noppenschaum und dämmwolle

+A -A
Autor
Beitrag
Mircman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2005, 15:50
Hab da ma schnell ne 'Frage!!!!
Was ist der billigste Ersatz für Noppenschaum und dämmwollen???
Mach nämlich grad in der Schule mit ein paar schülern eine Projektwoche mit dem Thema "Lautsprecher im Eigenbau", wobei die kiddis Lautsprecher bauen.
Dabei soll das ganze so billig wie möglich werden!!!
habt ihr da irgendwelcbe ideen??ßß

Danke
+Mfg Mirco
geist4711
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2005, 16:24
manchmal gibt es in den märkten billige einzieh-decken, die sind tolles dämm material, mit 2x1m ca auch genugt für 2-3 paar boxen, für 5-10€ geht das doch. teilweise findet mann aber auch etwas in den stoff-abteilungen von kaufhäusern, meist auf günstiger als son beutel fliess.
ich hab mal bei karstadt so dämmstoff-vliess gesehen, wie das was normal so in den beuteln is, in 150cm breit und meterware. meter 3€ oderso, also billich.
mfg
robert
eBernd
Stammgast
#3 erstellt: 12. Sep 2005, 19:11
Hallo,

schau mal in Gardinen-/Stoffgeschäften oder Polstereien nach Polster- bzw. Bastelwatte. Ofizieller Name: Hochbauschpolyesterwatte (für Kissen-/Polsterfüllungen)

Ich bekomme 300g für 2,50 €

Das entspricht 2,4 Packungen Sonofil (à 2,40 bis 3,00 €)

Gruß, Bernd
milchiknilchi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2005, 13:40
Hallo,
habe schon des öfteren in einer Schaumstofffabrik Schaumstoffreste geholt die dort beim Zuschneiden anfallen. Für umsonst. Allerdings ist der Schaumstoff nicht immer zum schaldämmen geeignet. D.h. evtl. etwas herumexperimentieren und messen. Über die Langzeitstabilität kann ich auch nichts sagen. Ich habe aber gute Erfahrungen gemacht.
castorpollux
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2005, 13:48
Du kannst ja die Altkleidersammlung plündern, das dürfte an die Innenwände hängend getackert genauso funktionieren, sieht nicht schön aus, aber sieht ja eh keiner.

Wurde zumindest im Akustikforum anstelle von dicken Schaumstoffeckaufstellern und Glasfaserpackungen empfohlen, sollte also funktionieren - aber bitte frisch gewaschen ;-)

Grüße,

Alex
Lorisch
Neuling
#6 erstellt: 16. Sep 2005, 00:08
Hallo

Wie wäre es mit Wellpappe. Schau Dir mal folgende Seite zu diesem Thema.

http://www.chaosmic.de/magazin/technik/wellpapp.htm

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Noppenschaum oder Dämmwolle !
larsi2008 am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  43 Beiträge
Lautsprecher Gehäuse richtig Dämpfen Noppenschaum oder Akustikflies
erik6652 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  3 Beiträge
noppenschaum in mitteltongehäuse?
Porky__Pig am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  3 Beiträge
wo kauft ihr euren Noppenschaum?
Kyumps am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  8 Beiträge
Eigenbau von Surroundanlage
heXXan am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  4 Beiträge
1. Lautsprecher in Eigenbau
*Chris911* am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  7 Beiträge
Eigenbau Lautsprecher Frage
otte1995 am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  3 Beiträge
Eigenbau lautsprecher
schlüter1250 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher-Eigenbau für Partyraum
marnold85 am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  20 Beiträge
Lautsprecher Eigenbau
.-Es_lebT-. am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.185
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.846

Hersteller in diesem Thread Widget schließen