PC mit S-VHS über 15 m verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
ditzeling
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jul 2006, 23:22
Hallo

ich bin neu hier im Forum und habe es zeitlich noch nicht geschafft mich durch alle Threads zu lesen. Trotzdem habe ich da ein aktuelles Problem hoffe hier Hilfe zu bekommen.

Ich wollte meinen PC über den TV-Out Ausgang (S-VHS) und den Soundkartenausgang (3,5 mm Klinke) mit dem 15m entfernten TV-Gerät verbinden. Da wir gerade am Wochenende renoviert haben und ich die Kabel in den Wänden unter Putz verlegen wollte konnte ich vor Ort auf die Schnelle nur ein 10 m Kabel-Set kaufen. Die Qualität des 10 m Kabels (Firma Hama) würde ich mal als mittelmäßig beurteilen. So weit ich mich erinnere hatte das Kabel eine doppelte Schirmung. Das Kabel habe ich dann in der Mitte durchgeschnitten und die 2 x 5 m Enden unter Putz verlegt.

Später habe ich mir dann ein weiteres höherwertiges 10 m Verbindungsset (dreifache Schirmung) gekauft und 5m davon für eine Zwischenverbindung oben auf Dachboden genutzt. D.h. ich habe am S-VHS Kabel 2 x 4 Lötstellen und beim Audio-Kabel auch 2 x 4 Lötstellen. Jede Lötstelle habe ich um ca 1 cm versetzt und mit Gewebeisolierband (Tesa) doppelt verklebt.

Nachdem ich jetzt die Verbindung zwischen PC und TV hergestellt habe, kommt leider nur ein Schwarz/Weis-Bild und der Ton richtig am TV an.

Am TV-Gerät, der PC-Grafikkarte oder der Software kann es eigentlich nicht liegen, da ich den gleichen PC auch schon mal direkt mit dem verbleibenden ebenfalls selbst verlöteten 5 m Reststück des 2. Kabelverbindungsset direkt getestet habe. Das funktioniert alles richtig in Farbe.

Ich habe auch mal mit einem Standard-Multimeter (Widerstand und Durchgangsprüfer) überprüft ob ich vielleicht aus Versehen beim Löten eine Verbindung zwischen den einzelnen Adern des S-VHS Kabels hergestellt habe. Fehlanzeige.

Nun zu meinen Fragen:
- Habe ich vielleicht durch das Zusammenlöten von einem ganzem und einem halben S-VHS Kabel (mit wahrscheinlich je 75 db Wellenwiderstand) den Gesamtwellenwiderstand verändert ? Wenn ja, Wie kann ich den Wellenwiderstand des Gesamtkabels wieder auf 75 db bringen ?
- Benötigen die zwei Adern im S-VHS Kabel für die Farbwiedergabe eine höhere Leistung als die beiden Adern für die Helligkeit und mein Selbstbaukabel ist mit 15m und der gegebenen Kabelqualität (weil 10 m in der Wand unter Putz liegen) einfach zu lang?
- Gibt es vielleicht Möglichkeiten die S-VHS Signale zu aktiv oder passiv verstärken ? (Ein aktiver Antennenverstärker auf dem Dachboden wäre z.B. kein Problem) Was muss ich hier tun ?
- Kann ich mit einfachen Boardmitteln meine Lötstellen bzw. das Kabel ausmessen ?
- Besteht eine Chance mit schon verlegten 15 m S-VHS Kabel (Mit einem Innenleiter und der Schirmung) mit den gelben Chinch-Steckern zu einem farbigen Bild zu kommen. Dazu müsste ich aber an den Kabelenden die Chinchstecker auch wieder anlöten und hätte noch 4 Lötstellen mehr auf der 15 m Strecke ?

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
ditzeling
dividi
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2006, 08:14
guckst du habe ich mir auch geholt und genales Kabel für den preis.



http://cgi.ebay.de/0...tem#ebayphotohosting

nur 18 € für 15 m und eine sehrgute kabel qualität.
ditzeling
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jul 2006, 21:24
Hallo dividi

Danke für die Antwort, aber leider kann ich das Zeitrad nicht mehr zurückdrehen und 10 m der 15 m Gesamtlänge habe ich bereits unter Putz verlegt. Ein neues Kabel zwischen PC und TV kann ich leider nur auf Putz verlegen und da spielt meine Frau aufgrund des Aussehens in der Wohnung nicht mit :-). Außerdem komme ich dann aufgrund der vielen Winkel bestimmt auf 18 - 20 m Gesämtlänge. Ich benötige also eine Lösung mit meinem bestehenden bereits verlegten Kabel.

Gruß
ditzeling
ditzeling
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jul 2006, 17:55
Hallo

ich habe nun mein Problem selber gelöst, indem ich noch mal alle Lötstellen überprüft habe. Und siehe da. Ein Küpferdrähtchen eines Aussenleiters hatte doch eine Verbidung mit dem Inneleiter. Trotzdem vielen Dank an das Forum.

Gruß
ditzeling
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit TV verbinden. YUV oder S-VHS!
Anthr@X am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  6 Beiträge
PC mit TV verbinden
Scoty am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  6 Beiträge
Empfehlung S-VHS-Kabel
Jens+ am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge
PC mit Fernseher verbinden
bender103 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
PC mit Plasma verbinden
_Grilli_ am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
S-VHS
fre266 am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
VHS Aufnahme mit PC
ToKoe am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  8 Beiträge
Geht HD über S-VHS?
Domina am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  7 Beiträge
Aktivierung S-VHS Ausgang
Fra2000 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  2 Beiträge
VHS-Recorder mit DVD- Recorder verbinden
BOBO_75 am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedaschenbach
  • Gesamtzahl an Themen1.417.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.117

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen