Schallwandbreite

+A -A
Autor
Beitrag
10_BGS
Stammgast
#1 erstellt: 18. Feb 2005, 04:19
Servus!

Ich würde gerne mal Euren Sachverstand einholen. Und zwar
will ich mir demnächst den Mini Monitor Basic (HH 4/04)
bauen und auf den Schreibtisch stellen. Da dort Platz knapp
ist würde ich die Schallwandbreite von 20 auf 16
Zentimeter reduzieren wollen (wodurch der TMT dann sozusagen
in die Fase - die gleichbliebe - hineinrutschte).

Nun ist ja die Schallwandbreite gerade im Hochtonbereich
eine wichtige Einflußgröße, die bei der FW-Abstimmung
berücksichtigt wird. Eure Meinung dazu? Wie stark könnten
sich die fehlenden vier Zentimeter bemerkbar machen und in
welcher Weise? Und wie könnte man diese Modifikation
eventuell durch eine leicht veränderte Weiche kompensieren?

Wenn jetzt dazu keiner eine fundierte Aussage treffen kann
- macht nichts, Spekulationen sind ebenfalls willkommen.

Laßt was hören!

Grüße, Simon.
Haesel
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2005, 08:52
Je breiter die Schallwandbreite desto besser ist die Hochtonauflösung, d.h. der Schall wird besser nach vorne abgestrahlt, vor allem müsste die Weiche darauf angepasst werden.
Tom_am_See
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2005, 12:58
Hi,
so aufwendig ist das Gehäuse doch nicht, probier's aus und Du wirst sehen. Generell ist es so, das die Weiche angepasst werden soll. Und da sind wir auch schon beim aber! Gemessen hat das der Entwickler in seinem Messraum. Und in diesem Messraum ist der Freqeunzgang der Box ziemlich linear. Jetzt mess mal die Box, wenn sie bei Dir auf dem Schreibtisch steht, Monitor, Telefon, Akkuschrauber, alles was auf 'nem Schreibtisch stehen muss, steht da (im Weg) rum, verursacht Kantenbeugungen und Diffusschallanteile, da wird der Frequenzschrieb am Hörplatz schon mal ganz anders aussehen. Ob da eine zwei cm kleinere Schallwand (auf jeder Seite) wirklich so gravierend ins gewicht fällt, ich bezweifel das stark.
Sollte die Box jedoch in einem Hörraum stehen, auf edlen Ständern, mit einem mittig platziertem Sub und dann noch in der High End Version, dann denke ich wird man Unterschiede hören.

Grüße

Thomas
schandi
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2005, 13:17
Hallo,
wenn du die breite des gehäuses kleiner machst kannst du auch den hochtöner aus der mitte rücken das hat meisst positive effekte wenn auf achse gemessen wird.
psssst geheimtip http://www.tolvan.com/edge/ land dir mal das programm runter....
10_BGS
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2005, 23:27
Hallo zusammen,

besten Dank für Eure Tips! Ich glaube ich werde es jetzt soo
eng nicht sehen und das Gehäuse wie erwähnt bauen.
Allenfalls 'ne schaltbare Hochtonanhebung überleg' ich mir.
Wahrscheinlich kann man sich eben auch zu viele Gedanken
machen.


@Tom_am_See:

Du hast einen Akkuschrauber auf Deinem Tisch stehen?! Aber
eigentlich haste ganz recht: Eine anständige Spax-Schraube
ist jedem Briefbeschwerer überlegen.


Ciao, Simon.
Jogi42
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2005, 12:16
Die gleiche Frage habe ich einmal an den Konstrukteur einer Box gestellt. Der hat mir empfohlen, die Schallwandbreite zu belassen, wie sie vorgegeben ist.
Da wir aber alle DIY LS-Bauer gerne etwas "Eigenes" konstruieren, ist dein Vorhaben mal ein Versuch wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallwandbreite
polochen am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  2 Beiträge
Schallwandbreite sooo wichtig?
magixteve am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  69 Beiträge
Schallwandbreite ändern
Thomps am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Schallwandbreite / Spulendrahtdurchmesser
Jogi42 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  4 Beiträge
HH Mini Monitor Basic
leon123 am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  10 Beiträge
Pro 17.05 Schallwandbreite und Hochtöner uvm.
Caisa am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  32 Beiträge
Infos zur Schallwandbreite
Jogi42 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  3 Beiträge
Das nächste Array - Schallwandbreite; eventuell Dipol?
HaHa am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  18 Beiträge
Wie wirkt sich die Schallwandbreite subjektiv auf den Klang aus?
Lotion am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  62 Beiträge
mini monitor basic aus H-Hifi
boxenmartl am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.541 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedmloehr70
  • Gesamtzahl an Themen1.473.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen