelten Geräte zusätzlich zu dem HDMI-Eingang angezeigt und kannst sie anwählen, der AVR schaltet dann automatisch auf den HDMI-Eingang an dem das Gerät angschlossen ist und der TV schaltet auf den HDMI-Eingang an dem der AVR angeschlossen ist.

Deshalb bin ich nach wie vor der Meinung das der TE seine CEC-Steuerung nicht richtig konfiguriert hat, vielleicht war bei der Erstinstallation der BluRay noch nicht angeschlossen oder sowas.

gruß scchraddeler
n5pdimi
Inventar
#35 erstellt: 20. Aug 2016, 14:41
Und im Übrigen, die Lösung, alles an den Tv anzuschließen und den Ton aller GEräte über ARC an den DENON zu geben ist nicht zu empfehlen, wie hie rim Forum schon 100.000 mal begründet.
Ich habe ganz ma Anfang mal empfohlen den TV optisch mit dem DENON zu verbinden und den ganzen Anynet/HDMi CEC Mist zu deaktivieren. Diese Empfehlung steht immer noch.
klausfun
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 22. Aug 2016, 09:34
also das CEC habe Ich vorschriftsmässig Konfiguriert,ist ja wie gesagt nicht meiner erste Anlage,das mit dem optischen Kabel möchte Ich nicht,habe eben jetzt alle Geräte am TV und nur mit einen HDMI an Arc an TV angeschlossen,kann zwar nicht am AVR umschalten aber wenigstens am TV,nicht so toll aber egal,hatte es Samstag noch mal probiert anstatt den ARC Eingang am TV zu benutzen einfach ein anderen HDMI Eingang zu wählen und Geräte am AVR angeschlossen,nix ging.
n5pdimi
Inventar
#37 erstellt: 22. Aug 2016, 09:45
Wenn Du kein echtes 5.1 und keine HD Tonformate auf Deinem 1500.- EUR AVR ausgeben willst, sondern mit aufpoliertem Stereo bei DTS zufrieden bist, dann hast Du wohl eine gute Lösung für Dich gefunden...


[Beitrag von n5pdimi am 22. Aug 2016, 09:46 bearbeitet]
klausfun
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 22. Aug 2016, 09:49
ja was soll Ich denn machen?alles andere lappt nicht.
n5pdimi
Inventar
#39 erstellt: 22. Aug 2016, 09:53
Naja, wenn Du halt kein partout opisches KAbel verwenden wllst, und auch zum Test nicht mal hier gemachte Vorschläge ausprobieren willst, dann ist das halt so. Wobei ich mir eben nach wie vor beim besten Willen nicht vorstellen kann, dann man an den Geräten nicht "umschalten kann". Das einfachste wäre es, die HDMI-CEC Steuerung dann probeweise mal abzuschalten, um zu sehen, ob es daran liegt. Nennt sich systematische Fehlersuche.
klausfun
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 22. Aug 2016, 09:53
hab ja schon alles durch soweit,einstellungen nach geschaut,HDMI von rechts nach links usw kann mir hier ja leider keine eindeutige Lösung sagen.
n5pdimi
Inventar
#41 erstellt: 22. Aug 2016, 09:54
Nein, ohne nacvhvollziehbare Fehleranalys wird Dir hier keiner eine Lösung nennen können. "Hab schon alles probiert" hat halt wenig Aussagekraft.
klausfun
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 22. Aug 2016, 09:58
wenn Ich nur mit HDMI in TV gehe und alle Geräte am AVR anschliesse kann Ich am AVR schalten wie Ich möchte und zeigt mir auf TV nix an und der TV zeigt nur den Receiver an als Tonquelle und die restlichen HDMI Eingänge bleiben blass bzw werden nicht angezeigt!

dann soll mir doch bitte Wer sagen wie man es anschliesst genau und versuche es auch,beim Pana null Probleme.

Edit hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:12 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#44 erstellt: 22. Aug 2016, 10:01
Ja, natürlich bieben die restlichen HDMI EIngänge am TV blass, da ist ja auch nix dran.
Und zum hundertsten mal: HDMI Steuerung an beiden Geräten mal testweise deaktivieren.
Der 100. Post "Es geht nicht" hilft nicht weiter....


[Beitrag von n5pdimi am 22. Aug 2016, 10:02 bearbeitet]
klausfun
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 22. Aug 2016, 10:04
alsooooo an den Tv mit HDMI anschliessen und CEC deaktivieren und die anderen Geräte an den AVR?ok werde Ich nachher probieren
n5pdimi
Inventar
#46 erstellt: 22. Aug 2016, 10:08
Ja, probier das mal.
klausfun
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 22. Aug 2016, 14:51
HDMI VerbindungHDMI Verbindung so sieht es aus wenn Ich alle geräte am AVR habe und mit HDMI an TV gehe,mit und ohne CEC probiert.
n5pdimi
Inventar
#48 erstellt: 22. Aug 2016, 14:54
Ja, schon klar, an welchem HDMI ist denn der AVR dran?
klausfun
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 22. Aug 2016, 14:56
habe an ARC,aber deaktiviert und mit,und an 1,2,3 probiert
n5pdimi
Inventar
#50 erstellt: 22. Aug 2016, 15:07
Was hast Du mit 1,2,3 probiert?
Nochmal ganz auf Anfang: Du hast alle Geräte am AVR, und den AVR an HDMI ARC (welche HDMI Nummer ist das).
So, dann willst Du BluRay schauen - was machst Du dann genau an welchem Gerät? Bitte Schritt für Schritt hier niederschreiben.
klausfun
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 22. Aug 2016, 19:30
Also Arc ist Nr 4, so,dann schalte Ich Bluray ein am AVR und kein Bild selbe mit Sky ! Am TV kann Ich nix umschalten ,

Frage mich was Ich falsch mache,bin bald soweit den TV wieder zu verkaufen

Edit hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 24. Aug 2016, 17:13 bearbeitet]
Highente
Inventar
#53 erstellt: 22. Aug 2016, 19:56
Hat der AVR am alten TV funktioniert? Hast du mal ein anderes HDMI Kabel zwischen AVR und TV probiert?
klausfun
Hat sich gelöscht
#54 erstellt: 23. Aug 2016, 08:15
ja hat beim alten funktioniert war ein Pana TX 50 dxw 784,Modell 2016,habe verschiedene Kabel ausprobiert,die jetzte sind nagel neu.
tomkai3
Inventar
#55 erstellt: 23. Aug 2016, 08:40
Ich glaub aber nicht das das am Samsung KS liegt ? wenn ich bei mir die Bildquellen über den Yamaha AVR zum TV schleife ist am Samsung auch nur der HDMI Eingang aktiv und einschaltbar an dem der AVR hängt, alle anderen HDMI Eingänge sind ausgegraut und nicht anwählbar, die Bild /TonQuellen werden dann über den AVR geschaltet und nur über die eine HDMI Leitung übertragen, da wird am Samsung dann garnix mehr geschaltet, der bleibt auf dem einen aktiven Eingang. Ich hab eher so das Gefühl das dein Denon kein Bildsignal ausgibt, falscher HDMI Ausgang ? falsche Einstellungen ? Am Samsung sollte jeder HDMI Eingang funktionieren, allerdings gibt nur die HDMI Buchse die mit ARC bezeichnet ist auch den Ton zurück an den Denon, ob CEC Protokoll ein oder ausgeschaltet ist, sollte dabei keine Rolle spielen, ich könnte mir eher vorstellen das es Probleme mit dem HDCP Protokoll gibt und Du deswegen nix auf dem Samsung siehst ? Wenn Du die Geräte direkt an den Samsung anschließt wie Du sagst funktionieren ja die HDMI Eingänge am KS, also liegt es nicht am TV.... wie gesagt mit meinem Yamaha funktioniert das ohne Probleme.
n5pdimi
Inventar
#56 erstellt: 23. Aug 2016, 09:05
HAst Du denn überhaupt ein Menübild vom DENON?
klausfun
Hat sich gelöscht
#57 erstellt: 23. Aug 2016, 09:11
nein das ist es ja,wollte den Denon mal überprüfen zwecks einstellungen und hatte kein Menübild auf TV oder auch beim Radio hören,war kein Bild auf TV,was sonst der Fall war.
tomkai3
Inventar
#58 erstellt: 23. Aug 2016, 09:15
Wenn Du an irgendeinem HDMI Eingang am Samsung probeweise ein Gerät wie Sat Receiver, Sky Box, oder BRPlayer direkt anschließt und Du hast ein Bild und Ton und dann am gleichen Eingang mal den Denon anschließt und es kommt kein Menue Bild, dann kann es eigentlich nur am Denon liegen !
n5pdimi
Inventar
#59 erstellt: 23. Aug 2016, 09:16
Naja, dann ist ja auch klar, warum kein Bild vom BluRay oder Sky Rec. kommt... Da sind wir wieder am Punkt "Systematische Fehlersuche". Das hat mit "kann nicht umschalten" erst mal wenig zu tun.
Wo steckt denn das Kabel zum TV überhaupt genau drin? Mach am besten mal Fotos, und stell die hier ein. Hast Du überhaupt schonmal ein Menübild vom DENON X6200 auf irgend einem TV gehabt?
klausfun
Hat sich gelöscht
#60 erstellt: 23. Aug 2016, 09:19
aber Ich kann am Denon die einzelnen Hdmi Eingänge zuordnen,was ja der Fall ist ,nur bei TV Audo steht ein Kreuz,aber mit dieser Einstellung ging es ja am Pana und ging
tomkai3
Inventar
#61 erstellt: 23. Aug 2016, 09:20
Die Welt dreht sich im Kreis
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE 32B 7090 mit PC verbinden via LAN
BlackyBerry92 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  2 Beiträge
Samsung UE 46 D 7090 mit Beamer verbinden
amey2705 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  6 Beiträge
Samsung LED UE 7090 Verbindung scart mini jack
jopli am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  4 Beiträge
TV mit AVR verbinden
martints am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Samsung ks 9090 +HDMI ARC
Uwestos am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  2 Beiträge
Fernseher mit Internet verbinden
Phaenomen am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  6 Beiträge
AVR und tv verbinden? @.@
flexX123 am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  5 Beiträge
Samsung UE 7000 Kopfhöreranschluss
StingyPearl am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  7 Beiträge
Samsung UE 65 H6470 mit Samsung MM-330D verkabeln
Samsung-Freak69 am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  8 Beiträge
Samsung TV mit AVR mit Hdcp 2.2 + ARC verbinden ?
Karli_Katastrofski am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied#Ernesto#
  • Gesamtzahl an Themen1.449.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.198

Hersteller in diesem Thread Widget schließen