Kleine Zweiwege Sats mit Tangband

+A -A
Autor
Beitrag
HaHa
Stammgast
#1 erstellt: 19. Okt 2005, 12:48
Hallo,

noch ist nix gebaut. Wollte mal im Vorhinein Eure Meinung hören. Simuliert hab ich auch nix, die Weiche ist sozusagen „zu Fuß“ entstanden. Also wenn mir das jemand durchsimulieren könnte wäre ich dankbar.

Ziel ist es inkl. aller Kosten 150,- für ein Paar Boxen nicht zu überschreiten.

Verwendet werden soll einerseits der Tangband W4 657 SC und als HT der Tangband 28 847 S.

Eine kleine BR Box mit 5,5 Litern Netto (6,3 Liter Netto, abzgl. Chassis, Weichenteile und BR Kanal plus 10% Dämmung). Abstimmung auf 65 Hz. In diesem Gehäuse spielt der W4 657 SC bis 65 Hz -3dB, 55 Hz -8dB. Eventuell ein Stück tiefer Abstimmen und den Bassregler raufdrehen könnte als Standalone Lautsprecher auch sinnvoll sein.



Trennfrequenz liegt um die 2 kHz, die leichte Mittenabsenkung dürfte zu einem wärmeren Klangbild führen.

Die L1 Spule ist eine Rollenkernspule von IT mit 0,29 Ohm Innenwiderstand. Sämtliche Kondensatoren sind als MKT aufgeführt (weniger wegen dem Klang, als der Langzeitstabilität).


So, was meint ihr nun dazu?

Grüße
Hari


[Beitrag von HaHa am 19. Okt 2005, 12:49 bearbeitet]
Christoph_Gebhard
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2005, 15:19
Hi,

wie willst du eine Weiche ohne gebauten Lautsprecher abstimmen??
Und was soll das RC-Glied parallel zu den Eingangsklemmen??

Gruß, Christoph
das_n
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2005, 16:13
hmm nicht genau die chassis, aber wäre die was für dich?

http://www.lautsprechershop.de/hifi/simon.htm

oder die grünanlage in br-version.....
HaHa
Stammgast
#4 erstellt: 19. Okt 2005, 16:26
Hallo,

tatsächlich hat die Ducone/Grünanlage dieselbe Bestückung. Allerdings solls eben keine d'Ap. Anordnung werden, da die Boxen so kleiner werden.

Das RC Glied hab ich mir ja von der Ducone Weiche abgekupfert.


Ich möchte eben nicht 50 (Hausnummer) Weichenteile kaufen müssen und erst durch probieren Herausfinden was besser funktioniert. Ein Messsystem rentiert sich für 150,- auch nicht wirklich.

Grüße
Hari

/edit: RC Glied natürlich nicht IC Glied.


[Beitrag von HaHa am 19. Okt 2005, 19:17 bearbeitet]
Tintera
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2005, 18:10
Die Ducone hat 2 W4-657SC und den Tangband Hochtöner als Bestückung.....ist schon etwas anders.. !!!

Michael
HaHa
Stammgast
#6 erstellt: 19. Okt 2005, 19:21
Hallo,

ja und? Was willst du damit sagen?

Es ist die gleiche Bestückung, ob da 1 oder 2 Tieftöner ihr Werk verrichten is doch Bowidel, solange sie gleich beschaltet sind. Der Wirkungsgrad ist halt höher und das Abstrahlverhalten ein anderes.


Grüße
Hari
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2005, 19:36

und das Abstrahlverhalten ein anderes.


Und gerade das dürfte genügen, um die Weiche modifzieren zu müssen! Ebenso das Weglassen des zweiten TMT, der ja auch beim Wirkungsgrad und Abstrahlverhalten ne wichtige Rolle spielt.
Ich empfehle dir mal Boxsim, zum simulieren von Weichen sehr brauchbar, liefert allerdings auch nur grobe Richtwerte, solange die Chassis nicht wirklich im eingebauten Zustand gemessen und eingelesen wurden. Zudem ist es nicht ganz einfach zu bedienen.

Harry
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2005, 19:51
Hallo Haha,
da würde ich mir die Weiche der Ducone doch noch mal genauer anschauen. So habe ich sie nicht aufgebaut. Zu den Werten will ich nichts sagen, du hast offensichtlich ein wenig gerechnet. Die sicher notwendigen Veränderungen kannst du nach Zusammenbau der Box nachholen.

Gruß Udo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivmodul für 2 Sats und 1 Sub
Dragon20 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
geschl. sats mit al130
kippi am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  2 Beiträge
Tangband + ???
harry303 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  17 Beiträge
Tieftonerweiterung der CT181 Sats?
Waschhausernst am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Keramikhochtöner TangBand
Bremer45 am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  4 Beiträge
sats fürs heimkino
SubTower am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  20 Beiträge
Aktives Zweiwege Modul mit DSP
ax3 am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 04.12.2018  –  14 Beiträge
Veravox 3 und Tangband
Caisa am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
Bauvorschlag Tangband W3-871B
d0um am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  6 Beiträge
Tangband Standbox
b_buck am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedHansKiefer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.778

Hersteller in diesem Thread Widget schließen