Projekt XA 10 S

+A -A
Autor
Beitrag
Dead-Rabbit
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 19:42
Hi Leute....
es ist so weit...ich hab das XLS 10 Chassi heute bekommmen und will jetzt in diesem Monat mit dem Bau beginnen! (vorrausgesetzt ich komm dazu! )

nach dem bauplan von Intertechnik (BS/XA10S)


nun bevor ich anfangen kann brauch ich natührlich noch eine oberfräse....wollte da mal fragen ob die reichen wird!?

http://www.amazon.de.../028-2063573-6139736

--edit
Holz hat eine dicke von 22mm

GreeZ


[Beitrag von Dead-Rabbit am 23. Aug 2005, 19:43 bearbeitet]
LarsAC
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2005, 23:21
Naja, wenn Du Dich mit der Tiefeneinstellung und anderen Unulänglichkeiten rumärgern magst geht es. Ich hab auch mal einen Sub mit der Aldi-Oberfräse gebaut, Spass ist halt was anderes.

Kauf Dir direkt einen langen Nutfräser dazu, den wirst Du für die 22mm brauchen, zumal die Billigfräsen meist noch einiges an Schneidenlänge verschenken.

Ich mache Chassisausfräsungen mit einem Nutfräser d=10mm (kann man leicht mit rechnen) und 25mm Schneidenlänge. Der kostet leider auch nochmal 30 EUR. Aber auf vernünftige (HM-/HW-)Fräser solltest Du auch bei einer einfachen Fräse setzen -- wenn der Sub nicht gerade aus Fichte oder Balsa sein soll ;-)

Lars
usul
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 07:50
Naja, wenn es MDF ist, tut es auch ein Billigfräser. Ich hab mit so einem Teil letztens sogar eine Buchenplatte gefräst - das war aber wirklich kein Spass mehr
LarsAC
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 19:21
Trotzdem muss er lang genug sein. Wenn man den Fräser zu weit ausspannen muss, damit er die Tiefe schafft wirds nämlich gefährlich!

Lars
Dead-Rabbit
Stammgast
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 21:25
alles klar jungs....danke erstmal!! werd mich mal bei ebay umschauen!

wenn ich dann alles zusammen habe und zeit haben dann werd ich mit dem bau anfangen!

Bilder werde ich natührlich auch machen und ins hier rein posten.....denk mal am we könnte es los gehen!

GreeZ
DerSensemann
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2005, 09:01
Hai,

auf was muss man beim Kauf von einer Oberfräse eigentlich achten? Gibt es irgendwelche empfehlenswerten im unteren bis mittleren Preisbereich?

Danke und Gruß, Gabor
LarsAC
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2005, 23:36
Das Thema hatten wir hier schon oft... Im unteren bis mittleren Bereich gibt es nur wohl nur eine Strategie: so billig wie möglich, dann ärgert man sich nur wenig über das zuviel ausgegebene Geld...

Im Ernst: Die billigen Fräsen a la TIP, Aldi, Mannesmann etc. taugen fürs Geld einigermaßen, sind aber für präzise Arbeiten nicht zu gebrauchen. Zubehör (wie Kopierhülsen mit bestimmtem Durchmesser) gibt es quasi nicht.

Dann kommt eine Reihe Werkzeuge, bei denen das Preis-/Leistungsverhältnis fragwürdig ist, etwa eine Ryobi oder Bosch (grün). Richtig gut wirds dann wieder bei Maschinen a la Metabo oder Festo -- nur ist deren Preis für 2 Paar Boxen sicher recht hoch...

Worauf man achten muss? Hängt vom Einsatzzweck ab. Fürs einlassen von Chassis ist sicher eine gute Tiefeneinstellung wichtig.

Lars
Dead-Rabbit
Stammgast
#8 erstellt: 14. Sep 2005, 15:05
Hi Leute....
sorry das es so lange gedauert hat....aber schule geht nunmal vor!

So also Oberfräse ist gekauft....hab gerade mal probe weiße ein altes holz gehäuse genommen und eine loch hinengefräst....um den Peerless mal zu testen ob er o.k. ist da ich ja als ich ihn bekommen habe mal ohne gehäuse angeschlossen hatte und er da so komische geräuse gemacht hat......doch leider bleiben diese geräusche....
ab etwas über der hälfte des mivoc am 80 reglers fängt das chassi, wie soll ich es sagen, an sone kratzgeräusche zu machen.....ist das normal (denk nciht) oder hat das mit dem modul zu tun da das am 80 ja nur 80watt sinus hat!?

Bitte um hilfe?!

GreeZ
usul
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2005, 15:32
Also am Modul liegen diese Kratzgeräusche sicher nicht. "Nur" 80W sind schon recht ordentlich.
Dead-Rabbit
Stammgast
#10 erstellt: 14. Sep 2005, 15:43
hmm....dann muss es ja das chassis sein.....denn am zu großen volumen des ''testgehäuses'' kann es ja auch nicht liegen....

scheiße!!!

GreeZ
Dead-Rabbit
Stammgast
#11 erstellt: 14. Sep 2005, 15:57
naja dann is das projekt XA 10 S wohl geplatz mal sehen ob es einer im hifi forum haben will....villeicht bekomm ich ja wenigstens noch die hälfte von dem was ich mal bezahlt haben!

GreeZ
hifi4life
Stammgast
#12 erstellt: 14. Sep 2005, 19:07
Hallo,

hatte auch mal einen Nagelneuen TW3000 mit Kratzgeräuschen.
Da lag es auch am pseudo 120 Watt Verstärker. Mit nem AM 80 war wieder alles in Butter.

Gruß
Micha
Dead-Rabbit
Stammgast
#13 erstellt: 14. Sep 2005, 19:29
Hi Micha.....
nein das hat nichts mit dem Verstärker zu tun....ich hab das am 80 dran gehabt....eine endstufe von toshiba, und eine endstufe von Marantz....bei allen drei verstärkern kam dieses ''kratzgeräusch'' vor!

ich hab von jemand anderem gehört das die schwingspule wahrscheinlich nicht richtig sitzt,und somit ähnliche flattergeräusche erzeugt...ich vermute sogar selber stark das die schwingspule am magneten krazt!

GreeZ
hifi4life
Stammgast
#14 erstellt: 14. Sep 2005, 19:51
Achso, na dann vergiss was ich geschrieben habe. Deine Vermutung passt dann warscheinlich.

Gruß
Micha
Killjoy
Inventar
#15 erstellt: 15. Sep 2005, 00:27
hast du den kaputt gekauft oder was für "schweinereien" hast du damit angestellt?
Dead-Rabbit
Stammgast
#16 erstellt: 15. Sep 2005, 15:27
hab den leider kaputt gekauft!

naja muss mal gucken wo ich dann ein xls herbekommen oder....wenn ich kein finde dann muss ein neues projekt her!

GreeZ
Caisa
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 15. Sep 2005, 15:49
Hi, was willst du denn für einen Sub bauen?
Soll der eher für Musik sein und präziese spielen oder doch lieber ordentlich krach machen wenn eine DVD läuft?

Gruß Caisa
Dead-Rabbit
Stammgast
#18 erstellt: 15. Sep 2005, 16:03
Hi...
mir ist Tiefgang für Musik wichtig.....also kurz ich such ein subwoofer der mindestens bei ca. 35hz -8db spielt in einem bis 50 liter großen gehäuhse! Aber nicht auf der Preis ebene des XA 10 S!! (weit drunter..)
(dank eines ...... is ja der traum XA 10 S geplatzt!! )

GreeZ
Dead-Rabbit
Stammgast
#19 erstellt: 16. Sep 2005, 21:32
Leute...
ich hab vorhin mal nochmal nachgedacht.....irgendwie kann das gar nicht sein das die schwingspule am magneten kratz....sonst würde man dieses kratzen auch im etwas leiseren betrieb hören!
Kann es sein das wenn ich denn xls free air bteribe....das die schwingspule unten an den magenten knallt.....es wird luft nach unten weggedrückt und von oben drückt die luft auch noch den sub nach unten...?! Kann das sein?

Bitte um hilfe!?

GreeZ
usul
Inventar
#20 erstellt: 16. Sep 2005, 22:30
Prinzipiell passiert das bei Free-Air schon viel schneller als in einer kleinen geschlossenen Box, aber bei Xmax > 10mm müsstest du schon sehen, dass die Membran extreme Auslenkungen macht.
Dead-Rabbit
Stammgast
#21 erstellt: 16. Sep 2005, 22:39
hmm also is das chassi wahrscheinlich gar nicht kaputt oder?!

naja ich werd mich mal bemühen irgendwie ein testgehäuse zu bauen!

GreeZ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen/Erfahrungen Peerless XA 10/12 S
surround???? am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  8 Beiträge
Projekt: 2x Vifa 10 BGS + Peerless SLS10
blubbermensch am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  3 Beiträge
Erstes Projekt
serox am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  11 Beiträge
BonBon-Projekt
Bloody332 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  15 Beiträge
Projekt gesucht!
EShoxx am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  3 Beiträge
Projekt: ViMo
kyote am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  76 Beiträge
Projekt: Kellerkind.
castorpollux am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  39 Beiträge
Projekt audiophile Studentenbude
hermes am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  67 Beiträge
5.1 Set Projekt Frage
Flatliner am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  12 Beiträge
Projekt braucht dringend Unterstützung!
Spisas am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen