Phillips 32PW9551 flackert mit PC->HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
wasers
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Aug 2006, 19:45
Hi, Sorry fürs Doppelposting, aber war wohl im falschen Board


ich bin neu hier im Board und hoffe hier Hilfe zu bekommen nachdem mir mein Händler nicht helfen konnte.

Es sieht so aus:
Ich habe mir den oben genannten TV geholt und am selben Tag bei einem Computerfachhändler ein DVI->HDMI Kabel bestellt.
Jedenfalls nun nach 9 Tagen ist das Kabel endlich da und wurde auch sofort angeschlossen, aber......
1.
Sobald das Kabel im PC UND im TV steckt, habe ich auf meiner Centerbox (DolbySystem) Radio von den RIAS Türmen in der Nähe (5Km). Aber nur wenns in beidem steckt. Aber das war erstmal nebensache.
2.
Das Bild vom PC auf den Fernseher geschaltet und das ganze TV-Bild fängt an zu flackern, als würde man durch eine Digicam auf einen 50Hz TV gucken.
Nun gut dachte, vielleicht die Hz runterschrauben auf 50, aber das geht garnicht. Bei 60Hz ist minimum. Normal?
Dann habe ich sämtliche Auflösungen, immer mit 50Hz und dann 60Hz durchgetestet und ich habe nur bei einer Auflösung von 800*600 und 50 oder 60Hz ein normales Bild, und bei 1024*768 und nur bei 60Hz, auf 50Hz wieder das selbe Problem.´
Von 1900*.... will ich garnicht erst anfangen.
Kann das am Kabel liegen, es stand nix von Abschirmung oder sonstigem auf der Packung des Kabels. Was habt ihr bezahl fürs Kabel, auch 15€?
Oder wird alles beim Umschalten auf den PC von allein eingestellt (Hz, usw.)?

Das grösste Problem war, das Bild vom PC ist auf dem TV und flackert dermassen das man nix, aber auch nix erkennt nur ratespiele spielt und dann muß man auch noch die Auflösung verändern.
Nebenbei ist mir dabei aufgefallen, das die Maus auf dem Desktop immer ca. 10cm zu tief war. Also der Punkt des an dem die Aktion statt findet und die Position des Mauszeigers.


So nun wären das meine Probs, und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

nachtrag:
Habe eben gesehen das das Kabel (HDMI 19pol Stecker auf DVI-D 18+1 Stecker 3m
) ein DVI-D Single Link ist (hoffe es ist kein Problem, http://www.hifi-foru...m_id=98&thread=4108) und meine Grafikkarte einen DVI-D DualLink ausgang hat.
Ist das von Bedeutung?
Stress
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2006, 10:51
Hallo,

wenn Du ein bischen die SUCHFUNTKION bemühen würdest, bekommst Du alle erforderlichen Antworten

Schau in Dein Handbuch, dort sind die möglichen PC-Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen angegeben.
Was dort nicht aufgeführt ist, geht in der Regel auch nicht.


wasers schrieb:

2. Nun gut dachte, vielleicht die Hz runterschrauben auf 50, aber das geht garnicht. Bei 60Hz ist minimum. Normal?

Auch das findest Du im Handbuch.
Die wenigsten Geräte akzeptieren bei PC Zuspielung 50Hz.
Somit musst Du, wenn der PC für DVD Wiedergabe genutzt wird, mit Rucklern bei PAL-Material leben.


wasers schrieb:

Kann das am Kabel liegen, es stand nix von Abschirmung oder sonstigem auf der Packung des Kabels. Was habt ihr bezahl fürs Kabel, auch 15€?

Nein, die Fehler würden anders aussehen.


wasers schrieb:

Oder wird alles beim Umschalten auf den PC von allein eingestellt (Hz, usw.)?

Nein


wasers schrieb:

.... meine Grafikkarte einen DVI-D DualLink ausgang hat.
Ist das von Bedeutung?

Nein
HDMI ist aktuell IMMER SINGLE Link.
wasers
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Aug 2006, 14:09
Hi also erstmal danke für die Antwort, aber muß Dir noch eine Frage stellen.

Arbeitest du bei Philips?!?
Da bekam ich ebenso die schlaue Antwort, gucken Sie ins Handbuch.
Nachdem ich es dreimal durchhatte (sind ja nur 18Seiten), komme ich nun wieder zum Schluß: Welche Auflösungen sind die Unterstützten?
Es steht nur da:
Unterstütztes HD-Format: 480p/576p/720p/1080i.
Verwenden Sie für die optimale Leistung unbedingt ein
HDMI-zertifiziertes Kabel.

Was ist das in ....*..... , bzw. wie komme ich auf die Umrechnung?

Danke
Stress
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2006, 14:41
Hallo,


wasers schrieb:

Arbeitest du bei Philips?!?




wasers schrieb:

Unterstütztes HD-Format: 480p/576p/720p/1080i.

Das kann u. U. bedeuten, dass dort keine PC-Zuspielung möglich ist, da es reine Videosignale sind wie Sie z. B. von DVD usw. ausgegeben werden.

Leider war Philips da bisher nie so richtig Aussagefreudig.

Die Auflösungen wären:
480 = uninteressant da NTSC Format
576 = 576 x 720
720 = 720 * 1280
1080 = 1080 * 1920


[Beitrag von Stress am 16. Aug 2006, 14:47 bearbeitet]
wasers
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Aug 2006, 15:01
Hi nochmals Danke

Jetzt bin ich schon viel weiter .
Dann macht der Fernseher also nur die 19..*1... nicht.
Die anderen scheinen ja zu gehen.

Werd ihn wohl zurückschicken lassen müssen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkablung von PC<->TV über HDMI Flackert
#dead# am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  3 Beiträge
Mehr Anschlüsse für 32PW9551
Mr.Kai am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  7 Beiträge
Philips 32PW9551 an Thomson 8060
cherrypatch am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Bild flackert, kein Signal.
little60 am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  10 Beiträge
Bild flimmert/flackert plötzlich
Yannick18 am 08.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  3 Beiträge
Fußball flackert bei TH42PZ85E
Moe507 am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  2 Beiträge
Philips 32PW9551 mit Laptop via S-Video
FunnyDingo am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Bild flackert ! grrr
funkzentrale am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  7 Beiträge
Beim Anschluss von ARC flackert das Bild
FalcizZ am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  9 Beiträge
PC via VGA-Kabel an LCD.aber Bild flackert?
slimshadylady am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedcalamzdd
  • Gesamtzahl an Themen1.414.987
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.688

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen