AVR Boxen für kleinen Bruder, es eilt! :(

+A -A
Autor
Beitrag
Problembaer1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2013, 21:18
Hello,

ich hab mal ein ganz spezielles Anliegen an euch...

Hey! jetzt wollt ich nochmal nachfragen bezüglich der Aras...

Ich habe einen solchen Verstärker geschenkt bekommen:
Onkyo TX-7830 | Hifi-Wiki.de

Glaube der hätte schon gut Potenzial oder?

den habe ich meinem kleinen Bruder vermacht - das Strahlen in seinen Augen war wohl der Worte genug. Leider geben seine alten (von einer Schallplatten-Abspiel-Anlage) Boxen so gar nix her!

Jetzt wollte ich mit ihm ncoh Boxen dazu bauen.

Budget: 250Euro maximal

Nur mal als Vergleich - Ein Edifier S730D (http://www.amazon.de/Edifier-S730D-Soundsystem-Fernbedienung-schwarz/dp/B001ERYAAY) ist für ihn schon super gut! Also wollt eich auch in die Richtung gehen...

Nun bin ich am Überlegen, 2 Boxen, 1 Woofer zu holen:
2 x Strassacker Aras
http://www.lautsprec...hop.de/hifi/aras.htm
1 x AWM 12
http://www.lautsprec...e/hifi/sub_awm12.htm]http://www.lautsprec...e/hifi/sub_awm12.htm[/url]

Einsatzbereich: Zocken, Musik vom PC (80%), Partys (auch mal lauter) 20%

Er hört ziemlich kranken Techno Sound also ist Bass wohl wichtig! Ich würde dann den Sub an den AVR ranknallen und die Aras an den Sub! Passt das so? Oder empfehlt ihr was anderes?

Wäre super wenn mal jemand bissl was drunterschreibt - möchte gerne schnellstmöglich bestellen, mein Urlaub ist nicht mehr lange und ich möchte das mit ihm baldmöglichst aufbauen...

Danke Grüße


[Beitrag von Problembaer1 am 30. Jan 2013, 23:45 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2013, 10:05
Moin Problembaer

AVR Boxen?
Der Onkyo TX-7830 ist doch ein Stereo Receiver.
Was du in jedem Fall brauchen wirst ist ein Submodul wie z.B. dieses hier um den Baß anzuschließen .
Link
Sowas solltest du in jedem Fall mit einplanen um den Baß an den die Aras anpassen zu können.
Für den AWM findest du hier im Forum auch passende Bauvorschläge hier im Forum über die Suchfunktion.

Greets aus dem Valley

Stefan
Problembaer1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jan 2013, 11:04
hallo, naja der AWM hat ja so ein Modul integriert (Mivoc AM 120-Verstärkermodul)... da würde ich dann mit dem receiver reingehen, dann die aras an den output ran...!

Bauanleitung hätte ich jetzt die von strassacker genommen oder taugt die nix? Gibts bessere alternativen, welche meinst du hier im forum?

Grüße
PokerXXL
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2013, 19:24
Moin Problembaer

Sorry Komando zurück ich hab grad beim Vergleichen gesehen das die äußeren Maße die gleichen wie beim Strassackerteil sind.
Ich dachte hier an den hier.
Link

Greets aus dem Valley

Stefan
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Feb 2013, 19:01

Jetzt wollte ich mit ihm ncoh Boxen dazu bauen.

Budget: 250Euro maximal
Isch denk mal drüber nach, was was gut knallt :D Gib mir ein paar Stunden...


Bei deinem Bruder musste ich an sowas in der Richtung denken:
http://lautsprechers...op.de/hifi/ct235.htm
Den Sub kannst du dir dann sparen...

Wenn du geschickt einkaufst, müsste das doch passen, hmm?
Wetten, da bleibt selbst dem Schneewittchen die Spucke weg, wenn es mal vorbeikommt?


[Beitrag von SnowWhite am 01. Feb 2013, 20:22 bearbeitet]
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Feb 2013, 20:12
Hier im Forum müsste es auch einen Thread in der Richtung geben... soweit ich mich erinnere.
PokerXXL
Inventar
#7 erstellt: 01. Feb 2013, 20:53
Moin SnowWhite

Du meinst wahrscheinlich diesen Thread hier.
CT 235 bzw. Diva Cloning.
Stimmt für Frequenzen so um die70-90 Hz dürfte das nicht schlecht kommen

Greets aus dem Valley

Stefan
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Feb 2013, 21:33
Ja genau den meine ich!
Dann kann er jetzt ja loslegen, von mir aus Bei der Geschichte hier, bekomme ich richtig Lust selber mal wieder ein paar Boxen zu bauen.


[Beitrag von SnowWhite am 02. Feb 2013, 09:33 bearbeitet]
Problembaer1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2013, 23:04
heyhey

habe mich jetzt für 2 aras und 1 awm entschieden.

bin soweit fertig, sieht genial aus (braun lackiert) und wummst sehr gut :fresse:

Die Standboxen hätten wohl etwas weniger wumms gehabt oder?
PokerXXL
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2013, 23:54
Moin Problembaer

Hört sich auch nach einer guten Entscheidung an,nach dem was man im Forum über die Kleinen liest.
Aber wo sind die Bilder?
Du weißt doch wie Bilder vernarrt hier alle sind.

Greets aus dem Valley

Stefan
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Feb 2013, 00:17

Die Standboxen hätten wohl etwas weniger wumms gehabt oder?


Welche Standboxen meinst du denn?

Die Aras und Co. hast du ja für dein Bruderherz gebaut, richtig? Schön, dass sie euch gefällt.
Dann kannst die Clone Diva / CT235 ja noch für dich selber machen ;-) *zwinker

Snow
Problembaer1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Feb 2013, 01:40
ja ich meinte die Clone Diva / CT235, wo sind da vor und nachteile?

Bilder gibts wenn alles fertig ist ;)!
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Feb 2013, 01:50

ja ich meinte die Clone Diva / CT235, wo sind da vor und nachteile?


Naja, ich habe die Box selbst nicht, aber damals den Thread/das Konzept mit Spannung verfolgt... Wenn ich Zeit und Geld gehabt hätte, hätte ich genau die nachgebaut! (Aber da hatte ich schon andere speaker eingekauft...). Ich kann mir aber ungefähr vorstellen wie sie "spielt", und würde es mal so ausdrücken: Ist ein "Killer"

Ein 10-Zoll Koax-System ist schwer mit einer 7"-TMT + Kalottenhochtöner Kombi zu vergleichen. Solche Beschreibungen fallen mir auch immer schwer. Das Einzige was ich sagen kann ist: Es wird, mit weniger Verzerrungen, deutlich lauter gehen (und dank "Punktschallquelle" durch die Koax-Anordnung, sollte auch die räumliche Darstellung besser sein). "Eine andere Welt" eben. Wenn sowas (Koax/Breitbänder) gut ausgeführt ist, ich gehe im Fall der oben genannten mal davon aus, ist das kaum zu toppen :-) imho... "Fertigboxen" gibt es, komischerweise, in der Art nur recht wenige, aber es werden langsam mehr...

Gruß, Snow


[Beitrag von SnowWhite am 11. Feb 2013, 02:12 bearbeitet]
Problembaer1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Feb 2013, 15:32
a okay! Ja leider sind die halt auch... 5 mal so teuer, die aras habe ich für 40 Euro das stück abgestaubt

Was wäre denn noch eine alternative zum awm? Der ist schon echt fett, was wäre da die nächste stufe mit ner deutlichen verbesserung?

Grüße
Problembaer1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Feb 2013, 14:34
Evoila:




Noch was in eigener Sache:
http://www.abload.de/img/imag0336psuh9.jpg

Diese Halter sind echt Bombe! Derzeit will nur unsere Wand nicht so, brauche neue Dübel Aber sie sind sehr stabil, schön einstellbar und mit ~5Euro pro Stück spottbillig!
Link:
2 Stück Boxen-Halterung Lautsprecher Halter Boxenhalter Wandhalterung Metall | eBay

Verspachtelt mit KFZ Feinkit, ging auch prima (nur immer genug kitten, zuviel kann man schleifen, zu wenig ist problematisch...)
Auto K FeinSpachtel 1kg Karosserie Spachtel KFZ PKW Spachtelmasse GP: 12,39

Gesamt habe ich 420 Euro + 25h Arbeitszeit investiert.

Ich hoffe ihr seid zufrieden mit mir Ich hätte sie nochmal lackiert (wenige Staubkörner, kleine Mulden), aber der kleine war schon so hibbelig auf seine Boxen, da durfte ich nicht mehr

Klangeindruck:
Aras - für 40 Euro Bombe! Haben auch genug Druck wenn man sie standalone betreiben will.
AWM - Bam! Gefällt mir! Schön tiefer brummelbass. Aber ich glaube, da könnte man noch mehr rausholen mit nem Verstärker: Die 9mm Hub hab ich glaube ich noch nie erreicht ;)!

Allgemein
Lautstärke: Geht echt laut! Im Zimmer hält man es nur noch schwer aus. Dabei auch noch guter Klang!
Klang Normallevel: Ausgewogen (evtl. etwas zu höhenlastig, lässt sich aber mit dem AVR gut korrigieren), bin sehr zufrieden!

Danke für die Beratung, jetzt gehts an meien 5 Aras.. Aber vll gönn ich mir noch etwas dickeres als den AWM, wobei das eigtl übertrieben ist, beim AWM wackelt schon das Haus :fresse:


[Beitrag von Problembaer1 am 12. Feb 2013, 14:35 bearbeitet]
Problembaer1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Feb 2013, 20:24
erst schreien alle nach Bildern und dann wills keiner sehen

Leider kann ich auch den Threadtitel nicht mehr ändern
PokerXXL
Inventar
#17 erstellt: 13. Feb 2013, 20:33
Moin Problembaer

Gröns so ist das doch immer.
Schauen gut aus die Kleinen und der Sub.
Bei deinen "Oldies" hast du jetzt aber bestimmt keinen Stein im Brett,wenn dein kleiner Bruder jetzt öfters mal die Bude rockt.

Greets aus dem Valley

Stefan
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Feb 2013, 22:16
Doch, das braun sieht wirklich cool aus, prima!
oerk
Stammgast
#19 erstellt: 13. Feb 2013, 23:02
Saubere Arbeit! Gefallen mir echt gut, trotz braun
Problembaer1
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Feb 2013, 23:31
Danke euch! Ja, ich hätte wie gesagt noch einmal geschliffen und dann lackiert, dann wärs perfekt gewesen aber die geduld war am ende

Naja, ich bin bald wieder in meinem Eigenheim, da stört es mich nicht mehr Aber das rockt echt gut! Gefällt mir!

Heute war ein Musiker und Produzent zu besuch, er meinte wieviel ich dafür löhnen musste. Bei dem Preis hat er geschluckt, er dachte an das doppelte bis mehr überzeugt!

Aber mein Yamaha hat schon nochmal bissl bessere Bässe, da muss er wohl nochmal n fuffi für hinlegen. Da hattet ihr definitiv recht!

Das Fräsen dauert halt auch recht lange. Alleine den Sub so schön sauber auszufräsen.. würgs! Aber geduld lohnt halt meist auch

Grüße!
Problembaer1
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Feb 2013, 22:03
Hallo,

ich überlege gerade für meine Analge Kabel zu kaufen. Es handelt sich um 5xStrassacker Aras und 1xSub AWM.

Die 2 Rear Strassacker sind am weitesten weg, etwa 8 Meter Kabeldistanz.

Reicht da ein 2,5er CCA Kabel oder 1,5er Vollkupfer kabel, was ist besser? Ein 2,5er Vollkupfer scheint mir etwas zu teuer für die Anlage. Höre ich Unterschiede zwischen den Kabeln?!

Danke Grüße
-Robin-
Inventar
#22 erstellt: 15. Feb 2013, 22:09
schau da nicht allzusehr aufs Kabel...
der unterschied in sachen Kabelklang ist für die meisten sooo gering, dass das Thema hier im Forum meist unter Vodoo fällt

Ich schau einfach, dass ich ein halbwegs vernümpftiges LS Kabel bekomme, wo ein Leiter eine lustige Markierung hat. Damit bin ich persönlich schon zufrieden.

Ob das ganze nun vollkupfer oder verkupfert oder was auch immer ist, intressiert mich recht wenig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für kleinen Bruder
ic3fir3 am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  7 Beiträge
ES EILT - Mdf beizen
straight_from_hell am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  14 Beiträge
Reflexrohr, oder Tunnel ??? EILT !!!
-goldfield- am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
Eilt etwas -> Verstärker für LS Chassis einmessen
wilma am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  14 Beiträge
Eilt!! Abstabd der MKP`s zueinender
lowbas am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  5 Beiträge
lautsprecher für meinen bruder (bitte um hilfe)
Hernig am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  25 Beiträge
Tangband FAST + kleiner Bruder
snape6666 am 24.04.2020  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  3 Beiträge
Partyboxen zum kleinen Preis
swat33333 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  12 Beiträge
Empfehlung für kleinen LS (100?)
gfg-diabolotri am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  14 Beiträge
Frequenzweiche im AVR
bolzomatic am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedSepalot_
  • Gesamtzahl an Themen1.475.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.719

Hersteller in diesem Thread Widget schließen