SpeaKa Hochtöner-abgebrannt?

+A -A
Autor
Beitrag
bastelfritze
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Mrz 2008, 13:44
Hi!
Ich hab schon mehrmals im Forum gelesen, das die HTs von SpeaKa beim löten abgebrannt sind. Ich möchte mir den Bausatz 2 zulegen, da wollt ich ma wissen, wer schon ma Erfahrungen mit SpeaKa HTs gemacht hat. Ich weiss das der Bausatz nicht gescheites is, aber würde meinen Eltern reichen. Es soll eben günstig sein, wenn möglich sogar seehhrr günstig.
Freu mich über jede Antwort, aber bitte kein der Bausatz is fürn Müll oder so!

Gruß
Marcel
Schwenkbraten
Neuling
#2 erstellt: 30. Dez 2011, 17:14
Hallo Marcel,
ich habe den Bausatz mit einem TT, MT und HT diese Woche in Betrieb genommen.
Beim Einbau habe ich festgestellt, dass einer der Hochtöner nicht funktionierte. Über die Conrad-Hotline habe ich sehr unproblematisch Ersatz erhalten.
Als nun auch dieser nach dem Einbau nicht funktionierte, habe ich vorsichtig das Gehäuse geöffnet um die Ursache des Fehlers zu suchen.
Das Problem war recht einfach zu erkennen:
Die Lötfahnen des Hochtöners sind mit dem Trägergehäuse vernietet und leicht über den Niet verdrehbar.
Da aber der Spulendraht an der Rückseite des Nietes verlötet und anschliessend zusammen mit der Gehäusefrontplatte verklebt ist, reicht eine minimale Verdrehung der Lötfahne um das feine Drähtchen abzureissen. Da in dem Bausatz nur die etwa 1,5mm² dicken Litzen mitgeliefert werden und diese entsprechend störrisch sind, ist es kaum möglich den Hochtöner zu montieren ohne ihn dabei zu zerstören.

Der Lautsprecher selbst klingt meiner Meinung nach ziemlich gut, satte Tiefen, klare Höhen, und wenn man beim Löten des Hochtöners vorsichtig ist und dünne Litzen nimmt, sollte auch dieser kein Problem machen.

Gruss
Basti
DER_BASTLER
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2011, 17:25
ehm...mal auf das datum des Threads geschaut und das der TE schon längst über alle berge ist?
Zudem sind die SpeaKa bausätze müll
Schwenkbraten
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2011, 19:37
Danke für den netten Hinweis, Grossmeister.
Hatte ich nach dem posten auch gemerkt.Finger war schneller als Hirn.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Speaka Bausatz 3, Weichenanschluss
-Daywalker am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  16 Beiträge
SpeaKa Bausatz Problem
hitmajo am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  26 Beiträge
"SpeaKa" bzw. "CAT"
Osi am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  33 Beiträge
Umbau von SpeaKa Bausatz 3... FRAGE
Sk_-_one am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  17 Beiträge
Boxenbau [SpeaKa Chassis]
PX500 am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  6 Beiträge
Lautsprecher Bausatz Probleme
klezz am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  6 Beiträge
Lautsprecherbau für Wohnzimmergroßes Zimmer: Welche (günstig)?
Artifex am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  78 Beiträge
Lautsprecher Bausatz günstig sub
LautsprecherDiy am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  9 Beiträge
welcher Bausatz?
mz4 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Heimkino Bausatz
Jogi42 am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.883 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedOrlando_Nelson_Lacerda
  • Gesamtzahl an Themen1.475.263
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.051.409

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen