Neuer Lautsprecherbausatz

+A -A
Autor
Beitrag
malimolder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2009, 21:45
Hi,

ich bin gerade dabei 2 Gehäuse für meine neuen Lautsprecher zu bauen. Habe alles nach Plan des Speaka Bausatz 2 gebaut. War sehr optimistich einen sauberen Klang für 33€ zu kriegen. Aber so langsam kriege ich da meine Zweifel. Lese in Foren das Speaka eine Marke sei, die alle Chassis einfach so wild zusammen wirft und das Ergebnis als Bausatz verkäuft. Nun wollte ich hier mal fragen, ob vielleicht jemand diesen Bausatz hat!? Danke für jede Antwort

MFG malimolder
lui551
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jun 2009, 22:31
Ich kenne Speaka nicht, erwarte aber nichts gutes.

Brauchbar soll dieser Bausatz sein:

http://www.lautsprec...hifi/startairkit.htm

Wenn man die Weiche selber lötet kostet er 87.-€

Gruss Lutz
Granuba
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2009, 22:39
Hi,


Wenn man die Weiche selber lötet kostet er 87.-€


wenn man die fertig aufgebaute Weiche nimmt, kostet der Bausatz 79.50.

Harry
Niwo!
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2009, 22:54
Der Speaka Bausatz ist ein absolutes Billigteil mit einer Weiche mit gerade mal vier Teilen, bei drei Chassis. Ein ausgeglichener Frequenzgang ist da nicht zu erwarten.
Wenn du die Gehäuse schon fertig hast, kannst du auch diesen Vorschlag mit dem LMC20 einbauen:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=17779
Allerdings müsstest du die Weiche selber löten.
malimolder
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jun 2009, 22:57
Danke erstmal

Das Problem ist nur;

Die beiden Gehäuse habe ich schon fertig bei mir im Keller stehen, und die möchte ich nach all der getanen Arbeit nur ungern wegschmeißen.

Ich habe mal ne Frage; Billige Boxen müssen ja nicht schlecht klingen. Habe z.b. das Xoro HXS 532 für gerade ma 80€ gekauf und bin sehr zufrieden. Klingen wie Boxen aus der 150-200€ Klasse. Nur fehlt mir das "Kinofeeling". Im Kino sind die Lautsprecher gute 10-15m von einem weg aber trotzdem hört es sich so an als wären sie direkt vor einem. Da kommen meine kein Stück ran. Dann ging ich in den Baumarkt und habe ein paar optisch hochwertige Standlautspercher der Marke Clatronic gesehen. Ich bin natürlich direkt gingegangen. Nur 70€ das paar. Die können ja nichts sein. Ich wurde aber überwältigt. Stand 3m weg und habe mich wie im Kino gefühlt. Unglaublich.... Lange Rede kurzer Sinn

Meine Frage: Gibt es für das "LautsprecherDirektVorEinem-Feeling" irgendeine Maßeinheit? Hat das vielleciht was mit dem Schalldruckpegel zutun?

Hoffe mir kann heute noch jemand antworten ;).

MFG malimolder
malimolder
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 23:06
Wenni ch jetzt doch einzelne Chassis holen würde, woher weiß ich ob die miteinander hamonieren? Ich meine es klingen ja nicht alle Chassis gleich.
Niwo!
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2009, 23:19

Wenn du die Gehäuse schon fertig hast, kannst du auch diesen Vorschlag mit dem LMC20 einbauen:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=17779
Allerdings müsstest du die Weiche selber löten.



Du liest aber schon die Posts?
malimolder
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jun 2009, 23:24

Niwo! schrieb:

Wenn du die Gehäuse schon fertig hast, kannst du auch diesen Vorschlag mit dem LMC20 einbauen:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=17779
Allerdings müsstest du die Weiche selber löten.



Du liest aber schon die Posts?



Ja war noch am schreiben
malimolder
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jun 2009, 23:37
Hmmm... Naja da passen die maße nicht so richtig. Außerdem ein ganz anderes Volumen. Ich denke ich bleibe bei den Speaka Bausatz. Trotzdem danke ;). Aber wäre nett wenn ihr noch meine Frage von vorhin beantworten könntet...

Werde die Klamotten dann morgen bestellen. Dann berichte ich euch wie sie sich so bei mir machen

Nicht vergessen Frage beantworten
Stereosound
Inventar
#10 erstellt: 16. Jun 2009, 00:50
Kopf-->Tisch


Muss ich mehr sagen?
Ale#
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2009, 09:58

malimolder schrieb:
Meine Frage: Gibt es für das "LautsprecherDirektVorEinem-Feeling" irgendeine Maßeinheit? Hat das vielleciht was mit dem Schalldruckpegel zutun?


Hallo malimolder,

Zu deiner Frage: nein und nein.

Der ganze Lautsprecher klingt nur so, wie alle verbauten Chassis auf einander abgestimmt sind. Und wie die zusammen passen. Wenn man einzelne Chassis nimmt, dann spielt auch eigener Geschmack große Rolle. Allerdings in den fertigen LS soll das ganze Konzept stimmen, da helfen auch die „perfekten“ Chassis überhaupt nicht.

Übrigens was den günstigen Bausatz angeht, ich habe nur Gutes (für den Preis) von dem LS gehört. Link
Aber selber hatte ich noch keine Möglichkeit gehabt ihn anzuhören. Allerdings finde ich, das für nicht mal 40 Euro, kann man nichts verkehrt machen.

mfg Alex
Smirgol
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jun 2009, 13:54
Hi.

Ich kann Alex nur zustimmen.
Die JB 25 JM sind tolle Lautsprecher wie ich finde.
Habe sie mir mit der besseren Frequenzweiche und dem Sperrkreis gebaut. Zusätzlich eine dickere Schallwand gewählt. Ob man den Unterschied zur Standartausführung hört weiß ich allerings nicht.

Mit ihnen kann man auch prima ohne Sub filme schauen und Musik hören. Bekannte von mir haben das auch alle bestätigen können.
malimolder
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Jun 2009, 10:29
Hi,

Hab sie mir endlich gekauft. Zum Glück. Der Sound ist kräftig. Alles ausgewogen und füreinander abgestimmt. Tolle höhen tolle Bässe. Auch als Subwoofer gut zu verwenden. Nur die Frequenzweiche ist nicht die beste, Aber Okay. Und laut sind sie. Naja ich bin froh für 33€ das Stück einen so tollen Bausatz gekriegt zu haben. Werde mir auch von Speaka noch ein Subwooferchassis bestellen. Der von Visaton für 20€ mit dem angeblich guten sehr guten Preis/Leistungsverhältnis ist reif für die Tonne.
Surroundmaster
Stammgast
#14 erstellt: 28. Jun 2009, 10:38
Moing
Hab mir den Speka Bausatz mal aus Jux gekauft Nur um mal zu hören was da raus kommt . und wie erwartet es ist gar nichts !!! Leerer Plastik Bass zischelde aufdringliche Höhen Bäh .
Habe alles in ein wirklich gut gewordenes MDF gehäuse gepackt wer will kann die beinen Komplettboxen für 15€ inkl Versand haben
beerbrewer110
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jun 2009, 03:56
Also wie man den Klan eines Lautsprechers bewertet ist ja nunmal sehr subjektiv ... leider ....

Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das der LMC 20 von Visaton schlechter klingt als der spekea bass - abgesehen davon - sagst du das die Weiche nicht die beste ist, worauf stützt sich diese Behauptung?

Wenn die Weiche "schlecht ist" funktioniert sie nicht - wenn die Weiche nicht funktioniert - funktioniert der Lautsprecher nicht - das heisst er klingt nicht gut ...

Die naechste Sache wie willst du eine 3 Wege Box als Subwoofer verwenden?
Dafür ist die Weiche nicht ausgelegt ....

Ich denke du solltest dich an deiner Box erfreuen , aber niemals auf die Idee kommen mit zum beispiel der JM 25 oder so ein Vergleichshören veranstalten , denn dann wirst du unweigerlich Festellen das 10 Euro mehr den unterschied zwischen "Gedudel und Musik" ausgemacht hätten.

Darauf ein Beer

Beer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SpeaKa Bausatz Problem
hitmajo am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  26 Beiträge
Speaka Bausatz 3, Weichenanschluss
-Daywalker am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  16 Beiträge
Umbau von SpeaKa Bausatz 3... FRAGE
Sk_-_one am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  17 Beiträge
SpeaKa Hochtöner-abgebrannt?
bastelfritze am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  4 Beiträge
Welchen Bausatz?
/Dan19/ am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  15 Beiträge
Lautsprecher Bausatz
Wandereule am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  13 Beiträge
Conrad Lautsprecher Bausatz 250W
lennart90 am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  14 Beiträge
bausatz / plan für kleinen lautsprecher???
8ig-8en am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher Bausatz?
ColoredDevil am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  8 Beiträge
Lautsprecher-Bausatz
mawilty am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.051 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSchnabule
  • Gesamtzahl an Themen1.475.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.053.789

Hersteller in diesem Thread Widget schließen