Kassettendeck Test, Reviews und Kauftipps

Top Kassettendeck

× 9.9 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Unterstützte Kassettenformate 10.0
10 Punkte
Laufgeräusch 10.0
10 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.9 Produktfoto Kassettendeck
Onkyo TA-2570
× 9.0 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9 Punkte
Unterstützte Kassettenformate 10.0
10 Punkte
Laufgeräusch 10.0
10 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 4.0
4 Punkte
9.0 Produktfoto Kassettendeck
Nakamichi Dragon
  • Avatar von Marco279 49 Yamaha KX 670 spielt trotz Riemenwechsel nur sporadisch Kassetten ab
    Werte Leser, ich habe das folgende Problem, dass mein Yamaha KX 670 nach längerer Standzeit (2-3 Jahre) keine Kassetten mehr abgespielt hat. Davor hatte es funktioniert. Nach eingehender Recherche in diversen Foren kam ich zu dem Entschluss, dass es sich bei dem Fehler um einen ausgeleierten... weiterlesen → Marco279 am 11.11.2018 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 30.08.2022
  • Avatar von Sholva 48 PIONEER CT-737 Mark II
    Mit meinen PIONEER CT-737 Mark II stimmt was nicht. Es kommt kein Ton. Kassette läuft ganz Normal. Das Zählwerk macht auch was es soll. Spulen ist auch nicht das Problem. Als wenn der das Band nicht abtastet. Bitte um Hilfe woran das liegen könnte bzw. was ich probieren könnte! weiterlesen → Sholva am 14.05.2012 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 09.09.2021
  • Avatar von Röhrengrufti 35 Kenwood KX-7030 Cassetten Tapedeck Problem
    Ich habe zwei KX-7030 und beide haben den gleichen Fehler: Manche Kassetten laufen problemlos, manche (auch nagelneue TDK-90) laufen mit extremen Höhenschwankungen und nach einigen Sekunden knittert das Band. Das KX-7030 hat einen Riemen zwischen li/re Teller, aber die sind i.O. Ich bin ratlos.... weiterlesen → Röhrengrufti am 16.09.2011 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 22.01.2021
  • Avatar von ThatsIt 97 Pioneer CT-737; Türantrieb & Bandantrieb
    Zusammen. Ich habe einen Oldi hier und liebe ihn sehr Nur habe ich ihn schon sehr lange vernachlässigt - jetzt wollte ich alte Tapes auf PC überspielen, und das Deck streikt. Symptom 1: Irgendwie hat der Bandtransport zum Abspielen den Geist aufgegeben. Ich konnte zwar noch spulen, aber... weiterlesen → ThatsIt am 15.10.2010 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 27.04.2019
  • Avatar von tvjokr* 4 Onkyo TA-2850 Problem nach Riemenwechsel
    In die Runde, ich habe erfolgreich den Riemen bei meinem betagten TA-2850 gewechselt. Nach jahrelangem "Winterschlaf" des Gerätes war das dringen nötig. Dank an audianer90, der hier im Forum für das TA-2051 eine hervorragende Beschreibung inkl. detaillierter Fotos zur Verfügung gestellt hat.... weiterlesen → tvjokr* am 28.12.2020 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 29.12.2020
  • Avatar von BK-Tech 5 Kenwood KX-7030 Reimensatz
    Habe ein Kenwood Tapedeck KX-7030 zur Reparatur wegen Riemen alle defekt. Ich mache es kurz. Die alten Riemen sind nur noch schmierige, klebrige Gummimasse. Nur mit Handschuhen zu entfernen und saubermachen. Das Problem ist passende neue Riemen zu bekommen. Der Capstan über zwei Schwungmassen... weiterlesen → BK-Tech am 04.04.2022 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 09.06.2022
  • Avatar von raklama 10 Onkyo TA 2850 Tapelaufwerk, "Play" funktioniert nicht
    Bin beim Suchen nach einer Lösung für mein Problem auf diesem Forum gelandet. Und es sieht sehr vielversprechend aus, vielleicht hat ja auch jemand einen Tipp oder Idee für meinen Fall. Bei dem Tapedeck Onky 2850 funktioniert die "Play" Funktion nicht mehr. Vorspulen und Rückspulen geht, ohne... weiterlesen → raklama am 17.10.2018 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 26.02.2020
  • Avatar von ameadow 22 Sony TC-K690 bricht nach 2 Sekunden ab
    Den Wechsel der Antriebsriemen in diesem Schätzchen habe ich hinbekommen. Wenn ich nun mit Kassette auf Play stelle bricht die Wiedergabe nach zwei Sekunden ab und der Schlitten mit den Köpfen fährt wieder runter. Die Andruckrollen etc. habe ich bereits sorgfältig mit Ethanol gereinigt.... weiterlesen → ameadow am 01.12.2021 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 03.12.2021
  • Avatar von Chezy 13 Kenwood KX-7030 spielt nicht mehr
    Liebes Hifi-Forum, da ich meine Musik gerne von digital auf Kassette überspielen würde, habe ich mir heute die alten Hifi-Geräte meines Vaters angesehen. Sein Kenwood KX-7030 schien perfekt, um den Zweck zu erfüllen. Leider stand es, vermutlich schon seit den 90ern, einfach nur bei uns im Wohnzimmer... weiterlesen → Chezy am 18.01.2019 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 23.01.2021
  • Avatar von Broesel02 6 Sony TC-K750ES: Einmal neue Reifen bitte
    Bei uns in der Famile ist einer der vielen älteren Onkel gestorben. Friede seiner Seele. Der Onkel war, als er noch fit war, großer HiFi Fan. In der Erbmasse befand sich auch ein Sony TC-K750ES. Leider machte es irgendwie kein Mucks mehr. Es steckte ein Cassette drin die sich auch nicht mehr... weiterlesen → Broesel02 am 31.03.2021 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 26.01.2022
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
× 7.3 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 8.0
8 Punkte
Bedienbarkeit 8.0
8 Punkte
Unterstützte Kassettenformate 10.0
10 Punkte
Laufgeräusch 10.0
10 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 0.0
0 Punkte
Preis / Leistung 5.0
5 Punkte
7.3 Produktfoto Kassettendeck
Akai GX 95 MK 2
× 8.9 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 8.0
8 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Unterstützte Kassettenformate 10.0
10 Punkte
Laufgeräusch 10.0
10 Punkte
Ausstattung 5.0
5 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
8.9 Produktfoto Kassettendeck
Yamaha KX 393
× 9.0 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9 Punkte
Unterstützte Kassettenformate 10.0
10 Punkte
Laufgeräusch 8.0
8 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.0 Produktfoto Kassettendeck
Yamaha KX 493

Neueste Bewertungen für Kassettendeck

  • 8.4
    Wartungs- und einsteigerfreundlich. Der einzige Wermutstropfen ist, dass es nur ein Single Capstain-Deck ist, was die Nutzung von Kassetten in schlechten Shells manchmal erschwert, da das Band nicht immer richtig zentriert wird und sich dann nicht vernünftig kalibrieren lässt, bzw. das Azimuth passt dann nicht, was aber nicht am Laufwerk liegt. Klopfen bis das Band mittig sitzt hilft, ist aber natürlich etwas nervig. Bei guten Kassetten (z.B. Maxell XL-II) passiert das nicht, weil die Bandführung ... zum Produkt →
  • 8.3
    Ein sehr gutes Doppelcassettendeck, es liefert eine sehr gute Klangqualität (bei mir auf TDK D, SA, SA-X und Sony UX-S). Einen Kritikpunkt gibt es aber, nämlich, dass es kein drei Kopf Kassettendeck ist und man leider keine Möglichkeiten zur kalibrierung hat. Alles in einem aber ein sehr gutes Kassettendeck. zum Produkt →
  • 9.0
    Habe dieses Deck mittlerweile schon 8 Jahre und bin vollstens zufrieden. Laufgeräusch ist akzeptabel und der Klang Yamaha-typisch gut. Bis heutigen Tage hat sie mir nicht im Stich gelassen. zum Produkt →
  • 5.3
    Alles in allem ein Gerät, auf dem ich ohne Angst auch mal "wertvolle" Hörspiele laufen lasse. An meinen beiden Geräten machten allerdings die "Bremsen" (wenn man das so nennen darf) an der linken Rolle schlapp. Es wurde viel zu wenig gebremst, bei einer Großzahl von Bändern gab es verknickte Bänder. Die "Bremse" ist über einen sehr dünnen Federdraht realisiert, der in meinen beiden Fällen quasi keine Funktion mehr hatte. Eine per Sekundenkleber eingeklebte Stecknadel hat das Problem bisher bestens ... zum Produkt →
  • 7.7
    Hatte heute dieses Gerät zum Überholen auf dem Tisch und will abschliessend mal bewerten. Vom Design her ein schönes schlichtes Tape mit den Funktionen die man braucht, wenn man schnell unkompliziert Aufnehmen und Abspielen möchte. Klanglich überzeugt es durch den typischen klaren Klang, den Sony auch in der Unter- und Mittelklasse zu bieten hat. Nicht überragend im Klang, aber durchaus gut. Technisch gesehen ein recht ordentlich verarbeitetes Tape, mit Standard-Laufwerk und Standard-Bauteilen auf ... zum Produkt →
  • 8.4
    Ein sehr gut klingendes Laufwerk mit guter Ausstattung. Zum Preis von 30-70 € zu bkekommen. zum Produkt →
  • 8.3
    Damals hatte der Händler seinen Laden extra zugemacht, um mir dieses Tapedeck eine halbe Stunde zu erklären. zum Produkt →
  • 9.9
    Mit dem Kauf des Onkyo TA-2570 habe ich mir einen Jugendtraum erfüllt, was bei den heutigen Preisen wesentlich leichter fällt als in seinem Geburtsjahr 1988. Das Tape-Deck gehörte schon damals zur absoluten Spitzenklasse, was auch u.a. in einem Test der Audio (02/1989) und Stereo (07/1989) bestätigt wurde. Hier ist alles verbaut, was damals in dieser Preisklasse technisch machbar war. Dual-Capstan, drei Köpfe mit Hinterbandkontrolle, drei Motoren, Dolby B/C/HX Pro, MPX-Filter, automatische Accubias-Einstellung, ... zum Produkt →
  • 8.9
    Das 1998 herausgekommene Tapedeck überzeugt dank Play Trim auch bei alten Aufnahmen durch Klangqualität. Mechanisch ist es solide konstruiert. Klare Empfehlung, weil fernbedienbar und auch bei Aufnahmen klassenbezogen sehr gut. zum Produkt →
  • 9.4
    sehr gutes, wartungsfrendliches und robustes Deck alle wichtigen Funktionen Vorhanden(manuelle Kalibrierung, etc) Sehr guter Kopfhöhrerausgang zum Produkt →