Tangband + ???

+A -A
Autor
Beitrag
harry303
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2005, 19:31
Hallo,


bin gerade mit den TB W4-655 SA am probieren.

Soweit bin ich auch sehr zufrieden, laufen in ca 1 l geschlossen sehr schön im Mittel-Hochton,

gefällt mir besser als Br.

Jetzt suche ich einen günstigen TT um diese für den

geplanten Hk einsatz zu erweitern.

Soll allerdings keine Standbox werden.

Jemand gute Vorschläge?

Vielleicht den Omnes 17er ?


Oder gibt es auser CT211 noch andere Bauvorschläge mit günstigerem TT ?


mfg harry303


[Beitrag von harry303 am 28. Feb 2005, 19:33 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Feb 2005, 19:51
Nick Baur von blue planet plant wohl auch eine Lowcostversion von CT211 vermutlich sogar mit Omnesaudio-Bass. Der in der original CT211 eingesetzte Bass ist zwar ein Sahneteil, dafür aber auch ein Kostenfaktor.

Ich halte den W4-655Sa für nicht so optimal, um ihn mit einem Bass zu unterstützen - der Hochtonbereich ist zwar im reinen Breitbandeinsatz ausreichend, aber bei Unterstützung durch einen Bass sind W3-871S oder W3-315SC vermutlich die bessere Wahl.



Mit highfidelem Gruß
W.F.
doctormase
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2005, 17:15
hallo!

da kann ich walter nur beipflichten. für bassunterstützten einsatz kann ich auch nur dringend zum w3 871s raten. mein nächstes projekt: dieser mit dem dayton alu-bass. wird ein bisschen grösser.
mit dem w4 655sa hab ich bisher kein zufriedenstellendes ergebnis erzielt. die performance sowohl im buschhorn, als auch in 11l BR konnten mich nicht überzeugen. (siehe foto). eine sache werde ich damit noch probieren: ein modifiziertes ct 193 gehäuse. vielleicht bringt das "horn-br" die gewünschte fullrange-tauglichkeit. alles andere ist -meiner meinung nach- die mühe nicht wert. als cheap trick -er kommt ja ohne sperrkreis aus- wohl aber ganz nett. als kombi-partner aber wie gesagt nicht gut genug.




beste grüsse!
dr.m


[Beitrag von doctormase am 01. Mrz 2005, 17:17 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:46
Hallo doctormase,
ich habe da was läuten hören, daß da wohl ne Art Minimonitor mit dem W4-655SA + HT kommt, die W4-655SA werden wohl noch Gelegenheit bekommen dich zufriedenzustellen.
Wenn Dir die Teile nicht im Buschhorn gefallen haben oder in kleiner Bassreflexkiste - dann werden sie dir vermutlich auch nicht im modifizierten CT193 gefallen - ist halt so

Warte also am besten, bis die Sache mit dem Hochtöner offiziell ist, dann könnte der Aufbau eines Gehäuses mehr Sinn machen.



Mit highfidelem Gruß
W.F.
doctormase
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:07
hallo walter!

da hast du recht, richtig glücklich werde ich mit den teilen wohl nicht werden.
weil sie aber nicht wirklich schlecht sind, denke ich, dass sie mich in einem cheap trick (gehäuse drum und fertig) zumindest preis-leistungsmässig zufriedenstellen, weisst du, wie ich meine?
und als bass ist doch der w4-657 interessanter, oder?

beste grüsse!
dr.m
W.F.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:13

da hast du recht, richtig glücklich werde ich mit den teilen wohl nicht werden


Wenn Du die eventuell loswerden willst (bei mir gekauft?), dann würde ich die eventuell in Zahlung nehmen.


Aber das sollten wir bei Interesse nicht hier im Forum bequatschen - kannst mich ja bei Bedarf anmailen.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
doctormase
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:19
hab die nächsten tage wieder eine schöne liste für dich. bis dahin hab ich vielleicht auch einen cheap trick. ich geb noch nicht auf...


der doc
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Mrz 2005, 20:52

hab die nächsten tage wieder eine schöne liste für dich.


... uiii - da kommt Freude auf ! Vielleicht könnte ich dich ja noch vom Alu-Bass auf was anderes, Omnesaudio vielleicht (?) umstimmen.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#9 erstellt: 01. Mrz 2005, 22:59
Hallo Walter,
warum entwickelst du ihm nicht eben schnell die von dir genannte Hochtonergänzung? Der TB 28 8.. ist doch ideal geeignet und mit deinen mehr als 20 Jahren Boxenbauerfahrung ist die Weiche doch ein Klacks! Da wird doctormase doch wohl nicht warten müssen, bis Nick das Ding erfunden hat?

Gruß Udo
doctormase
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:31
mmmh, ist ja lieb gemeint ,

aber aus einem breitbänder mit mittelprächtiger stimmwiedergabe und verfärbungsarmut, ungünstigem hochtonauslauf und nicht wirklich guten basseigenschaften einen tmt zu machen, halte ich nicht gerade für die lösung.
ausserdem bin ich bekennender "breiti". wollte ich 2wege, könnte ichs mir bei leibe einfacher machen. aber was solls, von nonplusultra gibts keine mehrzahl - und mit 5 bauvorschlägen sähe auch alles ein bisschen trostlos aus, oder? und wie immer: alles geschmackssache

beste grüsse!
dr.m
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2005, 00:16
Hallo Dr.m.,
da bin ich mit dir einer Meinung, eine Hochtonerweiterung für den W4-655 halte ich nicht für den Bringer. Er ist und bleibt ein Breitbänder mit Schwächen im Bass und Hochton. Ein wenig Unterstützung im Bereich um 90 Hz erhält er durch die Te-eL, doch deine Idee mit modifiziertem CT 193-Gehäuse halte ich auch für praktikabel. Wenn du es versuchen willst, solltest du allerdings auf einen Sperrkreis nicht verzichten. Durch die Schallwand erhöht sich der Pegel bis 1,5 kHz um etwa 5 dB. Das gilt ebenso in deinem 11 Liter-Gehäuse (etwas sehr groß, finde ich, 6 Liter halte ich für richtiger) als auch im Buschhorn. Senkst du den Mittenbereich auf das passende Maß herunter, verändert sich die Klangwaage zugunsten der Bass- und Hochtonwiedergabe.
Die Auflösung im Hochtonbereich gefällt mir persönlich so recht gut, wenn er das Ohr direkt anstrahlt und nicht zu viele Instrumente wiedergeben muss.

Gruß Udo
doctormase
Inventar
#12 erstellt: 02. Mrz 2005, 00:32
hallo udo!

zugegebenermassen wollte ich das (simu-)maximum an bass aus br holen. an tiefgang sah ich keine gefahr, den w4 zu überfordern. kommt der bass in einem kleineren gehäuse präsenter? laut simu nicht...differenzierter nehm ich gerne mit
mit sperrkreisen hab ich auch schon experimentiert. das war frustrierend. die mittenabsenkung/basspräsenz stellte sich schnell ein. da gab es auch zufriedenstellende ergebnisse. der kondensator wurde kleiner und kleiner, bis ich ihn zum schluss sogar ganz weg liess, weil mich der hochton nur noch angeätzt hat. ohne sperrkreis war wieder alles einigermassen - bis auf den bass natürlich. heul! wenn du mir da einen tip geben könntest
deswegen horn-br, und dann aber nix mehr. ich mach das schon nur noch dem treiber zu liebe.

beste grüsse!
dr.m
W.F.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Mrz 2005, 10:03

Hallo Walter,
warum entwickelst du ihm nicht eben schnell die von dir genannte Hochtonergänzung? Der TB 28 8.. ist doch ideal geeignet und mit deinen mehr als 20 Jahren Boxenbauerfahrung ist die Weiche doch ein Klacks! Da wird doctormase doch wohl nicht warten müssen, bis Nick das Ding erfunden hat?

Gruß Udo



Nun Udo, Nick muß das Ding nicht erfinden, es gibt noch Andere die mit TB wasteln und die möchte ich nicht brotlos machen - bin ich nicht nett !?

Deswegen entwickle ich nicht im Auftrag - sondern beschränke mich darauf das zu liefern was man zur eigenen Entwicklung braucht, Literatur, Messtechnik, Simusoftware und natürlich Chassis Zubehör und Bausätze.
Gute Ratschläge gibts dann noch gratis dazu !



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Cantare
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mrz 2005, 10:24
Moin,

im Moment brauche ich eine Hilfskraft...
Wenn, dann kommt immer alles auf einmal.
Der mit einem Tiefton-"Sockel" erweiterbare Mini-Monitor ist fertig und hat die Feuerprobe bereits mehrmals erfolgreich bestanden. Werde mir nun das Lager mit den notwendigen Hochtönern zudecken und dann geht es los.

Grüsse

Andreas
georgy
Inventar
#15 erstellt: 02. Mrz 2005, 10:48

Cantare schrieb:
Moin,

im Moment brauche ich eine Hilfskraft...


Besser zwei, damit deine Homepage aktualisiert wird.
Es ist eigentlich ganz normal dass man auf der Vertrieb/Hersteller Homepage schaut was es da so gibt, wenn man da schon nichts findet macht das nicht gerade einen guten Eindruck. Das ist zwar schon oft geschrieben worden, aber ich bekomme immer wieder mit dass Leute sich deswegen lieber woanders umschauen.
Cantare
Stammgast
#16 erstellt: 02. Mrz 2005, 11:41
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa,

mir ist das bewusst!
Habe gerade schon wieder neue Chassis erhalten, die 5FR sind nun auch in der besseren Variante lieferbar.
Obwohl, die von mir vertriebenen Chassis sind nicht vergleichbar. Wer sich woanders umschaut ist selbst schuld.

Grüsse

Andreas
W.F.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:19

Besser zwei, damit deine Homepage aktualisiert wird.


Hi georgy - laß den Andreas mal machen, es gibt wohl genügen Leute - auch Händler - die ihn ständig darauf ansprechen. "Gut Ding will Weil !"

Ich freue mich schon auf seinen Bauvorschlag mit dem W4-655SA somit dürfte dieser TangBand wohl fast der am häufigsten eingesetzte sein, wenn man die bereits existierenden Bauvorschläge von bpa betrachtet.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamertisch mit 2 Tangband W4 655 SA
Party201 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  2 Beiträge
2 Wege mit TB w4-655 ungeschirmt?
leinadx. am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  8 Beiträge
Tangband W4 655 Frage
biosphere am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
2 wege mit Dayton & TangBand W4-657B
tiefton am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  406 Beiträge
Tangband w4-655sa Centerspeaker. Bauvorschläge?
retro76 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  9 Beiträge
Breitbänder mit TB W4-655c - Verbesserungsvorschläge?
Der_Papst am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  4 Beiträge
17er TT für CB?
xlupex am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  12 Beiträge
Gehäuse-Bauplan für Regal Stick mit TB W4 655 SA
custom-audio am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  14 Beiträge
Center & Rear mit Omnes bb3.01 & Tangband W5 876 SA
trggr7 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  8 Beiträge
CT211 / TB W6-1008SA
UglyUdo am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedXanderU2
  • Gesamtzahl an Themen1.472.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen