Digitalempfang mit Kabelanschluss

+A -A
Autor
Beitrag
tealow
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2005, 23:24
Hallo Zusammen,

ich habe einen normalen Kabel-Anschluss und verfüge über ein 5.1 System. Da manche Filme bei Pro Sieben beispielsweise mit dolby digital ausgestrahlt werden möchte ich dies auch nutzen.

Ich dachte naiverweise ich bräuchte dafür auf jeden Fall "kabel digital". Habe aber jetzt auf der kabel deutschland seite gelesen, dass ich zusätzlich zu meinem normalen kabel anschluss lediglich einen kabel digital receiver benötige, um zusätzlich 100 weitere digitale Fernseh- und 90 Radiosender zu empfangen. Brauch ich also nur so einen Receiver und die Sache hat sich erledigt? Die zusätzlichen Sender von "kabel digital" für weitere 9€ pro Monat brauch ich eigentlich nicht.

Welche Kabel Digital Receiver würdet Ihr empfehlen? Auf der kabel deutschland Seite wird der Digital Receiver DC 220 KKD empfohlen. Taugt der was oder gibt es etwas Empfehlenswerteres?

Vielen Dank für Eure Hilfe, ist noch alles etwas neu für mich!
Ja_Me
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jan 2005, 23:43
Mit den Digitalangeboten von Kabel Digital lagst du schon richtig, d.h. du brauchst so ein digitales Zusatzpaket, was natürlich zusätzlich zu den normalen Kabelgebühren kostet. Der normale Kabelanschluß bietet zwar fast alle Sender an, aber eben nur analog. Allerdings gibt es ein paar freie digitale Sender kostenfrei. Meist Exoten und einige 3.Programme.
Den Kabelreceiver brauchst Du natürlich auch noch.
Kann dir da aber nichts empfehelen, ich suche selbst noch. Schlecht soll der angebotene Pace aber nicht sein. Vor allem ist er klein, was die Maße betrifft.

Gruß
tealow
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2005, 00:46
danke für die antwort. finds schon etwas komisch was kabel deutschland auf seiner seite schreibt: "Mit Kabelanschluss empfangen Sie heute bis zu 34 Fernseh- und 36 Radiosender. Mit einem Digital-Receiver kommen noch mal über 100 digitale Fernseh- und über 90 digitale Radiosender dazu."

Klingt so, als wenn ich "nur" noch einen digital receiver zu meinem normalen kabelanschluss bräuchte.

also wenn man digital umsonst haben will - dann entweder dvb-t oder satellit?
q12
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2005, 08:50
Filme bei Pro Sieben beispielsweise mit dolby digital ausgestrahlt werden möchte ich dies auch nutzen.

und genau das geht nicht !

und wo es geht, dort ist es illegal!

DIE PRIVATEN, ausser Premiere verbieten grundsätzlich ohne Ausnahmen die Einspeisung in Kabelnetze.
Bei feststellung von illegalen einspeisungen drohen hohe geldstrafen die aus verschiedenen gründen durchgesetzt werden müssen, z.b. urheberrechte die eine nachproduktion von dvds verhindern, also der mpeg2 datenstrom darf nicht zum endkunden. der eingriff in die werbeeinheiten soll ebenfalls verhindert werden. ein weiterer grund, die vielfalt der digitalen = reichweitenverluste.

Selbst das zdf oder die Ard wirbt NICHT für seine digitalen Tochterprogramme, da auch hier die Werbewirtschaft DEUTLICH sagt, ein ZDF Kunde der ZDFinfo sieht ist ein verlorener Kunde=Werbereichweitenverlust das muss auch ein ZDF verhindern. Werbegelder müssen rein ins Hauptprogramm und die KAUM gesehenen Tochterprogramme zahlen WIR mit ständig steigender GEZ und STEUERgeldern !!!

Zusammenfassung : HIER LÄUFT ETWAS TOTAL SCHIEF !



ACH so um Dolby ging es doch eigentlich

UND die anderen 3. wissen oft noch nicht eimal was "dollbü" ist.

Beim ORF sieht es da anders aus

Hier ein Überblick:

http://www.kingofsat.net/de/dd51.php

selbst europäisch gesehen sieht es da sehr dünn aus.


JA über Sat geht es doch??? die "wenigen" werden als exoten angesehen, zeitweise spricht man auch wieder über verschlüsselung !!!???


[Beitrag von q12 am 21. Jan 2005, 08:53 bearbeitet]
Ja_Me
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2005, 16:37
@q12,

danke für den Hinweis, das im digitalen Kabel keiner der Sender PRO7 oder SAT1 vertreten ist.
Hatte ich bisher noch garnicht so beachtet. Mir nutzt somit auch kein Digi-Paket von Kabeldeutschland wirklich etwas. Ich hab halt nur Kabel. SAT ist bei uns nicht erlaubt.

Mmmm..., welchen günstigen digitalen Kabelreceiver also nehmen...grübel...
q12
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2005, 19:12
ja, ist schade !
tealow
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jan 2005, 09:34
also kann man pro sieben und sat 1 nur über satellit "digital" sehen? hmpf...
q12
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2005, 11:15
genau !
RBeer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jan 2005, 23:23
[quote="q12"] . Werbegelder müssen rein ins Hauptprogramm und die KAUM gesehenen Tochterprogramme zahlen WIR mit ständig steigender GEZ und STEUERgeldern !!!

Zusammenfassung : HIER LÄUFT ETWAS TOTAL SCHIEF !
quote]

@ q12

Hi q12,
das sehe ich ganz anders. Ich habe auch Kabel und Kabeldigibox. Und ich oute mich: Ich empfinde die zusätzlichen Angebote der ö.R. als große Bereicherung. Anspruchsvolles Fernsehen ohne Werbeunterbrechung: Ein Genuß.
Filme sehe ich mir auf den Privaten so gut wie gar nicht mehr an: Da ist mir die Lebenszeit zu schade für 1 Stunde und mehr Werbung. Filme meist als DVD. [Im übrigen, und nur um dem Verdacht vorzubeugen: Ich rieche nicht mach Mottenkugeln , nur weil ich das ö.r.Fernsehen den Privaten vorziehe. Und Volksmusik ist mit ein Graus....
Hier läuft nicht etwas schief, sondern das sind die letzten Reste einer TV-KULTUR, die ich sehr gerne bezahle!

Viele Grüße
RBeer
q12
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 09:35
ich bewerte nicht die qualität der inhalte, sondern die vollständigkeit der angebote und damit die empfangbarkeit mit einem EMPFANGSGERÄT.

Stell Dir vor du siehst ZDF info und willst dann n-TV sehen ??? du musst die Fernbedienungen wechseln und das im Jahre 2005
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Jan 2005, 09:49
Hi,
im Hifi-Wissen habe ich auch was zu dem Thema geschrieben:
Fernsehsendungen in Dolby Digital

Ich habe ja auch einen Kabelanschluß und kann die Beiträge meiner Vorredner bestätigen: im digitalen Kabel sind die öffentlich-rechtlichen Sender mit allen ihren dritten Programmen und Zusatzprogrammen, und viele Pay-TV-Kanäle, aber nicht die in Deutschland als Privatsender bezeichneten SAT1, Pro7, RTL...

Traurig, aber wahr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss von Kabel- und Digital-Anschluss?
Timsen4391 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
Dolby Digital über Kabel Deutschland!
Suedberliner75 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Kabel Digital Programme aufnehmen
axam am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  2 Beiträge
Dolby Digital über Kabel?
FreshPrince am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
Anschluss Kabel Digital & HDD Recorder
BenniOL am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Brummen mit Digital Kabel
Simon1234 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  6 Beiträge
HDMI Anschluss über Kabel Deutschland?
Last_07 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
Kabel digital
mikewazowski am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  15 Beiträge
Thomson Kabel Digital Receiver auf Beamer
skar70 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  10 Beiträge
Kabel Receiver über HDMI mit Kabel BW Digital - Sinnvoll?
Zarpes am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedcst2222
  • Gesamtzahl an Themen1.414.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.046

Hersteller in diesem Thread Widget schließen