Seas 11cm Mitteltöner defekt

+A -A
Autor
Beitrag
brummeli
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 16:13
Hallo
ich suche eine Lösung für einen Seas 11cm Mitteltöner. Der Mitteltöner arbeitet in KS Tertia 800 Boxen. Leider löst sich die Sicke auf, die Membran selbs ist wohl mit irgendetwas getränkt und sehr klebrig. Da die Box ca. 20 Jahre alt ist, und KS nicht mehr existiert suche ich nun eine Ersatzlösung. Kann mir jemand Tips dazu geben. Weiss jemand, ob es noch irgendwo die alten 11cm Mitteltöner gibt, oder kann ich die neuen, haben wohl noch die gleiche Form, problemlos als Ersatz einsetzen?

Danke
Joachim
georgy
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 16:29
Seas hat einige Chassis gebaut, schreib doch mal die h-Nummer auf und mach möglichst Bilder von Vorder sowie Rückseite.
brummeli
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2005, 19:08
Hallo
anbei noch ein Bild eines defekten Mitteltöners. Leider hat KS das Typenschild auf der Rückseite entfernt

georgy
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2005, 19:32
Das ist wohl ein Sondertyp von Seas mit Schaumstoffsicke, wenn die Mitteltöner sonst in Ordnung sind würde ich die Sicken erneuern lassen.
Du kannst z.B. bei http://www.klangmeister.de/service/ mal anfragen.
sternblink
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2005, 18:15
Hallo,

der sieht ziemlich nach einem Seas M11 aus. Schau mal bei www.intertechnik.de oder www.hifisound.de oder www.schuro.de in die Seas Liste rein. Genaue Bezeichnung: H 143 M 11 11 F-M.

Der hat auch eine Schaumstoffsicke. In meiner Scriptum 4 ist der gleiche drin, wenn ich mich richtig erinnere. Bild von Box findest du hier: http://www.jhable.de/images/scriptum_4.jpg

Der Johannes hat das Bild ganz schön verkleinert. Ich kann dir auch eines im Detail machen zum Vergleich. Bei einem Chassis fängt bei mir die Sicke auch schon an zu bröseln.

Bei dem Neupreis (Schuro ist recht günstig) würde ich mir das Erneuern der Sicken nochmal überlegen. Klangmeister würde ich aus eigener Erfahrung nicht nochmal nehmen. Der baut in alles nur Gummisicken ein. Das Thema bietet immer reichlich Stoff für Diskussionen.

Gibt hier einen Thread mit gut ein dutzend Lautsprecher-Reparatur-Service Adressen (Suche mal "sicke"). Persönliche Erfahrungen habe ich sonst nur noch mit "Peiter, Pforzheim". Der baut auch Schaumstoffsicken ein.

cu,
Volkmar
brummeli
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2005, 19:07
Danke für den Hinweis, das scheint der richtige Mitteltöner zu sein. Leider musste ich jetzt feststellen, dass auch ein Hochtöner nicht funktioniert, ist auch ein SeasChassis, aber mit Doppelmagnet, und dazu habe ich leider nichts gefunden. Kann ich hier ohne grosse Verluste ein baugleiches einbauen ?

Gruß
Joachim
sternblink
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2005, 10:36
Hallo Joachim,

wenn keine Aufkleber mehr drauf sind, woher weisst du dann, dass es eine Kalotte von Seas ist?

Ist er wirklich hin? Bau ihn mal aus und überprüfe mit einem Multimeter, ob zwischen den beiden Anschlüssen noch ein Widerstand vorhanden ist. Oder tausche die HT zwischen den Boxen. Vielleicht ist auch nur irgendwo ein Kabel ab oder in der Weiche hat sich was gelöst.

Jede Hochtöner hat seine eigene Klang-Charakteristik. Falls es dein Modell nicht mehr zu kaufen gibt, solltest du einen nehmen, der ihm von den technischen Daten am nähesten kommt. Manchmal gibt es auch sowas wie direkte Nachfolger, die super ähnlich sind.

Dafür musst du das Original erstmal identifizieren. Mach mal Bilder von vorne, Seite, hinten und stelle die hier rein in einem eigenen Thread "Wer kennt diesen Hochtöner...". Rätsel hat fast jeder gern.

Gibt hier richige Experten, die schon unzählige Chassis gesehen und verbaut haben. Ich gehöre ganz sicher nicht dazu.

Zur Not, beide HT tauschen. Dann klingt es evtl. nicht ganz so arg.
cu,
Volkmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seas 138/1
Tobias_Gl am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  2 Beiträge
SEAS MS 5 (alt)
P.Krips am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  9 Beiträge
Standlautsprecher mit Seas Chassis
Brutus93 am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  22 Beiträge
Frässchablone für Seas MT gesucht
Fosti am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  5 Beiträge
BEzugsquelle für Seas H304
sidebike_comete am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  2 Beiträge
seas p14rcy
am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  3 Beiträge
Seas Noferro
usul am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
Seas L26ROY
AC-SB am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  15 Beiträge
Seas ER18DXT
halo_fourteen am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  46 Beiträge
Tonsil Hoch- und Mitteltöner ersetzen (defekt).
DaWizarD am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedlabedroomhep
  • Gesamtzahl an Themen1.472.170
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.466

Hersteller in diesem Thread Widget schließen