16 ohm`er

+A -A
Autor
Beitrag
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Aug 2005, 21:26
Hallo ich habe aus einer Schulaula einige Boxen ausbauen können, laut aufdruck haben sie 16 Ohm.
Hat einer eine Idee was ich damit im Hausgebrauch gescheites anfangen kann oder sind die Dinger ein Fall für den Schrott.
geist4711
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2005, 23:14
hast du nähere infos über die teile?
je 2 stk parallel, ergibt 8ohm.
wie klangen denn die in der aula, wie warn die verbaut?
mfg
robert
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Aug 2005, 11:13
Hallo Geist
Ich habe sie vor einem Jahr mal an meinen Marantz angeschlossen ich glaube mich zu errinern das sie sich nicht schlecht anhörten. Habe sie aber nur kurtz gehört . Sie haben einen durschmesser von 30 cm und sehen wie ein Bass aus und in der mitte sind noch so eine art kleiner Lautsprecher sie wiegen ca 10 kg, ich habe nur zwei retten können da die anderern schon geklaut waren, diese besagte Schule wurde von meinem Boss gekauft .Die LS waren in einer Holzkiste die so hoch wie der LS war und nach oben offen.

mfg RED BULL
pinkmushroom
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2005, 15:47
hallöchen...

30cm ist ja schonmal einiges
wie robert schon sagte könnte man diese wenn du 2 hast durch parallelschaltung derer die gesamtimpendanz auf 8ohm bringen...
sieht aus wie ein bass mit nem kl lautsprecher drin, heisst sieht aus wie ein bass mit nem hochtöner drn oder wie ein breitbänder ( bass mit nem klenen konus darin, z.b. im viech)
evtl könnte ein bild ja weiterhelfen.. am einfachsten von vorn und hinten.

mfg stefan
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Aug 2005, 21:37
Hallo pinkmushroom

wie füge ich hier bilder ein?
usul
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2005, 22:04

red_bull schrieb:
wie füge ich hier bilder ein?

z.B. www.imageshack.us
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Aug 2005, 22:38
pinkmushroom
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2005, 22:49
ja sehr schön war zwar glaube nicht der 2. link sonst würde man des bild direkt i thread sehen aber naja.. es geht ja
sind isophon breitbänder, geschirmt und wenn 30cm groß nicht grade so wenig wert
welcher lsp es genau ist, ist halt sone frage...
aber in eine ob, also offene schallwand, kannste sie ja mal einsetzen und ausgiebig testen... ein hochtöner sollte ja nicht nötig sein.

gruß stefan


[Beitrag von pinkmushroom am 22. Aug 2005, 06:35 bearbeitet]
doctormase
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2005, 22:58
hallo red bull!

alte isophon breitbänder!
so was kann sehr lecker klingen. du kannst sie in eine offene schallwand setzen. so etwas geht am leichtesten (auch am kleinsten) mit einem nach hinten offenen gehäuse. ähnlich, wie sie schon verbaut waren.
die 16 ohm schaden dem verstärker nicht.
vielleicht kennt jemand die teile, oder hat sogar nähere infos darüber.
berichten!

beste grüsse!
dr.m

ps: geile puschen!


[Beitrag von doctormase am 21. Aug 2005, 23:05 bearbeitet]
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Aug 2005, 23:07
Da bin ich wieder,

mit den Bildern übe ich noch mal, ansonsten vielen dank für die vielen Infos.Ich möchte mir in kürtze einen 5.1 Verstärker zulegen ,weiss noch nicht welchen da ich Armer Familienvater bin muss ich mal schauen oder einen Dolbysuround mal schauen. Auf alle Fälle werde ich sie dann mal dann anschliessen. Habe leider meinen Marantz abgegeben , wohl etwas voreilig. Ich bin auf der suche nach 5 mal 100 watt sinus ,wenn der Verstärker dann 8 ohm hat kann ich die ls dann vorne r. und l. anklemmen obwohl die ls 16 ohm haben?

mfg red bull
doctormase
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2005, 23:20
hallo!

mit 5x100watt sinus und geeigneten lautsprechern kann man festhallen beschallen. zudem wird es verdammt teuer (wenn die angaben realistisch sind). mein av receiver hat 5x35watt, und die reichen mehr als locker aus. der hat eine impedanz-umschaltung. 4-6ohm und 8-16ohm. 16ohm sind also noch durchaus gängig. für reinen stereogenuss empfehle ich aber lieber einen alten, aber guten stereo-amp. in dem fall ist es um den marantz wirklich schade.

beste grüsse!
dr.m
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Aug 2005, 23:29
Hallo Doctormase,
das mit den 5 mal 100 Watt ist eine empfelung von einigen Usern hier im Board um einen Raum von ca 30m² zu beschallen.Dementsprechend schaue ich gelegntlich nach einigen Modellen bei Ebay um in der Regel von Yamaha. Wenn das etwas hoch angesetzt ist lasse ich mich gerne eines besseren belehren, denn das heisst auch das ich einige € sparen kann. Mein Höranspruch ist Tecno HipHop Fernseh und einige DvD`s und diese DvD´s würde ich gerne aus 4 Ecken Hören und das einigermasen Klar , ansonsten braucht der Verstärker oder Receiver keinen besonderen schnikschnak.




mfg RedBull
pinkmushroom
Inventar
#13 erstellt: 22. Aug 2005, 06:43
hallöle..

5x100 echte watt halte ich auch für recht unnütz..
aber wieso eigentlich 5mal wenn du aus 4ecken hören möchtest? der 5. kanal ist eigentlich wenn der center..um aus 4 ecken zu hören reicht ein normaler stereo hifi verstärker.. falls vinyl gehört wird sollte z.b. auf nen subsonicfilter geachtet werden.

zum chassis aber nochmal.. schraub doch mal hinten die abschirmkappen ab, also die 2 schlitzschrauben raus und den deckel da ab. evtl steht da ja "mehr" drunter oder man erkennt ob z.b. ein alnico magnet verbaut ist.. evtl nochmals bild davon rein.. irgendwer kennt sie bestimmt muss sie nurmal erblicken oder immermal mit welchen bei ebähhh z.b. vergleichen...

gruß stefan
red_bull
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Aug 2005, 18:26
Hallo Pink

Ich hatte die Dinger schon mal auf, darum weiss ich das sie 16 Ohm haben das stand auf dem Magnet, aber wenn ich zeit finde mache ich sie noch mal auf, muss aber heute erstmal meinen neuen Computerschrank aufbauen.Zu den ecken, ich würde gerne einen Dolby Verstärker haben darum die 5 mal.

Mfg redbull

ps. starkes forum hier
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es 16 Ohm Chassis????
TommyAngelo am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  5 Beiträge
Frequenzweiche für 16 ohm lautsprecher
Moxl92 am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  26 Beiträge
Heco Superior Tieftöner mit 16 Ohm !
Bärlina am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  2 Beiträge
15" 16 Ohm Identität und Infos gesucht
fordgranada23 am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  2 Beiträge
L-Pad 16 Ohm...
Barossi am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher an 16 Ohm Ausgangsübertrager?
-Glenn- am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  25 Beiträge
Electro Voice T35 8 / 16 ohm hilfe
otto_100 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  5 Beiträge
Impedanz anpassen 16 auf 8 ohm
psone am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  5 Beiträge
Impendans 16, 8, 4 oder gar 2 Ohm
Tonixic am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  6 Beiträge
Schaltplan JBL Le 8T 16 Ohm
weichbauer am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.499

Hersteller in diesem Thread Widget schließen