Gehäusegröße?????????

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 07. Mrz 2005, 17:35
ich hbae einen raveland tieftöner gekauft (WHX 258) TSP:
fs 45Hz/ qms 2,84/ qes 1,27/ qts 0,88/ VAS 49l
Bei Conrad haben die als Bassreflexbox ein 60 Liter gehäuse empfohlen könnt ihr da zustimmen? und was für ein Br-rohr bräuchte ich für diese Box??
brauch ein Mitteltöner auch ein berechnetes gehäuse oder ist das egal??
ducmo
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2005, 18:36
Was hast du denn mit dem "tollen" Gerät vor? Eine ordentliche Box, wirst du mit deiner Vorgehensweise sicher nicht hinbekommen! Im Normalfall, kauft man erst Chassies, wenn man weiß was man damit machen will und wie man sie verwendet! Als Anfänger kann man eigentlich nur mit einem Bausatz befriedigende Ergebnisse erziehlen und dafür, das du ein Anfänger bist, spricht schon die Frage nach dem Volumen für den Mitteltöner!

Dieser Raveland TT ist gelinde gesagt einfach nur Schrott wert! Allein die TSP spechen schon eine deutliche Sprache...

Ich würde an deiner Stelle die Sachen zurück bringen und mich erst mal erkundigen, was es an guten und billigen Sachen so alles gibt. Wenn du uns deine Vorstellungen mitteilst, kann man dir sicher wesendlich besser helfen als dir nur das Volumen für einen schlechten LS zu bestätigen.


mfG Jan
das_n
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2005, 20:21
es gibt durchaus vernünftige raveland-subs, aber das teil ist zu billig, schrott.

mit nem qts von 0,88 auf gar keinen fall bassreflex einsetzbar, höchstens in einem geschlossenen gehäuse.....
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:31
ok ich möchte mir 2 Standboxen bauen als Mitteltöner werde ich den Whx 168 verwenden und als Tieftöner Whx 258 der Hochtöner ist ein Thx 258 ! der raum ist ca. 18qm groß außerdem habe ich die Whx 168 schon weil ich die in meine alten boxen schon verbaut habe! jetzt wollte ich mir noch ein paar hochtöner von raveland und 2 Tieftöner von raveland kaufen und eine 3-wege box bauen !
das_n
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:35
16er und 20er in einer box zu verbauen ist müll. (wie willst du trennen? frequenzweiche musst du auch entwickeln: hast du eine messmöglichkeit? fertigweichen klingen immer besch^^^)
diese preisklasse ist ohnehin recht unbrauchbar.
der hochtöner könnte schon recht brauchbar sein.

ich würde dir empfehlen, die teile zu verkaufen und dir einen ordentlich bausatz zu bauen. (ich gehe nämlich mal nhicht davon aus, dass du dich mit gehäuse und frequenzweichenentwicklung auskennst)
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:51
Im gehäusebauen habe ich schon Grundkentnisse hab auch alle Werkzeuge Fräse, Stichsäge usw!!! Die Frequenzweiche trennt den TT bei 500 Hz und für den HT gehts schon ab 3000Hz los !!! und der TT ist ein 25er Chassies


[Beitrag von zwittius am 07. Mrz 2005, 21:52 bearbeitet]
das_n
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:11
tschuldigung, hab mich verlesen. trotzdem ist eine fertigweiche imho nicht geeignet. hab eine in meinen partyboxen (ravemaster ccx irgendwas, das 2-wege-teil) und die sind wirklich nur füpr partyboxen geeignet, weil ja eine spezifische anpassung an die angeschlossenen chassis fehlt.....aber naja....

mit den daten krieg ich nix simuliert, die sind sehr abwegig (kleines vas und zu hohe güte...da gibts nur negative werte^^)

pack die teile in 50-60liter geschlossenes gehäuse und gut is....

der mitteltöner braucht auf jeden fall ein eigenes volumen. wie groß weiss ich nicht. nimm mal so 10l und stopf es ordentlich mit dämmmaterial aus, damit es keine stehende wellen gibt und es trötig klingt. wichtig ist, dass die volumina wirklich dicht und abgetrennt sind und der mitteltöner nicht den "druck" vom tieftöner abbekommt.

hoffe, dir etwas geholfen zu haben. wird nicht besonders klingen, aber vielleicht reichts dir ja.......


[Beitrag von das_n am 07. Mrz 2005, 22:12 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:17
was für ein Volumen brauch der HT ca.??? sollte ich zum trennen des Innengehäuses dickeres Holz verwenden oder reicht 20mm Spanplatte oder 19mmMDF???
das_n
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:23
der hochtöner braucht imho kein eigenes volumen (ausser der hersteller schreibt was anderes), pack ihn einfach mit ins mitteltongehäuse. die kalotte sollte dicht sein.

zum trennen reicht die gehäusestärke des restlichen gehäuses.
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:25
könntest du mir ein anderen TT empfehlen? nicht mehr als 35Euro das Stück und der sollte gut mit dem genannten MT und HT harmonieren!
das_n
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:34
das problem ist, dass der tieftöner 8ohm haben muss, sonst würd ich dir als 25er nen ravemastter vxt-104 empfehlen, der hat aber nur 4, das geht nicht.

...aber, es gibt da den 20er der serie als 8-öhmer: http://www.speakertr...y.php?product=Rvxt88

diese chassis sind auch noch nicht wirklich gut, aber schon brauchbar, und gegen einen tieftönereinsatz spricht da sowieso nix.

den packst du in ein bassreflexgehäuse mit ca 55l. darin kommt dann noch ein bassreflexrohr mit 7cm durchmesser und einer länge von ca 15cm.

der macht den whx-258 mit sicherheit platt.



wenn dir das zu groß ist, kannst du das gehäuse kleiner machen (frag dann erst, dass br-rohr muss dann neu berechnet werden). dadurch kommt die box dann nicht mehr so tief, aber sie geht so tiefer als sie muss.

der 16er mitteltöner ist dann zwar rein aussendurchmessermäßig überdimensioniert, aber naja.... gibt ja eh nur ne irgendwie klingende box ohne hohen hifi-anspruch.


[Beitrag von das_n am 07. Mrz 2005, 22:35 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:40
was hälst du von dem CPA PA-10 den gibts bei Conrad für nen zwanni! Der hat auch bessere TSP als der Raveland !!
das_n
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:55
steht nix über den hub von dem teil auf grund des hohen wirkungsgrades würd ich den als sehr gering einschätzen: wenig maximalen pegel im bass.
zwittius
Inventar
#14 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:59
gibts denn keine Lösung ich will doch nur einen halbwegs brauchbaren 25er Bass!
zwittius
Inventar
#15 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:02
92db ist doch nicht so hoch oder?? wenn man davon absehen würde wäre er dann zu empfehlen??Wie wird denn Hub bei den TSP abgekürzt???


[Beitrag von zwittius am 07. Mrz 2005, 23:03 bearbeitet]
das_n
Inventar
#16 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:10
wie gesagt, der von mir vorgeschlagene 20er knn sehr wahrscheinlich mehr luft bewegen als der erst von dir angedachte 25er.....

hab noch was gefunden: conrad bestellnr 328634-50

tonsil gtc 25/40 8ohm

den in 60l mit nem bassreflexrohr mit 10cm durchmesser und 12cm länge.....

dürfte gut klappen
zwittius
Inventar
#17 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:15
Also welchen von den vieren sollte ich nehmen den 20er ravemaster ? den 25er raveland ? den 25er CPA? oder den 25er Tonsil??? und was ist deine Meinung zu der Wahl des MT ich würde nur ungern noch mehr geld für einen neuen ausgeben da ich auch nicht so viel Taschengeld bekomme!!!
das_n
Inventar
#18 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:19
entweder den 20er ravemaster oder den 25er tonsil. der pa ist ungeeignet, der raveland schrott.

der mitteltöner ist eigentlich auch eher schlecht. aber wenn du bis heute damit zufrieden warst....auswechslen kannst du ihnspäter auch noch gegen nen anderen 8-öhmer. da die box ja eh keine angepasste frequenzweiche hat, wird das eh alles recht unausgeglichen klingen werden und du wirst bass und höhenregler benutzen müssen.
zwittius
Inventar
#19 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:33
Ist es egal an welcher Stelle ich das Br-rohr einsetze??
das_n
Inventar
#20 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:36
ja. ob hinten, vorne, an der seite: egal.

muss nur die richtige länge und den richtigen durchmesser (querschnittsfläche) haben
zwittius
Inventar
#21 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:41
würde der hier passen ???

[url]http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTE4OTAzMzk1MDg=?~template=pcat_product_details_document&object_guid=406B793B123DF71DE10000000A010220&p_load_area=1312045&master_guid=&master_typ=&page=1&p_sortopt=ZARTSORT[/url]


[Beitrag von zwittius am 07. Mrz 2005, 23:44 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#22 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:43
Sorry, versuche gerade, deinen Link etwas kleiner zu gestalten, des passt aus irgendeinem Grund leider nicht!
Poste mal die Artikelnummer!

Murray
zwittius
Inventar
#23 erstellt: 07. Mrz 2005, 23:45
klappt irgendwie nich mit dem link Hier is die
Artikel-Nr.: 342653 - 62
das_n
Inventar
#24 erstellt: 08. Mrz 2005, 00:16
auch wenn die produktbeschreibung fachlich absoluter müll ist (abr darum gehts hier ja nicht): für den tonsil-bass ist das rohr ok. (abflussrohre aus nem baumarkt tuns auch)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Gehäuse für diese TSP ?
RooMQuake am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  14 Beiträge
Lautsprecherangaben: Vas; Qts; Qes; Qms; SPL; Mms ?
TheTruth1991 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  7 Beiträge
bräuchte hilfe bei selbstbau!
gulli808 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  4 Beiträge
BR-Rohr Durchmesser
CyborgG2000 am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  11 Beiträge
4x8" Bassreflexbox berechnen, wie??
Pig_on_the_Wing am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  3 Beiträge
VAS, Qts?
miko am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  8 Beiträge
Raveland TW 3000 - BR-Gehäuse
Sören am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  8 Beiträge
BR Rohr Berechnung - Brauche Hilfe!
killhack am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  2 Beiträge
Gehäusegröße? Entzerrung? Brauche Hilfe.
audi_s2 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  11 Beiträge
Raveland Tieftöner
tyketo am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJustAnotherDude
  • Gesamtzahl an Themen1.472.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.995.608

Hersteller in diesem Thread Widget schließen