Gehäuse-Berechnung...?!

+A -A
Autor
Beitrag
LiK-Reloaded
Inventar
#1 erstellt: 02. Mai 2005, 15:34
Hallo zusammen!

Ich habe hier zwei Basschassis aus ganz alten Tagen rumliegen, bzw. "verbaut":

Technische Daten

Nennbelastbarkeit: 50Watt Impedanz: 8Ohm
Musikbelastbarkeit 70 Watt Schwingspule 25mm
Schalldruck: 90dB Frequenzgang 63Hz - 6KHz
Gewicht: 550g Magnet: 6,4oz

Thiele-Small Parameter


Gleichstromwiderstand RDC(W) 6,9
Mechanischer Q-Faktor QMS 4,74
Luftnachgiebigkeitsvolumen VAS (L) 11
eff. Membranfläche SD(cm2) 129
elektrischer Q-Faktor QES 1,55
Nachgiebigkeit CMS(m/n) 470
Resonanzfrequenz fS(Hz) 75
Gesamt Q-Faktor QTS 1,17
dynamisch bewegte Masse MD(g) 8,7

http://www.ratho.com/wg5/d/wr1708.htm


Wenn ich dafür ein Gehäuse (geschl.) berechnen will, bekomme ich sehr Wohnraumfreundliche - (minus!) 19.2L angezeigt??? Als BR dann auch sehr gute 371.1L

Frage: Bin ich zu blöd, stimmen die Parameter nicht, oder sind die Chassis einfach nur "Schrott"...?
Jogi42
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2005, 15:53
Also, ich habe es durch WinISD laufen lassen und da kommen 123l geschlossen und 738 l offen. Irgendetwas stimmt da nicht. Bin nicht der Profi, aber die Parameter passen, wenn ich mit anderen vergleiche nicht so zusammen.
LiK-Reloaded
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2005, 16:02
Hmm...

Danke Jörg, ich habe die nur aus Neugier mal bei Strassacker in den Berechner eingegeben. Der spuckt diese merkwürdigen Werte aus. Die Chassis stecken in geschl. grob geschätzen 8L und quäken schrecklich. Ich war eh erstaunt, dass die anscheinend noch verkauft werden. Ich habe die vor ca. 15 Jahren da mal reingezimmert...

Bei dieser Gelegenheit: Grosses Lob und Anerkennung für Deine Pascal!
detegg
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2005, 16:05

Gesamt Q-Faktor QTS 1,17


Das Chassis ist nicht für BR geeignet, hier werden Qts von deutlich unter 1 verlangt. Als Mitteltöner (TMT) in ca 20 L möglicherweise brauchbar, als Basstreiber nur in TML o.ä. ...
das_n
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2005, 16:05
der qts ist astronimisch hoch. pack die teile einfach in irgendein geschlossenes gehäuse, wird schon passen. oder werd sie los.
ducmo
Inventar
#6 erstellt: 02. Mai 2005, 16:08
Die "Minus" Gehäusevolumen kommen durch die sehr hohe Güte Qts! Um eine Einbaugüte von 0,707 zu erreichen, was allgemein als die ausgewogenste Abstimmung gilt und deshalb in den Programmen hinterlegt ist, muß die Güte des Chassis auch unter 0.707 liegen, sonst kommt bei der Berechnung eben Mist raus! Die niedrigste Güte die du mit dem Treiber erreichen könntest ist 1.2 und das bei mehr als 200 Litern!!! Ich weiß ja nicht was du mit dem Teil vor hast... Aber ich glaube nicht, dass du damit irgentwas gescheites machen kannst!!!


mfG Jan
detegg
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2005, 16:15

ich glaube nicht, dass du damit irgentwas gescheites machen kannst!!!
LiK-Reloaded
Inventar
#8 erstellt: 02. Mai 2005, 16:21
Danke für die vielen Antworten!

Was ich mit dem Chassis vorhabe...? Hmm... schätze, das Beste wird sein, das Gleiche mit den Dingern zu tun wie die letzten 15 Jahre.

In irgendeiner hinteren Ecke im Schuppen lagern...?!

Ich brauchte kürzlich nur mal einen "Kontrollautsprecher" um einen Fehler an meinen richtigen LS auszuschliessen - deswegen habe ich die wieder rausgekramt, und festgestellt wie Sch...eusslich die spielen. Daraufhin kam der Basteltrieb und der Gedanke an ein anderes Gehäuse. Hätte ja sein können, dass ein BR-Rohr Wunder wirkt...

In "irgendeinem" geschl. Gehäuse funktionieren die schon mal nicht. Jedenfalls nicht im jetzigen, wenn man nen kleinen Anspruch in Richtung High-End hat.

Danke für Eure Mühe!
donhighend
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Mai 2005, 17:19
@jochen

nimm sie bei der nächsten fete, um gulaschsuppe darin zu servieren...



gruß
LiK-Reloaded
Inventar
#10 erstellt: 02. Mai 2005, 19:40
.

donhighend schrieb:
nimm sie bei der nächsten fete, um gulaschsuppe darin zu servieren...


...Dinner for two...?!

Wie romantisch - da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen...
Black_Death
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mai 2005, 20:44

Loch_im_Kopf schrieb:
.

donhighend schrieb:
nimm sie bei der nächsten fete, um gulaschsuppe darin zu servieren...


...Dinner for two...?!

Wie romantisch - da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen...


und für ungebetene Gäste kannste noch 40 Hz mit 200 Watt drüber lassen
LiK-Reloaded
Inventar
#12 erstellt: 02. Mai 2005, 22:12
Damit die Suppe auch schön warm bleibt, oder wie..?!

Aber selbstständig umrühren, wird sich die Schale bei 40Hz wohl nicht mehr

Das ist gar nicht so blöd - ich glaub, ich lass mir das patentieren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GENAUE bedeutung der Thiele small parameter
Der_Diablo am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  99 Beiträge
AL-300 Bandpass berechnen
Flaem am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  11 Beiträge
Volumenberechnung der Lautsprecherbox
kevitly am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  6 Beiträge
Gehäuse Berechnung für LS
bludragn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  12 Beiträge
Gehäuse Empfehlung zu gemessenem noname Sub
Anorakker am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
Thiele-Small Parameter
rogerjulien am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  2 Beiträge
Gehäuseberechnung mit Passivmembrane
Libby123 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  9 Beiträge
Thiele-Small Parameter von Passivmembranen
fj am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  4 Beiträge
Berechnung richtig!
tope123 am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  5 Beiträge
Thiele und Small-Parameter für Fostex CSW 22?
JonasT am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedherriup
  • Gesamtzahl an Themen1.473.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.940

Hersteller in diesem Thread Widget schließen