DVI auf HDMI mit Pixelfehlern

+A -A
Autor
Beitrag
paraklux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2007, 10:04
Hallo,

ich habe mit vor kurzem bei Ebay folgendes Kabel besorgt:

klick
(Es stehen zwar 10Meter, aber auf Grund der Tatsache das ich es umtauschen musste sind es jetzt 15 Meter)

So, wenn ich das Kabel von meinem PC mit meinem LCD (es handelt sich um einen Philips 32PF9731D) verbinde, und ich den Desktop anziege, dann ist alles 1a.

Wenn ich nun jededoch einen Film abspielen möchte, so habe ich enorm viele Störgeräusche (sieht wie Schnee oder Pixelfehler aus, anders kann ich es nicht beschrieben)
Nicht das ganze Bild ist bedeckt sondern nur stellenweise.

Ich dachte erst das es daran liegt das das Kabel zu nah an Steckdosen und anderen elektronischen Geräten liegt.
Ich habe dann das Kabel einfach mal quer duch den Raum geleget, leider ohne Erfolg. Das Problem ist das gleiche.

Woran könnte das liegen?

(an den HDMI bzw. DVI Ports kann es nicht liegen, die habe ich getestet)

mfg
paraklux


[Beitrag von paraklux am 08. Jun 2007, 10:06 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 08. Jun 2007, 10:38
Wahrscheinlich ist die Datenrate beim Abspielen eines Films viel größer als wenn nur der Desktop angezeigt wird.

Bei 15 m braucht man schon ein sehr gutes Kabel. Deins reicht einfach nicht aus. Gib es zurück und kauf ein besseres.
Jensen214
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2007, 12:32

hgdo schrieb:
Wahrscheinlich ist die Datenrate beim Abspielen eines Films viel größer als wenn nur der Desktop angezeigt wird.

Bei 15 m braucht man schon ein sehr gutes Kabel. Deins reicht einfach nicht aus. Gib es zurück und kauf ein besseres.


Ich dachte eigentlich das die Datenrate Statisch und nicht Dynamisch ist, egal ob es ein Film oder nur ein Bild ist.

Wie Teuer sollte denn das Kabel dann sein?

mfg

Jens
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#4 erstellt: 08. Jun 2007, 13:03
Die Datenrate ist Dynamisch.

Bei HDMI kann jeder Meter zuviel schon Ärger machen, jedes Gerät reagiert da teilweise anders.

Also kauf Dir das Kabel erstens nur in der Länge die unbedingt gebraucht wird (nicht einfach 15m weil grad kein 10m da ist), und zweitens wie schon mein Vorposter gesagt hat, bei solchen Längen spielt die Qualität des Kabels ungemein mit rein, also kann es durchaus nötig sein bei 10 oder 15m ein paar Euros mehr hinzulegen.

Leider. Bei 1 bis 3m tuns günstige Kabel auch (in der Regel), aber irgendwann macht es sich bemerkbar bei zunehmender Länge.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 08. Jun 2007, 13:03 bearbeitet]
paraklux
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jun 2007, 22:49
Welches Kabel würdet Ihr mir denn auf die Länge empfehlen?
Ich benötige ca. genau 12 Meter.
(Bitte nicht das aller teuerste wo der Meter 100€ kostet, so freaky bin ich nicht)
hgdo
Moderator
#6 erstellt: 08. Jun 2007, 23:03
Schau mal nach Atlona. Ich habe 10 m HDMI-HDMI und keinerlei Probleme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI -> DVI = DVI -> HDMI?
Rotfuxx am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
HDMI - DVI oder DVI - HDMI ???
Vorph am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge
DVI - HDMI oder DVI-DVI
Calvin71 am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  3 Beiträge
hdmi auf dvi mit.
errut am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
HDMI auf DVI-D auf DVI-I
Lübi am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  7 Beiträge
DVI auf HDMI auf DVI wandeln
martin74205 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  5 Beiträge
DVI-D auf HDMI
Batrick am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  4 Beiträge
Von HDMI auf DVI?
Heinerlutscher am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  3 Beiträge
DVI-I auf HDMI
helge12 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  4 Beiträge
Dvi anschluss mit Hdmi
maksim789 am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedeheising
  • Gesamtzahl an Themen1.414.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen