DVI -> HDMI 1080p Samsung LE-40M86BD

+A -A
Autor
Beitrag
testvogel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 12:09
Hallihallo,

ich habe vor mittels DVI->HDMI mein Notebook an einen full hd samsung (Samsung LE-40M86BD) lcd anzuschließen...
Habe zwar den einen thread bzgl samsung lcds und dvi->hdmi gelesen, aber dieser ist von 06.2006 und glaube evtl. schon etwas veraltet.

Ich habe nun 2 Sorten von Kabeln gefunden.

19 pol HDMI-Stecker >18+1 DVI-D Stecker 5,0m
19 pol HDMI-Stecker > 24+1 DVI-D Stecker 5,0m

Benötige ich für 1080p einen dvi stecker mit 24+1 pins oder reichen 18+1 pins aus bzw ist dies was ich vorhabe überhaupt möglich?

Gruß
dowczek
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2007, 12:55

19 pol HDMI-Stecker >18+1 DVI-D Stecker 5,0m
19 pol HDMI-Stecker > 24+1 DVI-D Stecker 5,0m

Der Unterschied zwischen beiden Varianten ist die Tatsache, dass der Stecker mit 18+1 ein Single Link und das mit 24+1 ein Dual Link ist.

Bei hohen Auflösungen (FullHD = 1920x1080) solltest Du in jedem Fall ein Dual Link nehmen, da Single Link Probleme machen kan.
testvogel
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mai 2007, 19:52
vielen dank für deine antwort...
ist es denn ratsam dvi->hdmi zu benutzen oder eher dvi->vga?
dowczek
Inventar
#4 erstellt: 03. Mai 2007, 20:15
Ich würde DVI-HDMI nehmen, da es so bei der digitalen Übertragung bleibt.

ALlerdings habe ich auch schon gehört, dass der Samsung das eventuell nicht kann.
Bufobufo
Inventar
#5 erstellt: 03. Mai 2007, 22:15
Hi,


dowczek schrieb:

Bei hohen Auflösungen (FullHD = 1920x1080) solltest Du in jedem Fall ein Dual Link nehmen, da Single Link Probleme machen kan.


Single-Link ist für 1920x1080 in der Regel ausreichend, mir ist kein TVGerät bekannt, das Dual-Link verwendet.

Anderseits kostet ein Dual-Link Kabel nun wirklich nicht viel mehr Geld und könnte auch bei hochauflösenden Monitoren benutzt werden.

Meist werden über HDMI nur die Video-Modes von den TV-Geräten unterstützt.
Dann mußt du in den Grafikkarteneinstellungen 1080i erzwingen. Ob das aber dein Notebook bringt, ist fraglich.
Bei Standart-PC-Auflösungen zicken die TV's gern rum und verweigern die Anzeige. Wie sich der Samsung verhält steht vielleicht hier.

Gruß Jan
testvogel
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mai 2007, 23:02
bin jetzt gerade verwirrt... wieso sollte ich 1080i erzwingen wenn 1080p möglich ist???

@ dowczeck... ja es gibt hier nen thread deswegen, aber dieser ist schon fast ein jahr alt. ob dies bei den neuen samsung modellen noch aktuell ist will ich ja wissen.

ich habe eine ati x1600. denke das mit der auflösung wird weniger das problem. ich kann auch im catalyst einstellen dass er 1920* 1080 erzwingen soll.


[Beitrag von testvogel am 03. Mai 2007, 23:05 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#7 erstellt: 04. Mai 2007, 08:18

Single-Link ist für 1920x1080 in der Regel ausreichend, mir ist kein TVGerät bekannt, das Dual-Link verwendet.

Tja, denkste. Bei mir war es nicht ausreichend

Und dem TV ist Dual Link ohnehin egal, da es ja ein DVI auf HDMI Kabel ist. Es geht hier nur darum, dass das Signal an den TV überhaupt ordentlich per Kabel übertragen wird.

Und bei mir gab es damit sogar schon bei niedrigeren Auflösungen Probleme.


ich habe eine ati x1600. denke das mit der auflösung wird weniger das problem. ich kann auch im catalyst einstellen dass er 1920* 1080 erzwingen soll.

Im ATI Catalys Control Center gibt es im Untermenü "Eigenschaften des digitalen Displays" einen Unterpunkt "HDTV Support". Dort kann man die entsprechenden Auflösungen 720p, 1080i und 1080p einstellen.


Dann mußt du in den Grafikkarteneinstellungen 1080i erzwingen. Ob das aber dein Notebook bringt, ist fraglich.

Warum nicht 1080p? Sofern die Grafikkarte das kann,


[Beitrag von dowczek am 04. Mai 2007, 08:23 bearbeitet]
Stress
Inventar
#8 erstellt: 04. Mai 2007, 08:20
Servus,


testvogel schrieb:

Ich habe nun 2 Sorten von Kabeln gefunden.
19 pol HDMI-Stecker >18+1 DVI-D Stecker 5,0m
19 pol HDMI-Stecker > 24+1 DVI-D Stecker 5,0m


das ist Jacke wie Hose.
HDMI ist eine 19pol. Verbindung, daher sind am DVI 24+1 nur die entsprechenden Adern aufgelegt.


dowczek schrieb:

solltest Du in jedem Fall ein Dual Link nehmen, da Single Link Probleme machen kann

sorry, aber ss gibt kein Dual Link HDMI
dowczek
Inventar
#9 erstellt: 04. Mai 2007, 08:23

sorry, aber ss gibt kein Dual Link HDMI


ICH MEINE DAS DVI- ENDE!!!
Stress
Inventar
#10 erstellt: 04. Mai 2007, 08:42

dowczek schrieb:


Warum die Smilies?? Etwas überzogen


dowczek schrieb:

ICH MEINE DAS DVI- ENDE!!!

Nur ist dieses auch nur Single belegt.

Daher macht dieser Satz

...solltest Du in jedem Fall ein Dual Link nehmen

keinen Sinn
dowczek
Inventar
#11 erstellt: 04. Mai 2007, 08:43
Ich hatte aber definitiv Probleme mit einem Single Link. Erst ein Dual Link brachte Besserung. Frag mich nicht, woran es lag. Eventuell an der GraKa oder sontwas.

Aber bei einem DVI->HDMI (Single Link) flackerte das Bild und verschwand auch immer wieder mal. Erst ein DVI->HDMI (Dual Link) half.

Die gleichen Probs hatte ich übrigens auch beim Anschluss meines neuen TFT (22 Zoll). Das Single Link DVI-Kabel schaffte die Auflösung nur mit Aussetzern. Auch hier half letztlich nur der Umstieg auf Dual Link.

Und hier noch ein paa Smileys für Dich:


[Beitrag von dowczek am 04. Mai 2007, 08:47 bearbeitet]
Stress
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2007, 08:56
Servus,

es gibt hier wohl in kleines Missverständnis.

DVI Dual wären 6 Kanäle + DDC und Spannung = 24 Pins.
Ein HDMI hat nur 19 Pins und arbeitet mit 3 Kanälen + DDC usw..

Ob ich nun ein 18+1 oder 24+1 auf der DVI Seite verwende ist egal, denn die zusätzlichen Anschlüsse am DVI eines 24+1 sind NICHT belegt.
dowczek
Inventar
#13 erstellt: 04. Mai 2007, 09:21
Das verstehe ich schon

Nur, warum gab es dann bei mir Probleme?!? Das ist mir immer noch ein Rätsel!
testvogel
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Mai 2007, 17:27
also für mich als neuling nochmal als zusammenfassung...

Klick mich

ist das kabel in ordnung oder nicht?

bei dem fernseher steht:

High Definition Multimedia Interface, HDMI™

HDMI™ ermöglicht eine 100-prozentige Übertragung von digitalen optischen und Audiosignalen und gewährleistet somit eine perfekte Wiedergabe von Bild und Ton beim Anschluss des Geräts an einen PC, eine Set-Top-Box, einen DVD-Player oder eine Spielekonsole.

sollte also gehn


[Beitrag von testvogel am 04. Mai 2007, 17:28 bearbeitet]
WiWe
Stammgast
#15 erstellt: 04. Mai 2007, 17:31
Moin,


dowczek schrieb:

Nur, warum gab es dann bei mir Probleme?!? Das ist mir immer noch ein Rätsel!

es könnte noch an der verwendeten Kabelqualität gelegen haben, so dass die, die du nun verwendest einfach besser sind.
dowczek
Inventar
#16 erstellt: 04. Mai 2007, 17:31
Theoretisch möglich. Sind allerdings beide vom gleichen Hersteller...
WiWe
Stammgast
#17 erstellt: 04. Mai 2007, 17:37

dowczek schrieb:
Theoretisch möglich. Sind allerdings beide vom gleichen Hersteller... :?

Der gleiche Hersteller und der verwendet zwei Steckertypen?
Hatten die Kabel einen unterschiedlichen Durchmesser, so dass man auf das Kabelmaterial tippen könnte?


[Beitrag von WiWe am 04. Mai 2007, 17:37 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#18 erstellt: 04. Mai 2007, 17:42
Nein. Gleiche Kabel, nur eben das Eine Dual Link und das Andere Single Link.

Ist halt so gewesen. Vermutlich bin ich ein Sonderfall...
WiWe
Stammgast
#19 erstellt: 04. Mai 2007, 17:44

dowczek schrieb:
Nein. Gleiche Kabel, nur eben das Eine Dual Link und das Andere Single Link.

Aber das ist doch schon oben erklärt.
Beide Kabel sind immer Single Link und nur ein anderer Steckertyp wurde verwendet.
Welcher Hersteller ist das denn?
dowczek
Inventar
#20 erstellt: 04. Mai 2007, 17:46
Warum liest eigentlich niemand mit...


Beide Kabel sind immer Single Link und nur ein anderer Steckertyp wurde verwendet.

DAS WEISS ICH! WIE OFT DENN NOCH?!?!?

Dennoch hat bei mir nur das Kabel funktioniert bei dem die der DVI STECKER (nicht HDMI) ein DUAL LINK war.
WiWe
Stammgast
#21 erstellt: 04. Mai 2007, 17:52

dowczek schrieb:

DAS WEISS ICH! WIE OFT DENN NOCH?!?!?




dowczek schrieb:

Dennoch hat bei mir nur das Kabel funktioniert bei dem die der DVI STECKER (nicht HDMI) ein DUAL LINK war.

Dein TV steht auf Mogelpackungen
dowczek
Inventar
#22 erstellt: 04. Mai 2007, 17:56
Ja, vermutlich. Ne, mal im Ernst. Keine Ahnung, warum das so bei mir ist.

Und gleichzeitig hatte ich (wie oben beschrieben) auch Probleme mit meinem Neuen TFT. AUch da half nur ein Dual Link, obwohl auch Single Link theoretisch gereicht hätte.

Seither: Nur noch Dual Link, egal obs was bringt oder nicht

testvogel
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 04. Mai 2007, 18:10
ich finde eurer diskussion ja interessant, aber back 2 topic pls... will wissen ob das von mir auserwählt kabel gut ist oder nicht...
dowczek
Inventar
#24 erstellt: 04. Mai 2007, 19:18

testvogel schrieb:
ich finde eurer diskussion ja interessant, aber back 2 topic pls... will wissen ob das von mir auserwählt kabel gut ist oder nicht...

Schön, das Du es interessant findest

Ja, das Clicktronic ist vollkommen in Ordnung. Habe selbst ein paar Kabel von diesem Hersteller.
Sk8boarder
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Dez 2007, 03:50
Und wie sieht das mit der Tonübertragung zu diesem TV aus? DVI überträgt nur Bild...gibt es an dem TV einen seperaten Chinch-Audioeingang ? So das Bild über DVI - HDMI kommt und der Ton über Klinke - Chinch ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MacBook ueber DVI and Samsung LE-40A859
rainer4223 am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  2 Beiträge
Ich bin zu doof für meinen Samsung LE-40M86BD
Peeweepepe am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  3 Beiträge
Dvi Kabel unterstützt kein 1080p?
otti1993 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  4 Beiträge
Clicktronic HC270 DVI-HDMI 10m -> 1080p möglich?
Lacos am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  3 Beiträge
PC -> Samsung LE-32A41B VGA oder DVI?
itnenos am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  5 Beiträge
HDMI -> DVI = DVI -> HDMI?
Rotfuxx am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
DVI -> HDMI Audio?
20savas02 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  3 Beiträge
Samsung LE32B579 - Anschluß am Computer (HDMI-DVI)
ostsee23683 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Kabel DVI auf HDMI gesucht
Stritler am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
Wandhalterung für Samsung 40M86BD zum vorziehen?
cvp am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedSai_Thera
  • Gesamtzahl an Themen1.409.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.840.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen