Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Welche Musik übers Viech
1. Alternative Rock / Rock / Hardrock / Metall (61.2 %, 41 Stimmen)
2. Blues / Jazz / Soul (7.5 %, 5 Stimmen)
3. Schlagermusik / Country (3 %, 2 Stimmen)
4. Crossover (0 %, 0 Stimmen)
5. Techno / Trance (19.4 %, 13 Stimmen)
6. Pop (1.5 %, 1 Stimmen)
7. Punk / Grunge / Gothic / Darkwave (6 %, 4 Stimmen)
8. Latin - Musik (1.5 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Musik übers Viech

+A -A
Autor
Beitrag
Vieh-Treiber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2005, 21:55
Hi,
ich Starte mal ne Umfrage.
Was kommt bei euch besonders gut übers Viech.

Oder habt Ihr ein paar CD-Tips fürs Viech?

Anbei meine Tips:


Whitesnake - Starkers in Tokyo
Eric Clapton - Unplugged
Led Zeppelin - How the West Was Won

Gruß

Gerd
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2005, 21:59
ich höre darüber am liebsten Rock bis Metal

sehr schön zum Einstimmen ist Metallica das Black Albun

was aber auch klasse kommt ist Iron Maiden mit Flight of Icarus oder Judas Priest Live in Japain
doctormase
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2005, 22:42
hallo!

schonmal alte lp's über die viecher gehört?

king crimson - in the court of the crimson king
kraan live
gandalf
eloy - best of, the early days oder live
pink floyd live
santana - abraxxas
usw.

was ihr unbedingt auch mal probieren solltet:
beastie boys - the in sound from way out (instrumental)
porcupine tree - recordings
kruder & dorfmeister
aural float - freefloat

ok, reicht erstmal.

beste grüsse!
dr.m
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 22:54

doctormase schrieb:
hallo!

schonmal alte lp's über die viecher gehört?

beste grüsse!
dr.m


Höre nur CD über die Viecher wenn es sich nicht vermeiden lässt vor allem Live sachen wie z.b. Rolling Stones Live oder auch Judas Priest klingen darüber absolut genial ;)(vor allem wenn man sie ja noch mit Röhre befeuert )

Edit:
wer hatt denn hier Schlager gevotet


[Beitrag von SPL_dynamics_+_Oktavia am 26. Apr 2005, 22:55 bearbeitet]
doctormase
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 23:05
schlager, mmmh, ich nicht. aber so abwegig ist das nicht...95prozent der musik, die heutzutage im radio läuft, sind schlager. (pop ist nur der moderne begriff dafür) und das wird schliesslich von 95prozent der bevölkerung gehört. von daher wundere ich mich nicht
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2005, 23:15
Dass man Pop auch so aufwarten kann ist mir klar nur dann hätte dieser Vote Keine Unterteilung zwischen Schlager und Pop

naja jedem die seine Musik solange sie ihm gefällt über die Viecher wird sogar das erträglich
geist4711
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2005, 01:18
ich kann auich nur sagen, an röhren-endstufen machen sich die viech-änlichen boxen, die ich mir gebaut habe,richtig gut.
ich höre eigentlich fast alles, nur kein techno, aber rock und live-musik macht besonders spass mit den teilen.
mfg
robert


[Beitrag von geist4711 am 27. Apr 2005, 01:20 bearbeitet]
Vieh-Treiber
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2005, 19:56
Hätte da noch einen CD-Tip anzubieten
Evanescence - Anywhere But Home
Herbert
Inventar
#9 erstellt: 10. Mai 2005, 22:01

doctormase schrieb:
hallo!

schonmal alte lp's über die viecher gehört?

....

eloy - ... live

.....
beste grüsse!
dr.m


Und wie kommt das Netzbrumm von der "live" auf den Viechern rüber ??


Gruss
Herbert
doctormase
Inventar
#10 erstellt: 10. Mai 2005, 22:52
aaah, der herbert kennt die scheibe...

na erschreckend präsent, was denkst du denn
ich mag sie trotzdem, auch wenn ich den gesang und das brummen von der beleuchtungsanlage manchmal ignorieren muss. und auch, wenn ich mich bei den eröffnungsworten "world's atomised..." immer total beömmel...


beste grüsse!
dr.m
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#11 erstellt: 10. Mai 2005, 22:53

Herbert schrieb:

doctormase schrieb:
hallo!

schonmal alte lp's über die viecher gehört?

....

eloy - ... live

.....
beste grüsse!
dr.m


Und wie kommt das Netzbrumm von der "live" auf den Viechern rüber ??


Gruss
Herbert


mit einem anständigen Plattenspieler kommt da gar nicht so ein aufgesetztes Brummen

das Brummen ist kaum zu merken manche Verstärker Brummen lauter zum Beispiel Surround Reciver dank ihrer Tollen Netzfilterung
Herbert
Inventar
#12 erstellt: 10. Mai 2005, 22:56

SPL_dynamics_+_Oktavia schrieb:

Herbert schrieb:

doctormase schrieb:
hallo!

schonmal alte lp's über die viecher gehört?

....

eloy - ... live

.....
beste grüsse!
dr.m


Und wie kommt das Netzbrumm von der "live" auf den Viechern rüber ??


Gruss
Herbert


mit einem anständigen Plattenspieler kommt da gar nicht so ein aufgesetztes Brummen

das Brummen ist kaum zu merken manche Verstärker Brummen lauter zum Beispiel Surround Reciver dank ihrer Tollen Netzfilterung :|


Der Kandidat hat 0 Punkte! Du kennst die Scheibe nicht.


Herbert
doctormase
Inventar
#13 erstellt: 10. Mai 2005, 23:00
@oktavia: keine bange, mein laufwerk ist prima. es geht nur um die besagte live-scheibe. die jungs hatten bei der aufnahme die beleuchtungsanlage an der gleichen steckdose, wie das musik-equipment. hört man stellenweise recht deutlich.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#14 erstellt: 10. Mai 2005, 23:05
hab die Platte 2 oder 3 mal gehört allerdings nicht bei mir muss ich zugeben und ist eine weile her daher hab ichs bisschen allgemeiner geschrieben da ich sie doch nicht Soo genau kenne

kann mich nur noch darn erinnern dass das letzte Lied ewig lang war die Platte ist wenn ich mich recht entsinne so um die 77-78 entsanden oder?
sick
Stammgast
#15 erstellt: 10. Mai 2005, 23:11

mit einem anständigen Plattenspieler kommt da gar nicht so ein aufgesetztes Brummen

dann ist es abe rkein guter plattenspiler wenn er die platte nicht so wiedergibt wie sie aufgenommen wurde (kenne die platte NICHT)

Jethro Tull - Benefit kommt richtig geil

und an cd's
also apocalyptica - reflection ist sehr zu empfehlen (da kommt die dynamik der viecher erst richtig zur geltung, hört die scheibe mal richtig laut auf bassreflexboxen )

Scorpions - Classic Bites besitzt eine sehr gute aufnahmequalität WOW

Rage against the Machine

Fear Factory - Digimortal Dubble-Base...

Apocalyptica - Apocalyptica schöne stimmen drin (besonders der Bonustrack)

Sisters of Mercy - Best Of Wer kennt die?

Queen - Best Of

doctormase
Inventar
#16 erstellt: 10. Mai 2005, 23:17
kommt hin. und wenn man sie nicht allein hört, fällt das brummen wohl auch nicht auf. musikalisch find ich sie ganz gross. mit kleinen schwächen kann ich da leben.


dr.m
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#17 erstellt: 10. Mai 2005, 23:17
@Sick

ich schrieb extra aufgesetztes Brummen viele "schlechte" Plattenspieler bekommen selbst remasterd Alben welche nic gequält wurden zum Brummen

gibt echt teilweise große Unterschiede

finde Klanglich z.b. alte RFT Orthofon Studo besser als Dual und Thorens
doctormase
Inventar
#18 erstellt: 10. Mai 2005, 23:23
die sisters of mercy kenn ich. doctor jeep und deren 1969 version mag ich. die qualität ist leider unter aller sau.
über die viecher mag ich das lieber nicht probieren.

beste grüsse!
dr.m

edit: naja, qualität ist wohl unpräzise. der presspappe-sound rührt wohl eher von den "instrumenten".


[Beitrag von doctormase am 10. Mai 2005, 23:27 bearbeitet]
sick
Stammgast
#19 erstellt: 10. Mai 2005, 23:27
bin ja kein plattenexperte. ich müsste mich eigentlcuh schämen mit meinem phillips...
doctormase
Inventar
#20 erstellt: 10. Mai 2005, 23:36
wenns mal ein neuer sein soll: pro-ject debut. für 175 euro ein echter knaller! keinerlei schnickschnack, sieht dafür aber schon sehr lecker aus. von der firma gibts für ein paar euros mehr auch noch sehr nette sachen. gute einsteiger-geräte. (da das viech evtl. die lust auf lp's steigert...)

beste grüsse!
dr.m
Neutz
Stammgast
#21 erstellt: 11. Mai 2005, 00:03
Moin zusammen,

ja was höre ich denn?
- Livemitschnitte viá DVD (Drummsolos von PH. Collins *muhaha )

- Blues (auch wieder mit Vorliebe Solisten *ein Mann, eine Gitarre*)

- unplugged Mukke, jeglicher Art...

...joah, sowas halt. Eigentlich alles wo ich die Augen schließen und mir vorstellen kann das der Onkel oder die Tante gerade 4 meter vor mir stehen(sitzen oder liegen).

Die Wiener Philharmoniker scheiden in 20 qm aus Platztgründen aus... *lol

Ich finde die Viehcher geradezu prädestiniert dafür den Klang einer "verrauchten Kneipe" wieder zugeben wo man gerne sein Bierchen kippt und auf ner kleinen Bühne gerade irgentein Newcomer mal nen netten Gig macht.
Als wenns bei mir inner Bude wäre, nur das der Typ zwischen den Boxen net wirklich da ist.

...something like that


* habe ich schon erwähnt das ich Solisten mag?
Flo86
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mai 2005, 00:09
Die DVD "The Who - Live at the Royal Albert Hall 2000" is der Wahnsinn mit den Viechern. Ich sitze jedesmal wieder mit offenem Mund da, die Aufnahme ist technisch perfekt und die Wiedergabe durch unser aller Lieblingsbox ist gigantisch.
geist4711
Inventar
#23 erstellt: 11. Mai 2005, 00:40
selbst meine über 60 jährige mam und mein dad sind von den viechern klanglich begeistert.
man hört genau wo was herkommt und es wird musik 'richtig im raum abgebildet' war der kommentar.
nur die schwarze färbung und die höhe bot ein wenig grund zum
anstoss *grins*
hatte extra für sie neal daimond etc aufgelegt...
mfg
robert
oollii
Gesperrt
#24 erstellt: 11. Mai 2005, 01:03
toll, ich kann hier nicht abstimmen.
1. meine mucke nicht bei
2. noch keine fertigen viecher!
Cyburgs
Stammgast
#25 erstellt: 11. Mai 2005, 01:30
Ich hör quer durchs Gemüsebeet, wahrscheinlich alles ausser Schlager und Volksdümmliches Zeug.

An besonders audiophilen Genüssen fällt mir jetzt gerade spontan ein:

- Die Klemperer-Aufnahme der Zauberflöte:
Noch mit zwei Mikros aufgenommen. Die Bühne wurde in Quadrate unterteilt und die Sänger wechselten während der Aufnahme die Plätze. Dadurch ist die Räumlichkeit, besonders mit Breitbändern wiedergegeben, unbeschreiblich. Die musikalische Qualität und die Künstler sind über jeden Zweifel erhaben, die Aufnahme rauscht zwar etwas (who cares), dafür ist sie nicht komprimiert.

- Cash von Johnny Cash: Trocken wie ein Kamelfurz abgemischt, viel Pegel und extrem geile Nummern. Auch ein Mellotron ist darauf zu hören, wer das Instrument nicht kennt -> http://de.wikipedia.org/wiki/Mellotron
Da steigen jedem, der schon einmal einen Bandsalat mit seinem Cassettenrecorder hatte, sicher die Grausbirnen hoch. Das kann nicht funktionieren. Der Klang ist aber einzigartig.

- Ederlezi von Goran Bregovic: Geil, aber schwer zu beschreiben. Wer aber bei "Death" vom "Arizona Dream" Soundtrack in vernünftiger (sprich unvernünftiger ) Lautstärke keine Gänsehaut bekommt, ist wahrscheinlich tot. Oder taub.

Schöne Grüße, Berndt
timo_bau
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 11. Mai 2005, 13:09
Hallo Forumianer,

Liveaufnahmen kommen beim Viech besonders gut,

Zwei Beispiele:

Phil Collins Live in Paris, und
Norah Jones Live in New Orleans

Beides klings super livehaftig und mittendrin statt nur dabei....

Dann habe ich auch gemerkt dass Marla Glenn auf den Beymas generell eine gute Figur macht,

Wichtig dabei ist die Korrektur, die den teils verbogenen Klang etwas zurechtrückt.

Gruß Timo
paragrafix
Stammgast
#27 erstellt: 11. Mai 2005, 16:02
Hallo,

was hör ich so ? Ziemlich quer Beet...

- Rage Against The Machine
- French Polish (Aachener Band, müßt ihr mal reinhören:http://www.french-polish.de/)
- Stones
- Doors
- Floyd (Live At Pompeji - sehr zu empfehlen)
- Trail Of Dead
- Black Crowes
- Deep Purple (Made in Japan - Empfehlung)
- Ganz Schön Feist
- Santana
- Keith Jarret
- undundund

- ausserdem auch Klassik, sofern gute Aufnahme vorhanden

Martin


Edit: arrgh, noch was ganz wichtiges vergessen:

-> Smashing Pumpkins, Mellon Collie And The Infinite Sadness


[Beitrag von paragrafix am 12. Mai 2005, 08:32 bearbeitet]
christophb
Stammgast
#28 erstellt: 11. Mai 2005, 22:45
ich bin zwar kein viech besitzer (vielleicht bastel ich mir aber demnächst mal eins, damit ich mitreden (schwärmen?) kann).
aber meine absoluten favourites auf meinen hörnern sind
- rolling stones - under my thumb
- nirvana - the man who sold the world (unplugged)
- rolling stones - sympathy for the devil (live!)
- phish - no rain (live) (blind melon cover)
- otis redding - sitting on the dock of a bay

probierts mal aus

grüsse,
christoph
paragrafix
Stammgast
#29 erstellt: 12. Mai 2005, 08:30
@christophb:

welche Live-Version von "Sympathy For The Devil" meinst Du ?

Mein persönlicher Favorit ist da die Version vom Rolling Stones Rock'N'Roll Circus 1968....ne bessere habe ich (noch) nicht gehört....

Grüße

Martin
bernieserver
Stammgast
#30 erstellt: 12. Mai 2005, 21:57
wer hört eigentlich alles techno über das viech?
weil ist ja gar nicht aufgelistet.....
christophb
Stammgast
#31 erstellt: 13. Mai 2005, 06:37

paragrafix schrieb:
@christophb:

welche Live-Version von "Sympathy For The Devil" meinst Du ?

Mein persönlicher Favorit ist da die Version vom Rolling Stones Rock'N'Roll Circus 1968....ne bessere habe ich (noch) nicht gehört....

Grüße

Martin


hallo martin!

ich hab mir eben mal die von dir erwähnte version angehört!
sehr schön! vorallem mit dem percussion intro!
ist ne andere als die, die ich meinte. von welchem konzert meine ist weiß ich leider nicht. ich versuch das mal rauszukriegen. auf jeden fall auch schon alt, schätze ende 60er, anfang 70er. aber selbst in diesem zeitraum haben die stones vermutlich 1000konzerte gespielt
'meine' version ist etwas melodischer oder 'bluesiger'

gruß,
christoph
paragrafix
Stammgast
#32 erstellt: 13. Mai 2005, 08:24
@ christophb:

naja, vielleicht nicht ganz 1000 Konzerte, aber ne ziemliche Menge auf jeden Fall. Wenn Du's rausgefunden hast, sag mir doch bitte, welches deine Version ist.

-> 2006 kommt die "Rentnerband" wieder nach Deutschland (freu), da werde ich auf jeden Fall wieder dabei sein....

Warst Du schon mal auf einem Konzert der Stones ?

M.
christophb
Stammgast
#33 erstellt: 13. Mai 2005, 09:06
nein...leider (?) nicht.
ich hab die stones erst vor kurzem 3/4jahr für mich entdeckt...höre fast generell am liebsten die live-versionen, mit ein paar ausnahmen. aber nach meinem bisherigen geschmack, haben die stones schon ende der 70er jahre angefangen, abzubauen.
leider ist es bei den stones wie bei allen anderen bands auch (IMHO): innovative, frisch freie und unbeschwerte musik bekommen (fast?) alle bands nur in den ersten paar jahren hin.
danach flacht es oft oder fast immer arg ab. musikalisch werden sie dagegen oft besser...aber das bringt mir, als hörer nix, wenns mir nicht gefällt


gruß,
christoph


EDIT: wenn die information richtig ist, müsste 'meine' version auf dem album "get yer ya-ya's out" zu finden sein.


[Beitrag von christophb am 13. Mai 2005, 09:11 bearbeitet]
paragrafix
Stammgast
#34 erstellt: 13. Mai 2005, 09:31
@christophb

Aaaahh, die meinst du. Ist auch sehr gut, aber Circus ist noch besser , besonders in Verbindung mit Bild (auf der DVD).

Hinsichtlich der Musik: auch ich finde die alten sachen von den Stones besser, mußte aber bei der vergangenen Tour feststellen, dass sie noch nie live besser waren.Imho gehts denen mittlerweile nicht mehr ums Geld, sondern darum, sich die Rentenlangeweile zu vertreiben. Und wenn man nicht spielt, weil man muss, sondern weils einem Spass macht - dann wirds richtig gut. Ich war jedenfalls 2003 sowohl in Hockenheim (mit AC/DC) als auch in Prag überrascht, mit welchem Elan, welcher Freude am Event usw. die Jungs gespielt haben - mit früheren Tourneen m.E. nicht zu vergleichen.

...ich werd jedenfalls wieder hingehen... ... zumal Sie live besonders gern auch die alten Sachen spielen.

Martin
Vieh-Treiber
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 24. Jun 2005, 21:23
Habe gerade mal wieder nen Klassiker rausgekrammt und höhr ihn übers Viech:

Queensryche OPERATION MINDCRIME (1988)

Gruß

Gerd


[Beitrag von Vieh-Treiber am 24. Jun 2005, 21:24 bearbeitet]
Killjoy
Inventar
#36 erstellt: 24. Jun 2005, 21:39
das komplette album PUSH THE BUTTON von den CHEMICAL BROTHERS der HAMMEEEER
cooli04
Stammgast
#37 erstellt: 24. Jun 2005, 22:29
@Killjoy

ich finde aber das gerade am Anfang, sowie an ein paar stellen im Lied der Tiefbass etwas fehlt. Sonst aber wirlkich
sick
Stammgast
#38 erstellt: 27. Jun 2005, 13:19
The Doors...wie fein
Vieh-Treiber
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 27. Nov 2005, 03:03
Habe gerade mal die neue von Santana übers Viech durchlaufen lassen ist ok.

Bei Track 05 is mir aufgefallen das mir CD´s von Aerosmith fehlen.

Meine persöhnlichen Favs:
Track 03,04,05

Gruß Gerd
dD1210
Stammgast
#40 erstellt: 27. Nov 2005, 03:19
Ich finde, Techno / Trance fehlt bei der Auswahl und kommt neben Liveaufnahmen besonders gut. Vor allem mit Sub (leider kein Horn / Eckhorn ).

Was besonders gut kommt, ist auch "The Prodigy" (z.B. "Breath") und grundsätzlich Electronix, wenn ein Sub vorhanden, der bis 40Hz runter mitspielt.


MfG David


[Beitrag von dD1210 am 27. Nov 2005, 03:22 bearbeitet]
Vieh-Treiber
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 27. Nov 2005, 03:33
@dD1210

Umfrage wurde angepasst

Gruß Gerd
eTapio
Stammgast
#42 erstellt: 27. Nov 2005, 17:06
Hi,

ich habe nicht abgestimmt, denn mir fehlt eindeutig die Rubrik Folk. Ich finde eine schöne Akustik-Gitarre mit Gesang, egal ob Mann oder Frau, das können die Viecher wirklich fantastisch.

Ich höre zwar auch viel Metal, aber da fehlt mir dann doch etwas der Double-Bass-Drum...

Trotzden noch ein Tip von mir:

Keep me searching for a heart of gold
You keep me searching for a heart of gold
And I’m getting old.
I’ve been a miner for a heart of gold...

Grüße
Tapio
wolfman2
Stammgast
#43 erstellt: 27. Nov 2005, 18:09
@doctormase

Vielen dank für den Platternspielertip

Echt nettes Teil - werd ich mir wohl bald mal zulegen :-)

Wie wäre es denn mit Brothers in Arms
oder eine meiner speziellen Lausprecherkiller

Bachbusters

Da also selbst mit Viechern "vorsichtig" an den
maxpegel rangehen weil sonst die toccata und fuge in G moll die chassis vernichtet.
(Das war das ende meiner betonlautsprecher)

greetings

wolf


[Beitrag von wolfman2 am 27. Nov 2005, 18:14 bearbeitet]
prof.inti
Stammgast
#44 erstellt: 27. Nov 2005, 20:27

wolfman2 schrieb:
Bachbusters

Da also selbst mit Viechern "vorsichtig" an den
maxpegel rangehen weil sonst die toccata und fuge in G moll die chassis vernichtet.
(Das war das ende meiner betonlautsprecher)


was ist denn das für eine CD -> ASIN: B000003CTU ?

@cyburgs

Meinst du diese Zauberflöte -> ASIN: B00000DO5C ?


[Beitrag von prof.inti am 27. Nov 2005, 20:28 bearbeitet]
nullpeilung
Stammgast
#45 erstellt: 27. Nov 2005, 20:30
also ich find ja
iron maiden - rock in rio
auf meinen bl's echt stark. vor allem bei lautstärken dass man im wohnzimmer noch locker mithöhren kann geht das echt ab
sick
Stammgast
#46 erstellt: 27. Nov 2005, 23:32
ich hab mir erst die "go Home" live DVD von U2 angesehen.
da kommt livefeeling auf
wolfman2
Stammgast
#47 erstellt: 28. Nov 2005, 00:24
@prof.inti

genau die ist es ASIN: B000003CTU

Bachbusters Telearc CD-80123

The Musik of J.S.Bach as realized by Don Dorsey
On digital and other authentic period sythesizers

Italien Concerto
Two and three part inventions
Diverse Kanons BWV 1087
Toccata & fugue in D minor
Jesu, Joy of Man´s Desiring

Und diese warnung steht drin

Warning Lower levels are recommended for initial playback
until safe level can be determined for your equipment

Und ich muss ihnen recht geben


[Beitrag von wolfman2 am 28. Nov 2005, 00:28 bearbeitet]
prof.inti
Stammgast
#48 erstellt: 28. Nov 2005, 01:39

wolfman2 schrieb:
Warning Lower levels are recommended for initial playback until safe level can be determined for your equipment

Und ich muss ihnen recht geben :(


und dies hat deine Betonlautsprecher gehimmelt .. du meinst die Schwingspulen festgebacken. Das ist mir leider auch einmal passiert. Gibt es da eine Regel, welche Treiber eher gefährdet sind als andere ?

Was soll ich mir unter der CD vorstellen ?
wolfman2
Stammgast
#49 erstellt: 28. Nov 2005, 09:34
Was soll ich mir unter der CD vorstellen ?

Johann Sebastian Bach ????
Keinen plan ?????

Also nennen wir es mal generell klassische musik
ABER gespielt zu perfection von dem Herrn Dorsey ( DDD )
auf Synthezisern.Der Bach hatte ein relativ mathematisches gehirn und das spiegelt sich auch in seiner musik.
Vergiss Tokio Hotel - Bach ist "richtige" musik

Die Betonteile -- nee die sind einfach so hart hinten angeschlagen das alles verbeult war und sie "gekratzt " haben.
Also nochmals absolute warnung bei der toccata&fuge in G moll


[Beitrag von wolfman2 am 28. Nov 2005, 09:40 bearbeitet]
prof.inti
Stammgast
#50 erstellt: 29. Nov 2005, 00:02

wolfman2 schrieb:
Also nennen wir es mal generell klassische musik


Nein, im Ernst

Lohnt sich diese CD vom Material her ?
wolfman2
Stammgast
#51 erstellt: 29. Nov 2005, 01:14
Material
Was meinst du mit Material
Die CD ist aus plastik wie alle anderen
Also kein spezielles Material

Die Stücke habe ich oben aufgeführt
für den fall das du das mit material meinst

Und die Qualität/Ausführung ???
Ich würde mich bestimmt nicht trauen die scheibe hier zu erwähnen wenn sie nicht gut wäre.Obergeile Sythiesounds
und absolut superklasse gespielt.

Ist natürlich nur was für leute mit einem "Open Mind"

Ach ja und dann wäre da noch die zerstörerformel
Wenn amp out > oder >> als LS in dann wahrscheinlichkeit kill > 1 bei bachbusters

greetings

wolf


[Beitrag von wolfman2 am 29. Nov 2005, 01:23 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyma-Viech vs. Sica-Viech
bulb2000 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  16 Beiträge
Das Viech und tolle Musik
frankhd am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
Viech oder Maxi Viech?
luc94 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  14 Beiträge
Viech Finish Abteilung
Mopelkiller am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  4 Beiträge
Viech-Forum
Jogi42 am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
das Viech vs. visaton viech
pulli94 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge
Viech mit Visaton!
Ankou am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Viech Regalbox?
sirloco am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
Bauplan Viech.
Sony_XES am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  2 Beiträge
Doppel-Viech
250TI am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedFilmmenschen
  • Gesamtzahl an Themen1.472.555
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen