8" Top Selenium/Monacor

+A -A
Autor
Beitrag
cyberlight
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2004, 23:41
Hallo!
Ich habe auf einem Musiker-Flohmarkt ein wirklich gut gebautes und günstiges 8" Top mit einem Selenium Model-Nr. 201847 und einem Monacor MHD230/RD erstanden.
Das Teil läuft echt gut, wenn man den Hochtöner etwas bändigt (komplett etwa 3-4dB).
Kann ich jetzt einfach den Hochtöner durch einen entsprechenden Widerstand absenken? Klingt zwar gut, ist aber nicht ganz mein Geschmack.
Kann es sein, dass ein Ersatzdiaphragma nur etwas weniger kostet als ein komplettes Horn?

Ist der Selenium der aktuelle 8PW3? Er sieht ihm zumindest sehr ähnlich. Es steht ansonsten praktisch nichts drauf.

Achja: Tipps und Kritiken zu der Kombi würden mich auch interessieren, falls das schonmal jemand anders gemacht hat.


[Beitrag von cyberlight am 08. Okt 2004, 23:53 bearbeitet]
georgy
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2004, 23:53
Lässt sich nicht sagen, welcher Tieftöner vebaut ist, wenn man die Box nicht kennt.

Ein Ersatzdiaphragma ist billiger, in der Regel nicht nur etwas.

Für den Hochtöner müsste ein Spannungsteiler bestehend aus zwei Widerständen auf der Frequenzweiche sein, die man beide gegen welche mit anderen Werten austauschen kann.

georgy
cyberlight
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2004, 00:32

Lässt sich nicht sagen, welcher Tieftöner vebaut ist, wenn man die Box nicht kennt.

Das Top ist ein professioneller Selbstbau und eigentlich keine wirkliche Hifi-Kiste, denn das Ding wird auch auf einem Saal laut
Deshalb kann ich auch nur das sagen, was auf dem chassis draufsteht. Bitte oben nochmal lesen.

Jetzt habe ich die Kiste mal einfach auseinandergeschraubt:
HT-Zweig: Hinter dem Eingangskondensator und einer Spule gegen "Masse" kommt ein Spannungsteiler 3,3Ohm/ 12Ohm.
Der MT-Weg ist etwas aufwändiger gestaltet.
Was muss beim Austausch der Widerstände beachtet werden? (Bitte sachlich bleiben, ich bin beruflich Elektrotechniker)
Phasenlage, Gesamtimpedanz, ... ?


Ein Ersatzdiaphragma ist billiger, in der Regel nicht nur etwas.

Soweit die Theorie, die ich auch so gedacht hätte...
Bei 4 Euro Unterschied, den ich bisher gefunden habe, kaufe ich aber lieber den kompletten Hochtöner neu.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2004, 05:05
Der Gesamtwiderstand, der sich aus der Kombination von Hochtöner, Parallel und Serienwiderstand ergibt sollte möglichst gleich bleiben.
Wenn man den HT noch 3 dB leiser machen will, nimmt man als Paralelwiderstand 5,6 Ohm, als Reihenwiderstand 4,7 Ohm.

Bei nur 4,-€ Ersparnis für eine Ersatzkalotte kann man natürlich gleich einen neuen Hochtöner nehmen, oft sind es aber auch mehr. Bei 20,- bis 30,-€ Ersparnis pro Stück überlegt man eigentlich nicht mehr, sondern bastelt eben etwas.

georgy
cyberlight
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2004, 14:50

Bei 20,- bis 30,-€ Ersparnis pro Stück überlegt man eigentlich nicht mehr, sondern bastelt eben etwas.

Das ist dann wohl auch noch ein gravierender Unterschied zwischen Hifi und PA. Bei PA kostet die Schwingspule nur ein Bruchteil von dem, was der komplette Treiber kostet.
(Ich rede da nicht von nur 20€ Ersparnis ;))

Danke, dass du mir gleich die Widerstände ausgerechnet hast. Da brauche ich dann ja nichtmal mehr den Taschenrechner bemühen.

Noch eine kurze Frage zum Verständnis: Reden wir vom Gleichstromwiderstand oder der Impedanz des ganzen Zweiges?
Letzteres dürfte ja schwer hinzubekommen sein.
Reicht es also praktisch, wenn der ohmsche Widerstand etwa gleich ist?
georgy
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2004, 14:59
Eigentlich von der Impedanz der Kombination von Hochtöner und Spannungsteiler, allerdings ist der Gleichstromwiederstand fast identisch.
Durch den Spannungsteiler wird die Impedanz etwas geglättet, je kleiner der Parallelwiderstand ist, desto mehr.

georgy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selenium....
Frank_2 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  11 Beiträge
Chassisfrage / Selenium 15CO2A
rottwag am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  11 Beiträge
38er Coax von Selenium
jin am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  14 Beiträge
Selenium in Deutschland ?
SRAM am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  10 Beiträge
Selenium D250 und ST320, Mittel- und Hochtontreiber
stefan_mm am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  3 Beiträge
Weiche für Selenium 12COP2 Koax
tuffgong am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  12 Beiträge
Selenium 15 Zoll Koax - Welches Gehäuse?
tuffgong am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher mit monacor sp-60/8
petex1001 am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  5 Beiträge
Monacor HT-95PA als Hochtöner für Beyma Viech
toschi am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2017  –  5 Beiträge
Top-Hochtöner von Dayton
Spatz am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedAasiapfannee
  • Gesamtzahl an Themen1.472.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.974

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen