Gehäuse Berechnung für LS

+A -A
Autor
Beitrag
bludragn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2005, 11:22
moin.
ich hab mal versucht mit WinISD für folgenden woofer nen gehäuse berechnen zu lassen: Rockwood DYG820A-W mit folgenden daten:
Technische Daten:
Impedanz 8 Ohm
Nennbelastbarkeit (P) 80 Watt
Maximale Belastbarkeit 120 Watt
Frequenzbereich 36-8000 Hz
Resonanzfrequenz (fs) 42 Hz
Mittlerer Schalldruck (1W/1m) 89 dB
Gleichstromwiderstand (Re) 7,0 Ohm
Schwingspuleninduktivität (Le) 0,66 mH
Schwingspulendurchmesser Ø 25 mm
Äquivalentvolumen (Vas) 55 L
Elektrische Güte (Qes) 0,85
Mechanische Güte (Qms) 3,0
Freiluftgesamtgüte (Qts) 0,65


WINISD gab mir was von 92 l aus im BR ich glaub ich hab da was falsch gemacht.
kann mir einer nen tip geben was ich da am besten nehm?
Robert_K._
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2005, 11:56
Ich habe deine Berechnung nicht überprüft. Wahrscheinlich ist die Berechnung auch richtig. Das Problem ist, dass dein Tieftöner ziemlich ungeeignet ist für den Einzatz in einem BR-Gehäuse.

Gruß
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Okt 2005, 12:34
Stimmt.Qts ist viel zu hoch für BR.
bludragn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Okt 2005, 12:50
hab nochmal geguckt am sinnigsten erscheint es mir 2 stück in nem geschlossenen gehäuse als push-pull laufen zu lassen. dabei wollt ich die eigentlich als kicker nutzen. naja sind wohl dafür überhaupt nicht ausgelegt. haben dafür aber auch nur nen € gekostet
bludragn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Okt 2005, 12:56
oder kann mir jemand sagen mit welcher abstimmung ich die auf kicker trimmen kann?
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Okt 2005, 12:56
Für Kickbass baust Du am besten ein CB bei dem beide in der schallwand sitzen und evtl. getrennte Abteile haben.Eine höhere Einbaugüte ist da auch sinnvoll.So steigt bei Einsatz eines Subsonic-Filters auch die Belastbarkeit und das Gehäuse bleibt schön kompakt.
bludragn
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Okt 2005, 14:18
ähm was ist ein CB?
esvaubee
Stammgast
#8 erstellt: 15. Okt 2005, 15:15
ClosedBox
bludragn
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Okt 2005, 11:56
ich werd jetzt wahrscheinlich aus den teilen zusammen mit 2 kalotten 2 aktivboxen bauen. muss nur noch gucken was für maße ich da am besten nehme. geschlossene boxen natürlich. kann mir jemand sagen wieviel volumen die beiden einzeln brauchen. anscheinend bekomm ich dass nicht richtig hin das auszurechnen
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Okt 2005, 13:54
Was für ne Einbaugüte solls denn sein?
Für 0,9 gibt mein Taschenrechner so auf die schnelle 45l aus,was meint denn WINISD?
Du weisst das das ne ziemlich grosse Kalotte sein muss,die sich niedrig ankoppeln lassen kann...
bludragn
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Okt 2005, 23:59
ich hab hier noch 2 heco kc52 sollten eigentlich dazu passen oder? plus 2 kc32 (hochtöner) müsste es eigentlich ganz gut gehen. obwohl ich kauf lieber 2 heco chassies und bau mit dem anderen kram was anständiges und schmeiß den schrott da weg oder bei meiner freundin als sub in kofferaum
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Okt 2005, 11:23
Würd ich auch sagen.
Qts 0,65 ,geht gut als Freeair oder Ultrakompakt mit Überhöhung fürs Auto.
Für ordentlich Kick+Tiefgang-Kompromiss wäre Q2=0,65
besser(quasi asymptotisches Ausschwingen,klingt daher analytisch trocken).
Also CB Q2 0,65 oder evtl auch eine nicht tief abgestimmte BR,da die Gruppenlaufzeitverzögerung danach (zu tief abgestimmte BR oder zu niedriges Q2 bei CB)in Richtung "gleich" schlecht geht.
Das TTchassis sollte auch kein zu geringes Qts aufweisen,da dies auf eine weiche Aufhängung hindeutet,siehe Subwooferchassis.
Edit:TTtreiber alter Schule rangieren so zwischen 0,4-0,55.
Vas im Auge behalten!


[Beitrag von Cinch-Master am 23. Okt 2005, 11:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäuse-Berechnung...?!
LiK-Reloaded am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  12 Beiträge
Gehäuse-Berechnung
lichterkette am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  8 Beiträge
gehäuse berechnung
addict am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  2 Beiträge
Gehäuse berechnung für aussenbeschallung?
kleinermann84 am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  7 Beiträge
Berechnung
Cyza am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  21 Beiträge
Hilfe bei Gehäuse berechnung
1kW am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  11 Beiträge
gehäuse-berechnung nach fibonacci
Täufer am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  35 Beiträge
Gehäuse und Frequenzweichen berechnung, wie?
ImLiMiTeD am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  13 Beiträge
Bitte um Berechnung von Gehäuse
Cold am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  14 Beiträge
Focal KRX2 - Gehäuse Berechnung - Fragen
xite45 am 28.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedFrame05
  • Gesamtzahl an Themen1.472.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.311

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen