Daytona aus K+T

+A -A
Autor
Beitrag
miclue54
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2013, 00:17
Hallo,
hat jemand die Länge des BR-Tunnel parat ?
Dayton PS220-8 eingebaut in Daytona aus der
K+T 5/2012 S. 28-32.
K+T gibt keine Länge an (BR von Intertechnik HP70).
Strassacker: d=70mm; l=163mm.
AJhorn: VB=55l; F=40Hz; d(BR)=
Grüße
Michael
Q4-Horn
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2013, 07:47
Hi Michael mit 50l netto HP70 Rohr=38qcm Abstimmfr.40hz länge 11,1cm (AJ-Horn6) gruss Thomas. Bei 55l 9,8cm
miclue54
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2013, 13:43
Danke !!
miclue54
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2013, 23:56
@Q4-Horn
kannst Du mir bitte einscreenfoto von der Eingabemaske (Dateneingabe) --- Bereich: HORN ---
erstellen??
Gruß
Michael
Ars_Vivendi
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2013, 06:46
Da würde ich einfach bei dem Fragen, wo du den Bausatz her hast. Eine Simulation kann schnell mal ein paar cm daneben liegen.
miclue54
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2013, 21:34
@ars Vivendi
Ich fürchte,ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.
Es geht mir nicht um den Dayton BB, sondern um das Programm Ajhorn 6.
Ich gebe zur Br-Berechnung in die sich öffnenden Datenfelder "Baßreflexkanalfläche" und "Rückkammerlänge" ein.
Dann erscheint das Feld "Baßreflexfrequenz" mit dem Wert = 1Hz.
Dieses Feld wird immer mit diesem Wert ausgefüllt, egal ob ich erst die BR-Fläche oder die Rückkammerlänge eingebe.
Ich bin davon ausgegangen, das Ajhorn 6 das Feld BR-Frequenz errechnet und einstellt.
Ansonsten macht in meinen Augen das BR-Frequenz-Feld irgendwie keinen Sinn.
Der Dayton ist nur aufgerufen, weil dieser in Ajhorn selbst gerade zur Bearbeitung anstand.
Es geht um die Eingabe bei Ajhorn 6 (völlig egal welcher Treiber).
Grüße
Michael
miclue54
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2013, 21:35
Ich werde mal den Ersteller dieses Programmes kontaktieren.
Q4-Horn
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jul 2013, 05:16
Hi Michael Foto kommt auch. Reflexkanalfläche (ca.1/5 der Membranfl.) eingeben,in qcm ,Volumen Box eing.in liter , Start ! Nun erscheint die 1in Resonanzfrequenz.,Jetzt eingabe der Reso.zb.40Hz ! Start, nun erscheint die R.R.länge unten links, mit diagrammem vom eingegebenen Treiber ! Mit verändern der Werte "vol.box" und " resonanzfr " wird ein gerader Frequenzg. mit möglichst gleichhohen Impedanzspitzen erarbeitet ! Länge der Rückk.dient zur Summenbildung und kommt bei grossen Gehäuse zum tragen!! Viel Vergnügen gruss Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
K&T 03/2012
DamonDiG am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  81 Beiträge
Dayton PS220-8
16HZ_Druck am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  13 Beiträge
K&T Double Three (BR-Port & Konzept)
ennokin am 16.10.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2018  –  5 Beiträge
Grünanlage K&T
germanfritz am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
k+t 5/2008
hreith am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  179 Beiträge
CT235 aus K+T
r1960 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  2 Beiträge
K+T Sidekick
Rookie^^ am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  9 Beiträge
K&T Spring hilfe
padi0-000 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  6 Beiträge
Duetta Top K+T
C-Low am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  9 Beiträge
Minium aus der K & T
crickelcrackel am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.092 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedphil__
  • Gesamtzahl an Themen1.475.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.055.140

Hersteller in diesem Thread Widget schließen