Seas Noferro

+A -A
Autor
Beitrag
usul
Inventar
#1 erstellt: 24. Jan 2006, 14:16
Da ich am überlegen bin, den vorhandenen Seas Noferro 800 doch in der "Chobe5" zu lassen, brauche ich einen neuen für die Linyanti.
Den gleichen möchte ich nicht wieder nehmen - etwas rumprobieren will man ja auch mal

Aber jetzt fängt der Stress an, denn da hätten wir:

Noferro 550
Noferro 600G/TV
Noferro 650
Noferro 800/TV
Noferro 900
Noferro 900G/TV

Also gleich 6 verschiedene ferrofluidfreie 26mm-Kalotten Die andern will ich mal garnicht erst dazunehmen, dann kämen wir ungefähr auf die doppelte Menge

Die 500er und 600er scheinen wohl eher für tief getrennte Sachen gemacht zu sein und die 800/900er eher für etwas höhere Trennungen.
Dann hätten wir die Kalotten mit und ohne Schirmung und Metall/Gewebe. Aber irgendwie verstehe ich das System dahinter nicht so recht.

Hat jemand irgendwelche Hinweise, was die Vor- und Nachteile einzelner Modelle sind? Kann ja nicht sein, dass alle eigentlich gleich gut sind, irgendwie muss es ja irgendwelche Gründe für oder gegen das eine oder andere Modell geben.

Zur Zeit tendiere ich irgendwie zum 900G/TV - aber auch eher aus optischen Gründen.

Ach ja: Die Trennung wird bei mir um 2kHz liegen, das dürfte meiner Meinung noch bei allen klappen.
Kwesi
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jan 2006, 21:51
Hallo Usul,

der klirrärmste (sehr linear sind sie alle, da tut sich nix) Seas-HT ist wohl der KT27 G 550 (H1212), siehe u.a.

http://206.13.113.199/ncdiyaudio/mark/Testing/testing.htm
http://www.zaphaudio.com/tweetermishmash/
http://www.mfk-projects.com/Measurements.htm

-> hat vor kurzem auch "JE" aus dem audioavid erwähnt, das diese im Test gegen andere Seas mit Gewebekallotte, mit/ohne Rückkammer, mit/ohne Ferrofluid die besten waren.

Der fast baugleiche, aber ältere TAF27Plus (der H1212 hat zudem eine verbessterte Sicke) wird nicht umsonst von Genelec und Klein&Hummel noch in Ihren aktuellen Studiomonitoren eingesetzt...

Warum die NoFerro 900 & 650 noch angeboten werden verstehe ich nicht, da die neueren Gewebe-Modelle (z.b 800/TV, 550) günstiger sind und ein verbessertes Membranmaterial haben (die 900/650 haben mit einer Membraneigenmode im SHT bei 11-13kHz zu kämpfen - auch der K&T-Udo hat auf seiner HP bei den Bauvorschlägen diese durch den 800/TV ersetzt).

Grüsse
Peter


[Beitrag von Kwesi am 24. Jan 2006, 22:08 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2006, 22:23
Hallo usul,
den NoFerro 800 TV habe ich vor etwa einem Jahr gemessen und war überrascht von seinen hervorragenden Eigenschaften. Klirr kennt er (fast) gar nicht, der Impedanzschrieb hat nur eine Spitze bei der Resonanzfrequenz von 800 Hz, bis fast 1000 Hz läuft er glatt an der 90 dB-Linie. Seither verzichte ich auf meinen eigenen bei Seas gebauten Hochtöner, der die Membran des KT 26 F hatte (hier irrte Peter) und der Vater der ferrofluidfreien HT's von Seas war.

Gruß Udo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzgang Seas Noferro 900
Nachbar am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  5 Beiträge
neodymalternative zu noferro 650
bassgott am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  7 Beiträge
Weichenvorschlag für Seas NoFerro 900?
tupaki am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Weichenvorschlag StartAirKit 1S mit SEAS NoFerro 900
Wuhduh am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Seas 29TAF/W vs Seas noferro
rolandv am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  18 Beiträge
Line Array mit Tangband und Seas Noferro?
hiwatt am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  21 Beiträge
Unterschied ER 4 zu Seas NoFerro?
Andi71 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  35 Beiträge
Seas NoFerro 12 und Visaton AL130 "verheiraten"
gürteltier am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  23 Beiträge
Baubericht: Firsttime 1 mit Noferro 800 Hochtöner
marvin_84 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  22 Beiträge
Suche TSP für SEAS 27 TBC/G (Noferro 600G)
FunkyLemmyMC am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedPatricksims
  • Gesamtzahl an Themen1.472.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.410

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen