Gehäusegröße? Entzerrung? Brauche Hilfe.

+A -A
Autor
Beitrag
audi_s2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2005, 18:42
Hallo!

Wollte für meinen JBL P1220e ein Geschlossenes Gehäuse bauen und den auf ca. 27 Hz abstimmen. Mir wurde gesagt, dass ich dazu einen Entzerrer brauche. Was ist das, wie teuer ist das und wo bekomme ich so was her?
Welche Gehäusegröße würdet ihr vorschlagen? Höre Hip Hop und Teckno. Sollte also so tief und druckvoll wie möglich abgestimmt sein. Mein Computer sagt 33L geschlossen. Währe das zu empfehlen?

VAS: 52.90
FS: 29,12
Qms: 3,94
Qes: 0,50
Qts: 0,44
Xmas: (MM) 15,90
SD: 482,00
R: 3,65
L: 3,18
BL: 15,81

400 Watt sinus - 1600 maxi

Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Robert_K._
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2005, 18:52
Hallo,

33 Liter sind gut.
Aktive Entzerrung übernimmt deine Endstufe, wenn sie es kann: sprich Bassboost bei ca. 30 Hz mit + 6dB. Dann erhälst du eine lineare Wiedergabe bis knapp unter 30 Hz. (gerade simuliert)

Gruß

Robert
audi_s2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2005, 19:05
Ach so! Also brache ich ein Aktivmodul... Sind dir Firmen bekannt, die qualitativ und klanglich hochwertige Sachen bauen? Habe für den Woofer schon ein Bassreflexgehäuse gebaut. 72 L groß mit Rohr(10cm Durchmesser und 38 cm Länge. Im oberen Berech drück und schiebt der Woofer echt enorm aber nach unten hin hätte ich wesentlich mehr erwartet. nun wollte ich mal ein geschlossenes Gehäuse probieren.
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2005, 19:08

audi_s2 schrieb:
Ach so! Also brache ich ein Aktivmodul... Sind dir Firmen bekannt, die qualitativ und klanglich hochwertige Sachen bauen? Habe für den Woofer schon ein Bassreflexgehäuse gebaut. 72 L groß mit Rohr(10cm Durchmesser und 38 cm Länge. Im oberen Berech drück und schiebt der Woofer echt enorm aber nach unten hin hätte ich wesentlich mehr erwartet. nun wollte ich mal ein geschlossenes Gehäuse probieren.


Bei deinen Anforderungen würde ich kein geschlossenes Gehäuse bauen, sondern bei Bassreflex bleiben und den Bass aktiv entzerren. Aktivmodule findest du unter:

http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/verst.htm

Alle nicht wirklich schlecht, nur variable Equalizereinstellungen kosten aufpreis!

Harry


[Beitrag von Granuba am 05. Okt 2005, 19:09 bearbeitet]
Robert_K._
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2005, 19:11
Woran betreibst du denn den Sub jetzt? Das Gehäuse, dass du gebaut hast scheint deinen Ansprüchen tatsächlig gerecht zu werden. Nur ohne spezielle Endstufe wirst du niemals deine Ziele erreichen.
audi_s2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Okt 2005, 19:12
Danke! Werde da mal nachsehen.
audi_s2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Okt 2005, 19:15
Ach so! Zu Robert... ich betreibe ihn an einer Helix HXA 1000 QX. Eine Endstuffe aus dem Carhifi bereich. 375 Watt sinus.
Robert_K._
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2005, 19:19
Wie jetzt? Is der nu im Auto oder im Wohnzimmer, wo dann eine dekorative 12V-Batterie neben der Yukkapalme steht?
audi_s2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Okt 2005, 19:22
Ist schon richtig! Der steht in der Wohnung. Aber die Endstufe wird von einem 550 Watt Netzteil angetrieben...
Robert_K._
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2005, 19:33
Im Prinzip hast du dann ja nichts andere als ein Aktivmodul. Nur besonders im Car-Hifi-bereich wird mit Leistungsangaben um sich geschmissen wie sonst was. Zu was deine Endstufe fähig ist, kann ich leider nicht beurteilen.
Ich empfehle leiweise ein Aktivmodul für den Home-Hifibereich auszuprobieren.
Ansonsten gilt es die Aufstellung zu verändern.
audi_s2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Okt 2005, 19:40
Der Wert ist schon realistisch. Helix hat es nicht nötig mit zu hohen Watt angaben Kunden zu locken. Der Wert wurde auch von der Fachzeitschrift Auto-hifi ermittelt. Helix selber gibt bloß 350 Watt sinus an. Na dann werde ich es wohl mal mit einem Aktivmodul versuchen. Vielen Dank für den Link!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entzerrung
BoeserOdy am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  7 Beiträge
Gehäusegröße?????????
zwittius am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  24 Beiträge
Gehäusegröße
speedguardian am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  2 Beiträge
Hilfe bei Gehäusegröße und Verbindungsanschluss
dubwoofer am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  10 Beiträge
Gehäusegröße geschlossen
Henne77 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  26 Beiträge
Entzerrung 6dB steil
shaadar am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  13 Beiträge
Einfaches Horn ohne Entzerrung?
Säcklein am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  3 Beiträge
10" CB ohne Entzerrung ?
RooMQuake am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  83 Beiträge
Bitte erklären: Linkwitz-Entzerrung
focal_93 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  5 Beiträge
Messprogramm für Lautsprecher-Entzerrung?
Breitbandfan666 am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedEmbaliavialge
  • Gesamtzahl an Themen1.472.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.359

Hersteller in diesem Thread Widget schließen