Gehäuse-Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
vdp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2005, 09:00
Hallo,
ich möchte mir eine 3-Wege-Box mit SEAS NoFerro900(8Ohm,92dB,fs=900Hz) und Seas WP171(fs=40Hz,Vas=42,0l,Qms1,0,Qes=0,36,Qts=0,27,Kennschalldr.=91dB,Impedanz=8Ohm) bauen. Beim Tieftöner bin ich mir noch unsicher. Vielleicht könnt ihr mir Anregungen geben?(sollte möglichst Tiefbass-Tauglich sein-Musik:Jungle/Drum and Bass, HipHop)
Als Gehäuse würde ich gern eine Konstruktion à la Minuetta/Duetta bauen (je ein eigenständiges Gehäuse für Bass und Mittel-/Hochtonbereich).
Zunächst einmal:hat jemand Erfahrungen mit den Chassis und kann mir sagen ob ich damit ein vernünftiges Ergebnis erzielen kann?
Aber nun zu meinem eigentlichen Problem: ich steige durch LSPCad nicht richtig durch.
Also, meine Bitten:
1. Kann mir jemand das Gehäuse-Volumen berechnen(geschlossen)? Oder mir einen Tip für ein Freeware-Programm geben welches vielleicht etwas handlicher als LSPCad ist um das benötigte Volumen zu errechnen?
2. Eine Empfehung für ein Tiefton-Chassis(evtl auch Doppel-Bestückung)

Hoffe meine Angaben reichen aus(wenn nicht versuche ich natürlich nachzubessern) und ich habe euch nicht zu sehr zugetextet. Danke im Voraus!

Gruß Vincent


[Beitrag von vdp am 07. Okt 2005, 09:19 bearbeitet]
georgy
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2005, 10:18
Zu dem Seas Bass gibt es doch schon einen Bauvorschlag von Intertechnik, wenn man das Gehäuse nach Lehrbuch macht wird es klein und der 17er macht dann praktisch keinen Bass.

Mein Tipp wäre den MS 3 Monitor Bausatz nachzubauen, statt dem da vorgesehnenem Hochtöner würde ich KT27F einsetzen und zur Pregelanpassung die beiden Widerstände (4,t Ohm und 5,6 Ohm)vor dem Hochtöner miteinander vertauschen.
vdp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2005, 10:52
Danke für den Vorschlag! Der MS3 Monitor macht schonmal einen guten Eindruck. Nur was meinst du mit "nach Lehrbuch". entweder verstehe ich dich nicht richtig verstanden oder vielleicht habe ich mich auch mißverständlich ausgedrückt.
Die Monitor würde dann den Mittel-/Hochtonpart übernehmen. Dafür würde ich gern ein geschlossenes Gehäuse bauen (meinst du das mit "nach Lehrbuch?" - wie groß wäre es dann?)
Was für ein Chassis könntest du mir dann für den Bass empfehlen?(mit welchem(Reflex-)Volumen?
Danke Vincent
georgy
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2005, 11:30
Ich hatte dich so verstanden dass du erst auch ohne Bass auskommen willst, was die Gehäusegrössen angeht gibt es die Tipps von Intertechnik auf der Homepage von Strassacker übersichtlich bei den Chassis inklusive TSPs http://www.lautsprechershop.de/hifi/seas.htm

Einen Tipp für den TT habe ich jetzt nicht sofort, vielleicht hat ja jemand anderes was passendes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe beim Gehäuse
crazyvolcano am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  3 Beiträge
Seas WD 215! Welches Gehäuse?
alena1985 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  8 Beiträge
Gehäuse für W250NG 8ohm
EppiTech am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  24 Beiträge
Alternative zum Seas WP171 NP
WolfgangK1 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  15 Beiträge
Gehäuse bauen
Meik_Büxe am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  20 Beiträge
Hilfe für Gehäuse!
hhburger am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  3 Beiträge
3-wege standlautsprecherprojekt "seas"
Venius am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  9 Beiträge
Gehäuse für Seas FA22RCZ
etonfan am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  21 Beiträge
Lautsprecherbau - Wie das Gehäuse bauen?
pragmatick am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  7 Beiträge
Seas WP171 Gummi löst sich auf
Larry_Leville am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedFilmmenschen
  • Gesamtzahl an Themen1.472.555
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.065

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen