Günstiger Tieftöner

+A -A
Autor
Beitrag
SV650
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2004, 08:12
Kollege will für seine Universum Kompaktanlage eine günstige(ned hünstige) Tieftonerweiterung.
Habe durch einen meiner Aktivsubwoofer schonmal eine Kompaktanlage (älteres Modell) durchgeschleift.
Blos raus gekommen ist irgendwie nichts.
Hat sowas schonmal jemand probiert?
War das evtl nur modellbezogen?
Funktioniert sowas in der regel?
Was gibt es für günstige TT?
Hätte noch ein AM120 rum liegen, was er günstig haben könnte.
Ist für Musikwiedergabe gedacht.
Mir kommt jetzt nur der AxX1212 von Raveland der XAW 210 HC von Mivoc oder der W200S von Visaton in seiner Preisklasse in den sinn.
Was wäre denn empfehlenswert?

Gruss Ralph


[Beitrag von SV650 am 12. Mai 2004, 08:15 bearbeitet]
das_n
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2004, 10:47
vom axx würd ich abraten, das ist eher nan schwabbellanghuber fürs auto oder für tiefbass im heimkino.
wie wärs mit nem ravemaster bsw 104-II ?

http://www.speakertr...lay.php?product=Rbsw
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2004, 11:09
Moin,

ich habe aus dem "Hünstiger" mal ein "Günstiger" gemacht
Battlepriest
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2004, 12:46
Nimm den TW3000 aus dem Mivoc-Vertrieb. Gehäusevorschläge gab es in letzter Zeit einige in Klang&Ton und HobbyHiFi.
SV650
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2004, 14:23

vom axx würd ich abraten, das ist eher nan schwabbellanghuber fürs auto oder für tiefbass im heimkino.
wie wärs mit nem ravemaster bsw 104-II ?

Das der Raveland ned geeignet ist hab ich mir schon fasst gedacht, aber das der Ravemaster eher geeignet ist hätte ich nie gedacht.


ich habe aus dem "Hünstiger" mal ein "Günstiger" gemacht

Vielen Dank :-D


Nimm den TW3000 aus dem Mivoc-Vertrieb.


Gute Idee, glaube der is noch am ehesten was für seinen Geschmack und seinen Geldbeutel.
Bilde mir auch ein mal gehört zu haben das der für das Geld gar ned schlecht sein soll.
Wie schaut es mit Erfahrungen beim Kompaktanlagen durchschleifen aus?
Weil wenn ich ihm das alles an drehe, und am ende funzts ned, werde ich bei ihm auch unten durch sein.
Er soll erstmal schaun ob er nen Sub out hat, solls bei Kompaktanlagen ja auch geben.
Der TW dürfte mit dem AM120 bei dem Wirkungsgrad ja auch in nem geschlossenen Gehäuse gut laufen (vermutlich auch um einiges sauberer), oder nicht?

Gruss Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Kugelwellenhörner! Vorschläge?
Karma-Club am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  6 Beiträge
Günstige Kits für wandnahe Aufstellung
slungu am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  10 Beiträge
Tieftöner Empfehlung für geschlossenes Gehäuse gesucht
Dommes am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  21 Beiträge
relativ günstige Kompaktlautsprecher Selbstbau
NemesisFS am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  26 Beiträge
günstige Alternative für Dämmwolle ?
impact99999 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  24 Beiträge
Suche günstige Lautsprecher für Jugendprojekt
Mr.SNT am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  7 Beiträge
Günstige Satelittenlautsprecher für 5.1
MisterUndercover am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  29 Beiträge
Selbstbau-"Kompaktanlage" für Freundin
achim81 am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  32 Beiträge
Günstige schraubzwingen?
Lupopappe am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  17 Beiträge
günstige Lautsprecher für Partyraum
sonic3D am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.494

Hersteller in diesem Thread Widget schließen