RGB-Kabel an Scart Stecker anlöten?

+A -A
Autor
Beitrag
flyfree
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:22
Hallo!

Will an meine DM 500 S (Satellitenreceiver Dreambox), die nur einen Scart-Ausgang hat, ein YUV-Kabel zu meinem Sanyo PLV Z5 legen. Kann ich das bestehende Scart Kabel zwischen Receiver und Fernseher "abisolieren" und ein YUV-Kabel nach Scart Belegungsplan anlöten? Fernsehsignal auf dem Beamer wird wahrscheinlich nicht oft benützt werden (Formel 1 evtl). Habe bis jetzt noch keinen Adapter gefunden, der mein Problem lösen könnte. Den S-Video und den normalen Video-Ein- und Ausgang will ich wegen der Qualität nicht benützen.(Elektromechanischer Umgang mit Lötkolben, Schrumpfschlauch, etc. ist gewährleistet und nicht das Problem :-))

Danke+Gruß

flyfree


P.S. Dumme Frage: Gibt es einen Unterschied zwischen YUY und RGB?


[Beitrag von flyfree am 13. Mrz 2007, 14:23 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:33
An welchen Z5-Eingang willst du das Signal konkret anschließen? Fürs RGB-Signal kommt nur der VGA-Anschluss in Frage. Dafür gibt es spezielle Adapter; allerdings gibt es davon verschiedene Ausführungen, die davon abhängen, wie der VGA-Eingang des Z5 belegt ist. Da kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. Sowas wissen z.B. die Leute vom al-Kabelshop.

RGB und YUV sind grundverschiedene Signale, die nicht kompatibel sind.
flyfree
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:04
okay, dann meine ich wohl YUV statt RGB (frei nach adenauer ;-)). das reine kabel ist ja dasselbe, daher kein unterschied.


[Beitrag von flyfree am 13. Mrz 2007, 14:24 bearbeitet]
Stress
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2007, 18:02
Servus,


flyfree schrieb:
okay, dann meine ich wohl YUV statt RGB (frei nach adenauer ;-)). das reine kabel ist ja dasselbe, daher kein unterschied.

kann der DM500S (Satellitenreceiver Dreambox) im Menü auf Signalausgabe YUV umgestellt werden? Wenn nein, dann geht das so nicht und es bedarf eines Wandlers.
Eine kleine Lektüre: http://www.dvd-tipps-tricks.de/bildanschluss.php


Habe bis jetzt noch keinen Adapter gefunden, der mein Problem lösen könnte

Dafür gibt es einige Anbieter.
flyfree
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:46
ja, Feld "Farbformat" läßt sich auf "YPbPr" stellen.

Die Box hat wie gesagt nur eine Scartbuchse. Das Scartkabel soll natürlich im Fernseher eingesteckt bleiben.

Wenn es dafür Adapter gibt, kann man mir als gewerbl. gerne ne PN schicken.
diba
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2007, 16:17

flyfree schrieb:
Das Scartkabel soll natürlich im Fernseher eingesteckt bleiben.
Das geht dann aber nicht mit aktiviertem YUV.
flyfree
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2007, 19:54
Momentan funktioniert es aber sehr gut mit dieser Einstellung (?).

Helft mir doch mal...
diba
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2007, 15:36

flyfree schrieb:
Momentan funktioniert es aber sehr gut mit dieser Einstellung (?)

Was funktioniert gut?
YUV am Beamer + RGB Scart am Fernseher?

Kann ich mir nicht vorstellen
flyfree
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 01:37
das natürlich nicht, da ich das kabel ja noch nicht angelötet habe. sonst würde ich ja nicht fragen....

der fernseher funktioniert mit allen farbeinstellungen am scartkabel.
warum sollte der beamer nicht funktionieren, wenn ich das kabel anlöte? der beamer "erkennt" bzw. weiss ja nicht, wohin die elektronen "wandern", es ist doch egal ob sie von der lötstelle in eine oder in zwei richtungen fliessen.
irgendwie kommen wir hier nicht weiter
Stress
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:14
Servus,


flyfree schrieb:
der fernseher funktioniert mit allen farbeinstellungen am scartkabel.

auch bei der Signalart YUV??


flyfree schrieb:
... ob sie von der lötstelle in eine oder in zwei richtungen fliessen.

Du kannst die Signale nicht doppelt verwenden, bzw. nur mit Qualtiätsverlust. Wenn du das schlechtere Bild durch die Doppelterminierung hinnehmen möchtest, dann kannst du dir das so zurecht basteln.
flyfree
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:02
d.h. für gute qualität benötige ich in jedem fall einen umschalter?
diba
Inventar
#12 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:25
Ja, aber du musst dann wohl auch zusätzlich jedesmal auf YUV stellen für Beamerbetrieb und auf RGB für TV Betrieb.

diba schrieb:

flyfree schrieb:
Das Scartkabel soll natürlich im Fernseher eingesteckt bleiben.
Das geht dann aber nicht mit aktiviertem YUV.

Oder hast du noch einen zusätzlichen S-Video Ausgang, da hättest du am TV (ist das ein Röhrengerät?) wohl nicht allzu große Verluste.
flyfree
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Mrz 2007, 14:16
ja, TV ist ein Röhrengerät.
ja, Receiver hat S-video Ausgang bzw. der Fernseher hat S-Video-Eingang. Dann habe ich jedoch wieder Probleme mit den Audio-Anschlüssen.....
Bei den Preisen für so einen Umschalter, werde ich wohl lieber jedesmal die beiden Stecker umstecken.
diba
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2007, 15:59
Wenn das Gerät einen zusätzlichen S-Video-Ausgang hat, wird es wohl auch Audio-Ausgänge haben.

Außerdem hast du mit dem Umschalter ja noch folgendes Problem:

diba schrieb:
Ja, aber du musst dann wohl auch zusätzlich jedesmal auf YUV stellen für Beamerbetrieb und auf RGB für TV Betrieb.

Aber da weigerst du dich schon seit meinem ersten Posting darauf einzugehen ...
flyfree
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mrz 2007, 21:19
ja schon klar: ich meine umstecken und im menü umschalten.

audio ausgänge hat der receiver schon, aber da hängt schon der verstärker dran für die stereoboxen. diese sollen jedoch nur laufen, wenn der beamer in betrieb ist. beim normalen fernsehschauen soll der ton über die normalen LS des ferhsehers kommen.

nicht so einfach....
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 17. Mrz 2007, 19:14

flyfree schrieb:
ja schon klar: ich meine umstecken und im menü umschalten.

audio ausgänge hat der receiver schon, aber da hängt schon der verstärker dran für die stereoboxen. diese sollen jedoch nur laufen, wenn der beamer in betrieb ist. beim normalen fernsehschauen soll der ton über die normalen LS des ferhsehers kommen.

nicht so einfach....


Wenn du das alles mal etwas geordneter und verständlicher darlegen würdest, wäre das ein wenig einfacher.

Also es geht jetzt nicht um Video sondern um das Abgreifen des Tons f den Fernseher? Was soll daran schwer sein? Audio-out aus dem Sat.Rec. per Y-Kabel in Verstärker und Fernseher; und wenn nur der Fernsehton laufen soll, lasse ich den Verstärker einfach aus.

Aber wie gesagt: mal ganz von vorne und richtig schön sortiert, was du genau alles wissen willst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Adapter AV-Stecker 6Pol auf RGB/SCART
McGunn0r am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  3 Beiträge
SCART -- RGB/YUV Kabel
POZOFLO am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  2 Beiträge
RGB [chinch] <-> SCART
apollo am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  7 Beiträge
RGB-Scart Kabel
HolgerCW am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  5 Beiträge
Scart oder RGB kabel
roberxx am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  3 Beiträge
Belegung Scart-Kabel RGB
RON2 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  5 Beiträge
Scart RGB
danielson am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
Besseres Kabel für SCART - RGB ?
wolfgang73 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  3 Beiträge
Scart YUV RGB YPbPr Kabel
omegamann2007 am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Scart auf VGA Belegung
aslan72 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedteclia
  • Gesamtzahl an Themen1.410.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.668

Hersteller in diesem Thread Widget schließen