Chassisfrage / Selenium 15CO2A

+A -A
Autor
Beitrag
rottwag
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2005, 20:50
Hi Hallo!

Ich habeaus einem Restposten 2x Selenium 15CO2A Koaxial-Chassis erworben.

Es handelt sich um einen 15" Speaker mit integriertem 1" Hochton-Horn.

Kennt jemand das Chassis? Ist bekannt, was für ein Hochtöner verbaut ist? (205er, 210er?)

Wie klingt es??

Die technischen Daten sind für OB-Anwendungen recht vielversprechend:

http://www.selenium....nd/street15_info.htm

Bei 3,8mm Xlin sollte doch schon die Post abgehen... Ein Qms von über 10 verheissen tendenziell niedriege mechanische Verluste..

Wirkungsgrad 96db/1w/1m...


Freue mich über jeden Hinweis oder Tipp...

Gruß


Rotti


PS: Bild gibts hier:

http://ssl79.locaweb.com.br/websom/imagem/streetsoundfrld.jpg
pinkmushroom
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2005, 21:19
nabend....

nu weiss ich auch wieso ich die nicht gewonnen hab

ich geh mal davon aus du hast sie dir heute beim bekannten auktionshaus ersteigert?

der anbietende ist doch selenium stützpunkthändler so wie ichs verstand... frag doch da mal an was für ein hochtöner verbaut ist...

kenne bisher selbst aber nur die 15co2p da ist ein d205-ti verbaut als hochtöner...

beyma 15kx (einziges 15" koaxchassis was ich sonst noch gehört habe) finde ich klang aber besser als der 15co2p, löste grade im hochtonbereich feiner auf...

in ob jedoch noch garnichts derartiges gehört...


mfg stefan

mfg stefan
rottwag
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2005, 22:54
LOL

Sorry, dass ich dich überboten habe... aber ich musste die einfach haben... mir sind schon vor Wochen die 15CO2P durch die Lappen gegangen ( hätte Sie für ca. 65 Euro pro Stück bekommen )...

naja und die 2A waren von den parametern her noch attraktiver - besonders mit dem Qts von 0,71 OPTIMAL für meine OB geeignet - möchte ich mal behaupten...


Nach meinen Recherchen wurde/wird der 15CO2A aber für nen höheren Preis angeboten als der 15CO2P oder?? Wie kann man da die Hirachie sehen? In der Aktuellen HH (Aug/Sep 2005) wird die 12" Variante in einer Werbeanzeige beworben (auf Seite 9, rechte Spalte für 128€ je).

Gruß

Rotti
pinkmushroom
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2005, 23:17
abend nochmals...

der co2a ist ursprünglich neu ca. 20% teurer, und nicht ausschlieslich auf pa ausgelegt wie es beim co2p der fall sollte.. co2p hat ne sehr harte aufhängung.

du willst doch nicht etwa deine 12ag-100 ersetzen?
falls doch, hätt starkes intresse


mfg stefan
rottwag
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jul 2005, 10:16
Hi Stefan,

Ja, so habe ich das auch verstanden - die 2A sind eher n bissl Hifi-mäßig ausgelegt. So mit Gummisicke usw... Ich hoffe ja schwer, dass sie nicht zu weich aufgehängt sind
Weil in OB sind die dann schnell am Ende... außerdem klingen die Kick-bässe bei hart aufgehängten Chassis einfach am gei... besten

Naja - von meinen Beymas werde ich mich aber sicherlich nicht trennen... dafür macht das Musik hören mit ihnen einfachzu viel Spaß ...naja - schauen wir mal...

Gruß


Rotti


PS: Ich fieber schon auf die Selenium.....
pinkmushroom
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2005, 10:33
mosche...

schade, hab auch son einzel beyma 12ag-100..



aus was soll die schallwand denn werden?

son 15" schwingt ja schon nicht so wenig, nich das die ganze schallwand nachher 3,8mm xmax bekommt


mfg stefan
rottwag
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jul 2005, 17:50
Tja...

Wollte die Selenium evtl. erstmal in eine 40x40x25 cm Boxx stecken (hinten offen) - also Dipol und dann in meiner Zweitbude aufstellen... Habe im Moment keinen Platz mehr für weitere LS -aber dan können Sie sich erstmal bissl einschwingen, wenn ich mich dann abends von Space-Night berieseln lasse... entzerrt wird dann wohl erstmal per PC.


Passende Schallwände aus Multiplex oder MDF werden dann mal später konstruiert...

Hättest du noch nen anderen Vorschlag?


Gruß

Rotti
pinkmushroom
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2005, 18:12
hallöle..

ne ob-schallwand könnte man ja evtl aus granit machen... der schwingt gen null und sieht mal anders aus
beton marmor oder ähnliches gibts da sicher auch noch...
denke mal sonst müsstest den fuß von ner ob zumindest mit beton ausgiessen oder so um das teil zumindest großteils ruhig gestellt zu bekommen.. mit 300w belastbarkeit pro stück sollt da schon einiges rumflattern grad bei dem wirkungsgrad..

hast du den dipol denn berechnet? wenn ja wie lang wird denn der hinten anliegende kanal? ist ja schon etwas aufwendig zu entzerren son dipol eigentlich.. hast ja evtl ne gegenresonanz...

du beklagst wie ichs ja auch verstanden hab etwas platzmangel....ein dipol sollte doch aber in 1/3 der raumlänge wandentfernung haben, somit doch etwas unvorteilhaft oder?

mfg stefan
rottwag
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jul 2005, 02:04
soo...

habe nun die Selenis hier liegen und einfach mal so angestöpselt und wollte einen ersten kurzen Erfahrungsbericht abgeben... für die, die es interessiert

Die Membranen sind irgendwie nicht gelb, sondern orange (is ja auch wurscht). Die 1. Tuchfühlung war nicht soo klasse... die Membran scheint recht weich zu sein und lässt sich relative leicht eindrücken... es ist ein beschichtete Papiermembran und man merkt schon beim Anfassen der orangen-schicht, dass diese stark dämpfend ist...

nunja- also wie gesagt mal angestöpslet und meinen DSP bemüht eine möglichst lineare Abstimmung zu finden...

Ich musste ganz schön rumbiegen, bis es ein halbwegs passables Ergebnis gab...

Vom Klang her:

+ Bässe klingen erstaunlich sauber! UNd gehen ohne Gehäuse, nur auf dem Boden liegend mit Entzerrung bis 40 hz runter (mit WinISD rausgehört!) sehr erstaunlich

- Kickbässe kicken nicht so knochenhart, wie bei den Beymas... wohl ein Zugeständnis an die weiche Sicke und das 15" Format

- der Hochton klang etwas schrill und stechend... hat sich mit dem einspielen aber schon bissl gegeben, ich hoffe, es wird sich noch mehr geben... von der Auflösung her ist der Fortschritt gegenüber den Beymas noch nicht sooo riesig, die installierte Weiche scheint aber auch eher einfach zu sein.. ich hoffe hier wird sich noch potential entwicklen durchs einspielen...

- Wirkungsgrad deutlich schlechter als die Beymas

insgesamt bislang ein gemischter Eindruck - wirklich spass machen bislang die tiefbässe und der höchsttonbereich, den der Beyma immer etwas vernachlässigt hatte.


Gruß

Rotti
pinkmushroom
Inventar
#10 erstellt: 30. Jul 2005, 15:05
hallöle..

schade das die co2a recht weich sind...
dank nem portugisisch sprechendem freund habe ich aber mal einfach vor so ca 2 wochen bei selenium angefragt wegen tsp etc vorgestern kam die antwort, darin stellte sich miunter raus das die chassis eigentlich fürn carhifi bereich entwickelt wurden.. evtl kommen daher auch die weiche sicke und membran.


willst sie denn nich mal schnell in ne ob wasteln?
oder gradmal sone cb in die sie eigentlich reingehören?

gruß stefan
geist4711
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2005, 20:16
stellt euch doch nenn hinkelsten als OB hin und bohrt den von hinten durch....
säh bestimmt auch geil aus und schwingt auch nich :-)
*grinsend*
robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selenium....
Frank_2 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  11 Beiträge
Tuby CSSEL70 goes FAST Chassisfrage.
Olliz am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  5 Beiträge
8" Top Selenium/Monacor
cyberlight am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  6 Beiträge
38er Coax von Selenium
jin am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  14 Beiträge
Selenium in Deutschland ?
SRAM am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  10 Beiträge
Weiche für Selenium 12COP2 Koax
tuffgong am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  12 Beiträge
Selenium 15 Zoll Koax - Welches Gehäuse?
tuffgong am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  2 Beiträge
Selenium D250 und ST320, Mittel- und Hochtontreiber
stefan_mm am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  3 Beiträge
Delay vom 18er Seleniumhorn
LTSmash am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  3 Beiträge
welche Frequenzweiche fürs eckhorn?
mujar am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSyyosse
  • Gesamtzahl an Themen1.472.589
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen