LS-Gehäuse mit PVC-Folie

+A -A
Autor
Beitrag
Lotion
Inventar
#1 erstellt: 03. Nov 2004, 11:25
Moin,

hat von Euch schon mal jemand Boxen mit Folie (z.B. d-c-fix) beklebt. Im Fertigbereich ist das ja bei den unteren Preisklassen Standard. Nur welche Folien nehmen die? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Hält das? Bekommt man die Kanten sauber hin? Vorbehandlung von MDF und Kanten?

Wollte es als Alternative einer Lackierung versuchen, da Lackieren sauviel Arbeit ist und das Ergebnis bei einem kleinen Fehler schon in die Hose gehen kann.

Gruß,

Lotion


[Beitrag von Lotion am 03. Nov 2004, 11:26 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2004, 13:35
Im Bereich der Low-Budget-Gehäuse werden zwar Kunststoff-Folien zur Beschichtung verwendet, diese werden jedoch anders als das klassische DC-Fix verarbeitet!

Es handelt sich im ganz preiswerten Fall um Weichfolien, die heiß über die Trägerplatte gezogen wird, man spricht dabei auch vom "aufschrumpfen"! Die Firma Portas hat ein ähnliches Verfahren für Türen und Möbelfronten, diese werden komplett durch einen aufgeheizten Schrumpfschlauch geschoben, beim Erkalten zieht sich dieser zusammen, ein rückseitiger Heißkleber sorgt für die dauerhafte (na ja, mal mehr, mal weniger ) Verklebung!

Die hochwertigere Variante ist die Melaminharzbeschichtung, diese wird auch im hochwertigen Möbelsektor für Korpus und Konstruktionsplatten veerwendet! Dabei wird eine MDF oder Spanplatte mit einer Melaminharzbeschichtung versehen, die dann entweder drucktechnisch oder in manchen Fällen sogar über eine digitale Belichtung mit nahezu naturgetreuer Holzmaserung veredelt werden kann! Teilweise wird ein Soft-Touch-Lack aufgebracht, der eine seidenmatte und leicht stumpfe Haptik erzeugt...ähnlich wie bei geschliffenem Naturholz! Melaminharzbeschichtungen sind auch, mit Haftprimer versehen, sehr gut lackierfähig!

Meine Erfahrung mit DC-Fix oder ähnlichen Klebefolien: Lass die Finger davon...es sind entweder ausgesprochen provisorisch aus, die Blasen- und Pickelneigung ist eklatant hoch und die Folien sind weder kratz- noch stoßfest! Kurzum...wirklich verschönern kannst Du damit kein Lautsprechergehäuse

Je nach vorhandenem Gehäuse solltest Du besser etwas mehr Arbeit investieren...beizen, wachsen, lackieren...das alles kann nur besser aussehen!

Grüsse vom Bottroper
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2004, 13:44
Hi Lotion!

Die Kanten kannst schön hinkriegen, wenn Du mit einem warmen Bügeleisen (nicht heiss!!!) rüberfahrst, trotzdem ist das ganze Arbeit sehr müsam, und so schön wirst Du es wohl kaum hinkriegen, wie Du es haben willst!

MFG
Ungaro
schandi
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2004, 13:49
Hört sich ja interessant an,
Ein Bekannter Arbeitet in einem Laden wo Schilder und Folien bedruckt und ausgeschnitten werden.
Der beklebt auch Autos und Fenster mit Folie...
Ich persönlich habe leider keine Erfahrung aber die Kanten sind sicher ein Problem (muß man wohl scharfkantig lassen oder mit einem dünnen streifen extra abdecken).
meine LS werden mit der Rolle gestrichen, sieht fast wie Sprülack aus.

MfG A.
cr
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 13:58
Es gibt auch sog. Lackplatten, die man aufkleben kann (sind 1mm dick und daher ähnlich wie Furnier zu bearbeiten).
Kenne es nur vom Hörensagen.
Mit Folie habe ich schon gearbeitet. Wirklich perfekt wird das aber nie.
marto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Nov 2004, 14:08
Hallo,
hier kann man so eine folienbeklebte Box sehen:
http://www.visaton.d...page=15&pagenumber=2

Ich habe mal einen älteren Tisch mit solcher Folie beklebt, na ja, ganz so einfach ist es nicht, 100% blasenfreie Oberflächen zu bekommen. Je dicker und steifer die Folie, desto besser.
Es gibt Firmen, die geeignete Folien vertreiben, die Frage ist halt, ob die ein Herz für Kleinmengenbesteller haben.

z.B. http://www.benecke-kaliko.de
oder http://www.alkor.de

Gruß,

Martin
Simpelmoser
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2004, 20:23
Ich kann das bestätigen. Ich habe selbst Folie aus dem Baumarkt verwendet, die man mit dem Bügeleisen traktieren muss. Am Anfang sah das gar nicht so schlecht aus; jedenfalls im Vergleich zu nicht perfekt lackierten Boxen. Im Laufe der Jahre und mehrerer Umzüge, hat sich die Folie allerdings wieder zu lösen begonnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Folie auf Holz kleben
MBU am 08.12.2019  –  Letzte Antwort am 09.12.2019  –  12 Beiträge
Welche Oberfläche bei MDF Gehäusen?
andi@71 am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  64 Beiträge
Lackierung Hammerite bei MDF?
rottwag am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  3 Beiträge
Wie Kanten schützen?
LicenceToFunk am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  3 Beiträge
Lackierung
WilliWerkel am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
Folie, die kleine Schwester des Furnier?
ennokin am 19.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  33 Beiträge
MDF Lautsprechergehäuse lackieren
Mr.High-End am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  9 Beiträge
Lautsprecher mir Trim-Line Folie bekleben
Sanipeter am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  2 Beiträge
Möglichkeiten der Lackierung für MDF
chriejschen am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  19 Beiträge
LS mit neuer Folie überkleben?
Colnrader am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBuiltToFall
  • Gesamtzahl an Themen1.472.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.051

Hersteller in diesem Thread Widget schließen